Zum Inhalt springen

Musik auf der Arbeit


Empfohlene Beiträge

Salam Aleikum,

 

ich habe seit längere Zeit mit einem Problem zu kämpfen. In fast jeder Abteilung an meinem Arbeitsplatz stehten  Radios, welche zum großen Teil verbotene Musik abspielen. Wenn ich Glück habe kann ich die manchmal abstellen, wenn ich alleine in einer Abteilung bin. Andersfalls muss ich immer innerlich dagegen ankämpfen nicht zuzuhören. Leider gelingt mir das nicht immer, da ich früher in meine Ghahalya Zeit Musik gehört habe. Selbst Privat höre ich keine verbotene Musik mehr, aber auf der Arbeit ist es eine Art Zwang. Manchmal drehe ich sie heimlich leiser, ohne das sie es merken 🤣🤣🤣. 

 

Frage 1 : Hat jemand die selbe Erfahrung und wenn ja wie geht ihr mit dieser Thematik um?

P.S Kopfhörer dürfen auf meinem Arbeitsplatz nicht verwendet werden.

 

Wasalam⚘

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

du könntest doch mit deinem Chef reden, dass dich die Musik ablenkt und deine Konzentration senkt - anscheinend tut sie das, da du innerlich kämpfst.

Du könntest deshalb um die Erlaubnis des Tragens von Kopfhörern oder Ohrstöpseln bitten.

Wasalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Salam Aleikum und Dankeschön für deine Antwort😊

 

Ganz austellen werden sie die Radios definitiv nicht leider, da es so jahrelang lief und wegen mir schalten sie das definitiv nicht ab😆 

Ohrstöpsel gibt es dort tatsächlich, aber die nerven im Ohr ich habe das schonmal ausprobiert und jedes mal Kopfhörer im Ohr zu haben im Beruf ist auch nicht immer Gesund.

 

Hat jemand evtl Erfahrung damit gemacht?

 

Wasalam

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Bei mir in der Arbeit läuft auch öfter das Radio nebenher. Es ist ja auch wegen der Nachrichten und dem gequatsche der Moderatoren nicht nur Musik was läuft.  Wenn ich erstmal mit meiner Arbeit begonnen habe wird das Geräusch davon fast nicht mehr wahrgenommen es wird zur Nebensache. Bei dir scheint eher das Problem zu sein das Du so sehr versuchst wegzuhören das es immer im Vordergrund steht. Und Ohrenstöpsel stören dich.  Tja welchen Rat möchtest Du hören bzw lesen? Wir können nicht sagen kein Problem ist erlaubt denn die meisten Marjas würden dagegen sprechen. Entweder du kündigst und suchst dir Arbeit ohne Musik oder du akzeptierst das ganze und versuchst garnicht erst mit aller Kraft wegzuhören sondern konzentrierst dich auf deine Arbeit. Das nicht mehr bewusste zuhören kommt sobald Du ruhiger geworden bist. 

 

ws Makina 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.1.2021 um 09:19 schrieb Makina:

Salam

Bei mir in der Arbeit läuft auch öfter das Radio nebenher. Es ist ja auch wegen der Nachrichten und dem gequatsche der Moderatoren nicht nur Musik was läuft.  Wenn ich erstmal mit meiner Arbeit begonnen habe wird das Geräusch davon fast nicht mehr wahrgenommen es wird zur Nebensache. Bei dir scheint eher das Problem zu sein das Du so sehr versuchst wegzuhören das es immer im Vordergrund steht. Und Ohrenstöpsel stören dich.  Tja welchen Rat möchtest Du hören bzw lesen? Wir können nicht sagen kein Problem ist erlaubt denn die meisten Marjas würden dagegen sprechen. Entweder du kündigst und suchst dir Arbeit ohne Musik oder du akzeptierst das ganze und versuchst garnicht erst mit aller Kraft wegzuhören sondern konzentrierst dich auf deine Arbeit. Das nicht mehr bewusste zuhören kommt sobald Du ruhiger geworden bist. 

 

ws Makina 

Salam Aleikum,

 

nein, das es nicht erlaubt ist weiß ich ja und ich habe niemals erwartet das jemand kommt und es "halalisiert" oder so. Mein Ziel war es eventuelleTipps von anderen Geschwister zu hören/lesen, die in der gleichen Situation sind.

 

 

"oder du akzeptierst das ganze und versuchst garnicht erst mit aller Kraft wegzuhören sondern konzentrierst dich auf deine Arbeit. Das nicht mehr bewusste zuhören kommt sobald Du ruhiger geworden bist"

Dafür war so ein Ratschlag hilfreich, vllt wenn man krampfartig versucht wegzuhören, wird es schlimmer. Das kenne ich aus meiner Vergangenheit über das Thema Einflüsterung. 

Dankesehr für deine Hilfe.

Wasalam

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam Aleikum, 

Am besten wirklich nicht hinhören, konzentrier dich auf die Arbeit und du wirst merken das du die Musik nichtmehr wahrnimmst. Wenn man mit den Gedanken beschäftigt ist, nimmt man meistens alles im Hintergrund nicht wahr.

Ist ja in vielen Lebenssituationen so. 

Wassalam 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb anNur:

Salam Aleikum, 

Am besten wirklich nicht hinhören, konzentrier dich auf die Arbeit und du wirst merken das du die Musik nichtmehr wahrnimmst. Wenn man mit den Gedanken beschäftigt ist, nimmt man meistens alles im Hintergrund nicht wahr.

Ist ja in vielen Lebenssituationen so. 

Wassalam 

Salam Aleikum Schwester,

ich werde es versuchen so umzusetzen, in dem ich mich auf meine Arbeit konzentriere oder mich gedanklich  beschäftige. 

Ich glaube viel mehr, dass es um die verkrampfte Art geht nicht zuzuhören😅 damit erreicht man dann das gegenteil🙄

 

Vielen herzlichen Dank🙃

Wasalam

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...