Br.Osama

Islam im Gleichnis einer heissen Kohle

1 post in this topic

Assalamu alaykum

Bismillah al-Rahman al-Rahim

In einem Quranvers sagt Gott zum Mensch, dass die Mehrung (von Besitz, Ruhm, Macht, Ansehen, irdisches Glück usw.) den Menschen ablenkt, bis er die Gräber besucht (bedeutet dass er entweder zum Friedhof geht oder stirbt) und den Tod sozusagen gedenkt oder die diesseitige Frist abläuft. 

Wovor werden wir abgelenkt? 

Tatsächlich ist es so, dass wir Menschen von der Wahrheit und alles was mit ihr verbunden ist, abgelenkt werden. Wir gedenken den Herrn der Welten weniger (oder leugnen ihn sogar), wir verstehen den Sinn des Lebens nicht und leben nicht demnach, wir folgen lediglich unseren Neigungen und begehen Fehler, ohne sie als Hässlichkeit zu empfinden. Dieser Zustand zeichnet ein krankes Herz aus. 

Die Ahlulbayt sprechen von einer heissen Kohle, wenn es um den Islam geht. Dieses Gleichnis soll zeigen, dass der Islam einen wichtigen Nutzen bringt, jedoch auch brennen kann, wenn man demnach ernsthaft lebt. Der wahre Gläubige hält diese heisse Kohle mit Gewissheit fest und mag sie noch so brennen. Allah prüft laut seinem heiligen Werk den Mensch, mit Angst, Hunger, Mangel an Besitz, Seelen und Früchten, jedoch gilt nur den Geduldigen die frohe Botschaft. 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 3 Posts
    • 313 Views
    • Islamisbeauty
    • Islamisbeauty
    • 86 Posts
    • 7152 Views
    • patatheist
    • patatheist
    • 9 Posts
    • 706 Views
    • Religionsfreund
    • Religionsfreund
    • 3 Posts
    • 394 Views
    • Keyvan_Rajabi
    • Keyvan_Rajabi
    • 2 Posts
    • 659 Views
    • Guest Barbara
    • Guest Barbara

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.