Zum Inhalt springen

Wusste Allah das Iblis irgendwann einmal ein teufel wird ?


Empfohlene Beiträge

selam aleykum alle zusammen :),

Ich stelle mir seit gestern aus dem nichts die Frage 1.„Wusste Allah das Iblis ein Teufel sein wird ?“  2. „Wenn Allah doch allwissend ist warum durfte Iblis dann mit den Engel sein bzw. hatte er so einen 'hohen Platz' bei Allah gehabt,obwohl Allah doch dann genau gewusst haben muss,dass Iblis sich vor Adam nicht niederwerfen wird und er halt zum teufel wird ?

Ich hoffe wirklich sehr,dass mir jemand auf diese Fragen eine Antwort geben kann. Den ich bin sehr am verzweifeln denn egal wo ich gucke finde ich keine Antwort. (Und ich will wirklich niemanden zum Zweifeln bringen so wie ich grade,deshalb habe ich auch lange überlegt ob ich diese Fragen stellen soll. Ich habe sehr das Gefühl, dass es auch eine Einflüsterung des Teufels ist denn wirklich es kam so aus dem nichts aus dem nichts einfach. Und ich möchte nochmal gerne anmerken ich kenne mich nicht sehr gut aus, also wenn ich etwas falsch gesagt habe bitte ich um Verständnis.) 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

diese Frage, die du dir gestellt hast, haben sich schon unzählige gestellt, also mache dir keine Sorgen. Fragen zu haben ist nichts Verwerfliches. Gute Fragen sind das halbe Wissen, also stelle deine Fragen immer - am besten an Gelehrten. Ansonsten zerbrichst du dir den gesamten Tag den Kopf und du wirst irgendwann nur von einem zweifelnden Gedanken zum nächsten geraten.

Aber natürlich gibt es auch auf diese Frage - wie auf jede andere Frage - eine Antwort.

Zu deiner ersten Frage, ob Allah swt. wusste, dass Iblis irgendwann den falschen Weg einschlagen wird: ja, denn Allahs Wissen ist absolut, es gibt nichts Vergangenes, Gegenwärtiges oder Zukünftiges, wovon Er nicht Bescheid weiß. 

Um deine zweite Frage verständlich beantworten zu können, muss man sich die Schöpfung von den Jinn, von denen Iblis einer ist, und auch die des Menschen anschauen. Iblis hat als Jinn genau wie der Mensch einen Verstand, eine Triebseele und einen freien Willen. Der Seele (zumindest der des Menschen) hat Allah swt. eine Sündhaftigkeit eingegeben, so steht es im Heiligen Quran. Das bedeutet, dass die Seele von sich aus bereits auch ohne Einflüsterungen der Satane das Potenzial hat, zur Sünde zu tendieren. Das bedeutet, dass die Tatsache, dass du beispielsweise das Begehren hast, einen Namahram anzufassen, nicht zwingend vom Satan ist, sondern von deiner Triebseele. Der Satan macht sich das zunutze und redet dir beispielsweise ein, dass von einmaliger Berührung ja schon nichts geschehen wird und überzeugt dich somit, die Sünde schlussendlich zu begehen. Aber das Bedürfnis danach oder die Neigung dazu besteht bereits in deiner Triebseele. 

Iblis hat Allah swt. 6000 Jahre nach der himmlischen Zeitrechnung angebetet. Diese Gottesanbetung hat ihm ein so hohes Ansehen verschafft, dass er innerhalb der Engel als einer von ihnen gesehen wurde und unter ihnen verweilte. Dieses Ansehen und sein Gottesdienst hat in ihm Arroganz entwickelt. Allah swt. hat nun den Engeln, unter denen auch Iblis verweilte, befohlen, sich vor Hadhrat Adam a.s niederzuwerfen. Iblis hat sich aufgrund seiner Arroganz geweigert, sich niederzuwerfen und hat sich Allahs Befehl nicht gebeugt, da er der Meinung war, er sei besser als Hadhrat Adam a.s.

Das bedeutet, dass Iblis von Grund auf nicht böse oder schlecht war. Alles, was Allah swt. erschaffen hat, ist schön. Böshaftigkeit oder Unschönheit beginnt dort, wo Geschöpfe mit ihrem freien Willen sich gegen den Befehl Gottes wenden.

Wasalam

 

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam, 

ich möchte nur eine Ergänzung zu dem Post meines Vorredners machen: 

Allah wusste, dass Iblis diesen Weg gehen wird - aber, und das ist der entscheidende Punkt, es war nicht Allah, der ihn in diese Richtung lenkte. Und auch ist es wichtig zu betonen, dass „Wissen“ und „Bestimmung“ nicht dasselbe sind. Nur weil Gott Wissen darüber besaß, heißt es nicht, dass er es auf die Weise bestimmt hat. 
 

Iblis hat wie bereits erwähnt ebenfalls ein Nafs. Es gibt allerdings einen Unterschied zwischen seinem Nafs und unserem. Wir werden von ihm zum Bösen verleitet, er nutzt unsere bösen Neigungen dafür, um uns auf den falschen Weg zu führen. Tatsache ist, dass Iblis von niemandem beeinflusst wurde, als er arrogant und hochmütig wurde. Das wirft die Frage auf, ob er von Grund auf böse gewesen ist. Viele Gelehrte belassen es dabei, in dem sie sagen, Gott kann nichts Böses erschaffen, denn alles was von ihm kommt ist gut. Andere Großgelehrte widmen sich dieser Frage und erklären: Der Sheytan wurde von Gott bereits auf die Weise erschaffen, dass er von sich aus arrogant und hochmütig sein konnte - demzufolge könnte man annehmen, dass Gott ihn auf die Weise erschaffen hat. Der Grund hierfür ist,...Gott hat Eigenschaften, wie beispielsweise Al-Hadi - Der Rechtleitende, und diese Art von Eigenschaften werden verkörpert durch die Propheten. Dann gibt es aber auch Eigenschaften Gottes wie „Der Irre führende“ (...und Allah führt den Irre, den er will...) und es ist Iblis, der diese Eigenschaft verkörpern soll. Da fragt man sich natürlich: (1) Wie kann es sein, dass Gott Irre führt und (2) hat Gott mit der Erschaffung von Iblis dann nichts Böses erschaffen, wenn Iblis von sich aus arrogant und hochmütig wurde? Zu 1) Gott spricht, um den Menschen herum sind verschiedene Mauern aufgestellt, die ihn daran hindern sollen, den falschen Weg zu gehen. Durch das Sündigen kann der Mensch diese Mauern durchbrechen, und ist die letzte Mauer durchbrochen, lässt Allah seinen Diener los, so dass dieser Irre geht. „Der Irre führende“ soll nicht bedeuten, dass Gott die Diener veranlasst, Böses zutun - vielmehr geht es darum, dass er seine Diener vor Sünden nicht mehr schützt. Zu 2) Ja und Nein,...die Erschaffung von Iblis auf die Weise, dass er bereits arrogant und hochmütig war ist tatsächlich etwas „Böses“, aber „böse“ nach wessen Verständnis? Bewerten wir das aus unserer Sicht, so ist es böse. Allerdings ist die Erschaffung von Iblis ein Segen für uns Menschen. Denn erst durch ihn können wir zur wahren Vollkommenheit gelangen. Es gibt Gelehrte, die sagen, dass das Sündigen ein Segen für den Menschen sein kann, da er dann Reue zeigt und sich verbessern möchte - was nicht heißen soll, dass wir nun sündigen sollen. - Und außerdem, wie zuvor erwähnt, verkörpert Iblis ebenfalls eine Eigenschaft Gottes. 

Das Thema ist ein sehr philosophisches Thema. Aber ich hoffe, ich konnte deine Frage ansatzweise beantworten.

salam 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Yare Rahbar:

Salam, 

ich möchte nur eine Ergänzung zu dem Post meines Vorredners machen: 

Allah wusste, dass Iblis diesen Weg gehen wird - aber, und das ist der entscheidende Punkt, es war nicht Allah, der ihn in diese Richtung lenkte. Und auch ist es wichtig zu betonen, dass „Wissen“ und „Bestimmung“ nicht dasselbe sind. Nur weil Gott Wissen darüber besaß, heißt es nicht, dass er es auf die Weise bestimmt hat. 
 

Iblis hat wie bereits erwähnt ebenfalls ein Nafs. Es gibt allerdings einen Unterschied zwischen seinem Nafs und unserem. Wir werden von ihm zum Bösen verleitet, er nutzt unsere bösen Neigungen dafür, um uns auf den falschen Weg zu führen. Tatsache ist, dass Iblis von niemandem beeinflusst wurde, als er arrogant und hochmütig wurde. Das wirft die Frage auf, ob er von Grund auf böse gewesen ist. Viele Gelehrte belassen es dabei, in dem sie sagen, Gott kann nichts Böses erschaffen, denn alles was von ihm kommt ist gut. Andere Großgelehrte widmen sich dieser Frage und erklären: Der Sheytan wurde von Gott bereits auf die Weise erschaffen, dass er von sich aus arrogant und hochmütig sein konnte - demzufolge könnte man annehmen, dass Gott ihn auf die Weise erschaffen hat. Der Grund hierfür ist,...Gott hat Eigenschaften, wie beispielsweise Al-Hadi - Der Rechtleitende, und diese Art von Eigenschaften werden verkörpert durch die Propheten. Dann gibt es aber auch Eigenschaften Gottes wie „Der Irre führende“ (...und Allah führt den Irre, den er will...) und es ist Iblis, der diese Eigenschaft verkörpern soll. Da fragt man sich natürlich: (1) Wie kann es sein, dass Gott Irre führt und (2) hat Gott mit der Erschaffung von Iblis dann nichts Böses erschaffen, wenn Iblis von sich aus arrogant und hochmütig wurde? Zu 1) Gott spricht, um den Menschen herum sind verschiedene Mauern aufgestellt, die ihn daran hindern sollen, den falschen Weg zu gehen. Durch das Sündigen kann der Mensch diese Mauern durchbrechen, und ist die letzte Mauer durchbrochen, lässt Allah seinen Diener los, so dass dieser Irre geht. „Der Irre führende“ soll nicht bedeuten, dass Gott die Diener veranlasst, Böses zutun - vielmehr geht es darum, dass er seine Diener vor Sünden nicht mehr schützt. Zu 2) Ja und Nein,...die Erschaffung von Iblis auf die Weise, dass er bereits arrogant und hochmütig war ist tatsächlich etwas „Böses“, aber „böse“ nach wessen Verständnis? Bewerten wir das aus unserer Sicht, so ist es böse. Allerdings ist die Erschaffung von Iblis ein Segen für uns Menschen. Denn erst durch ihn können wir zur wahren Vollkommenheit gelangen. Es gibt Gelehrte, die sagen, dass das Sündigen ein Segen für den Menschen sein kann, da er dann Reue zeigt und sich verbessern möchte - was nicht heißen soll, dass wir nun sündigen sollen. - Und außerdem, wie zuvor erwähnt, verkörpert Iblis ebenfalls eine Eigenschaft Gottes. 

Das Thema ist ein sehr philosophisches Thema. Aber ich hoffe, ich konnte deine Frage ansatzweise beantworten.

salam 

Salamun Alaikum,

ich habe das schon öfter gehört, dass Allah swt. nichts böses erschaffen hat. Aber in der 113. Sure in Vers 2 steht "vor dem Übel, dessen was er erschaffen hat" also das man davor Zuflucht sucht. Wie wird das dann erklärt? Und ich denke, dass der Mensch an sich auch ohne Iblis gesündigt hätte, vielleicht nicht so krass wie mit Ibis, jedoch hat jeder Mensch das Potenzial schlecht zu werden auf Grund seines Nafses. 

Zumindest kann man sagen, dass Allah swt. uns so erschaffen hat, dass wir böses tun können. Und da haben einige Gewissenskonflikte, wie das denn sein kann. Die übersehen aber, dass wenn der Mensch gar nicht fähig wäre zu sündigen, wäre die Prüfung des Menschen an sich sinnlos. Gut dann könnte man argumentieren wieso man überhaupt geprüft wird usw.

Wa Salam 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

#salam#

Bruder Agit62, ich stimme deinem Beitrag in allem zu aber deine Frage klären wir jetzt InschaAllah.

Bruder, zu deiner Frage hier:

vor 2 Stunden schrieb Agit62:

Ich habe das schon öfter gehört, dass Allah swt. nichts böses erschaffen hat. Aber in der 113. Sure in Vers 2 steht "vor dem Übel, dessen was er erschaffen hat" also das man davor Zuflucht sucht. Wie wird das dann erklärt? 

Ich bin weder Quran-Experte noch Tafsir-Schreiber, aber hier geht es um das Übel SEINER Erschaffungen, sprich z.B. Menschen, Tiere oder Jinns. Allah (cc) hat alles vom Wesen her Gut erschaffen. Es gibt keine einzige Kreation von Allah (cc), das von seiner Natur oder von seinem Wesen her böse ist. Natürlich haben wir auch einen Nafs, aber unser Verstand ist stärker, besser, vorzüglicher als der Nafs.

Nehmen wir Mich (Mensch) in 2 Beispielen:

1. Allah sagt Bete. Ich bete aber nicht, weil ich faul bin (=Nafs) oder keine Lust habe (=Nafs) oder weswegen auch immer (=Nafs). Ich mache also nicht das was Allah mir befohlen hat, wofür er mich erschaffen hat, sondern ich folge mir selber bzw meinem Nafs. Das Übel entsteht wegen meines eigenen Handelns, dem Befolgen meines Nafses.

2. Allah gibt mir eine Waffe, damit ich mich verteidigen kann. Aber ich morde aus Spaß (=Nafs). 

Fazit: Ich kann das machen wofür ich von meinem Schöpfer erschaffen worden bin. Ich bin von Allah erschaffen worden um höher zu kommen. Um besser zu werden. Um mich meinem Schöpfer Allah zu nähern. Oder ich folge mir selber, meinem eigenem Nafs und erschaffe Übel. Dieses Übel entsteht aber durch uns selber und nicht durch Allah. Yare Rahbar hat es eigentlich hier schon gesagt:

vor 8 Stunden schrieb Yare Rahbar:

Allah wusste, dass Iblis diesen Weg gehen wird - aber, und das ist der entscheidende Punkt, es war nicht Allah, der ihn in diese Richtung lenkte. Und auch ist es wichtig zu betonen, dass „Wissen“ und „Bestimmung“ nicht dasselbe sind. **Nur weil Gott Wissen darüber besaß, heißt es nicht, dass er es auf die Weise bestimmt hat.**

[Anmerkung von Seyfullah: ** Ist besonders wichtig]

Jetzt kann man sagen wieso haben wir überhaupt einen Nafs, eine schlechte Triebseele. Wenn wir das nicht hätten würden wir alles richtig machen was Allah uns befohlen hat. Dann kommen wir wieder zu Dir Agit62, der letzte Teil deines Beitrags, Prüfung des Menschen, Sinn dahinter, usw.

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#
Salam, 

 

der Mensch hätte nicht sündigen können, wenn es die Einflüsterungen von Iblis nicht gegeben hätte. Sündigen ist eine kognitive Angelegenheit, sie beginnt im Kopf, bevor wir handeln. Und es muss einen Auslöser für sündhafte Gedanken geben. Und wie soll der Mensch Böses tun, ohne zu wissen, was „böse“ bedeutet. Daher spricht man lediglich von einer „Neigung“ zum Bösen - wir sind nicht von Grund auf böse, wir können nicht von uns aus böse werden.

salam 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.3.2021 um 09:24 schrieb Yare Rahbar:

#bismillah#
Salam, 

 

der Mensch hätte nicht sündigen können, wenn es die Einflüsterungen von Iblis nicht gegeben hätte. Sündigen ist eine kognitive Angelegenheit, sie beginnt im Kopf, bevor wir handeln. Und es muss einen Auslöser für sündhafte Gedanken geben. Und wie soll der Mensch Böses tun, ohne zu wissen, was „böse“ bedeutet. Daher spricht man lediglich von einer „Neigung“ zum Bösen - wir sind nicht von Grund auf böse, wir können nicht von uns aus böse werden.

salam 

Selam,

Aus dem Text nehme ich daraus das du der Meinung bist das alles böse was wir machen auf den verdammten Iblis zurückzuführen ist. Also laut deiner Aussage kommt alles schlechte von Iblis und ich nehme, das du denkst, das alles gute von Allah تعالى kommt. Ist es dann nicht shirk zu denken das wir dank Allah تعالى gutes machen und wegen Iblis الملعون schlechtes zu machen? 

Wir Menschen können Böses auch ohne Iblis الملعون machen, weil Allah تعالى uns einen freien Willen geschenkt hat.

Wenn ein Wesen ohne einflüsterungen keine Sünden begehen kann, wie konnte Iblis dann hochmütig werden oder wie kann das erste böse Wesen böse werden wenn es damals kein Iblis der ihm einflüstern kann gab?

wa selam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.3.2021 um 13:41 schrieb Mohammad46773:

Selam,

Aus dem Text nehme ich daraus das du der Meinung bist das alles böse was wir machen auf den verdammten Iblis zurückzuführen ist. Also laut deiner Aussage kommt alles schlechte von Iblis und ich nehme, das du denkst, das alles gute von Allah تعالى kommt. Ist es dann nicht shirk zu denken das wir dank Allah تعالى gutes machen und wegen Iblis الملعون schlechtes zu machen? 

Wir Menschen können Böses auch ohne Iblis الملعون machen, weil Allah تعالى uns einen freien Willen geschenkt hat.

Wenn ein Wesen ohne einflüsterungen keine Sünden begehen kann, wie konnte Iblis dann hochmütig werden oder wie kann das erste böse Wesen böse werden wenn es damals kein Iblis der ihm einflüstern kann gab?

wa selam

Salam,

der Mensch kann ohne die Einflüsterungen des Teufels sündigen, wenn der Teufel genug Arbeit geleistet hat. Würde der Teufel aber von Grund auf nicht existieren und wir wären nicht auf den Geschmack der Sünde gekommen, hätten wir nie gesündigt. 
 

Zu deiner letzten Frage, wie der Teufel ohne Einflüsterung gesündigt hat, habe ich in meinem ersten Post Bezug genommen.

 

salam 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...