Zum Inhalt springen

Ist es eine Sünde, wenn ich mich über Muharram freue?


Shia313
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Salam,

ich bin in letzter Zeit mir mir selbst sehr überfordert und weiß nicht mehr, wie ich denken soll… Ich vermisse Ashura, die Versammlungen in den Moscheen um Imam Hussein (a) zu Gedenken und die Zeit, wo man besonders viel latmiyat hört und über die Vorzüge des Imams spricht… all das vermisse ich so sehr, sodass ich fast innerlich zu mir selbst sage, dass ich mich freue um den Imam zu trauern. Ich glaube einfach, dass die Liebe zu Imam Hussein unbeschreiblich groß ist, sodass man irgendwie es nicht mehr abwarten kann, bis diese Zeit zum trauern wieder antrifft und man in diese Trauer tief verfallen kann. Ist es haram, sich über so etwas zu freuen? Ich hoffe, dass es nicht nur mir so geht und Inshallah versteht ihr mein dargestelltes „Problem“, falls es überhaupt eins ist…

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

AllahsBesitztum

Salam,

du freust dich ja nicht über die Tragödie, sondern über das Gemeinschaftsgefühl, über das Gedenken deines Imams und so weiter. Das ist keine Sünde, sondern gut.

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...