privat_

Magenverkleinerungen

9 posts in this topic

Salam liebe Geschwister,

Ich frage mich,ob Magenverkleinerungen (Magenbypass oder Schlauchmagen) eigentlich islamisch gesehen erlaubt sind.Die Frage stelle ich mir,wegen aktuellen Fällen aus dem Bekanntenkreis.

Schlauchmägen sollten ja eigentlich schon erlaubt sein,da man ja lediglich 80-90% des Magens entfernt,jedoch eigentlich nichts weiter entfernt,sodass man theoretisch (z.B durch sehr ungesunde Ernährung) wieder die alte Magengrösse zurückbekommen kann.

Anders aber beim Magenbypass.Denkt ihr (oder habt ihr Fatwas),dass das erlaubt ist?Man verändert ja sozusagen den Verdauungstrakt.

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu aleikum.

Ich weiß zwar nicht ob es Islamisch gesehen erlaubt ist, oder nicht.

Jedoch, ich empfehle dir, dass du das mit einer Operation nur als aller aller letzten Ausweg nehmen solltest.

 

Es gibt andere Methoden um Gewicht zu Reduzieren. 

Das reduzieren von Süßen Getränken. Regelmäßig Sport betreiben.

Und vor allem die Umstellung deiner Ernährung.

Meist ist es so, das wenn man abgenommen hat, der Magen prall ist, dies kommt jedoch davon, das er aufgebläht ist. Wenn du deine Ernährung umstellst und es einwenig reduzieren tust, kommst du früher,  oder später auch auf deinen Ausgangswunsch und dein Magen verkleinert sich automatisch. Du solltest dir auch mehr Zeit beim Essen lassen, denn das Sättigungsgefühl trifft innerhalb von 10 Minuten ein, falls ich mich nicht Irren sollte. Auch solltest du vielleicht desöfteren mal versuchen, wenn du eine große Portion hast, nicht alles auf dem Teller zu essen. Du wirst zwar noch das Gefühl von Hubger/Appetit verspüren, doch nach einigen Minuten ist dieses weg, weil wie gesagt, das Sättigungsgefühl stattgefunden hat.

Lass dich nicht auf so eine Magen OP ein. Versuchen es auf natürlichen Wege auch wenn es deine Geduld dabei auf die Probe stellen wird und du nicht den sofortigen Effekt wie die, bei einer OP verspüren wirst. Aber, der Effekt wird eintreffen. So eine Magenoperation ist auch nicht ohne und kann durchaus gefährlich werden.

Schöne Grüße 

WaSalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb ATLL:

Salamu aleikum.

Ich weiß zwar nicht ob es Islamisch gesehen erlaubt ist, oder nicht.

Jedoch, ich empfehle dir, dass du das mit einer Operation nur als aller aller letzten Ausweg nehmen solltest.

 

Es gibt andere Methoden um Gewicht zu Reduzieren. 

Das reduzieren von Süßen Getränken. Regelmäßig Sport betreiben.

Und vor allem die Umstellung deiner Ernährung.

Meist ist es so, das wenn man abgenommen hat, der Magen prall ist, dies kommt jedoch davon, das er aufgebläht ist. Wenn du deine Ernährung umstellst und es einwenig reduzieren tust, kommst du früher,  oder später auch auf deinen Ausgangswunsch und dein Magen verkleinert sich automatisch. Du solltest dir auch mehr Zeit beim Essen lassen, denn das Sättigungsgefühl trifft innerhalb von 10 Minuten ein, falls ich mich nicht Irren sollte. Auch solltest du vielleicht desöfteren mal versuchen, wenn du eine große Portion hast, nicht alles auf dem Teller zu essen. Du wirst zwar noch das Gefühl von Hubger/Appetit verspüren, doch nach einigen Minuten ist dieses weg, weil wie gesagt, das Sättigungsgefühl stattgefunden hat.

Lass dich nicht auf so eine Magen OP ein. Versuchen es auf natürlichen Wege auch wenn es deine Geduld dabei auf die Probe stellen wird und du nicht den sofortigen Effekt wie die, bei einer OP verspüren wirst. Aber, der Effekt wird eintreffen. So eine Magenoperation ist auch nicht ohne und kann durchaus gefährlich werden.

Schöne Grüße 

WaSalam

Salam,

Ich weiß,dass so eine Magen-OP Aufjedenfall nicht ohne ist.Durch den Fall im Bekanntenkreis sind mir diese Gedanken durch den Kopf geschossen.

Ich wollte damit nicht andeuten,dass ich das auch machen will,ich spiele lediglich mit dem Gedanken mich mal darüber zu informieren,weil ich wirklich am Ende meiner Kräfte bin irgendwas zu machen.Seit ca. 13 Jahren (seit dem ich ca. 5 Jahre alt bin),renne ich ( und früher mit meinen Eltern zusammen) von einer Möglichkeit zur anderen.Es gibt fast nichts mehr,was ich nicht schon ausprobiert hätte.

Und natürlich sehe ich das als letzte Option,aber ich denke dass ich langsam da am Ende angekommen bin.

Ich bin mir ziemlich sicher,dass Normalgewichte das  (GOTT SEI DANK!) nicht nachvollziehen können,deshalb wollte ich das Thema eigentlich nicht ganz aufmachen.

Aber lieber Bruder am Ende wollte ich nochmal sagen,dass man das Sättigungsgefühl nur hat,wenn alles gesund verläuft und die Hormone da alles richtig regeln usw. bei uns bzw bei mir leider nicht mehr.Das Sättigungsgefühl tritt gar nicht mehr ein.

Möge Allah swt. euch davor bewahren 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam.

Hast du echt alles probiert? Hast du wirklich mal 6-12 Monate ein Kaloriendefizit mit genug Sport verbunden? Das ist die beste Methode - und sie wirkt bei 95% aller Menschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Muslim001:

Salam.

Hast du echt alles probiert? Hast du wirklich mal 6-12 Monate ein Kaloriendefizit mit genug Sport verbunden? Das ist die beste Methode - und sie wirkt bei 95% aller Menschen.

Salam

Ja,dass habe ich schon etwas länger gemacht.

Ich habe ein Jahr an WeightWatchers teilgenommen.Die haben ja so ein Punktesystem.Da war ich auch jede Woche 1-2x bei Meetings.Es hat gut getan,mit anderen Menschen zusammenzusitzen,die sozusagen im gleichen Boot saßen.Hab aber ehrlich gesagt nicht viel abgenommen (War jung und durfte nicht schnell abnehmen) und die Kilos waren schnell wieder drauf.

Habe 1-2 Jahre dann Kalorien gezählt,aber das war echt schlimm.
 

Solche Kaloriendefizite haben halt negative Seiten wie den Jojo-Effekt,stärkere Heißhungerattacken etc. 

Ich habe mehr gemacht,aber ich zähle das jetzt nicht auf.Habe mit dem Arzt zusammen andere Sachen ausprobiert.

Zum Sport:

5-6 Jahre im Schwimmverein (ist aber schon etwas her,war da noch ein Kind)

und bis vor kurzem paar Jahre im Fitnessstudio (mit meinem Vater und Trainern zusammen,die mich unterstützt haben).

Das Problem ist eben,dass ich schon viele Jahre übergewichtig bin (und ich war da so jung und habe die Lage überhaupt nicht verstanden.Ich wusste nicht wieso ich abnehmen soll,weil es mir einfach nicht bewusst war).Und das ist eben ein großes Problem.Es ist mittlerweile eben so schlimm,dass ich nicht einfach so Sport machen kann,weil es mir durch die Bewegung nicht gut geht.Und während diesen 2 Jahren ist es nie besser geworden.Habe nebenbei versucht eine Diät zu machen,aber es war sehr sehr sehr schlimm.Letztendlich habe ich es erneut nicht geschafft.

Ich verstehe erst in den letzten 2-3 Jahren,wie ernst die Lage überhaupt ist.Aber es war eben schon sehr spät und das Übergewicht eben sehr stark fortgeschritten.

Deswegen habe ich mir über die Schlauchmagen-Op Gedanken gemacht (nicht Magenbypass,dass ist in meinen Augen nun wirklich ein aller aller letzter Ausweg).Das mein Magen eben kleiner ist,ich nicht viel esse.Dadurch erstmal meine Krankheiten besser werden UND ich natürlich abnehme und wenn ich etwas abgenommen habe,auch mit Sport anfangen kann und das dann richtig durchziehen kann.
 

Ufff ich weiß auch nicht mehr weiter ehrlich gesagt.

Wa Salam

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam.

Ja, das ist leider häufig das Problem. Kenne selbst jemanden, der das nicht machte und irgendwann hatte die Person Knieprobleme durch das Gewicht, somit war kein Sport mehr möglich. Es ist ein Teufelskreis.

Man kann eauskommen, aber es bedarf extrem hoher Disziplin und Willen. Es ist wie mit dem Rauchen: Einmal angefangen ist es extrem schwer rauszukommen.

Ich denke, dass die OP an sich nicht verboten ist. Ich würde mit einem Arzt aber die Risiken und Nebenwirkungen abklären und dann entscheiden, ob es das wert ist.

Viel Erfolg und Gute Besserung!

Wassalam.

ATLL and privat_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Muslim001:

Salam.

Ja, das ist leider häufig das Problem. Kenne selbst jemanden, der das nicht machte und irgendwann hatte die Person Knieprobleme durch das Gewicht, somit war kein Sport mehr möglich. Es ist ein Teufelskreis.

Man kann eauskommen, aber es bedarf extrem hoher Disziplin und Willen. Es ist wie mit dem Rauchen: Einmal angefangen ist es extrem schwer rauszukommen.

Ich denke, dass die OP an sich nicht verboten ist. Ich würde mit einem Arzt aber die Risiken und Nebenwirkungen abklären und dann entscheiden, ob es das wert ist.

Viel Erfolg und Gute Besserung!

Wassalam.

Salam,

ich danke dir,Bruder.
Wa Salam

Muslim001 and ATLL like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn deine Gesundheit dadurch noch mehr schaden erleidet, solltest du wirklich mal zur AoK, oder deiner Krankenkasse gehen und mal nachfragen welche Methoden und Wege es gibt.

Vielleicht hast du ein organisches Problem was dich beim abnehmen hindert.

Ich wünsche und hoffe auch für dich dass du einen Weg findest an dein Ziel zu kommen und deine Sorgen schwinden.

Wasalam

 

Muslim001 and privat_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam 

Es ist ja so dass die Krankenkassen und Ärzte so eine Op nicht wirklich ohne viele Untersuchungen und verschiedene vorher ausprobierte Maßnahmen zur Gewichtsreduktion bewilligen. Ausser du nimmst die Abkürzung und zahlst es selbst.  Aber sofern diese Maßnahmen und Zeit der Untersuchungen hinter dir liegen und die Ärzte der Meinung sind um deine Gesundheit und dem nach auch oft dein Leben zu retten. Wegen der vielen körperlichen Folgen einer solchen Fettleibigkeit über Jahre hinweg und natürlich deinem Willen danach ein gesundes Leben zu führen sollte es islamisch gesehen kein Verbot zu solch einem Eingriff geben. Du kannst ja falls Du unsicher bist auch in deiner Moschee Anfragen und um ein Gespräch bitten.  Auch per Mail oder Telefon geht das z.b. im IZH Hamburg. Ich wünsche dir alles gute und ein langes gesundes Leben. Möge Allah swt dir den für dich richtigen Weg weisen. 

 

ws Makina 

Muslim001 and privat_ like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.