Zum Inhalt springen

Mir geht es seit geraumer Zeit nicht gut .


Privat
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Salam 3alikum 

Liebe Geschwister   , 

ich möchte euch gerne meine Geschichte erzählen , alles hat angefangen 2016 mit ein Film , da wo ich mich erschreckt habe. 2017 hatte ich schlimme Gedanken über die Religion ( Allah , Propheten Koran ) . 
ich hatte etwas Angstzustände und dadurch konnte ich nicht schlafen das hat sich so entwickelt bis ich in eine Depression gefallen bin . Hamdillah ich  habe in dieser Zeit sehr viel Geduld und habe wirklich nur Koran gehört und habe mich versucht am besten zu beschäftigen . 2018 waren die Depressionen noch da . 2019 habe ich etwas sowie ein Trauma erlitten , nicht so zu verstehen aber in der Art , egal was auf der Welt passiert ( was schlecht ist macht mir extremen Stress ) . Ich hatte sehr sehr schlimme Gedanken . Hamdillah Allah prüft uns und ich habe immer Geduld gezeigt auch wenn’s manchmal echt hart war . 
Ich danke Allah das ist nicht krank geworden bin und das ich noch am Leben bin , ich war an meiner Grenze meiner Seele aber Allah leistet einer Seele nicht mehr zu als sie zu ertragen hat . Ich hab sogar am Neujahr immer gebetet ich habe jedes Gebet Hamdillah durchgeführt und wollte nur das beste für jeden . Ich habe viele Sachen gemacht ( man prallt nicht mit guten Sachen Allah sieht es und das reicht ) . Ich habe meine Eltern viel Stress gemachtً weil sie sich um mich sorgen gemacht haben  und bedauere es sehr ich habe sehr sehr viel dua  gemacht ich habe jeden Tag Surat Yasin gelesen . Und habe Hamdillah sehr viel vom koran gelernt . Ich habe mir unsere Propheten als Beispiele genommen . 
Ich hatte weder Glucksgefühle und hatte echt viele Probleme seelisch . Ich habe Allah gedankt für das leid , weil ich so näher zu Allah kam . Ich hab aber immer meine Mutter gesagt das es mir gut ging damit sie sich keine Sorgen macht . Ich habe mir auch viele Gedanken gemacht warum wir muslime uns streiten ( Shia und Sunniten ) und habe alles hinterfragt . Manchmal kamen mir auch Zweifel Gedanken allgemein in der Religion. 
ich könnte ein ganzes Buch schreiben aber ihr habt sicher verstanden wie es mir geht . Ich hatte Phasen da wo es mir wieder gut ging und ich hatte immer Hoffnung das es besser wird .
aber wenn’s es mir gut ging und ging’s mir sofort die Tage wieder schlecht . 
Ich habe vergessen glücklich zu sein . 
 
Inshallah geht es mir bald besser . 

ich fühle mich besser euch mitzuteilen was ich durch gemacht hab und bitte euch mich in euren Dua miteinzubinden . 
 

möge Allah ( s.w) euch belohnen im Recht von Mohammed (ص) und Ahlul Bayt. ( a.s)  und eure Familien beschützen und auf das ihr immer glücklich seit . 
 

  • Sad 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

Geehrte Schwester, das hört sich ziemlich hart an, aber du schaffst das! Du hast es bis hier her geschafft und wirst es InschaAllah auch noch weiter schaffen. Du sagst es schon selber, Allah gibt einer Seele nicht mehr als diese Seele tragen kann.

InschaAllah wirst du gesund / glücklich / munter! :-D

Bei Fragen oder Bitten kannst du jederzeit hier schreiben. Wir werden dir schon so gut es geht helfen.

:-D

Beim Hak der 14 Masumeen...

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

Geehrter Bruder, das hört sich ziemlich hart an, aber du schaffst das! Du hast es bis hier her geschafft und wirst es InschaAllah auch noch weiter schaffen. Du sagst es schon selber, Allah gibt einer Seele nicht mehr als diese Seele tragen kann.

InschaAllah wirst du gesund / glücklich / munter! :-D

Bei Fragen oder Bitten kannst du jederzeit hier schreiben. Wir werden dir schon so gut es geht helfen.

:-D

Beim Hak der 14 Masumeen...

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam Aleikum lieber Bruder,

Kopf hoch, insha Allah wird alles wieder gut🤗.

Auch ich hatte viele solcher Phasen. Meistens welche an dem ich an mich selbst viel gezweifelt habe. 

Es kam auch Phasen, wo ich von Allah swt starke Angst bekommen habe. Das hätte fast dazu geführt die Hoffnung aufzugeben und zu meinen ich wäre eh nicht mehr gut genug für die Gottesdienste für die Religion. Aber ich bin sehr froh und Dankbar, dass es nicht passierte durch Allahs Gnade. 

Alles ist eine Prüfung und nach der Drangsal geht  Erleichterung einher insha Allah. 

Ich hoffe sehr, dass sich dein Zustand stabilisiert und du glücklich wirst im Recht der Ahlul Bayt a.s⚘

 

Wasalam⚘

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

schön, dass du deine Gedanken mit uns teilst.
Ich denke, dass dein Zustand zurzeit eine große Veränderung in dir auslöst. Es kann sein, dass der Film etwas unterbewusst in dir ausgelöst hast und alles zum Rollen gebracht hat. 4 Jahre ist natürlich eine lange Zeit und es ist schön, dass das Rezitieren des Qurans dir geholfen hat dich zeitweise zu beruhigen, weil es auch Nahrung für deine Seele ist. Vielleicht ist es aber auch wichtig, dein Problem von der Wurzel her zu behandeln, anstatt es zu Verdrängen. Du solltest erforschen, woher deine Gedanken kommen und sie nicht als Teil von dir sehen. Denn das was du bist, ist das was diese Gedanken beurteilt und du grenzt dich ja davon ab. Der Teufel nutzt natürlich diese sensible Zeit von dir aus, und kann auch schlechte Gedanken verursachen. Vielleicht hilft es dir, darüber zu reflektieren, dass deine Gedanken nicht du sind.
Es ist sicherlich nicht einfach, alleine herauszufinden, wieso diese Gedanken kommen und was genau die Ursache dafür ist, und wie du die Kontrolle über dich wiedergewinnst. Deshalb kannst du dir vielleicht Hilfe von außen holen, z.B. durch einen Psychotherapeuten(es gibt mittlerweile auch muslimische Therapeuten) oder einen Gelehrten, der sich in diesem Bereich auskennt(nicht jeder Gelehrte ist bei solchen sensiblen Themen geeignet). Auch Nichtmuslimische Therapeuten könnten dir helfen in dein Inneres zu schauen und gemeinsam dein Problem herauszufinden.

Deine schlechten Gedanken gegenüber der Religion können auch ein Zeichen dafür sein, dass du dich neu mit dem Islam auseinandersetzt und falsche Vorstellungen beseitigst. Wir Muslime haben manchmal durch die Erziehung und Gesellschaft ein falsches Gottesbild vermittelt bekommen(ich kenne es aus dem arabischen Kreis), wo Gott meist als der Strafende Gott gesehen wird, anstatt als Gott der Barmherzigkeit. Wenn du die Mittel und Zeit hast, empfehle ich dir ein Islamstudium (Al.Mustafa Berlin, IHIW Hamburg) anzufangen und dich neu mit der Religion zu befassen und dich auszutauschen.

Ich wünsche dir viel Kraft und inshallah wirst du diese Prüfung bestmöglich bestehen und hohe Stufen erreichen.

Wasalam

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb Luna:


Es ist sicherlich nicht einfach, alleine herauszufinden, wieso diese Gedanken kommen und was genau die Ursache dafür ist, und wie du die Kontrolle über dich wiedergewinnst. Deshalb kannst du dir vielleicht Hilfe von außen holen, z.B. durch einen Psychotherapeuten(es gibt mittlerweile auch muslimische Therapeuten) oder einen Gelehrten, der sich in diesem Bereich auskennt(nicht jeder Gelehrte ist bei solchen sensiblen Themen geeignet). Auch Nichtmuslimische Therapeuten könnten dir helfen in dein Inneres zu schauen und gemeinsam dein Problem herauszufinden.

Deine schlechten Gedanken gegenüber der Religion können auch ein Zeichen dafür sein, dass du dich neu mit dem Islam auseinandersetzt und falsche Vorstellungen beseitigst. Wir Muslime haben manchmal durch die Erziehung und Gesellschaft ein falsches Gottesbild vermittelt bekommen(ich kenne es aus dem arabischen Kreis), wo Gott meist als der Strafende Gott gesehen wird, anstatt als Gott der Barmherzigkeit. 

 

Salam Aleikum,

 

zu den Punkt mit den Wurzeln kann ich auch sagen, dass die Kindheit und die Erziehung eine wichtige Rolle in Bezug auf dein Verhalten und Einstellung im Erwachsenen Alter ist. Verhalten von Bezugsperson gegenüber dem Kind in der Erziehung hat einen großen Einfluss auf den späteren Charakter des Kindes. Das heißt, dass das Unterbewusstsein viel gespeichert hat auch von Dingen die offenbar falsch vermittelt wurden. Mithilfe eines Therapheuten könnten solche im Unterbewusstsein gespeicherte Dinge aufgearbeitet werden. (Beispiel Traumata durch Gewalt und Missbraucherfahrung in der Familie oder am eigenen Leib).

Außerdem sucht sich der Shaytan la. gerne die Schwachstellen einer Person aus, um ihn in den falschen Gedanken zu bringen.

Ich rede aus eigner Erfahrung, deswegen würde ich mich informieren.

Wasalam

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam.

Ich wünsche Alles Gute und hoffe das wird besser. Gleichzeitig rate ich aber, einen Psychotherapeuten aufzusuchen, der kann dir sicher helfen und beraten, wie du aus dieser Kluft rauskommst.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam , 

ihr versteht glaub ich nicht was ich meine , mit schlechten Gedanken meine ich Waswas. Nicht das ich selber schlechte Gedanken über die Relgion habe , dass was ich oben geschrieben habe ist noch garnichts , ich hab das nur in kurzversion geschrieben . 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

ich denke, ich habe dich verstanden. :)

Weisst du, was das besondere an Problemen ist? Jedes Problem hat eine Lösung, ohne Ausnahmen. Und Gott verspricht uns im Quran, das Er uns mit nichts prüft, was wir nicht bewerkstelligen können. Du musst jetzt schauen, wie du dein Problem löst, dafür gibt es mehrere Möglichkeiten.

Wassalam

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...
AllahsBesitztum

Salam,

hätten Betroffene an Depressionen, depressiven Verstimmungen oder Ähnlichem Interesse, eine WhatsApp-Selbsthilfegruppe zu gründen?

Es kann vielleicht gut tun, sich mit anderen Muslimen in schneller und Chat-Form auszutauschen.

Wasalam

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...