Zum Inhalt springen

Sie wird zwangsverheiratet...


Ahmad Akhbar
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ahmad Akhbar

Asalamu Alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh meine Lieben Geschwister im Islam,

Die Frage die ich heute stellen möchte ist sehr persönlich und geht mir sehr nahe. Es kann sein, dass ich etwas zu viel schreibe, aber ich hoffe, dass ihr es dennoch durchliest und mir vielleicht helfen könnt. Es geht um folgende Sache ich habe vor 2 Jahren eine Schwester kennengelernt. Wir beide lieben uns wirklich sehr und wollten eigentlich auch heiraten und eine Familie gründen. Leider hat sie sich anfangs mir gegenüber etwas seltsam benommen und dinge getan die ich nicht ertragen konnte. Welche es genau sind möchte ich nicht mitteilen, da ich ihre Sünden nicht offenlegen möchte. Nun denn, nach der ganzen Sache hatten wir für eine Weile den Kontakt abgebrochen es war ständig ein auf und ab mit uns. Es hat alles einfach nicht mehr gepasst. Aber am Ende hat uns die Liebe zu Allah wieder zusammengeführt und sie hat sich auch sehr zum positiven geändert. Nun kommen wir zum eigentlichen Problem. Als wir uns wieder gesehen haben erzähte sie mir, dass ihr Vater sie mit ihrem Ex Freund verheiraten möchte. Da ihrem Vater schlechte Dinge zu Ohren gekommen sind und der Junge soll den Vater auch sehr unter Druck gesetzt haben. Der Vater hat den Druck seines Umfeldes nicht mehr ausgehalten und verlobte die beiden daraufhin ohne auch nur ein einziges mal danach zu fragen, was seine Tochter eigentlich möchte. Sie ist sehr unglücklich und möchte diesen Jungen nicht heiraten. Aber sie hat auch nicht wirklich den Mut sich ihrem Vater zu widersetzen. Sie hat vor kurzem ihre Mutter verloren ( Inna lillahi wa inna ilaihi raji'oon) und hat nun auch Angst ihren Vater sowie ihre Geschwister zu verlieren. Deswegen sagt sie ständig dass sie diesen Jungen heiraten müsste und es keine andere Möglichkeit mehr gibt. Sie befindet sich zurzeit in der Türkei und macht Hochzeitsvorbereitungen, weil ihre Verwandten sie dazu zwingen. Wenn sie wieder zurück hier her kommt soll dann auch schon die Hochzeit stattfinden.  Ich hab schon oft mit ihr geredet und sie will mich einfach nicht verstehen. Was soll ich eurer Meinung nach machen. Gibt es denn noch eine Möglichkeit für uns. Kann sie sich dieser Ehe widersetzen? Oder sollte ich es einfach vergessen. Ich kann sie einfach nicht vergessen und wäre auch bereit für unsere Liebe zu kämpfen. Aber sie gibt ja ständig auf.... Ich liebe sie über alles und würde es nicht mehr aushalten ohne sie. Ich bitte jeden Tag Allah um Hilfe, aber an der Lage hat sich leider dennoch nichts geändert. Ich bin nächtelang wach und bete weil mein Herz brennt und meine Seele keine Ruhe findet. Ich bin einfach komplett am verzweifeln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

AllahsBesitztum

Salam,

uneheliche Beziehungen sind im Islam nicht ohne Grund verboten - wie du siehst, bringen sie großes Unheil und Leid mit sich für alle Betroffenen. Das, was du tun solltest, statt Allah swt. zu bitten, dich mit ihr zu vereinen, ist, bei Allah swt. zu bereuen, eine uneheliche Beziehung eingegangen zu sein. Du solltest Seine Gunst versuchen wieder zu erlangen, indem du aufrichtig bereust und dich deiner Taten bewusst machst.

Das eigentliche Problem an der Sache ist - neben der Sünde, die offensichtlich begangen wurde - dass sie zwangsverheiratet wird - falls man den Begriff verwenden kann, da sie nicht wirklich mit Gewalt (verbal, körperlich, ...) dazu genötigt wird - sie wird einfach nur nicht gefragt, aber ergreift auch selbst nicht die Initiative. Und das Problem ist natürlich, dass solche Ehen im Islam verboten sind. 

Ihr sollte geholfen werden, da sie ihres eigenen Eherechts beraubt wird, sich den Ehepartner selbst auszusuchen. 

Dir kann ich wie erwähnt nur empfehlen, dich deinem Schöpfer reuevoll wieder zuzuwenden. Sündigen, sich selbst schaden, aber dennoch weiter daran festhalten wollen, ist nicht der richtige Weg zur Glückseligkeit. Sich seinem Schöpfer reuevoll zuwenden ist mit Sicherheit immer die Lösung. Dadurch wird dein Schmerz über die gesamte Angelegenheit auch geringer werden.

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Ahmad Akhbar:

Asalamu Alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh meine Lieben Geschwister im Islam,

Die Frage die ich heute stellen möchte ist sehr persönlich und geht mir sehr nahe. Es kann sein, dass ich etwas zu viel schreibe, aber ich hoffe, dass ihr es dennoch durchliest und mir vielleicht helfen könnt. Es geht um folgende Sache ich habe vor 2 Jahren eine Schwester kennengelernt. Wir beide lieben uns wirklich sehr und wollten eigentlich auch heiraten und eine Familie gründen. Leider hat sie sich anfangs mir gegenüber etwas seltsam benommen und dinge getan die ich nicht ertragen konnte. Welche es genau sind möchte ich nicht mitteilen, da ich ihre Sünden nicht offenlegen möchte. Nun denn, nach der ganzen Sache hatten wir für eine Weile den Kontakt abgebrochen es war ständig ein auf und ab mit uns. Es hat alles einfach nicht mehr gepasst. Aber am Ende hat uns die Liebe zu Allah wieder zusammengeführt und sie hat sich auch sehr zum positiven geändert. Nun kommen wir zum eigentlichen Problem. Als wir uns wieder gesehen haben erzähte sie mir, dass ihr Vater sie mit ihrem Ex Freund verheiraten möchte. Da ihrem Vater schlechte Dinge zu Ohren gekommen sind und der Junge soll den Vater auch sehr unter Druck gesetzt haben. Der Vater hat den Druck seines Umfeldes nicht mehr ausgehalten und verlobte die beiden daraufhin ohne auch nur ein einziges mal danach zu fragen, was seine Tochter eigentlich möchte. Sie ist sehr unglücklich und möchte diesen Jungen nicht heiraten. Aber sie hat auch nicht wirklich den Mut sich ihrem Vater zu widersetzen. Sie hat vor kurzem ihre Mutter verloren ( Inna lillahi wa inna ilaihi raji'oon) und hat nun auch Angst ihren Vater sowie ihre Geschwister zu verlieren. Deswegen sagt sie ständig dass sie diesen Jungen heiraten müsste und es keine andere Möglichkeit mehr gibt. Sie befindet sich zurzeit in der Türkei und macht Hochzeitsvorbereitungen, weil ihre Verwandten sie dazu zwingen. Wenn sie wieder zurück hier her kommt soll dann auch schon die Hochzeit stattfinden.  Ich hab schon oft mit ihr geredet und sie will mich einfach nicht verstehen. Was soll ich eurer Meinung nach machen. Gibt es denn noch eine Möglichkeit für uns. Kann sie sich dieser Ehe widersetzen? Oder sollte ich es einfach vergessen. Ich kann sie einfach nicht vergessen und wäre auch bereit für unsere Liebe zu kämpfen. Aber sie gibt ja ständig auf.... Ich liebe sie über alles und würde es nicht mehr aushalten ohne sie. Ich bitte jeden Tag Allah um Hilfe, aber an der Lage hat sich leider dennoch nichts geändert. Ich bin nächtelang wach und bete weil mein Herz brennt und meine Seele keine Ruhe findet. Ich bin einfach komplett am verzweifeln.

Selam Aleykum 

Ich bin der gleichen Meinung wie Allahsbesitztum. Und zum Thema Zwangsheirat. Die Heirat zwischen ihnen ist im Islam nicht gültig solange die Frau oder der Mann auf irgend einer Weise gezwungen wird. Die Frau darf selber ihren Mann aussuchen. Es wird nur Probleme machen und wahrscheinlich wird es Eheprobleme geben wenn die Frau schon vor der Heirat ihn nicht heiraten will. Ich finde sie soll sich überwinden und es ihren Eltern sagen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ahmad Akhbar
Am 16.7.2021 um 09:52 schrieb AllahsBesitztum:

Salam,

uneheliche Beziehungen sind im Islam nicht ohne Grund verboten - wie du siehst, bringen sie großes Unheil und Leid mit sich für alle Betroffenen. Das, was du tun solltest, statt Allah swt. zu bitten, dich mit ihr zu vereinen, ist, bei Allah swt. zu bereuen, eine uneheliche Beziehung eingegangen zu sein. Du solltest Seine Gunst versuchen wieder zu erlangen, indem du aufrichtig bereust und dich deiner Taten bewusst machst.

Das eigentliche Problem an der Sache ist - neben der Sünde, die offensichtlich begangen wurde - dass sie zwangsverheiratet wird - falls man den Begriff verwenden kann, da sie nicht wirklich mit Gewalt (verbal, körperlich, ...) dazu genötigt wird - sie wird einfach nur nicht gefragt, aber ergreift auch selbst nicht die Initiative. Und das Problem ist natürlich, dass solche Ehen im Islam verboten sind. 

Ihr sollte geholfen werden, da sie ihres eigenen Eherechts beraubt wird, sich den Ehepartner selbst auszusuchen. 

Dir kann ich wie erwähnt nur empfehlen, dich deinem Schöpfer reuevoll wieder zuzuwenden. Sündigen, sich selbst schaden, aber dennoch weiter daran festhalten wollen, ist nicht der richtige Weg zur Glückseligkeit. Sich seinem Schöpfer reuevoll zuwenden ist mit Sicherheit immer die Lösung. Dadurch wird dein Schmerz über die gesamte Angelegenheit auch geringer werden.

Wasalam

Salam Aleykum,

Danke dir erstmal für deine Antwort. Bei uns war es keine Beziehung. Wir haben uns nicht ständig getroffen oder körperliche Zuneigung ausgetauscht. Wir waren nur in Kontakt und haben uns kaum gesehen. Das Ziel war eigentlich ja auch zu heiraten und keine Harambeziehung anzufangen. Ich mein wir müssen uns ja vorher auch kennenlernen um zu schauen ob es mit uns passt. Ich möchte es gar nicht gut reden oder so. Ich weiß selber dass es nicht richtig war aber ich wollte nur klarstellen, dass zwischen uns nichts gelaufen ist. Um Vergebung bitte ich schon lange. Mir ist bewusst was ich falsch gemacht habe. Mir sind meine Fehler bewusst. Mit all den anderen dingen hast du komplett recht. Sie könnte sich ja widersetzen, wenn es ihr ernst genug wäre. Aber anscheinend bin ich einfach nur der Dumme der nie vergessen hat und an alte Erinnerungen klammert. Während sie einfach ohne mich weiterleben kann.

Wa salam 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Ahmad Akhbar:

Salam Aleykum,

Danke dir erstmal für deine Antwort. Bei uns war es keine Beziehung. Wir haben uns nicht ständig getroffen oder körperliche Zuneigung ausgetauscht. Wir waren nur in Kontakt und haben uns kaum gesehen. Das Ziel war eigentlich ja auch zu heiraten und keine Harambeziehung anzufangen. Ich mein wir müssen uns ja vorher auch kennenlernen um zu schauen ob es mit uns passt. Ich möchte es gar nicht gut reden oder so. Ich weiß selber dass es nicht richtig war aber ich wollte nur klarstellen, dass zwischen uns nichts gelaufen ist. Um Vergebung bitte ich schon lange. Mir ist bewusst was ich falsch gemacht habe. Mir sind meine Fehler bewusst. Mit all den anderen dingen hast du komplett recht. Sie könnte sich ja widersetzen, wenn es ihr ernst genug wäre. Aber anscheinend bin ich einfach nur der Dumme der nie vergessen hat und an alte Erinnerungen klammert. Während sie einfach ohne mich weiterleben kann.

Wa salam 

Selam Aleykum 

Bruder wenn ihr über sehr private Themen wie eure Heirat geschrieben habt, hättet ihr, ihr Vater mit einbeziehen können. (Ich spreche jetzt nur meine Meinung und das was ich denke. Ich bitte um Berichtigung falls ich falsch liege). Ich glaube es ist haram wenn ihr über solche empfindlichen Themen geredet habt. Ihr hättet direkt am Anfang ihren Vater einbeziehen können und eine Gruppe erstellen können(zu dritt). Ihr könnt den Vater sagen das ihr euch in dieser Gruppe kennenlernen wollt und damit ihr nicht auf falsche Gedanken kommt, kann der Vater alles beobachten. So hättet ihr euch auch auf legitime Art kennenlernen können. Aber privat über solche Themen reden, gehört sich nicht. Es gibt Überlieferungen, wenn ein Mann und eine Frau alleine sind ist der Shaytan der dritte(der sie zum schlechten ruft).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ahmad Akhbar
vor 22 Minuten schrieb Ahmed62827:

Selam Aleykum 

Bruder wenn ihr über sehr private Themen wie eure Heirat geschrieben habt, hättet ihr, ihr Vater mit einbeziehen können. (Ich spreche jetzt nur meine Meinung und das was ich denke. Ich bitte um Berichtigung falls ich falsch liege). Ich glaube es ist haram wenn ihr über solche empfindlichen Themen geredet habt. Ihr hättet direkt am Anfang ihren Vater einbeziehen können und eine Gruppe erstellen können(zu dritt). Ihr könnt den Vater sagen das ihr euch in dieser Gruppe kennenlernen wollt und damit ihr nicht auf falsche Gedanken kommt, kann der Vater alles beobachten. So hättet ihr euch auch auf legitime Art kennenlernen können. Aber privat über solche Themen reden, gehört sich nicht. Es gibt Überlieferungen, wenn ein Mann und eine Frau alleine sind ist der Shaytan der dritte(der sie zum schlechten ruft).

Salam Aleykum bruder,

Danke auch dir für deine Antwort. Wie du schon richtig gesagt hast. Gehört es sich nicht sich einfach zu zweit zu treffen und über sowas zu reden. Wir sind beide verschiedener Nationalität. Und sie muss einen Türken heiraten. Deswegen konnten wir nicht einfach darüber reden. Deswegen konnte ich nicht mit ihren Vater reden. Ich habe es immer wieder vorgeschlagen, aber sie hatte Angst. Sie hat mir gesagt er sei nicht normal und dass es nicht gut ausgehen würde.

Wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

NururrijalAli

#salam#

Wenn sie nicht möchte, dass du mit dem Vater sprichst und die Ehe mit dem anderen über sich ergehen lässt, musst du das so hinnehmen. Sie wird den Jungen heiraten. Sie wird dir nicht helfen. Akzeptiere das und schließe damit ab. Deine Gefühle werden vergehen. Du wirst es beim nächsten Mal bei der nächsten besser und direkt reinen Tisch machen. Lerne aus deinen Fehlern und schau nach vorne. Die Sache mit ihr ist Geschichte. Finde dich damit ab. Diese Welt ist kein Ort des Verbleibs, sondern des Abschieds. Wenn dein letzter Tag kommt, wird es dir als unwichtig erscheinen, ob du sie geheiratet hast oder nicht. Du wirst dir mehr um dich selber Sorgen machen. Kopf hoch. Das Leben geht weiter. Mach das beste draus und hak sie ab. So schwer es dir auch fällt. Das ist die Lösung. Bringen wir es auf den Punkt.

#wasalam#

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 17.7.2021 um 20:09 schrieb NururrijalAli:

#salam#

Wenn sie nicht möchte, dass du mit dem Vater sprichst und die Ehe mit dem anderen über sich ergehen lässt, musst du das so hinnehmen. Sie wird den Jungen heiraten. Sie wird dir nicht helfen. Akzeptiere das und schließe damit ab. Deine Gefühle werden vergehen. Du wirst es beim nächsten Mal bei der nächsten besser und direkt reinen Tisch machen. Lerne aus deinen Fehlern und schau nach vorne. Die Sache mit ihr ist Geschichte. Finde dich damit ab. Diese Welt ist kein Ort des Verbleibs, sondern des Abschieds. Wenn dein letzter Tag kommt, wird es dir als unwichtig erscheinen, ob du sie geheiratet hast oder nicht. Du wirst dir mehr um dich selber Sorgen machen. Kopf hoch. Das Leben geht weiter. Mach das beste draus und hak sie ab. So schwer es dir auch fällt. Das ist die Lösung. Bringen wir es auf den Punkt.

#wasalam#

#salam#
 

Ich stimme NururrijalAli zu. Hast du sehr gut gesagt.

Also wenn sie nicht kämpfen will brauchst du es nicht zu machen, du wirst zu keinem Ergebnis kommen. Das einzige was du dadurch wahrscheinlich bekommen würdest sind Probleme und dich nur selber noch trauriger machen. Nimm es einfach so hin, auch wenn es hart ist. Ich hatte mal vor langer Zeit eine ähnliche Situation und nach einiger Zeit habe ich einfach bemerkt, dass sie einfach nicht will. Brich den Kontakt zu ihr ab, wenn sie ihn wirklich heiraten will und fang damit an sie zu vergessen. Weil sie ist jetzt quasi vergeben und da sollte man nicht mit der Person konstant haben. Irgendwann wird dir das egal sein und du wirst Inshallah eine bessere finden.  
 

#salam#

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...