Zum Inhalt springen

Meine Freundin wird beschnitten


Snoopy
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich habe eine beste Freundin Yanara, die kommt eigentlich aus Ägypten.

Aber die lebt schon lange in Deutschland und geht auch mit mir hier zur Schule.

Gestern hat Yanara gesagt das ihre Eltern möchten das Yanara beschnitten wird in Ägypten und das sie große Angst hat. Dann hat Yanara geweint.

Ich weiß nicht das Mädchen beschnitten werden können, die haben doch keinen Penis.

Stimmt das das man Mädchen auch beschneiden kann und das die das in Ägypten machen?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

 

ja das sind solche Neandertaler, dass wird bei Frauen gemacht, damit die kein Spaß beim Sex haben.

Am besten einfach eine Anonyme Anzeige erstatten, damit das Kind zumindest nicht mehr nach Ägypten ausreisen kann bis sie volljährig ist.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal hier:

 

Begründungen für weibliche Genitalbeschneidung

Nationale Anlaufstellen

CARITAS Schweiz
Tel. 041 419 23 55 

sgiger@caritas.ch; dschwegler@caritas.ch

Nach weiteren Anlaufstellen suchen

Die Begründungen für weibliche Genitalbeschneidung (FGM/C) sind vielfältig und komplex. Viele praktizierende Gemeinschaften berufen sich auf die Tradition und die Religion oder erachten FGM/C als Garantie für Jungfräulichkeit und Treue

Den vielfältigen Begründungen gemeinsam ist, dass die weibliche Genitalbeschneidung eine tief verankerte Tradition darstellt. Man geht heute davon aus, dass die Beschneidung ihren Ursprung im alten Ägypten hat.
Es werden vor allem folgende Begründungen für FGM/C genannt:

  • Tradition: Viele praktizierende Gemeinschaften berufen sich auf die kulturelle Tradition – man pflegt die Mädchenbeschneidung weiter, weil es schon «immer» so gehandhabt wurde.
  • Soziale Norm: In Gemeinschaften, in welchen FGM/C weit verbreitet ist, entscheidet die Beschneidung über die Zugehörigkeit des Mädchens zu Familie und Gesellschaft oder aber über dessen Ausschluss. Die Beschneidung ist Teil der Erziehung, um das Mädchen auf das Erwachsenwerden und die Ehe vorzubereiten. Oft ist FGM/C eine Bedingung, um überhaupt heiraten zu dürfen.
  • Sexualität: Die Beschneidung soll die Libido der Frau verringern und sicherstellen, dass sie vor der Ehe keine sexuellen Beziehungen hat und ihrem Mann während der Ehe treu bleibt. Zudem existiert teilweise die Vorstellung, dass die sexuelle Befriedigung der Männer durch die Beschneidung erhöht wird.
  • Religion: Die Beschneidung wird in verschiedenen Religionsgemeinschaften – sowohl in christlichen wie auch muslimischen und anderen – durchgeführt. Häufig wird von praktizierenden Gemeinschaften die Religion als wichtiger Grund für die Praktik der Beschneidung genannt. Allerdings gibt es in keiner Weltreligion einen schriftlichen Beleg, der die Beschneidung verlangt. Zudem wurde der Brauch der Beschneidung bereits vor der Entstehung des Christentums oder des Islams gepflegt.
  • Ästhetische Gründe: In gewissen Gemeinschaften gelten unbeschnittene Genitalien als unschön oder unrein.1
  • Kulturelle Identität und Zugehörigkeit: Im Migrationskontext kann die weibliche Genitalbeschneidung zudem die Funktion haben, eine Verbindung zum Herkunftsland zu erhalten. Dies kann dazu beitragen, die kulturelle Identität aufrechtzuerhalten.

Wissen

Wissen: Informieren Sie sich und holen Sie sich fachliche Unterstützung bei den regionalen und nationalen Anlaufstellen des Netzwerkes gegen Mädchenbeschneidung Schweiz.

https://www.maedchenbeschneidung.ch/netzwerk/maedchenbeschneidung/begruendungen

 

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam alaikum,

es gibt verschiedene Arten der Beschneidung von Frauen/Mädchen. So direkt ins Detail gehen möchte ich nicht. Wenn wir Beschneidung von Mädchen hören, dann denken wir sofort an das Entfernen der Klitoris, so wie es Teilen Afrikas gemacht wird, aber das ist nicht immer der Fall. Aber egal, was bei der Schwester entfernt werden soll, wenn sie das nicht will, dann sollte sie das auch nicht zulassen.

Wassalam

  • Thanks 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...