Zum Inhalt springen

Corona-Impfstoffe verwenden CRISPR-CAS9


Empfohlene Beiträge

@itschtihad Könnte es sein dass dj einfach nur Verschwörungstheoretikern in die Falle gelaufen bist und denen glaubst, ohne bspw. Fakten für die Geschere bei der Impfung zu haben? Man sollte alles, was man behauptet, glaubhaft belegen können.

Wenn Deutschland so schlimm ist, sollte jeder auswandern, der dagegen spricht. Es gibt so viele Länder auf der Welt.

Ich finde es aber traurig, Menschen, die krank waren oder gestorben sind zu sagen, dass das alles nur ein Spiel und ein Plan sein - zumindest solange man keine Belege hierfür hat.

Ein paar Spinner oder auch 1-2 Ärzte die etwas behaupten sind kein Beweis.

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 26.5.2021 um 11:24 schrieb Muslim001:

@itschtihad Könnte es sein dass dj einfach nur Verschwörungstheoretikern in die Falle gelaufen bist und denen glaubst, ohne bspw. Fakten für die Geschere bei der Impfung zu haben? Man sollte alles, was man behauptet, glaubhaft belegen können.

Wenn Deutschland so schlimm ist, sollte jeder auswandern, der dagegen spricht. Es gibt so viele Länder auf der Welt.

Ich finde es aber traurig, Menschen, die krank waren oder gestorben sind zu sagen, dass das alles nur ein Spiel und ein Plan sein - zumindest solange man keine Belege hierfür hat.

Ein paar Spinner oder auch 1-2 Ärzte die etwas behaupten sind kein Beweis.

Ärzte werden als Spinner bezeichnet, Menschen die was dagegen sagen als Verschwörungstheoretiker usw.. Als ob es nichts auf der Welt gibt als nur Coronatote, was ist mit den Krebspatienten die daran leiden mussten und keine Termine bekamen? Was ist mit herzstillstandtoten Patienten, was ist mit denen die an den Vakzinen verstorben sind? Das was ihr da macht ist Psychoterror, ich werde fertig gemacht wenn ich kein Abstand habe oder nicht rausgehen darf. Was ist verkehrt mit euch? Fußballverein dürfen spielen oder mit positiven Tests in Flugzeuge mit ihren Kameraden nach Dubai fliegen. Politiker laufen ohne Masken rum. Erst letztens kam ein bundesweiter Lockdown ich habe diesbezüglich gemeckert,"macht das nicht! tut das nicht! Demonstriert dagegen!". Aber unsere Geschwister schwebten auf Wolke 7, nachdem das IfSG 3 rausgekommen ist, JETZT HABEN SIE DIE QUITTUNG DAFÜR BEKOMMEN. Sie haben ein bundesweites Kopftuchverbot veranlasst für alle Beamte, sie haben bundesweite Hezbollahverbot verordnet . Ja und der Ein oder Andere redet mir immer noch er würde in einer Demokratie leben und das Leben würde schön weiter gehen. Diese Menschen sind genau wie die Kufeten, die Imam Hüsseyin (as.) beschützen wollte, nichts anderes als Schlafschafe für mich

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Muslim001:

@itschtihad Darf ich fragen, in welchem Land du lebst? Waren das die Gründe, wieso du aus diesem schlimmen Land ausgewandert bist? Weil nach der Logik wäre es ja gegen unsere Religion hier zu leben.

Ich weiss nicht was du genau meinst, aber ich bin wohnhaft in Deutschland 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

https://www.heise.de/tp/features/Der-Impfverweigerer-aus-der-Pharmaindustrie-6052708.html

 

Der Millionärserbe Dimitris Giannakopoulos leitet ein Pharmaunternehmen in Griechenland. Dennoch will er sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen, mit einer beachtlichen Erklärung

Dimitris Giannakopoulos, einer der bekanntesten Pharmaunternehmer Griechenlands hat in der vergangenen Woche per Instagram verkündet, dass er sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen wird. Gründe für eine solche Entscheidung könnten die extrem verkürzte Entwicklungszeit der Vakzine und daraus erwachsende Risiken sein. Die Begründung des Pharmaunternehmers aber war eine andere.

Giannakopoulos schrieb: "Viele fragen mich, ob ich mich impfen gelassen habe und mit welchem Impfstoff. Nein, ich habe mich nicht impfen lassen und ich werde mich nicht impfen lassen. Nicht weil ich Angst vor den Nebenwirkungen habe, sondern weil ich meine DNA nicht verfälschen will." Offenbar bezog er sich auf die mRNA-Impfstoffe. Auf welche Studien er sich berief oder weshalb seine Einschätzung auch für die Vektorimpfstoffe gelten soll - diese Erklärung blieb der Unternehmer schuldig.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb itschtihad:

Ich weiss nicht was du genau meinst, aber ich bin wohnhaft in Deutschland 

Aber wieso? Wenn dieses Land und diese Regierung so schlimm sind und alles Heuchler sind, wieso dann aus 200 Ländern dieses aussuchen? Du arbeitest ja und bezahlst Steuern glaube ich, also finanzierst du das doch mit?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb Muslim001:

Aber wieso? Wenn dieses Land und diese Regierung so schlimm sind und alles Heuchler sind, wieso dann aus 200 Ländern dieses aussuchen? Du arbeitest ja und bezahlst Steuern glaube ich, also finanzierst du das doch mit?

Dieses Land und die Bürger die wissen schon was hier abläuft seit 1945 und die Bürger hier wissen auch was den momentanen Regierungschefs drohen wird und denen muss allen ein internationales Gerichtsprozess zuteil werden, ganz einfach. Ja die Bürger haben die Nase voll von den Regierenden!. Ja richtig ich bezahle Steuern aber nicht um Selbstständige zu enteignen, Kindergeburtstage auflösen zu lassen von barbarischen Polizisten oder roddelnde Kinder mit Helikoptern zu jagen. Nein dafür zahle ich keine Steuern! Denn dafür wurde ein Eid von der Kanzlerin ausgesprochen, was sie nicht eingehalten hat und wir sehen ja wer die Maskenraffer wie Nüßlein, Löbbel, Philipp Amthor, Spahn sind oder Steuerhinterzieher wie Karlchen Kariesbach mit Baerbock. Skandale um Skandale, aber das deutsche Volk wird sich das nehmen was ihnen zusteht, die werden nicht einfach davon kommen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Mein Meinung zum Corona-Impfstoff ist jetzt mal nicht so wichtig, zumindest nicht für die Allgemeinheit. Jeder hat ja seine eigene, andere Sichtweise bezüglich dieses kontrovers diskutierten Themas. Und mir geht's mit diesem Beitrag auch nicht um Corona oder Impfungen, sondern um etwas anderes.

 

 

Eine Sache habe ich schon öfters gelesen und die finde ich etwas komisch. Deswegen wollte ich mal nachfragen,@Muslim001. Was ist das eigentlich für eine Argumentation?

 

1. Sinngemäß: "Wenn DE so schlimm ist, wieso bist du dann hier? Wander halt in dein Land zurück oder zieh aus, geh wo anders hin. Wer zwingt dich im bösen DE zu bleiben?", etc.

Nur weil man mit einigen falschen Sachen im System nicht zufrieden ist, sollte man gleich auswandern oder woanders hin? Anstatt wegzugehen und vor dem Problem wegzurennen, fände ich es besser dieses Problem anzusprechen und nach einer Lösung zu suchen. Wegrennen hilft niemandem was. Wenn ich in ein anderes Land ausziehe löst es nicht das Problem, es macht sogar alles nur noch schlimmer, weil ich sehe ein Problem was viele nicht sehen und anstatt meine Stimme zu erheben, ziehe ich aus/renne ich weg.

Und so nebenbei, als wären wir freiwillig hier her gezogen. Als wären viele Menschen hier keine (Kriegs-)Flüchtlinge. Als ob ich mir aussuchen konnte, wo ich geboren werde. Als wurde mein (altes) Heimat-Land nicht aus fast jeglicher Sichtweise beschädigt, zerstört oder dem Erdboden gleich gemacht. Und in welches Land sollen eigentlich die Kurden?

2. Oder Deine andere Argumentation, "Du arbeitest und zahlst Steuern, also finanzierst du das mit". Ja, wir leben hier, arbeiten hier und zahlen hier auch Steuern. Steuern sind auch gut je nach dem, für was Sie eingesetz werden. Werden sie z.B. in Infrastruktur oder Ordnung investiert, ist das auf jeden Fall lobenswert. Aber leider werden mit Steuergeldern auch andere schlimme Sachen bezahlt. DE hat gute politische Beziehungen zu sehr vielen westlichen Länder z.B. Amerika, England, usw. aber auch im Nahen Osten z.B. Israel. Und DE unterstützt diese massiv. Sei es auf eine finanzielle Art und Weise (Beträge in z.T. Milliardenhöhe {finanziert durch Steuergelder}) oder auf eine Art und Weise, dass Sie neben den korrupten Regierungen stehen und diese verbal unterstützen. Die genannten Nationen sind Länder, die z.B. die Islamische Republik Iran seit Jahrzehnten sanktionieren und ihn untergehen sehen wollen. Länder, die Kriege in anderen -größtenteils mehrheitlich muslimischen- Ländern führen und diese Länder zerstört haben. Länder, die beteiligt sind in der Unterdrückung, Erniedrigung und Ermordung der zig-Millionen Menschen in Jemen, Bahrain, Syrien, Irak, etc. etc...(Auch Nicht-) Muslimische Länder werden systematisch zerstört.

 

Du ebenfalls finanzierst diese Ungerechtigkeit mit deinen Steuern mit, auch wenn nur im allerkleinsten Teil.

 

Wenn du all das oben Genannte nicht schlimm findest, dann kannst du -nach deiner eigenen Argumentation- ohne Probleme hier in DE bleiben und hier leben.

vor 4 Stunden schrieb Muslim001:

Wenn dieses Land und diese Regierung so schlimm sind und alles Heuchler sind, wieso dann aus 200 Ländern dieses aussuchen?

Wenn das jedoch doch schlimm ist, in welches Land wanderst Du aus/welches suchst Du dir aus, wenn ich fragen darf?

 

#salam#

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Seyfullah 

Salam.

Du konntest dir damals nicht aussuchen, wo du hinkommst, das stimmt. Aber in der heutigen Welt ist es nicht allzu schwer. Es gibt immer mehr Menschen, bspw. Digital Nomads, die sich als Weltbewohner sehen und nicht unbedingt ein festes Land haben. Wenn du Familie hast wird das schwieriger, als Einzelperson sehe ich absolut keine Hindernisse. Du kannst in die EU, wenn nicht dann nach Europa, wenn dir das auch nicht gefällt auch in ein muslimisches Land. Ich finde das Argument also nicht allzu schlecht.

Und ja, die andere Möglichkeit ist, dagegen anzugehen. Man kann z.B. Politiker werden und es besser machen. Wieso geht keiner diesen Weg?

Zu deiner Frage:

Ich bin relativ zufrieden mit bspw. Merkel, dem Bildungssystem, dem Gesundheitssystem und insgesamt Deutschland. Meiner Familie und mir geht es Alhamdullillah gut und ich sehe auch die positiven Seiten anstatt nur zu meckern. Wieso sollte ich also ausziehen?

Außerdem gibt es Kritik und es gibt Theorien ohne Beweis. Hast du gesehen, was konkret geschrieben wurde? Stimmst du den Aussagen zu? Nicht unbedingt zur Coronaimpfung, aber diese Argumentationen des Bruders findest du fast 1:1 auch in einem Naziforum oder Verschwörungsforum. Glaubst du mir nicht? Sieh selbst nach. :)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@itschtihad Ich bezweifle, dass ein Gericht klagen wird. Ich bezweifle auch, dass das „deutsche Volk“ sich jemals etwas „nehmen“ wird.

Die Mehrheit dieses Volkes denkt nämlich nicht so. Und auch ich denke nicht, dass es etwas gibt, was ich denen „nehmen“ sollte.

Und bevor das kommt: Ja, wir sind alle schlafende Schafe..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Muslim001:

@Seyfullah 

Salam.

Du konntest dir damals nicht aussuchen, wo du hinkommst, das stimmt. Aber in der heutigen Welt ist es nicht allzu schwer. Es gibt immer mehr Menschen, bspw. Digital Nomads, die sich als Weltbewohner sehen und nicht unbedingt ein festes Land haben. Wenn du Familie hast wird das schwieriger, als Einzelperson sehe ich absolut keine Hindernisse. Du kannst in die EU, wenn nicht dann nach Europa, wenn dir das auch nicht gefällt auch in ein muslimisches Land. Ich finde das Argument also nicht allzu schlecht.

Und ja, die andere Möglichkeit ist, dagegen anzugehen. Man kann z.B. Politiker werden und es besser machen. Wieso geht keiner diesen Weg?

Zu deiner Frage:

Ich bin relativ zufrieden mit bspw. Merkel, dem Bildungssystem, dem Gesundheitssystem und insgesamt Deutschland. Meiner Familie und mir geht es Alhamdullillah gut und ich sehe auch die positiven Seiten anstatt nur zu meckern. Wieso sollte ich also ausziehen?

Außerdem gibt es Kritik und es gibt Theorien ohne Beweis. Hast du gesehen, was konkret geschrieben wurde? Stimmst du den Aussagen zu? Nicht unbedingt zur Coronaimpfung, aber diese Argumentationen des Bruders findest du fast 1:1 auch in einem Naziforum oder Verschwörungsforum. Glaubst du mir nicht? Sieh selbst nach. :)

 

👏👏👏 bravo sehr schön, dann fördere das System weiter, dem Zionisten zu dienen, wenn du mit allem zufrieden bist. Mashallah unsere Geschwister im Jemen sollen alle leiden, in Afghanistan soll es weitere Anschläge geben und Palästina haben die ja neulich zerbombt usw. . "Du" bist ja zu Frieden, nur "dir" geht es ja gut und "du" bist wirklich ein rücksichtsvoller Mensch, denn du kümmerst dich ja auch um deine "armen Coronatoten". An Hunger sterben so viele Menschen (hierfür gibt es immer noch keine Impfung) und du redest mir hier von Coronatoten, (Edit)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb itschtihad:

👏👏👏 bravo sehr schön, dann fördere das System weiter, dem Zionisten zu dienen, wenn du mit allem zufrieden bist. Mashallah unsere Geschwister im Jemen sollen alle leiden, in Afghanistan soll es weitere Anschläge geben und Palästina haben die ja neulich zerbombt usw. . "Du" bist ja zu Frieden, nur "dir" geht es ja gut und "du" bist wirklich ein rücksichtsvoller Mensch, denn du kümmerst dich ja auch um deine "armen Coronatoten". An Hunger sterben so viele Menschen (hierfür gibt es immer noch keine Impfung) und du redest mir hier von Coronatoten, was für ein egozentrischer Euphemist

Bevor du hier mit dem Finger auf andere zeigst, was hast du für die Menschen in Jemen gemacht? Oder in Afghanistan? Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass du da nicht mehr geholfen hast. Nur weil ich nicht angebe, was ich mache, heißt es nicht, dass es nichts ist.

Mit ein paar Posts in diesem Forum hilfst du keinem hungernden Kind, glaub mir.

Und wenn du hier weiter persönlich wirst beende ich die Diskussion, das zeigt deine Manieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb itschtihad:

Hier nochmal die Menschen mit Nebenwirkungen

 

Wie viele Menschen wurden geimpft jnd wie viele haben Nebenwirkungen? Das ist bei jeder Impfung so. Selbst Aspirin kann zu schlimmen Nebenwirkungen kommen.

Aber impf dich einfach nicht und verbreite keinen Unfug. Ich hoffe, dass die Moderatoren hier solch gefährlichen Nachrichten einen Riegel vorsetzen.lockquote Steuerelement

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

Hat nichts direkt damit zu tun,Aber jeder Mensch der aus dem Ausland kommt und hier lebt sollte dankbar sein.

Wir haben als (Migranten) mehr Rechte als in vielen Muslimischen Staaten,Könnt ihr euch einen Ashura marsch in Saudi arabien,Ägypten oder Marroko vorstellen?
Wir leben hier,Bekommen Hilfe wenn nötig und haben die Grundrechte wie die Einheimischen also sollten wir dankbar sein.

Und nochmal mit dem Impfen,Dann soll doch jeder das tun was er Für Seine Gesundheit richtig hält.

Also ich werde mich impfen wie viele andere Milliarden Menschen auch,Wer noch an Verschwörung glaubt denkt ihr wirklich Allah swt ist nicht stärker und wird das zulassen??

Allah wird ihre Pläne zerstören falls es eine Verschwörung ist.

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

Erstmal Danke für deine sachliche Antwort, dass kann man in diesen Zeiten -leider- nicht oft erwarten, @Muslim001.

Zu dem Punkt mit dem anderen User. Er hat vielleicht in einigen Punkten Recht, aber im anderen Aspekten stimme ich Ihm nicht zu. Ich würde sagen, dass ich Seine Meinung nicht teile.

 

Ich sehe mich in erster Linie als Mugmin bzw. Muslim, deswegen spielen für mich "Länder" eher weniger eine Rolle.

 

Und um eins mal klarzustellen, ich bin auch mit vielen Sachen hier zufrieden, das habe ich auch nie bestritten. Infrastruktur, Ordnung, Sicherheit, Schulwesen, Gesundheitsordnung etc. sind alles gute positive Punkte, die DE zu bieten hat. Top! Die fast besten auf der ganzen Welt. Natürlich kann man die Gebiete noch ausbauen und noch besser werden, aber wir leben hier definitiv auf hohem Standart, eigentlich leben wir hier schon ein Luxusleben. 

Das ändert aber nichts an der Sache, dass DE mit den -zionistischen- Ländern zusammenarbeitet und diese fördert. Amerika, England, Israel, Saudi Arabien, etc. sind alles Länder die gegen Muslime Kriege führen!

Uns geht es hier gut aber unsere Brüder und Schwestern im Glauben sterben tagtäglich an Bomben, Krankheiten, Hunger. Stört dich das nicht? Euch geht es gut Alhamdulillah, das freut mich. Aber wie sieht es mit unseren Glaubensbrüdern aus? Bist du mit diesen Sachen auch einverstanden? Wenn unser DE Waffen, Geld, Munitionen, verbale Hilfen an diese unterdrückerischen Staaten sendet? Ich würde sehr gerne auf meine eigene Freiheit, Sicherheit oder die Vorteile hier verzichten wenn das heißt, dass ich diesen z.T. heuchlerischen Staat irgendwie weniger unterstütze. Heuchlerisch weil Sie z.B. Menschenrechte oder Frieden predigen, aber im Geheimen oder sogar im Offenen mit Unterdrückern zusammenarbeiten. Mir gehts gut, aber millionen andere Menschen -größtenteils Muslime- leiden und sterben (es wäre natürlich auch schlimm, wenn es keine Muslime wären). Mit dieser Einstellung kann ich nicht leben, dafür ist mein Gewissen zu stark.

Du siehst die guten Seiten hier in DE, das streite ich nicht ab. Aber siehst du eigentlich auch die vielen negativen Seiten (die ich nicht mal nennen kann, weil es so viele sind)?

 

#salam#

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Seyfullah Wer sagte denn, dass ich nichts mache? Nur weil ich zufrieden bin, heißt es nicht, dass die Menschen, denen es nicht so gut sind, mir egal sind. Ich bin selbst Afghane Bruder. Ich leiste meinen Teil.

Nur weil ich hier nicht rumposaune, wie ich meinen Beitrag leiste und den Menschen dort helfe oder zumindest meinen kleinen Teil beitrage, heißt es nicht, dass ich nichts tue.

Du sagst, dir gefällt es nicht, dass DE den genannten Ländern hilft. Machst du denn selbst was dagegen? Bist du aktiv in der Politik und klärst auf oder gehst dagegen vor?

Das was ist was ich meinte. Viele sind schnell damit, negative Sachen aufzuzeigen, ohne aber Lösungen zu präsentieren. Wer ein Problem sieht, sollte auch eine Lösung suchen.

Kurz: Ich helfe, soweit ich kann. Mehr geht immer, das stimmt. Aber nur weil ich nicht offen sage, wie ich aktiv bin oder ob ich finanziell helfe etc., heißt es nicht, dass ich nichts tue.

Wenn jeder seinen Beitrag leisten würde, wäre allen geholfen. :)

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

UMAR EBN HUSSEIN

@itschtihad Dir wurde eine Gehirnwäsche verpasst oder du hast dich einfach viel zu sehr von radikalen Verschwörungstheorien indoktrinieren lassen. Ich hoffe, du wirst irgendwann zurückblicken und realisieren, dass du dich geistig radikalisiert hast. Ich kenne viele fanatische Verschwörungstheoretiker aus meinem Bekanntenkreis. Es hat bei ihnen harmlos angefangen, aber inzwischen glauben sie, dass hinter Corona eine Weltverschwörung hängt und sich alle Staaten auf die Vernichtung der Menschheit geeinigt hätten. Sie glauben, die Ärzte werden lebensbedrohlich erpresst und bezahlt, damit sie nicht den Plan ausplappern. Und das ist noch nicht mal das schlimmste (flache Erde *hust*). Eine Gewisse Skepsis und Unsicherheit in Bezug auf die Impfstoffe ist in diesen Zeiten völlig normal, aber was du und deinesgleichen betreibst ist völlig radikale und irreführende Propaganda. Wach auf, bevor du dich selbst verlierst. FYI: Ich wurde auch bereits mit BionTech geimpft. Möge Allah SWT es dir erleichtern. 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

Mir gings am Anfang eigentlich nur um die -für mich zumindest- etwas komische Argumentationsweise, @Muslim001. Aber das hat sich ja geklärt.

Solange jeder nicht nur die guten Seiten sieht, sondern eben auch die schlechten Seiten *und* dagegen etwas unternimmt, dann bin ich schon größtenteils zufrieden.

Ja, man versucht zu helfen wo/wie es nur geht. Ich mache auch meinen Teil. Jeder sollte seinen Teil machen, dann würde es die Probleme heute größtenteils gar nicht mehr geben.

Möge Allah (swt) uns gegenüber gnädig sein...

:-D

#salam#

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam Alaikum,

im Allgemeinen hat die Mehrheit einfach nur Angst sich zu impfen. Man will in Ruhe zuhaus sein Kaffee trinken, TV gucken und ab und zu seine Verwandten besuchen können. Den Staaten die für ihre Regierungsmacht über Leichen gehen würden (bzw. gegangen sind) kann man doch schon lang nicht mehr vertrauen. Sich über andere Meinungen aufzuregen ist hier sowieso Fehl am Platz. Am Schluss ist es jedem selbst überlassen und hat die Verantwortung zu übernehmen, ob er sich selbst oder seine Kinder impfen lässt. Möge Allah uns die Rechenschaft erleichtern. Ich bin echt neugierig was wir hier in drei bis fünf Jahren schreiben werden und wie die ganze Sachen enden wird. Mit einem guten Ende oder vielleicht doch wieder mit einem Skandal?

Wa Salam

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb UMAR EBN HUSSEIN:

@itschtihad Dir wurde eine Gehirnwäsche verpasst oder du hast dich einfach viel zu sehr von radikalen Verschwörungstheorien indoktrinieren lassen. Ich hoffe, du wirst irgendwann zurückblicken und realisieren, dass du dich geistig radikalisiert hast. Ich kenne viele fanatische Verschwörungstheoretiker aus meinem Bekanntenkreis. Es hat bei ihnen harmlos angefangen, aber inzwischen glauben sie, dass hinter Corona eine Weltverschwörung hängt und sich alle Staaten auf die Vernichtung der Menschheit geeinigt hätten. Sie glauben, die Ärzte werden lebensbedrohlich erpresst und bezahlt, damit sie nicht den Plan ausplappern. Und das ist noch nicht mal das schlimmste (flache Erde *hust*). Eine Gewisse Skepsis und Unsicherheit in Bezug auf die Impfstoffe ist in diesen Zeiten völlig normal, aber was du und deinesgleichen betreibst ist völlig radikale und irreführende Propaganda. Wach auf, bevor du dich selbst verlierst. FYI: Ich wurde auch bereits mit BionTech geimpft. Möge Allah SWT es dir erleichtern. 

Selam aleyküm, 

Ich habe niemals behauptet die Erde sei eine Scheibe. Habe immer gesagt, wenn das so stimmt, wieso gibt es das magnetische Feld oder von was ist das hervorrührend bei Gravitation. Und eine Gehirnwäsche habe ich nicht, denn die nächste Plandemie ist am kommen, informier dich über den "schwarzen Pilz"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

UMAR EBN HUSSEIN

Bruder Itschtihad, du bist leider verblendet. Bitte wach auf ehe es zu spät ist! Du wirst dich sonst verlieren. Ich bin kein Agent, der dir etwas vorgaukelt, sondern dein Freund. Möge Allah SWT dir den Weg weisen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

UMAR EBN HUSSEIN

@Nurullah

Die Menschen haben Angst, weil diese radikalen Verschwörungstheoretiker diese Lügen verbreiten. Das ist eine Sünde und es radikalisiert die Menschen. Ich habe das schon sehr oft bei anderen beobachtet. Das ist ein sehr gefährlicher Trend. Es hat schon damals angefangen, als man Verschwörungstheorien über die aufrichtigen Gefährten des Propheten aufgestellt hat und heute sind wir an einem Punkt gelangt, wo diesen Menschen nicht mehr zu helfen ist. Ein Mann, den ich kenne, ist deswegen geistig krank geworden und musste in die Psychiatrie, weil er alles und jeden verdächtigt hat und glaubte, dass man ihn entführen und foltern will. Möge Allah uns davor bewahren. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ali MohamadKarim
Am 28.5.2021 um 02:07 schrieb Seyfullah:

#salam#

Erstmal Danke für deine sachliche Antwort, dass kann man in diesen Zeiten -leider- nicht oft erwarten, @Muslim001.

Zu dem Punkt mit dem anderen User. Er hat vielleicht in einigen Punkten Recht, aber im anderen Aspekten stimme ich Ihm nicht zu. Ich würde sagen, dass ich Seine Meinung nicht teile.

 

Ich sehe mich in erster Linie als Mugmin bzw. Muslim, deswegen spielen für mich "Länder" eher weniger eine Rolle.

 

Und um eins mal klarzustellen, ich bin auch mit vielen Sachen hier zufrieden, das habe ich auch nie bestritten. Infrastruktur, Ordnung, Sicherheit, Schulwesen, Gesundheitsordnung etc. sind alles gute positive Punkte, die DE zu bieten hat. Top! Die fast besten auf der ganzen Welt. Natürlich kann man die Gebiete noch ausbauen und noch besser werden, aber wir leben hier definitiv auf hohem Standart, eigentlich leben wir hier schon ein Luxusleben. 

Das ändert aber nichts an der Sache, dass DE mit den -zionistischen- Ländern zusammenarbeitet und diese fördert. Amerika, England, Israel, Saudi Arabien, etc. sind alles Länder die gegen Muslime Kriege führen!

Uns geht es hier gut aber unsere Brüder und Schwestern im Glauben sterben tagtäglich an Bomben, Krankheiten, Hunger. Stört dich das nicht? Euch geht es gut Alhamdulillah, das freut mich. Aber wie sieht es mit unseren Glaubensbrüdern aus? Bist du mit diesen Sachen auch einverstanden? Wenn unser DE Waffen, Geld, Munitionen, verbale Hilfen an diese unterdrückerischen Staaten sendet? Ich würde sehr gerne auf meine eigene Freiheit, Sicherheit oder die Vorteile hier verzichten wenn das heißt, dass ich diesen z.T. heuchlerischen Staat irgendwie weniger unterstütze. Heuchlerisch weil Sie z.B. Menschenrechte oder Frieden predigen, aber im Geheimen oder sogar im Offenen mit Unterdrückern zusammenarbeiten. Mir gehts gut, aber millionen andere Menschen -größtenteils Muslime- leiden und sterben (es wäre natürlich auch schlimm, wenn es keine Muslime wären). Mit dieser Einstellung kann ich nicht leben, dafür ist mein Gewissen zu stark.

Du siehst die guten Seiten hier in DE, das streite ich nicht ab. Aber siehst du eigentlich auch die vielen negativen Seiten (die ich nicht mal nennen kann, weil es so viele sind)?

 

#salam#

Asselamu Aleikum,

ich hoffe es ist nicht schlimm, wenn ich auch mal etwas dazu sage..

Sehr viele Leute denken auch leider, dass das Auswandern etwas einfaches ist aber das ist es nicht. Dabei ist es egal ob man alleine oder mit mehreren Personen (eventuell Familie) auswandert. Leute, die hier nicht zufrieden sind (wo ich auch dazu beteilige) würden sehr gerne auswandern, jedoch müssen dafür sehr viele Voraussetzungen getroffen werden. So etwas Großes muss Monate wenn nicht sogar JAHRE zuvor vorbereitet werden. Viele können bspw. aufgrund ihres Berufes nicht auswandern, da sie hier vielleicht schon studiert haben und ihr Studienabschluss im Ausland keinen Wert mehr hat. Das musste ich traurigerweise feststellen, als ich die Idee hatte nach meinem Jurastudium auszuwandern und dann in meiner Heimat weiterzuleben und zu arbeiten aber so ist es nicht. In so einem Fall müsste man sein Studium im Ausland wiederholen und z.B. bei Jura wären das knapp 7 Jahre, die man sozusagen hier in DE verschwendet hätte.. 

Dann kommen noch andere Punkte wie die Sicherheit, möglicherweise politische Lage und so weiter. Was ich damit sagen möchte ist, dass die Leute die meinen "die, denen es hier nicht gefällt sollen doch abhauen oder auswandern" haben leider nicht die leiseste Ahnung, wie schwer so eine Auswanderung ist. Das ist der Grund, weshalb ich den Leuten (den es hier nicht gefällt und es auch aussprechen) nichts ankreiden kann, da viele von ihnen leider nicht die Möglichkeit haben um auszuwandern. Und ich finde, dass viele Geschwister sich auch dies bewusst machen sollten und nicht die Personen mit solchen Aussagen wie oben genannt zu konfrontieren oder ihre Unzufriedenheit infrage zu stellen, wenn sie doch hier "freiwillig" leben..

Wassalam 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Ali MohamadKarim:

Asselamu Aleikum,

ich hoffe es ist nicht schlimm, wenn ich auch mal etwas dazu sage..

Sehr viele Leute denken auch leider, dass das Auswandern etwas einfaches ist aber das ist es nicht. Dabei ist es egal ob man alleine oder mit mehreren Personen (eventuell Familie) auswandert. Leute, die hier nicht zufrieden sind (wo ich auch dazu beteilige) würden sehr gerne auswandern, jedoch müssen dafür sehr viele Voraussetzungen getroffen werden. So etwas Großes muss Monate wenn nicht sogar JAHRE zuvor vorbereitet werden. Viele können bspw. aufgrund ihres Berufes nicht auswandern, da sie hier vielleicht schon studiert haben und ihr Studienabschluss im Ausland keinen Wert mehr hat. Das musste ich traurigerweise feststellen, als ich die Idee hatte nach meinem Jurastudium auszuwandern und dann in meiner Heimat weiterzuleben und zu arbeiten aber so ist es nicht. In so einem Fall müsste man sein Studium im Ausland wiederholen und z.B. bei Jura wären das knapp 7 Jahre, die man sozusagen hier in DE verschwendet hätte.. 

Dann kommen noch andere Punkte wie die Sicherheit, möglicherweise politische Lage und so weiter. Was ich damit sagen möchte ist, dass die Leute die meinen "die, denen es hier nicht gefällt sollen doch abhauen oder auswandern" haben leider nicht die leiseste Ahnung, wie schwer so eine Auswanderung ist. Das ist der Grund, weshalb ich den Leuten (den es hier nicht gefällt und es auch aussprechen) nichts ankreiden kann, da viele von ihnen leider nicht die Möglichkeit haben um auszuwandern. Und ich finde, dass viele Geschwister sich auch dies bewusst machen sollten und nicht die Personen mit solchen Aussagen wie oben genannt zu konfrontieren oder ihre Unzufriedenheit infrage zu stellen, wenn sie doch hier "freiwillig" leben..

Wassalam 

Salam.

Zum einen kann man auch als Jurist auswandern. Zum anderen sind mindestens fünf meiner nahen Freunde ausgewandert, ich weiß also, wie das ist. Die meisten von Ihnen haben das innerhalb von 6 Monaten geregelt.

Außerdem habe ich eine Alternative aufgezeigt: Wer nicht auswandern will und nicht zufrieden ist, kann auch hier aktiv werden. Beteiligt euch an der Politik, gründet aktivistische Gruppen, organisiert Demos, gründet eigene Parteien. Es gibt so viele Möglichkeiten.

Als Jurist könntest du zb. schauen, was gerechtfertigt ist und was nicht und den Staat verklagen, wenn du Fehler findest. Das ist nur ein Beispiel, es gibt echt vieles, was man machen kann.

Und alles ist besser als nur zu meckern ohne tätig zu werden.

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ali MohamadKarim
Am 29.5.2021 um 21:19 schrieb Muslim001:

Salam.

Zum einen kann man auch als Jurist auswandern. Zum anderen sind mindestens fünf meiner nahen Freunde ausgewandert, ich weiß also, wie das ist. Die meisten von Ihnen haben das innerhalb von 6 Monaten geregelt.

Außerdem habe ich eine Alternative aufgezeigt: Wer nicht auswandern will und nicht zufrieden ist, kann auch hier aktiv werden. Beteiligt euch an der Politik, gründet aktivistische Gruppen, organisiert Demos, gründet eigene Parteien. Es gibt so viele Möglichkeiten.

Als Jurist könntest du zb. schauen, was gerechtfertigt ist und was nicht und den Staat verklagen, wenn du Fehler findest. Das ist nur ein Beispiel, es gibt echt vieles, was man machen kann.

Und alles ist besser als nur zu meckern ohne tätig zu werden.

Asselamu Aleikum, 

Bruder, könntest du mir verraten wohin deine Freunde ausgewandert sind? Das wäre interessant zu erfahren;) Zumal Auswanderungen als Jurist in EU-Ländern sehr viel einfacher ist, als wenn man z.B. nach Asien/arabischen Ländern auswandert. 

Im Bezug auf deine Alternative kann ich dir da nur zustimmen. Man sollte niemals nichts tun sondern immer versuchen das Beste draus zu machen. Die Beteiligung an der Politik sehe ich auch als sehr wichtigen Schritt, um den Islam in diesem Land weiter voranzubringen bzw., dass mehr Menschen den Islam kennenlernen und lieben. Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob es möglich ist eine islamische Partei zu errichten (die mit islamischen Gesetzen und Regelungen handeln möchte), welche dann Anerkennung und vor allem viele Stimmen erhalten wird. Muss das ganze nicht auch der deutschen Demokratie, Gesetze usw. entsprechen? Ich kann es mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass es in all den Jahren noch keiner versucht hat. Vielleicht gab es ernsthafte Versuche, die aber gescheitert sind? Ja, ich bin was das angeht leider noch unwissend aber vielleicht kannst du es mir erläutern.

Ich bezweifle, dass man als Jurist den Staat für seine Gesetze verklagen kann. Als Jurist hat man nämlich diese ohne zu zweifeln auszuführen und man lernt diese auch nicht umsonst an der Hochschule/Uni. Nur ein Macht/Regierungswechsel kann an den Gesetzen was verändern. Wäre ja seltsam gegen ein Gesetz vorzugehen, um dann im Gericht genau dieses anzuwenden, oder? Also das erscheint mir sehr unrealistisch. Und selbst wenn das gehen würde, dann würde wahrscheinlich am Ende nichts dabei rumkommen und man hat dann unnötigerweise viel Geld dafür ausgegeben. 

Wassalam 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...