Zum Inhalt springen

Coronakrise&Lockdown


Luna
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Salam.

Es ist nervig muss ich sagen. Die größten Änderungen sind, dass ich mehr Zeit online verbringe und weniger Zeit draußen. Sehe meine Freunde weniger und habe allgemein wenig Bewergung was leider sehr ungesund ist.

Ich mache such so ziemlich das seöbe immer, arbeiten, lernen, zocken, mit Family sein. Ich hoffe, dass wir bald wieder Vereinssport machen dürfen.

Beruflich bin ich aber nicht sehr betroffen zum Glück.

Wie sieht es bei dir aus?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Selam,

Ich muss sagen, es ist nicht so schlimm für mich. Ich kann mich viel mehr wissen aneignen und sehe es als Chance und als eine Prüfung Allah(swt).

Ich gehe noch zur Schule 9 klasse, bekomme nicht so schwere Hausaufgaben und kann meine Noten verbessern.😀

Meine Schlafzeit hab ich auch geändert, ich gehe um 21-22 Uhr schlafen und wache um 5 Uhr auf. Mit der Zeit gewöhnt man sich dran. 

Ich empfehle euch kurz vor das Fajr Gebet aufzuwachen 10-20 Minuten und Salat ul layl zu beten, denn die Belohnung von Salat ul layl ist sehr hoch und der der es (absichtlich) verpasst gehört zu den Verlierern, weil sie Seine Vorteile nicht nutzen.

wa selam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Ich gehe auch in die 9. Klasse und für mich ist es nicht ganz so toll😕Mitte März 2020,als zum ersten Mal die Schule schloss,hat es mich gefreut,dass ich bis zu den Sommerferien nicht in die Schule muss und hab eigentlich schon alles gut hingekriegt und auch meine Noten verbessert.

Jetzt ist es aber sehr schlimm.Gehe eben wieder seit den Herbstferien (Anfang Oktober) nicht mehr in die Schule und ich kriege das alleine hier nicht hin.Man muss sich wirklich alles selber beibringen und ganz ehrlich,Lehrer fragen kann man zwar,aber über Mails kann man sich kein Wissen zu 100% aneignen.

Außerdem finde ich den restlichen lockdown sehr nervig,leider ist der notwendig...

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Selam aleyküm, 

einerseits finde ich es gut, denn wir haben es uns hier zu gemütlich gemacht. Viele von uns haben nach dem weltlichen gestrebt, von wegen ich will Karriere machen, ich will mein Leben genießen, ich will noch hier und da was erleben. Aber Allahs Pläne sind unvorstellbar und das sollte für uns eine Lehre sein. Z.b. Wenn du vor hattest in die Moschee zu gehen seit langer Zeit, aber der Lockdown deine Pläne durchkreuzt hat, dann wisse, dass der Gang in die Moschee ein Luxusgut war. Ja das muss man sich in der Zunge zergehen lassen. Der Gang in die Moschee war ein Luxusgut und jetzt hast du nicht mehr die Möglichkeit dahin zu gehen (bis auf Einige die Hygienekonzepte haben).

Jedoch andererseits hat es alle Grenzen an Grundrechten überschritten.  Ich meine das die Bars und Diskos zu haben ist schön, heisst die Tore des Shaitans sind geschlossen.  Jedoch unsere Bildung wird den Kindern verwehrt, die Wirtschaft wurde gegen die Wand gefahren, unsere Wissenschaft ist nicht unabhängig und wird von Pharmaindustrien bestimmt. Dieser Virus ist da und ist hochansteckend aber nicht gefährlich und so begründen und übertreiben sie den Lockdown zu ihren Gunsten. Hier stecken auf jeden Fall keine guten Absichten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...