Zum Inhalt springen

Seine Nationaliät nicht anerkennen


Luan
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Mitglieder,

ich stelle mir immer die Frage, ob es im Islam schlimm ist, wenn jemand seine Nationalität nicht anerkennt. 

Sachverhalt:

Ein Roma sagt er ist kein Roma. Er sagt, er ist ein Albaner oder Ilyre. Er gibt sich nicht als Roma aus, weil er nicht braun ist. 

Ich würde mich Interessieren, was der Islam dazu sagt, wenn man die eigene Herkunft nicht akzeptiert. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb Luan:

Hallo liebe Mitglieder,

ich stelle mir immer die Frage, ob es im Islam schlimm ist, wenn jemand seine Nationalität nicht anerkennt. 

Sachverhalt:

Ein Roma sagt er ist kein Roma. Er sagt, er ist ein Albaner oder Ilyre. Er gibt sich nicht als Roma aus, weil er nicht braun ist. 

Ich würde mich Interessieren, was der Islam dazu sagt, wenn man die eigene Herkunft nicht akzeptiert. 

Selam Aleykum 

Wenn er sagt er ist ein Albaner, aber er ist kein Albaner, dann lügt er. Lügen ist haram

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Ahmed62827:

Selam Aleykum 

Wenn er sagt er ist ein Albaner, aber er ist kein Albaner, dann lügt er. Lügen ist haram

Vielen Dank für die Antwort. Ich dachte es würde schlimmer kommen. Ich hatte von jemanden gehört der meinte, dass wenn du deine Herkunft nicht anerkennst, wie solltest du Allah anerkennen. Das wäre eine sehr große Sünde. Ich habe nach diesen Informationen im Internet gesucht, aber leider vergeblich. Deshalb wollte ich wissen, ob ihr eventuell ganz genau wisst, was wirklich im Quran steht, bei Leuten, die ihre Herkunft ablehnen und sich mit einer anderen Herkunft identifizieren. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

Nationalität ist eine moderne Erfindung. So etwas wie eine Staatsbürgerschaft gab es ganz früher nicht. Die Frage ist auch, wer " Albanersein " definiert. Die Bundesrepublik Deutschland erkennt beispielsweise jeden als " Deutschen " an, der die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, selbst wenn er pechschwarz ist. Ein Albaner wäre dann laut dem Staat auch Deutscher, wenn er die nötigen Papiere dazu hat. Das belegt erneut, dass Nationalität ein wandelnder Begriff ist. Es gibt Deutsche, die erkennen andere Deutsche nicht als " richtige Deutsche " an, wenn sie beispielsweise kommunistisch gesinnt sind oder die " falsche " Haarfarbe haben. Was tun Menschen, die sich als " Albaner, Araber, Deutsche " etc. bezeichnen eigentlich? Sie führen ihre Linie nur auf eine bestimmte Zeit zurück. Auf eine bestimmte Generation. Sie gehen nicht weiter als diese. Sie sagen beispielsweise " meine Vorfahren kommen aus dem Ort X " und schreiben sich deswegen einer bestimmten " Rasse " oder " Nation " zu. Deren Vorfahren können wiederum aus einer ganz anderen Ecke kommen und vielleicht sogar eine völlig andere Sprache gesprochen haben. Nicht-arabische Sayyids haben ja laut eigener Angabe arabische Vorfahren. Dennoch bezeichnen sie sich als persisch, indisch, pakistanisch und sprechen nicht-arabische Sprachen als Muttersprache. Ihre Linie übernahm also irgendwann eine andere Sprachkultur und Tradition. Der Prophet hat beispielsweise jeden, der Arabisch spricht, zum Araber erklärt und als Herkunft der Menschen Adam angegeben (Tafsīr-ul-Qumī, Bd. 2, S. 94). Modernen Staaten reicht es nicht aus. Arabisch zu sprechen, um von ihnen als Staatsbürger anerkannt zu werden. Vielleicht werden sich in tausend Jahren die Menschen nicht mehr " Deutsche, Albaner " etc. nennen, sondern wieder andere Namen sich ausdenken. Das alles ist Schall und Rauch. Vergängliche Beschäftigungen des Diesseits. 

#wasalam#

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...