shia078

Ich brauche Hilfe

7 posts in this topic

As Salamu Alaikum,

zuerst einmal tut es mir wirklich leid,aber ihr seid wirklich die einzigen Personen,an die ich mich wenden kann.

Also ich bin 14 Jahre alt.
 

Vorher muss man ein paar Sachen wissen.

Ich mache mir seit Anfang 2020 vermehrt Gedanken über meine Zukunft.Ich stelle mir immer eine Zukunft mit Kindern vor.Es ist einfach ein Lebenstraum von mir eigene Kinder zu haben.

Aufjedenfall war es zu dem Zeitpunkt aber noch so,dass ich keine Ehe wollte und es mir auch nicht vorstellen konnte (damit meine ich jemals in meinem Leben).

Dann ungefähr 2 Monate später,nachdem ich mir darüber weiterhin Gedanken gemacht habe,habe ich gemerkt,dass sich bei mir sehr viel tut.Ich bin immer weniger kindisch geworden,habe versucht schlechte Gewohnheiten so gut wie es geht abzulegen,habe allgemein versucht erwachsener zu werde bzw zu wirken und das merken meine Freunde und Verwandten.Ich werde oftmals darauf angesprochen,dass ich mich auf einmal stark verändert habe und männlicher werde (was auch immer das heißen mag).Ich war vorher einer,der viel ,naja,Mist gebaut hat.Das hat in dieser kurzen Zeit ein Ende genommen und ich war sehr überrascht.

Es ist ja auch so,dass man immer so Geschlechtsverkehr sehr ekelhaft findet.

In dieser Hinsicht hat sich auch etwas getan.Ich finde es jetzt ganz normal (weil es ja auch so ist) und habe keine Abneigung mehr dagegen wie vorher.Auch versuche ich jetzt viel religiöser zu sein als vorher.Ich achte wirklich auf viel mehr Sachen als vorher.

Da in dieser Zeit hat es auch angefangen,dass ich mir eine Ehe vorgestellt habe,nachdem mein Studium fertig ist.

Jetzt Momentan ist aber alles sehr schlimm gekommen (Man wird gleich sehen,was ich damit meine).

Vor ca. 3 Wochen hat es angefangen,dass ich mir vorstellen kann,sehr früh zu heiraten (16-18) und es mir auch von ganzem Herzen wünsche.Wenn ich mit meinem Kopf aber darüber nachdenke,ist es für mich nicht realistisch,da man hier im "Westen" nicht so die Möglichkeit dazu hat.

Es geht so weit,dass ich oft sehr traurig bin,da ich weiß das wird nichts bzw. keine Hoffnungen darin habe.Das geht dann noch weiter,dass ich manchmal da sitze und deswegen anfange zu weinen.

Ich weiß nicht woher das auf einmal kommt und ehrlich gesagt sind diese Gedanken an eine nahe Zukunft mit einer Frau an meiner Seite so schön,dass ich sogar manchmal davon träume,aber wenn ich realistisch darüber nachdenke,weiß ich,dass das keine Hoffnung hat.Natürlich wünsche ich mir das weiterhin,-

aber wie gesagt sehe ich in dieser Angelegenheit keine Zukunft.Ich habe sogar mit Freunden Darüber geredet,weil ich jetzt schon diese Wochen traurig bin.Sie können mir natürlich nicht weiterhelfen und sie sagten auch,dass sie sich über ihre Zukunft bis jetzt gar keine Gedankem gemacht haben.

Ich brauche jetzt aber eure Hilfe,Undzwar woher denkt ihr,kommen diese Gedanken und denkt ihr diese Gedanken haben überhaupt eine Hoffnung in sich?Wisst ihr,wie man ggf. solche Gedanken loswerden kann?

Wa Salam

Mariam313 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam.

Nimm es mir nicht böse, aber was du durchmachst, nennt sich Pubertät - und da sind wir alle mal durch. Du solltest dir nicht so viele Gedanken über die Zukunft machen und dich auf das hier und jetzt fokussieren. Vertraue darauf, dass alles zur richtigen Zeit kommen wird, egal ob in 5 oder 10 Jahren. Genieß die Zeit deiner Jugend, sie kommt nur einmal.

Die Stimmungsschwankungen sind auch vollkommen normal in dieser Phase. Das geht rum, mach dir keinen Kopf.

Alles Gute!

Vahdat and shia078 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

es ist normal, das Bedürfnis nach eigenen Kindern und das Bedürfnis nach einer Bindung mit dem anderen Geschlecht zu hegen. So wurde der Mensch von Allah dem Allmächtigen erschaffen und so soll der Mensch auch sein. Bei manchen Menschen entwickelt sich dieses Bedürfnis früher, bei manchen später. 

Du solltest nicht dagegen ankämpfen, denn dann würdest du gegen deine eigene Natur ankämpfen. Allerdings dürfen dich diese Wünsche nicht in einen Zustand bringen, dass du an gar nichts anderes mehr denkst. Früh zu heiraten ist ohnehin im Islam empfohlen, allerdings müssen natürlich bestimmte Faktoren gegeben sein. Und die sind meines Erachtens nach bei Männern mit 16 noch nicht gegeben. Mit 18-20 sieht es da denke ich schon anders aus und erachte ich eher für realistisch.

Es ist denke ich eine Phase, dass es dir so sehr den Kopf in Wirbel versetzt. Das wird sich inshaAllah legen.

Wenn du dich ablenken willst, lenke dich ab mit Gottesanbetung: Beten, Fasten, Gottesgedenken, Quran-Rezitation, Dua-Rezitation, ...

Wasalam

privat_ and shia078 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb AllahsBesitztum:

Salam,

es ist normal, das Bedürfnis nach eigenen Kindern und das Bedürfnis nach einer Bindung mit dem anderen Geschlecht zu hegen. So wurde der Mensch von Allah dem Allmächtigen erschaffen und so soll der Mensch auch sein. Bei manchen Menschen entwickelt sich dieses Bedürfnis früher, bei manchen später. 

Du solltest nicht dagegen ankämpfen, denn dann würdest du gegen deine eigene Natur ankämpfen. Allerdings dürfen dich diese Wünsche nicht in einen Zustand bringen, dass du an gar nichts anderes mehr denkst. Früh zu heiraten ist ohnehin im Islam empfohlen, allerdings müssen natürlich bestimmte Faktoren gegeben sein. Und die sind meines Erachtens nach bei Männern mit 16 noch nicht gegeben. Mit 18-20 sieht es da denke ich schon anders aus und erachte ich eher für realistisch.

Es ist denke ich eine Phase, dass es dir so sehr den Kopf in Wirbel versetzt. Das wird sich inshaAllah legen.

Wenn du dich ablenken willst, lenke dich ab mit Gottesanbetung: Beten, Fasten, Gottesgedenken, Quran-Rezitation, Dua-Rezitation, ...

Wasalam

Salam, 

erstmal bedanke ich mich für die Antworten.

Ich  habe nach dem ich diesen Text gelesen habe, gemerkt,dass ich innerlich wirklich sehr stark dagegen angekämpft habe.Jetzt wo ich langsam versuche diese Gedanken/Gefühle zu akzeptieren,wird es langsam wieder besser,sodass ich auch an andere Sachen denken kann.Ich denke das liegt sehr stark daran,dass ich nicht akzeptieren will,älter zu werden.Wenn ich daran denke,dass ich in 3 Jahren (werde demnächst 15) 18 werde,freut es mich eigentlich nicht so besonders.Ok hört sich bestimmt dumm an,da ja die meisten hier etwas älter sind,aber naja.

Das Männer mit 16 meist die Voraussetzungen für die Ehe nicht erfüllen,weiß ich natürlich.Man kann in der Zeit auch nicht für seine Frau sorgen,falls man heiratet (zumindest allgemein gesagt).Es gibt natürlich auch Eltern die ihre Kinder bei sowas unterstützen,bis der Junge/Mann dann auch die Möglichkeit hat seine Frau von alleine mit allem Nötigen versorgen zu können-wobei wir gleich beim Thema sind,welches mich auch bedrückt.

Meine Eltern würden mich theoretischerweise bei soetwas gar nicht unterstützen.Für sie ist es dann eher der „westliche“ Weg.

Das heißt: Kennenlernen—->Zusammen sein (inklusive Zina) und dann irgendwann mal heiraten.Dieser Weg kommt für mich aber auf gar keinen Fall in Frage und in dieser Sache akzeptiere ich die Meinung meiner Eltern nicht.

Jetzt stellt sich mir die Frage,wenn ich mal die Möglichkeit habe zu heiraten,wie ich das schaffen soll.Ich meine wie läuft das eigentlich ab.Also mit dem Ehepartnerin finden.
 

Und dazu kommt noch,dass ich dabei auch nicht mit der Unterstützung meiner Eltern rechnen kann,weil wie gesagt,ihr Weg,den sie für mich wollen, führt geradewegs ins Verderben.

Ja,also das wäre dann auch meine Frage gewesen.

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waalikumsalam,

erstmal Masha allah das du dir so früh Gedanken machst und dich in den jüngeren Jahren von Verbotenen Dingen fernhälst. Gerade da wo man nur das Verbotene sieht leider !!

Ich kann dich sehr gut verstehen Bruder es ist deine Fitra und du darfst dies auf keinen Fall unterdrücken sondern zulassen und dich damit abfinden. Wisse das alles zu richtigen Zeit kommt so wie dir geht es auch ältere Brüder. Aber die Geduld ist gefragt (ich spreche aus Erfahrung).

Bitte Allah swt darum dir die Richtige Ehefrau zu schicken die dich in deinem Deen unterstützt und gib die Hoffnung nicht auf. Alles schöne braucht seine Zeit und die Geschichte mit Eltern kenne ich leider auch 😂 mit 23 Jahre heißt es noch es wäre zu früh zum heiraten aber dem ist natürlich nt so man sollte heiraten wenn man sich persönlich Reif dafür fühlt (geistlich) und dies ist bei jeden Menschen unterschiedlich. Das heißt fürs Heirsten gibt es kein richtiges Alter. Aber wer jemand kennen gelernt hat und alles passt spricht nichts gegen eine frühere Ehe. (Mann kann dann bis zum 18 Lebensjahr, sich Verloben, kennenlernen, etc, bevor die richtige Hochzeit kommt) aber nichts ohne den Eltern!!!!

Mein Tipp an dich: 

Lass dir Zeit und beharre nicht so sehr drauf. Lieber mit Geduld diesen Schritt Wagen und dafür die richtige Partnerin an der Seite haben als eine die dir das Leben unschön macht, Gott bewahre. Dann kommt noch dazu mach deine Schule zuende bemühe  dich um einen Ausbildungsplatz/Studium etc. und dann passiert insha Allah Kheir.  Aufjedenfall brauchst du dir keine Sorgen machen 😁 

Alles kommt zu richtigen Zeit und Allah swt weiß es am aller besten❤

Ich hoffe ich konnte dir einiges an Gedankenlast abnehmen 😊😊

Wasalam⚘

 

 

shia078 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb shia078:

Jetzt stellt sich mir die Frage,wenn ich mal die Möglichkeit habe zu heiraten,wie ich das schaffen soll.Ich meine wie läuft das eigentlich ab.Also mit dem Ehepartnerin finden.
 

Salam,

mich würde das auch mal interessieren,vorallem auch für die Konvertierten Geschwister oder die Geschwister ohne Muslimische/gläubige Eltern.

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.6.2020 um 01:15 schrieb privat_:

Salam,

mich würde das auch mal interessieren,vorallem auch für die Konvertierten Geschwister oder die Geschwister ohne Muslimische/gläubige Eltern.

Wa Salam

Salam,

ja,mich auch.

Abgesehen davon,gibt es in Deutschland überhaupt so viele Schiitinen?Also ich hätte auch kein Problem irgendwann eine Sunnitin zu heiraten,aber ob das ihrer Familie gefallen würde,ist eine andere Sache.

Aber wie macht man das eigentlich mit dem Kennenlernen?Man soll doch auch erstmal die Eltern um Erlaubnis bitten,aber wie soll das überhaupt funktionieren?Man trifft sich ja nicht auf der Straße und fragt Einfach so mal nach.#no#

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 35 Posts
    • 2766 Views
    • AbuHadi91
    • AbuHadi91
    • 3 Posts
    • 679 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • 1 Posts
    • 292 Views
    • Muhammed 99
    • Muhammed 99
    • 5 Posts
    • 678 Views
    • Nino24
    • Nino24

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.