Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Salam,

LGBTQ+ steht für Lesbian Gay Bisexual Transsexual Queer

Lesbisch, schwul - zusammengefasst als homosexuell - und bisexuell stehen für sexuelle Orientierungen. Der Islam hat eine ganz klar ablehnende Haltung gegenüber Homosexualität und Bisexualität. Beides darf weder gut geredet noch unterstützt werden. Das bedeutet nicht, dass ein Muslim einen Homosexuellen oder Bisexuellen körperlich oder verbal angreifen sollte - aber er ist dazu verpflichtet klar zu machen, dass er sich davon distanziert und es nicht (!) toleriert und nicht (!) akzeptiert.

Transsexualität dagegen ist eine Geschlechtsidentitätsstörung, bei der es einer Uneinstimmigkeit zwischen körperlichen und psychischen Merkmalen kommt. Während die sunnitische Glaubensrichtung auch dieses Krankheitsbild eindeutig ablehnt, ist es im Schiitentum etwas anders. Es gibt Rechtsurteile unter Hochgelehrten, die einer transsexuellen Person eine Geschlechtsangleichung erlauben, sofern die Transsexualität von einem befähigten Arzt bestätigt worden ist. Transsexuelle mit Homosexuellen in einen Topf zu werfen, so wie es LGBTQ+ tut, ist demnach falsch. Es handelt sich allgemein um komplett unterschiedliche Themen.

Wasalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam @AllahsBesitztum

Darf ich fragen was du genau damit meinst ? 

„Sich davon distanzieren und nicht tolerieren“

Ist dies auf die homosexuelle Person selbst bezogen oder lediglich über das ausleben der homosexuallität? 

Wenn damit gemeint ist sich von homosexuellen Menschen zu distanzieren,fände ich dies falsch .

Man sollte hier nicht außer acht lassen das dies biologisch angeboren ist und die meisten sehr darunter leiden so zu empfinden und täglich mit sich kämpfen gerade Muslime. In dem Fall sollten wir vorallem diesen Geschwistern Anerkennung und Toleranz gegenüber erbringen ,für den täglichen jihad gegen sich selbst .

 

Wa Salam

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb bntshia:

Salam @AllahsBesitztum

Darf ich fragen was du genau damit meinst ? 

„Sich davon distanzieren und nicht tolerieren“

Ist dies auf die homosexuelle Person selbst bezogen oder lediglich über das ausleben der homosexuallität? 

Wenn damit gemeint ist sich von homosexuellen Menschen zu distanzieren,fände ich dies falsch .

Man sollte hier nicht außer acht lassen das dies biologisch angeboren ist und die meisten sehr darunter leiden so zu empfinden und täglich mit sich kämpfen gerade Muslime. In dem Fall sollten wir vorallem diesen Geschwistern Anerkennung und Toleranz gegenüber erbringen ,für den täglichen jihad gegen sich selbst .

 

Wa Salam

Salam,

es geht um das Thema, dem man keine tolerante Einstellung gegenüber hat. Wenn dich jemand fragt, was du über Homosexualität denkst, ist die Antwort 'Jedem das Seine' oder 'Leben und leben lassen' die falsche Antwort. Man muss klar machen, dass man gegen Homosexualität ist, denn in der heutigen Gesellschaft in Deutschland spielt man damit ohnehin auf die Ausübung aus.

Dass Homosexualität biologisch ist, ist nicht richtig. Das ist bis heute auch nicht bewiesen. Es gibt mit Sicherheit Menschen, die nichts dafür können oder es sich nicht ausgesucht haben - aber solchen Menschen kann man helfen. Das Erste, was man ihnen zeigen muss, ist die Verwerflichkeit der Homosexualität zu sehen, denn dann werden sie auch niemals praktizieren wollen. Aber ein direkter genetischer Zusammenhang ist bis heute nicht bekannt.

Wasalam

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb AllahsBesitztum:

Salam,

es geht um das Thema, dem man keine tolerante Einstellung gegenüber hat. Wenn dich jemand fragt, was du über Homosexualität denkst, ist die Antwort 'Jedem das Seine' oder 'Leben und leben lassen' die falsche Antwort. Man muss klar machen, dass man gegen Homosexualität ist, denn in der heutigen Gesellschaft in Deutschland spielt man damit ohnehin auf die Ausübung aus.

Dass Homosexualität biologisch ist, ist nicht richtig. Das ist bis heute auch nicht bewiesen. Es gibt mit Sicherheit Menschen, die nichts dafür können oder es sich nicht ausgesucht haben - aber solchen Menschen kann man helfen. Das Erste, was man ihnen zeigen muss, ist die Verwerflichkeit der Homosexualität zu sehen, denn dann werden sie auch niemals praktizieren wollen. Aber ein direkter genetischer Zusammenhang ist bis heute nicht bekannt.

Wasalam

Was würdest du genau sagen wenn dich jmd auf der Straße anspricht und sagt "Was sagen sie zur LGBTQ+" 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Maxii12:

Was würdest du genau sagen wenn dich jmd auf der Straße anspricht und sagt "Was sagen sie zur LGBTQ+" 

Salam,

ich würde antworten:

LGBTQ+ ist eine Ansammlung von verschiedenen sexuellen Orientierungen und von Transsexualität, einer Geschlechtsidentitätsstörung. Zu aller erst würde ich zwischen diesen beiden Sachverhalten unterscheiden. Ich bin religiös und habe eine strikt ablehnende Haltung gegenüber Homo- und Bisexualität. Das bedeutet, dass ich diese Lebensweise und die Praktizierung streng ablehne und nicht annehmen kann. Wie alle anderen Menschen auch, gilt es jedoch - in einem freiheitlich liberalen Staat wie Deutschland - sie in der Form zu erachten, dass ich sie weder verbal noch körperlich beschädige.

Wasalam

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb bntshia:

Salam @AllahsBesitztum

Darf ich fragen was du genau damit meinst ? 

„Sich davon distanzieren und nicht tolerieren“

Ist dies auf die homosexuelle Person selbst bezogen oder lediglich über das ausleben der homosexuallität? 

Wenn damit gemeint ist sich von homosexuellen Menschen zu distanzieren,fände ich dies falsch .

Man sollte hier nicht außer acht lassen das dies biologisch angeboren ist und die meisten sehr darunter leiden so zu empfinden und täglich mit sich kämpfen gerade Muslime. In dem Fall sollten wir vorallem diesen Geschwistern Anerkennung und Toleranz gegenüber erbringen ,für den täglichen jihad gegen sich selbst .

 

Wa Salam

Salam,

der Bruder hat ja schon geantwortet,aber ich persönlich würde auch gerne noch etwas dazu sagen.

Dass das angeboren ist,stimmt ja eigentlich nicht.Auch wenn man dies jemals  wissenschaftlich beweisen könnte,wissen wir Muslime es durch Allah und die Ahl ul Bayt besser.Das war eigentlich das einzige was ich sagen wollte.

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb AllahsBesitztum:

Salam,

es geht um das Thema, dem man keine tolerante Einstellung gegenüber hat. Wenn dich jemand fragt, was du über Homosexualität denkst, ist die Antwort 'Jedem das Seine' oder 'Leben und leben lassen' die falsche Antwort. Man muss klar machen, dass man gegen Homosexualität ist, denn in der heutigen Gesellschaft in Deutschland spielt man damit ohnehin auf die Ausübung aus.

Dass Homosexualität biologisch ist, ist nicht richtig. Das ist bis heute auch nicht bewiesen. Es gibt mit Sicherheit Menschen, die nichts dafür können oder es sich nicht ausgesucht haben - aber solchen Menschen kann man helfen. Das Erste, was man ihnen zeigen muss, ist die Verwerflichkeit der Homosexualität zu sehen, denn dann werden sie auch niemals praktizieren wollen. Aber ein direkter genetischer Zusammenhang ist bis heute nicht bekannt.

Wasalam

Salam @AllahsBesitztum

Meine Frage hast du nicht beantwortet,

Ich fragte ob du dich lediglich distanzierst gegenüber der auslebung eines homosexuellen oder von einem mit homosexueller Neigung?

Wo der genaue Stadium einer solchen Entwicklung beginnt lassen wir mal außer acht. Wie du selbst sagtest ist es bis heute nicht bewiesen ,sei es biologisch , epigenetisch etc. Fakt ist aber dass es gewisse chromosome sind die bei homosexuellen Anders entwickelt in Erscheinung treten . Man kann nur spekulieren,dennoch zeigt es das es fest verankert scheint und es sicherlich schwierig für einen betroffenen ist sich mal eben umzuorientieren.

Ich bin gegen Homosexualität ! Das dies mit dem Islam nicht kompatibel ist ,steht außer Frage ! 

Ich möchte hiermit einfach mal anmerken das die Homosexuelle Neigung Ansich nicht haram ist sondern lediglich das ausleben dieser.

Und ich finde jemand der täglich dagegen ankämpft seine Prüfung Tag für Tag durchlebt und sich strikt gegen das ausleben seiner Begierden stellt und wehrt, sollte nicht verstoßen werden , sondern auf seinem Weg bestärkt werden . Doch diese Muslimischen Geschwister sind meist alleine mit sich und der Welt und verfallen aus Verzweiflung in Depressionen oder begehen sogar suizid.

Können keine Hilfe anfordern oder sich öffnen weil es vielen von uns einfach an emphatie fehlt was dieses Thema betrifft.

 

Wa Salam

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb privat_:

Salam,

der Bruder hat ja schon geantwortet,aber ich persönlich würde auch gerne noch etwas dazu sagen.

Dass das angeboren ist,stimmt ja eigentlich nicht.Auch wenn man dies jemals  wissenschaftlich beweisen könnte,wissen wir Muslime es durch Allah und die Ahl ul Bayt besser.Das war eigentlich das einzige was ich sagen wollte.

Wa Salam

Salam Bruder,

Kannst du mir etwas darüber vorlegen Dass es nicht angeboren ist?

wa Salam 

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb AllahsBesitztum:

Salam,

du sagtest, es sei biologisch. Somit liegt die Mitbringschuld bei dir. Du musst beweisen, DASS es genetisch ist.

Wasalam

Salam @AllahsBesitztum

Auch wenn du meine Frage noch immer nicht beantwortet hast , antworte ich dir.

Mir scheint dass du mich mit deiner Herausfordernden frage nur verhöhnen möchtest , du weißt dass ich dir darüber nichts Handfestes vorlegen kann . Wie oben bereits erwähnt kann man nur spekulieren 

Bis heute ist die genaue Entwicklung darüber nicht erwiesen.Es gibt bisher nur Theorien , nachweislich gibt es im Hirn zellregionen die mit dem sexualverhalten in Verbindung gebracht werden, die bei homosexuellen veränderte Strukturen aufweisen , demnach gehe ich bisher davon aus das diese Neigung bilologischen Ursprungs ist. Auch bestärkt mich diese Theorie weil es genügend homosexuelle gibt die es selbst nicht aktzeptieren wollen und stetig dagegen ankämpfen, vielleicht ist es für jene genauso schwierig wie für uns wenn wir uns versuchen würden umzuorientieren,es ist unmöglich!

...Allahu alem 

Ich habe auf islamischer Basis bisher nichts über die Entstehung der gleichgeschlechtlichen Orientierung gehört. Daher würde mich es sehr interessieren ob der Bruder diesbezüglich was vorlegen kann . 

 

Wa Salam

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.12.2020 um 23:56 schrieb bntshia:

Salam Bruder,

Kannst du mir etwas darüber vorlegen Dass es nicht angeboren ist?

wa Salam 

 

Salam,

ich gehe jetzt mal auf unseren Verstand ein,für alle die das hier lesen.

Wir Muslime glauben ja,dass Allah swt. der Gerechte und der Barmherzige ist.

Wenn Allah Menschengruppen Homosexuell erschaffen hat (so wie er Heterosexuelle erschaffen hat),wieso sollte er das dann als Sünde machen,wieso sollte er ein ganzes Volk auslöschen,weil sie homosexuell sind,wieso hat uns die Ahl ul Bayt as. immer auf die große Sünde der Homosexualität hingewiesen (sodass meines Wissens sogar Zina zwischen gleichgeschlechtlichen Höher steht als zwischen heteros).
 

Wir Muslime sind aus den Gründen verpflichtet,deutlich gegen die Homosexualität zu sein.Unterstützung und Akzeptanz gegenüber dieser Sünde sollen wir nicht aufbringen (wie für jede andere Sünde).Fakt ist,dass wir diese Menschen dennoch zu respektieren haben,auch wenn (unter Umständen) die Todesstrafe darauf steht (die wir sowieso nicht ausüben dürfen).Wir müssen diesen Menschen trotzdem helfen.

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam @privat_

Leider reden wir an einander vorbei 😕

vor 15 Stunden schrieb privat_:

Wenn Allah Menschengruppen Homosexuell erschaffen hat (so wie er Heterosexuelle erschaffen hat),wieso sollte er das dann als Sünde machen

 

Am 9.12.2020 um 23:49 schrieb bntshia:

Ich möchte hiermit einfach mal anmerken das die Homosexuelle Neigung Ansich nicht haram ist sondern lediglich das ausleben dieser.

Es ist eine Prüfung... und auch homosexuelle bekommen hassanat und werden belohnt für ihre Distanzierung gegenüber ihrer sündhaften Gelüste.

vor 15 Stunden schrieb privat_:

Wir Muslime sind aus den Gründen verpflichtet,deutlich gegen die Homosexualität zu sein.Unterstützung und Akzeptanz gegenüber dieser Sünde sollen wir nicht aufbringen (wie für jede andere Sünde).

 

Am 9.12.2020 um 23:49 schrieb bntshia:

Ich bin gegen Homosexualität ! Das dies mit dem Islam nicht kompatibel ist ,steht außer Frage ! 

 

Am 9.12.2020 um 22:21 schrieb privat_:

Auch wenn man dies jemals  wissenschaftlich beweisen könnte,wissen wir Muslime es durch Allah und die Ahl ul Bayt besser

Vieles aus unsererm Kuran wurde Wissenschaftlich bewiesen. Das eine schließt das andere nicht aus .

wa Salam 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.12.2020 um 10:31 schrieb bntshia:

Salam @privat_

Leider reden wir an einander vorbei 😕

 

Es ist eine Prüfung... und auch homosexuelle bekommen hassanat und werden belohnt für ihre Distanzierung gegenüber ihrer sündhaften Gelüste.

 

 

Vieles aus unsererm Kuran wurde Wissenschaftlich bewiesen. Das eine schließt das andere nicht aus .

wa Salam 

Salam,

hm ja.Aber ich verstehe nicht was man sonst so sagen könnte.Du hast ja schließlich auch das gesagt,was ich gesagt habe.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...