Zum Inhalt springen

Gelegehnheitssex vor der Ehe


Gast Unbekannt
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, mir fällt es schwer ein Moslem zu sein weil ich quasi "integriert" bin und es zu meinen Angewohnheiten gehört. Ich trinke nehme ab und zu Drogen (Alkohol & Gras, damit habe ich größenteils aufgehört). Mein größtes Problem ist aber die Selbstbefriedigung, ich versuche davon loszukommen, aber ich kann wirklich nicht auf Sex verzichten, da ich noch nicht heiraten möchte wollte ich fragen ob es wirklich so schlimm ist?

Ich glaube an den Islam und ich weiß das es der richtige Weg ist, aber es ist für mich quasi unmöglich ihn richtig zu praktizieren und irgendwie will ich es auch nicht wenn es so wenige machen. Ich kann ja nicht einfach mal für eine Nacht nach einem Clubbesuch oder sonstigen eine Zeitehe beschließen. Ich weiß dass ich kein guter Moslem bin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb Gast Unbekannt:

Hallo, mir fällt es schwer ein Moslem zu sein weil ich quasi "integriert" bin und es zu meinen Angewohnheiten gehört.

Salam,

also ich wüsste nicht,dass "integriert sein" bedeutet,Alkohol zu trinken,außereheliche (sex)Beziehung zu führen,Drogen zu nehmen usw.

vor 19 Stunden schrieb Gast Unbekannt:

Mein größtes Problem ist aber die Selbstbefriedigung,

Das Problem haben wirklich sehr viele Menschen (vorallem Jugendliche).Ich habe mal eine PDF Datei zugeschickt bekommen,die ich dir sehr empfehlen würde.Sie hat sehr viele Seiten, aber ich denke es lohnt sich.Es kann sein,dass dort ein paar Markierung von anderen Menschen gemacht wurden,aber man kann es trotzdem ohne Hindernisse lesen. Nasrallah.pdf 

 

vor 19 Stunden schrieb Gast Unbekannt:

aber ich kann wirklich nicht auf Sex verzichten, da ich noch nicht heiraten möchte wollte ich fragen ob es wirklich so schlimm ist?

Aufjedenfall ist es sehrrrrr schlimm.Ich weiß nicht,wie du dich in dem Thema informiert hast,aber Zina ist einer der schlimmsten Sünden.Frage:Wieso möchtest du denn noch nicht heiraten (ich hoffe sie Frage ist nicht zu persönlich).

24:2

2. Peitscht die Unzüchtige und den Unzüchtigen gegebenenfalls jeweils mit hundert Peitschenhieben aus; und lasset euch angesichts dieser Vorschrift Allahs nicht von Mitleid mit den beiden ergreifen, wenn ihr an Allah und an den Jüngsten Tag glaubt. Und eine Anzahl der Gläubigen soll ihrer Pein beiwohnen.

Natürlich setzt diese Strafe bestimmte Voraussetzungen vorraus,aber dass es diese Strafe überhaupt gibt,zeigt,dass es eine große Sünde ist.

vor 19 Stunden schrieb Gast Unbekannt:

Ich glaube an den Islam und ich weiß das es der richtige Weg ist, aber es ist für mich quasi unmöglich ihn richtig zu praktizieren und irgendwie will ich es auch nicht wenn es so wenige machen

Das Sprichwort „wo ein Wille ist,ist auch ein Weg“ passt hier sehr gut.Nichts ist unmöglich.Wenn du es aufrichtig willst und Dua zu Allah machst,dann hilft er dir auch dabei.

Dass es nicht viele machen,ist kein Argument oder keine Rechtfertigung für das,was du machst.Jeder Mensch ist für sein Handeln verantwortlich und so ist es egal was die anderen tuen.Du müsstest eher die Einstellung haben: „Mir ist egal was andere machen oder denken,sogar wenn ich der einzigste Mensch wäre,der noch Muslim ist,ich hätte trotzdem an Allah festgehalten“.

Wenn du sagst,du glaubst an den Islam,wieso willst du es dann nicht,weil "viele" es nicht machen?Achte auf DICH.Die anderen achten auf sich.Wenn sie denken,sie müssten diese Sünden begehen,dann ist es deren Entscheidung.Lass sie dich nicht auch mit ins Verderben stürzen.

Ausserdem stimmt es nicht,dass wenige es nicht machen.Nur weil es in deinem Umkreis so ist,heißt es nicht,dass es überall so ist.Ganz im Gegenteil.

vor 19 Stunden schrieb Gast Unbekannt:

Ich kann ja nicht einfach mal für eine Nacht nach einem Clubbesuch oder sonstigen eine Zeitehe beschließen

 clubbesuche sind sowieso auch Haram.Aber wenn du nicht dauerhaft heiraten willst oder nicht die Möglichkeit dazu hast,kannst du doch mit einer Frau eine Zeitehe schließen,oder nicht?Es heißt nicht,dass die Zeitehe für 1 nacht geht.Du kannst sie auch für paar Monate/Jahre schließen und mit der Frau zusammenleben (oder auch nicht),dann ist der Gv auch nicht Haram.ABER die Zeitehe sollte für dich der letzte Ausweg sein.Entweder du lernst deine Triebe unter Kontrolle zu halten,du heiratest Dauerhaft oder eben als letzter Ausweg die Zeitehe.Sünden zu begehen sollte für dich niemals (freiwillig) in frage kommen.
 

vor 19 Stunden schrieb Gast Unbekannt:

Ich weiß dass ich kein guter Moslem bin

Wenn du denkst du bist keiner,wieso versuchst du dann nicht das zu ändern?Das wäre ein guter Ansatz,wo man anfangen könnte etwas an sich zu ändern.

Wa Salam

Nasrallah.pdf

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam.

Integration hat leider absolut nichts mit den Dingen oben zu tun. Ich bin ebenfalls integriert und muss sowas nicht machen. Viele andere hier ebenso. Das sind nur Ausreden Bruder. Wenn du sber integriert in deinen Freundeskreis meinst, dann würde ich meinen Freundeskreis nochmal überdenken. Außerdem praktizieren nicht wenige den Islam, dein Umfeld ist nur das falsche. Es ist klar, dass die, die in Clubs gehen und Drogen nehmen das vllt nicht machen, aber geh mal in eine Moschee und du wirst sehen, wie viele es sind. :)

Es ist nicht nur „schlimm“, es ist eine der größten Sünden. Du unterschätzt das extrem und ich rate dir wirklich ab davon. Trinken, Drogen nehmen und mit Frauen schlafen vor der Ehe, damit sammelst du die schlimmsten Dinge. Wenn dir der Islam wirklich wichtig ist, dann ist es nicht zu spät, um zu bereuen und davon abzukommen. Ich hoffe, dass du das schaffst.

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Es ist natürlich erlaubt auch für eine Nacht bzw ein paar Stunden eine Zeitehe einzugehen wenn Du dich garnicht beherrschen kannst. Das wäre der "legale" Weg.

Feiern Spaß haben und Leute treffen geht aber absolut auch ohne Alkohol. Und Drogen warum sollte jemand mit einem gesunden Menschenverstand der seinen Körper zu schätzen weiß und ein langes gesundes Leben führen will überhaupt an Drogen denken. Überdenke bitte deine Handlungen. 

 

ws Makina 

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9.8.2020 um 00:48 schrieb Gast Unbekannt:

Hallo, mir fällt es schwer ein Moslem zu sein weil ich quasi "integriert" bin und es zu meinen Angewohnheiten gehört. Ich trinke nehme ab und zu Drogen (Alkohol & Gras, damit habe ich größenteils aufgehört). Mein größtes Problem ist aber die Selbstbefriedigung, ich versuche davon loszukommen, aber ich kann wirklich nicht auf Sex verzichten, da ich noch nicht heiraten möchte wollte ich fragen ob es wirklich so schlimm ist?

Ich glaube an den Islam und ich weiß das es der richtige Weg ist, aber es ist für mich quasi unmöglich ihn richtig zu praktizieren und irgendwie will ich es auch nicht wenn es so wenige machen. Ich kann ja nicht einfach mal für eine Nacht nach einem Clubbesuch oder sonstigen eine Zeitehe beschließen. Ich weiß dass ich kein guter Moslem bin.

Salam alaikum lieber Bruder 

Unter folgendem Link findest einen Beitrag von mir und anderen Geschwistern zum Thema:

Ansonsten hat der Bruder "integriert" geschrieben, deshalb frage ich mich warum man darauf beharrt statt ihm einfach praktische Tipps zu geben und zu helfen. Die Ansicht eines Hilfesuchenden kann man wenn überhaupt, am Rande infrage stellen. 

Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

Zitat

Es ist natürlich erlaubt auch für eine Nacht bzw ein paar Stunden eine Zeitehe einzugehen wenn Du dich garnicht beherrschen kannst. Das wäre der "legale" Weg.

Für den Mann ist das Konzept der Zeitehe sicher ganz "praktisch"... Für die Frau hingegen bedeutet es jedoch weiterhin eine Wartezeit. Nur wenn der selbe Mann gezeitehelicht wird, ist diese Wartezeit nicht notwendig. Wieviele Zeitehen kann denn ein Paar nacheinander eingehen?

Kai

 

 

Bearbeitet von Saluton
Tastaturproblem
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
Am 14.8.2020 um 15:35 schrieb Saluton:

Salam,

Für den Mann ist das Konzept der Zeitehe sicher ganz "praktisch"... Für die Frau hingegen bedeutet es jedoch weiterhin eine Wartezeit. Nur wenn der selbe Mann gezeitehelicht wird, ist diese Wartezeit nicht notwendig. Wieviele Zeitehen kann denn ein Paar nacheinander eingehen?

Kai

 

 

Die Zeitehe ist eine Gnade Allahs swt. und sollte meiner Sicht nach auch so angesehen werden.
Wie oft unsere Imame a. uns darauf aufmerksam gemacht haben,diese nicht zu missbrauchen,ist nicht aufzählbar.

Egal ob ein Mann jetzt theoretisch jede Nacht eine neue Zeitehe schließen könnte,er sollte sich fragen,ob er das mit sich selber vereinbaren kann.Ich für meinen Teil könnte es nicht.Deswegen sehe ich bei der Frau sogar einen Vorteil in der Wartezeit.

Wie gesagt,eine Zeitehe sollte in dem Punkt der letzte Ausweg sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Hallo, danke erstmal für die Antworten, ich habe es schon im letzten Jahr gelesen aber ich habe immernoch das selbe Problem. Ich kann halt auch keine Dua machen weil ich nicht weiß wie, ich bin mir eigentlich sicher das der Islam der richtige Weg ist, aber ich kann einfach nicht mein Leben ändern. Für mich ist es ein Problem da ich immer wieder versuche eine Sünde zu begehen, aber so das es keine große Sünde ist und bin dann entsprechend zu direkt & zu ehrlich den Frauen gegenüber, was mein soziales Klima total zerstört, da es so nicht funktioniert (es klappt nur wenn ich es mit bösen Absichten mache bzw. sie nur ausnutzen will). Meine "Freunde" denken ich wäre ein autist oder verrückt. Ich verzweifel sogar an mein Verhalten und werde langsam depressiv + paranoid. Ich glaube, ich bin mir mit dem Islam immer noch nicht sicher oder will es einfach nicht akzeptieren, ich hatte eine schlimme Kindheit, die ganze Stadt/Ort hat mich gehasst bzw. gemobbt (auch geschlagen) und ich habe mich dann komplett verändert (von allen Menschen distanziert, war dann für 4-5 Jahre nur mit meiner Familie und im Fitnessstudio), die Leute von früher haben damit immer angegeben wie sie Frauen "klären" und sie waren auch Moslems. Ich habe früher den Islam gelebt (keinen Alkohol, Drogen, habe sogar die Moschee besucht und dort beten gelernt), das alles mache ich jetzt nicht mehr. In der Moschee waren halt auch damals einige mobber, auch wenn sie jetzt nett sind, kann ich es ihnen nicht richtig verzeihen. Ich war gezwungen irgendjemanden als Freunde zu nehmen, da ich einfach nicht ohne Freunde leben kann. Leider waren es die schlimmsten Leute, die haben mich halt auch überzeugt Drogen, Alkohol, Glücksspiele, Geschlechtsverkehr zu haben, ich wollte auch so sein wie sie ... 

 

Ich kann nicht einfach zu meinem einsamen Leben zurück aber ich bin mir auch mit dem Islam sicher und ich weiß dass ich Sünden begehe und hoffe das Gott mir verzeiht. 

 

Was kann ich machen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...