Zum Inhalt springen

Corona Impfung


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 148
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Agit62

    63

  • Muslim001

    51

  • Zaynab82

    13

  • privat_

    5

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Selam Aleykum, Wenn du es so gut passend findest, dann antworte ich dir auch gerne. Weil die Schwestern in den Heimatländern mancher Muslime systematisch von weißen Männern vergewaltigt werden. U

Er verbietet den Import ausländischer Impfstoffe, weil er befürchtet, man könnte den für Iran bestimmten Impfstoff sabotieren..Das heisst aber nicht, dass die Impfstoffe hier nicht gut sind.Warum soll

Soll sich doch jeder impfen lassen der es möchte. Man hatte jetzt mehr als 1 Jahr Zeit gehabt um zu forschen. Diese Pandemie ist eine PCR-Test Pandemie, diese Tests sind zu nichts zu gebrauchen. Es sa

Veröffentlichte Bilder

Gerade eben schrieb Muslim001:

 

Nur weil Jugendliche nicht oft sterben, heißt es nicht, dass es ungefährlich ist. Außerdem können sie die anderen anstecken. Es ist sehr egoistisch von mit gedacht wenn ich sage „Mir passiert nichts wenn ich es kriege, der Rest ist mir egal.“, oder?

 

Aber dazu sollte doch die Impfung dienen? Damit man nicht daran nicht erkrankt? Also spielt es doch keine Rolle ob X oder Y sich impfen lassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Agit62:

@Muslim001

Wie hoch ist die Allgemeine Sterberate?

Vor 12 Jahren hatte die WHO auch vor der Schweinegrippe gewarnt. Schau mal was hier steht https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/schweinegrippe-impfstoff-pandemrix-risiken-wurden-ignoriert-a-1229144.html

Wenn man prozentuell als Jugendlicher nicht an Corona stirbt, wieso die Gefahr eingehen, dass man an einer Nebenwirkung erkrankt, die man noch nicht kennt? 

Wie gesagt:

Wenn ein Gesetz kommt, dass du dich nicht impfst, im Notfall aber auf ein Intensivbett verzichten musst und falls du behandelt wirst die Kosten mitträgst - würdest du unterschreiben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Agit62:

Aber dazu sollte doch die Impfung dienen? Damit man nicht daran nicht erkrankt? Also spielt es doch keine Rolle ob X oder Y sich impfen lassen.

Ja, 95% der Menschen erkranken dann auch nicht. Bei Masern sind es z.B. nur 91%.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Muslim001:

Ja, 95% der Menschen erkranken dann auch nicht. Bei Masern sind es z.B. nur 91%.

Ich bin gerade verwirrt. Wieso dann diese Aussage: Nur weil Jugendliche nicht oft sterben, heißt es nicht, dass es ungefährlich ist. Außerdem können sie die anderen anstecken. Es ist sehr egoistisch von mit gedacht wenn ich sage „Mir passiert nichts wenn ich es kriege, der Rest ist mir egal.“, oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Muslim001:

Wie gesagt:

Wenn ein Gesetz kommt, dass du dich nicht impfst, im Notfall aber auf ein Intensivbett verzichten musst und falls du behandelt wirst die Kosten mitträgst - würdest du unterschreiben?

Ich antworte nicht gerne auf hypothetische Fragen. Wenn es mal so sein sollte, sage ich dir Bescheid. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Agit62:

Ich bin gerade verwirrt. Wieso dann diese Aussage: Nur weil Jugendliche nicht oft sterben, heißt es nicht, dass es ungefährlich ist. Außerdem können sie die anderen anstecken. Es ist sehr egoistisch von mit gedacht wenn ich sage „Mir passiert nichts wenn ich es kriege, der Rest ist mir egal.“, oder?

Stell dir vor, es sind noch nicht alle geimpft. Du kannst dich jetzt impfen aber verzichtest darauf. Wenn das jetzt viele machen, verbreitet sich das Virus. Wenn Person X sich impft, ist zumindest diese Person nicht an der Verbreitung beteiligt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Agit62:

Ich antworte nicht gerne auf hypothetische Fragen. Wenn es mal so sein sollte, sage ich dir Bescheid. 

Zur Klarstellung: Das geht jetzt nicht an dich.

Ich bin mir sicher, dass sehr viele diese Erklärung nicht unterschreiben würden. Halte die Kostenbeteiligung jedoch für die beste Lösung. Wieso sollen wir Menschen finanzieren, die die Lage nicht ernst nehmen und uns gefährden? Jedem, der bspw. auf diesen Querdenkerdemos ist,  sollte man so eine Erklärung vorlegen. Es wäre interessant zu sehen, wie viele sich dann noch so sicher wären...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Muslim001:

Stell dir vor, es sind noch nicht alle geimpft. Du kannst dich jetzt impfen aber verzichtest darauf. Wenn das jetzt viele machen, verbreitet sich das Virus. Wenn Person X sich impft, ist zumindest diese Person nicht an der Verbreitung beteiligt.

Dafür gibt es doch die Maßnahmen. Wenn sich alle geimpft haben, die es wollten, bleiben nur noch die übrig, die es nicht wollen. Also gefährden sie keinen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird Leute geben, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen können etc.

Ich werde diesen Vorschlag auch bei Debatten im hessischen Landtag einbringen. Ich glaube, dass dies der beste Mittelweg ist. Man muss sich nicht impfen, verzichtet aber auch auf etwas, wenn man sich doch geirrt hat.

Mal sehen, wie sich das Jahr entwickelt und welche Maßnahmen folgen werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Muslim001:

Es wird Leute geben, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen können etc.

Ich werde diesen Vorschlag auch bei Debatten im hessischen Landtag einbringen. Ich glaube, dass dies der beste Mittelweg ist. Man muss sich nicht impfen, verzichtet aber auch auf etwas, wenn man sich dich irrt.

Mal sehen, wie sich das Jahr entwickelt und welche Maßnahmen folgen werden.

Wie viel Prozent von diesen Leuten gibt es denn? Also muss jeder Jugendliche daran leiden? Herdenimunität gibt es nicht? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Agit62:

Dafür gibt es doch die Maßnahmen. Wenn sich alle geimpft haben, die es wollten, bleiben nur noch die übrig, die es nicht wollen. Also gefährden sie keinen.

Das ist immer das Dilemma bei den Impfungen. Ein Teil lässt sich aus irgendeinem Grund nicht impfen und profitiert von der Impfbereitschaft anderer. Das ist nicht fair

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Agit62:

Wie viel Prozent von diesen Leuten gibt es denn? Also muss jeder Jugendliche daran leiden? Herdenimunität gibt es nicht? 

Nein, man muss nicht leiden. Wenns nach mir geht, muss man nur impfen oder unterschreiben und gut ist. Aber dann nicht bereuen, wenn etwas passiert..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Zaynab82:

Das ist immer das Dilemma bei den Impfungen. Ein Teil lässt sich aus irgendeinem Grund nicht impfen und profitiert von der Impfbereitschaft anderer. Das ist nicht fair

Aber Menschen der Gefahr aussetzen, das eine Nebenwirkungen eintrifft ist fair?

Auch dich frage wie den Bruder, wie viel Prozent sterben an Corona?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Muslim001:

Nein, man muss nicht leiden. Wenns nach mir geht, muss man nur impfen oder unterschreiben und gut ist. Aber dann nicht bereuen, wenn etwas passiert..

Okay viel Spaß dabei das vorzuschlagen. 

Dann wäre das ja ein Kompromiss :)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Agit62:

Aber Menschen der Gefahr aussetzen, das eine Nebenwirkungen eintrifft ist fair?

Auch dich frage wie den Bruder, wie viel Prozent sterben an Corona?

Achja: Bist du allgemein gegen Impfungen? Wurdest du nie geimpft?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Agit62:

Nö bin nicht allgemein gegen Impfungen. 

Wieso nicht? Ich zitiere dich:

“Menschen der Gefahr aussetzen, dass eine Nebenwirkung eintrifft ist fair?“

Das wäre ja immer gegeben. Wenn das also ein Argument ist, dürfte man garnicht mehr impfen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Agit62: Ich habe immernoch nicht verstanden, warum du die Impfung genau ablehnst. Fakt ist, dass man dir kein Virus spritzt sondern Teile seines Genoms. Und diese Teile reichen aus, dass dein Körper Antikörper entwickelt , so dass du geschützt bist.Die Todesfälle nach Impfungen sind zufälliger Natur. Auch ohne Impfung wären die Menschen vermutlich gestorben.Bisher konnte man nicht nachweisen, dass das mit der Impfung zusammenhängt. Ich kann die Angst vor etwas Neuem vollkommen verstehen. Dafür gibt es Ärzte und Wissenschaftler, die eigentlich bei diesen Fragestellungen Hilfe leisten. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Muslim001:

Wieso nicht? Ich zitiere dich:

“Menschen der Gefahr aussetzen, dass eine Nebenwirkung eintrifft ist fair?“

Das wäre ja immer gegeben. Wenn das also ein Argument ist, dürfte man garnicht mehr impfen.

Ganz einfach, weil es zu den Impfungen längere Studien gab und mehr Erfahrungen an sich. Diese Impfungen sind auch viel älter.

Das was ich gesagt habe war nur wegen Corona. Oder willst du mir sagen, dass man davor schon mRNA Impfungen an Menschen verabreicht hatte?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Zaynab82:

@Agit62: Ich habe immernoch nicht verstanden, warum du die Impfung genau ablehnst. Fakt ist, dass man dir kein Virus spritzt sondern Teile seines Genoms. Und diese Teile reichen aus, dass dein Körper Antikörper entwickelt , so dass du geschützt bist.Die Todesfälle nach Impfungen sind zufälliger Natur. Auch ohne Impfung wären die Menschen vermutlich gestorben.Bisher konnte man nicht nachweisen, dass das mit der Impfung zusammenhängt. Ich kann die Angst vor etwas Neuem vollkommen verstehen. Dafür gibt es Ärzte und Wissenschaftler, die eigentlich bei diesen Fragestellungen Hilfe leisten. 

Hast du überhaupt die Videos und Links gesehen? Da könntest du es dann mehr verstehen warum ich Sorgen habe. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Muslim001:

Nein, aber Coronaviren sind auch nicht komplett neu.

Lasst uns einfach sehen, was die Zeit bringt. InshAllah ist diese Phase bald vorbei. :)

Ändert trotzdem nichts daran, dass mRNA an Menschen erst jetzt verabreicht wird, und das im Schnellverfahren. Und weißt du es jetzt wie viel Prozent an Corona starben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Agit62:

Ändert trotzdem nichts daran, dass mRNA an Menschen erst jetzt verabreicht wird, und das im Schnellverfahren. Und weißt du es jetzt wie viel Prozent an Corona starben?

Das variiert nach Land. Von 0,2% bis 8,49% habe ich gefunden. In Deutschland waren es 2,43%, was nah am weltweiten Schnitt ist. Wieso?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...