Sign in to follow this  
Followers 0
JamilabdAllah

Bart_1, Haare_1

15 posts in this topic

#zwinker#

 

liebe geschwister,

 

ich habe eine Frage, vielleicht eine überflüssige Frage.

 

aber es interessiert mich

 

was haltet ihr von langen haaren bei männer (also nicht zu lang, zb bis schulter ist zu lang, aber so bis zur nasenspitze)

 

findest ihr das schon zu weiblich oder wie steht ihr dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites

As-salamu alaikum,

 

es kommt auf den Typ an. Manchen steht es echt gut, vor allem dunklen Typen. Der Bart verhindert ja, dass es zu weiblich aussieht.

 

wassalam,

Fatima

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant.... aber warum Fatima meinst Du, dass ein Bart das verhindert? Ist ein Bart eigentlich Pflicht? Ich muss so ganz aus eigenem Befinden sagen, dass ich meinen Mann lieber ohne Bart habe.(was er zum Glück auch so sieht #zwinker# )

Share this post


Link to post
Share on other sites

#zwinker#

 

habt ihr quellen wo die ahl al Bayt beschreibt wie unser geliebter Prophet :D beschrieben wird ich meine jetzt nicht den charakter denn der war vollkommen ich meine sein Aussehen ich weiß das war auch vollkommen aber gibt es solche beschreibungen

 

im voraus schon vielen dank für eure antworten

 

und du warst nicht streng oder hart, ich finde man sollte im Ramadhan mubarek nicht sich über unwichtige dinge ärgern.

 

ma salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Alykum

 

ich kann dir leider keine Quellen nennen, aber ich habe gelernt, dass unser Prophet s.a.a. schulterlange Haare hatte und über Imam Rida, kenne ich ein Hadith, wo er das Hadith "Jeder, der die Schadah sagt geht ins Paradies" erklärt und dort wir gesagt, dass er lange Haare zu drei Zöpfen geflochten hatte.

Um noch einen Schritt weiterzugehen, es gibt Überlieferungen, in denen die Imame Ohrringe hatten! Ich denke unsere Vorstellung von Weiblichkeit hat sich geändert, damals war es durchaus normal, dass Männer lange Haare hatten.

(Ich erkundige mich inscha Allah, wo es steht, kann aber länger dauern)

 

und du warst nicht streng oder hart, ich finde man sollte im Ramadhan mubarek nicht sich über unwichtige dinge ärgern.

 

Damit es zu keinen Misverständnissen kommt: Ich meinte Jamils schöne Worte zu Ramadan, als ich Ahsant schrieb. Und ich habe es keinesfalls als Kritik an Schwester Fatima verstanden (sonst hätt ich nicht Ahsant geschrieben).

 

An Schwester Fatima: Du machst deinen Job sehr gut und ich wollte dir im Namen von uns allen herzlich danken: Ahsana Allahu Ilaikie!

 

Fie Amanillah was Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Suchende ...

 

ja, der Bart ist Pflicht.

 

Siehe Antworten auf Rechtsfragen von Ayatollah Khamenei:

 

F. 336:

Ist das Rasieren des Bartes als Frevel (fisq) zu zählen?

 

A: Es ist verboten (haram), den Bart zu rasieren als Vorsichtsmaßnahme (ihtiyat) und daraus resultieren die Folgen und Urteile bezüglich Frevel (fisq) als Vorsichtsmaßnahme.

 

Allerdings ist es erlaubt, den Bart zu "trimmen", also zu kürzen und in Form zu bringen oder z.B. an den Wangen störende Haare zu entfernen. Der Schnurrbart soll auf alle Fälle so gestaltet werden, dass er Essen und Trinken nicht berührt. (Wie es mit der Bartfrage in den verschiedenen sunnitischen Rechtsschulen aussieht, weiss ich jetzt leider gar nicht.)

 

Ich denke, dass die Männer je nach Typ und Temperament innerhalb der erlaubten Grenzen genug Möglichkeit finden, dass der Bart sozusagen zu ihnen passt. Das machen wir Frauen mit unseren Kopftüchern schließlich auch - selbst geringe Variationen bei schlichten Farben können dem Typ angepasst sein, damit man sich sozusagen mit sich selbst wohlfühlt.

(Ansonsten, persönlich gesprochen: Ich find meinen Mann mit Bart eh viel spannender.) #zwinker#

 

Wassalam

Rajaa

Share this post


Link to post
Share on other sites

#zwinker#

 

ich glaube nicht, dass es haram ist seinen Bart zu rasieren, höchstens makruh.

zum beispiel hatte bilal auch keinen bart so wie mir bekannt ist und er wurde auch nicth getadelt vom propheten.

 

wenn ich was falsches behaupte tut es mir leid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam ...

 

möglicherweise hängt es von der Rechtsschule ab, zu der man gehört? Sicher kennt sich hier jemand diesbezüglich aus!

 

Wassalam

Rajaa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Alykum,

 

also so weit ich weiß, ist es Haram sie zu rasieren und nicht nur Makruuh. Das gilt für alle Männer, die einen richtigen Bartwuchs haben.

Wer keinen regelmäßigen Bartwuchs hat, der darf rasieren. Die Männer, die keinen Bart wollen, rasieren nicht, sonder stutzen auf fast null.

 

Jedenfalls ist richtiges rasieren bei sayyid Sistanie Haram...

 

Fie Amanillah was Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

AS

 

In diesen Zeiten sollte man sich erst recht einen Bart zu legen. Ich sehe das als eine Unterstützung für die Schwestern mit Kopftuch. Sie sind täglich den Blicken ausgesetzt oder werden blöde angemacht. Ich möchte aus Solidarität auch blöd angeguckt werden :D. Außerdem signalisiert man damit, den anderen Gläubigen ob Bruder oder Schwester, dass sie nicht alleine sind. Der Bart ist doch wirklich ein winziges Opfer und darüber muss man doch nicht ernsthaft diskutieren oder? Die Methode "bis auf Null stutzen" finde ich irgendwie ... #zwinker#

 

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

Asalamualaikum liebe Geschwister im Islam.

 

Ich will gar nicht in Abrede stellen, daß es den einen oder anderen Ayatullah gibt, der das abrasieren des Bartes erlaubt

(zwischen "rasieren" und "abschneiden" besteht letztlich kein Unterschied),

jedoch ist das nach

Ayatullah Khui,

Ayatullah Sistani und (last but not least)

Ayatullah Khamenei

NICHT erlaubt, sondern haram.

 

Hierin sind die Urteile weitestgehend identisch, mit leichten abweichungen bzgl. den Bereichen, welche noch als Bart definiert werden

(wobei sich dies jedoch auch im Kontext der Fragestellung und der Zeit relativiert).

 

Ein "bis auf null stutzen" hat diesbzgl. keine separate "Existenzberechtigung",

will sagen, abschneiden/abrasieren/abzupfen/abbrennen/abstutzen/ … sind haram.

 

Die länge ist, was ihr minimum angeht so, daß es dem Brauch nach als Bart erkennbar sein muß (kein "3 Tage Bart")

und nicht viel länger als eine Faustlänge.

 

wasalam.

Mustafa

Share this post


Link to post
Share on other sites

as salamun aleykum,

 

wie sieht es denn aus mit dem Bart von den Schwestern? Gibt es da auch Hadise das sie sie rasieten dürfen oder ist das rasier verbot Geschlechtsneutral?

 

Ich persöhnlich habe zur zeit lange Haare und finde es äuserst unpraktisch. Aber ich will es mal ausprobiert haben #zwinker# .

Das lange Haare als weiblich gesehen werden finde ich blöd. Das ist immer wieder Kulturell bedingt, und die Kultur wir irgendwann mal sich ändern und vergehen. Doch der Islam ist nicht Kultur sonder unvergänglich. Wenn wir den Islam an die Kultur hängen dann gefärden wir den Islam und machen ihn damit kapput.

 

ya allah madad

 

wa salamun aleykum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalamu alleykum

 

Soweit ich gelesen hatte, hatte Rasool Allah (s.a.a.s.) selbst lange Haare. Also nicht sehr lange sondern seine Haare waren nicht kurz und nicht lang. Auch sollen die Imame (a.s.) und die vorherhigen Propheten (a.s.) alle nicht kurze Haare gehabt haben.

 

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#zwinker#

 

zum beispiel hatte bilal auch keinen bart so wie mir bekannt ist und er wurde auch nicth getadelt vom propheten.

 

wenn ich was falsches behaupte tut es mir leid

 

Ich weiss es nicht genau, aber wenn Bilal keinen Bart bekommen konnte, wie sollte er ihn rasieren?

 

Soll heissen, vielleicht hatte Bilal die Veranlagung keinen Bart zu bekommen, daher rasierte er ihn auch sich nicht ab.

 

 

Allerdings ebenfalls eine Vermutung.

 

Wenn dies den Tatsachen entspricht, ist obige Aussage sehr gut möglich, damit hättest du dann nich´ts Unwahres über unseren Propheten :? gesagt.

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Alykum

 

Mustafa schrieb:

 

Ich will gar nicht in Abrede stellen, daß es den einen oder anderen Ayatullah gibt, der das abrasieren des Bartes erlaubt

(zwischen "rasieren" und "abschneiden" besteht letztlich kein Unterschied),

jedoch ist das nach

Ayatullah Khui,

Ayatullah Sistani und (last but not least)

Ayatullah Khamenei

NICHT erlaubt, sondern haram.

 

Ahsant, ja du hast Recht! Ich habe das mir einem anderen Gelehrten verwechselt! #zwinker#

 

Es ist Haram, so lange man einen richtigen Bartwuchs hat, hat man nur stellenweise Haare, dann darf man jedoch rasieren.

 

Fie Amanillah was Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.