Zum Inhalt springen

Allah ist ja allwissend oder?


Muntaqim
 Teilen

Empfohlene Beiträge

as salamu alaykum

 

 

im koran steht ja oft das allah alles weiß richtig? und allah weiß ja auch immer was geschieht bevor es geschehen ist richtig? sonst hätte er ja nicht so viele sachen vorhersagen können. also ist es ja quasi schon sicher was wir machen und was nciht also weiß allah jetzt schon wer in himmel und hölle rein kommt weil er weiß ja alles...wiso leben wir dan aber?

 

und nächste frage geht auch darum es gibt ja zwei eingel auf der schulter einer schriebt die guten taten auf der andere das schlechte...wenn allah aber alles weiß wieso müssen sie das dan aufschreiben????

 

darüber hab ich mir schon oft den kopf zerbrochen hehehehe

 

 

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Amir2007

Salam,

 

Allah kennt zwar die Zukunft, jedoch haben wir unser Leben geformt und durften es

frei bestimmen. "Durch Freiheit erzwingt Allah unsere Entscheidung" für Gut oder Böse.

Somit möchte er uns dann am Jüngsten Tag vor Augen führen was wir getan haben oder

nicht und selbst unser Glückes Schmied waren und uns nicht beklagen warum wir nicht

auf der gleichen Stufe wie andere sind.

 

Natürlich weiß Gott, wie wir in dieser Welt handeln und leben. Er schickt uns auf die Erde, damit wir uns von Ihm prüfen lassen, auf dass wir durch die Verantwortung, die Er uns auferlegt, unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterentwickeln. Die Menschen werden nicht alle mit denselben Stärken und Talenten erschaffen. Vielmehr gleichen sie in gewisser Hinsicht Mineralien, die erst dann als rein und erlesen gelten, wenn sie aufgearbeitet wurden.

 

Jemand, der künstlerisches Talent besitzt, möchte dieses Talent zum Ausdruck bringen. Seine Kunstwerke machen ihn uns bekannt. Die Majestät, Erhabenheit und Kunstfertigkeit der Schöpfung Gottes ist eine Präsentation und Reflexion Seiner heiligen Namen und Attribute. Um den Menschen Seine Kunst (Allmacht, Stärke, Weisheit, Schönheit und Barmherzigkeit) zu zeigen, erschuf Er das Universum und stellte in ihm Aspekte Seiner geheimnisvollen, verborgenen Schätze zur Schau.

 

Um uns zu demonstrieren, wie sich Seine Namen, Attribute und Kunstwerke manifestieren, gestaltete Er das Universum Schritt für Schritt. In unterschiedlichem Umfang und in wechselnder Qualität gewährt Er uns zahllose Gelegenheiten, Ihn besser kennen zu lernen. Darüber hinaus öffnet Er uns endlose Wege, ein fundiertes Wissen über Ihn zu erlangen. Er ist der Absolute Schöpfer, der alles aus einer Substanz erschafft und allen Dingen Tausende von nützlichen Dingen hinzufügt - wenn Er nur will. Aus diesem Grunde kann sich zum Beispiel Karbon entweder als Kohle oder als Diamant manifestieren. Und sowohl Kohle als auch Diamanten können in den unterschiedlichsten Arbeitsprozessen noch weiter verfeinert und aufgearbeitet werden.

 

All das, was erschaffen wurde, was sich im Universum entfaltet hat und dem Menschen zur Verfügung gestellt wurde, prüft und läutert den Menschen und bereitet ihn in gleicher Manier auf die ewige Glückseligkeit im Paradies vor, wie Rohmaterialien verfeinert, gereinigt und zu Silber, Gold oder Diamanten verarbeitet werden. In einem Hadith sagt der Prophet Muhammad, Friede sei mit ihm: Menschen sind wie Mineralien. Jemand, der in der dschahiliyya (der vorislamischen heidnischen Zeit der Unwissenheit in Arabien) gut ist, ist auch im Islam gut. Umar zum Beispiel genoss bereits in der vorislamischen Zeit hohes Ansehen, Ruhm und Ehre. Nachdem er aber ein Muslim geworden war, stieg sein Ansehen noch. Zudem erwarb er sich eine gelassene Würde, Gutherzigkeit und die Erhabenheit des iman (Glaubens). Zuvor war er eher grob, leicht erregbar, überheblich und ein Mensch, der dachte, er könne über alles verfügen, gewesen. Später entwickelte er sich dann zu einem der bescheidensten und demütigsten Männer, was sein Auftreten gegenüber den Gläubigen betraf. Dem Islam hatte er es zu verdanken, dass er seine Qualitäten und Eigenschaften vervollkommnen konnte. Wenn wir also einen aufrichtigen, dynamischen, tatkräftigen, mutigen und temperamentvollen Menschen sehen, wünschen wir uns, er möge ein Muslim werden; denn jemand, der schon vor seiner Bekehrung zum Islam ein guter, wunderbarer und angesehener Mensch ist, wird es im Islam erst recht sein.

 

Der Islam befasst sich mit dem wertvollsten und erlesensten aller Minerale - dem Menschen. Er nimmt den Menschen, knetet und läutert ihn und lässt ihn reifen. Dadurch vervollkommnet er ihn so, wie auch Gold im verfeinerten Zustand rein ist. Der Reinheitsgehalt der Gefährten des Propheten betrug 24 Karat. In späteren Zeiten jedoch entfernten sich die Muslime von diesem Standard der Reinheit und erreichten nicht mehr 24, sondern lediglich 15 Karat. Im 20. Jahrhundert sind einige Menschen sogar auf einen Reinheitsgehalt von einem Karat oder weniger hinabgesunken. Als traurige Konsequenz dieser Tatsache wurde dieses Jahrhundert Zeuge von Problemen, die von einer Unzahl von zügellosen und kriminellen Menschen hervorgerufen wurden.

 

Wir werden in dieser Welt auf die Probe gestellt, damit wir geläutert und rein werden und Tugendhaftigkeit und Vollkommenheit erlangen. Zwar weiß Gott, wie gut oder weniger gut wir unsere Prüfung bestehen, Er testet uns aber dennoch; nicht deshalb, weil Er irgendetwas nicht wüsste, was Er durch uns erfahren wollte. Der wahre Grund ist vielmehr, dass Er jeden Menschen vor sich selbst und vor anderen auf die Probe stellen will. Wenn wir uns unermüdlich bemühen, uns selbst zu vervollkommnen, herauszufinden und zu überprüfen, wer wir sind und was wir besitzen (ob wir wertlos und nutzlos wie Eisen oder bedeutsam wie Gold sind), dann handeln wir nur wie Instrumente, die bestätigen, was Gott seit jeher weiß. Geprüft wird, wofür wir uns abmühen und welche Anstrengungen wir unternehmen, wenn wir etwas erreichen möchten. Einst werden wir vor Gott treten und Ihm auf folgende Weise Rechenschaft über uns ablegen: ...jedoch ihre Hände werden zu Uns sprechen, und ihre Füße werden all das bezeugen, was sie erworben haben. (36:65) ‚Hände und Füße' repräsentieren symbolisch alle Werkzeuge, die uns zum Handeln befähigen, d.h., alle Glieder unseres Körpers, einschließlich unserer Fähigkeiten und Talente. In anderen Koranversen werden Augen, Ohren und die Haut als Zeugen erwähnt, die gegen uns aussagen werden, falls wir sie missbrauchen.

 

Alles, was wir besitzen, wird einer Prüfung vor uns selbst unterzogen - all unsere Körperteile, all unsere Fähigkeiten zu denken und zu fühlen und alle Gelegenheiten, die zu nutzen uns gewährt wurden. Gott, der Erhabene, prüft uns nicht, weil Er wissen will, wie wir diesen Test bestehen, sondern weil Er uns einen Spiegel vorhalten will, auf dass wir uns bewusst werden, dass wir uns gleichzeitig selbst testen und getestet werden. Gott weiß mehr als jeder andere, nämlich alles.

 

ws

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

as salamu alaykum

im koran steht ja oft das allah alles weiß richtig? und allah weiß ja auch immer was geschieht bevor es geschehen ist richtig? sonst hätte er ja nicht so viele sachen vorhersagen können. also ist es ja quasi schon sicher was wir machen und was nciht also weiß allah jetzt schon wer in himmel und hölle rein kommt weil er weiß ja alles...wiso leben wir dan aber?

 

und nächste frage geht auch darum es gibt ja zwei eingel auf der schulter einer schriebt die guten taten auf der andere das schlechte...wenn allah aber alles weiß wieso müssen sie das dan aufschreiben????

 

darüber hab ich mir schon oft den kopf zerbrochen hehehehe

wa salam

salam

weil wir es machen müssen, das allah sagen kann du hast das gemacht.

als schriftliche beweis #salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

 

 

ja aber allah muss mir ja nix beweisen nehmen wir an keiner schreib es auf und er sagt mir selber du hast des und des gemacht dan sag ich ja nciht du lügst und dselbst wenn ich sowas sagen würde ist allah es mir nciht schuldig es zu beweißen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

also ich weiss es so :

 

Allah hat uns das leben geschenkt... und jeder hat eine frist... wenn man gut und sauber lebt dann lebt man bis zum frist ende.. aber wenn ich schlecht lebe (mit drogen usw.) dann verkürze ich selbst mein leben.. oder wenn man zb. selbstmord macht..dann hat man selbst sein leben verkürzt...

 

wie bei lebensmitteln ( Nahrung ) ..sie haben eine ablauf frist.. wenn ich es gut aufbewahre dann kann ich es bis zum letzten ablauftag essen... aber wenn ich es vor die sonne tue oda was weiss ich was.. dann wird es vergammelt und die frist wird verkürzt...

 

;)

 

ich hoffe ich konnte bei deiner frage weiter helfen..

 

weselam

Mikail

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

also ich erklär mir das so, dass Allah uns besser kennt, als wir uns selber kennen. er weiß, für welchen weg wir uns entscheiden werden. er gibt uns aber immer 2 möglichkeiten, einmal gut und einmal schlecht. er prüft uns indem er einige geschehnisse uns zukommen lässt und schaut, wie wir entscheiden, obwohl er weiß, wie wir entscheiden werden. würde er uns nicht das leben schenken und wir würden direkt in dschannat oder dschahannam gehen, dann könnten wir sagen, dass Allah uns ja gar nciht die möglichkeit gegeben hat, um zu zeigen wie wir eigentlich sind und dass wir ne möglichkeit hatten, uns zu verbessern. aber da er uns prüft und wir selber auch in yavmal giyam unsere fehler einsehen werden, können wir auch von Allah nicht behaupten, dass er nciht adl ist. würde er uns nicht prüfen, könnten wir behaupten, dass er nicht gerecht sei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

also ich erklär mir das so, dass Allah uns besser kennt, als wir uns selber kennen. er weiß, für welchen weg wir uns entscheiden werden. er gibt uns aber immer 2 möglichkeiten, einmal gut und einmal schlecht. er prüft uns indem er einige geschehnisse uns zukommen lässt und schaut, wie wir entscheiden, obwohl er weiß, wie wir entscheiden werden. würde er uns nicht das leben schenken und wir würden direkt in dschannat oder dschahannam gehen, dann könnten wir sagen, dass Allah uns ja gar nciht die möglichkeit gegeben hat, um zu zeigen wie wir eigentlich sind und dass wir ne möglichkeit hatten, uns zu verbessern. aber da er uns prüft und wir selber auch in yavmal giyam unsere fehler einsehen werden, können wir auch von Allah nicht behaupten, dass er nciht adl ist. würde er uns nicht prüfen, könnten wir behaupten, dass er nicht gerecht sei.

 

 

 

salam

 

 

also deine theoriee find ich gut aber wieos gibts diese zwei engel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

also deine theoriee find ich gut aber wieos gibts diese zwei engel

salam

 

es gibt sehr viele dinge, die wir nicht begreifen können oder sollen, und es sind auch sehr viele dinge im laufen wo wir überhaupt gar keine ahung davon haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

also deine theoriee find ich gut aber wieos gibts diese zwei engel

 

#salam#

 

naja, dann müssen wir uns auch noch fragen, warum es überhaupt engel gibt. darauf kenn ihc leider jetzt auch nicht die antwort.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

as salamu alaykum

im koran steht ja oft das allah alles weiß richtig? und allah weiß ja auch immer was geschieht bevor es geschehen ist richtig? sonst hätte er ja nicht so viele sachen vorhersagen können. also ist es ja quasi schon sicher was wir machen und was nciht also weiß allah jetzt schon wer in himmel und hölle rein kommt weil er weiß ja alles...wiso leben wir dan aber?

 

Mal vielleicht dran gedacht, dass Allah swt weiß wie der Mensch "drauf sein" wird, wenn er den schlechten Weg oder den richtigen Weg geht, wenn er dies oder jenes macht. Allah swt weiß schon die 2 Seiten. Es kommt auf den Menschen an, in welcher Umgebung er lebt, wie er erzogen worden ist, wie sein Auffassungsvermögen ist, sein Verständnis usw. folglich wie er seine Entscheidung trifft. Er prüft dem Menschen mit Leid, Reichtum, Familie etc. Allah swt will immer nur unser Bestes, alles andere würde gegen seine Weisheit sprechen. Interpretiert der Mensch falsch oder besser gesagt folgt er einfach seinen Launen, weil er keine Lust mehr auf die Prüfungen hat, dann leitet Allah swt das Geschriebene für den schlechten Weg ein.

Einigermaßen verstanden?

 

 

und nächste frage geht auch darum es gibt ja zwei eingel auf der schulter einer schriebt die guten taten auf der andere das schlechte...wenn allah aber alles weiß wieso müssen sie das dan aufschreiben????

 

Ich spreche aus meinem Wissen, also so wie ich die Absicht des Islams verstehe, sollen uns vielleicht diese Engel zeigen, dass wir auf unser Taten aufpassen sollen, denn Allah swt entgeht nichts. Wir werden am Tag der Auferstehung darüber Rechenschaft ablegen müssen. Wir müssen sagen, warum wir das und das gemacht haben. Und dann zu wissen es gibt welche, die das aufschreiben, dass ich vielleicht gerade meinen Finger in die Nase gesteckt habe ( #salam# ) vor allen Leuten, gibt einen schon zu denken und eine gewisse Aufpassfunktion.

Jetzt kann die Frage aufkommen, Allah swt entgeht doch sowieso nichts, wozu braucht er dann diese zwei Engel? Ich würde sagen einfach um mehr Einsicht zu bekommen und aufpassen, was man macht, also um das zu bestärken.

 

es gibt sehr viele dinge, die wir nicht begreifen können oder sollen

Bei diesem "sollen" würde ich ganz gut aufpassen.

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Um es vielleicht noch leichter darzustellen, Allah swt hat das Leben des Menschen zwei mal aufgeschrieben (bitte nur symbolisch verstehen) einmal, wo er den schlechten Weg geht und einmal den guten.

 

er müsste dann tausend mal "aufschreiben" wie wir leben, weil der mensch mal gute und mal schlechte entscheidungen treffen kann. wählt man immer den guten, richtigen weg, wenn man einmal sich für den richtigen weg entschieden hat?

es gibt nur ein kader und Allah entscheidet nicht je nach dem, wie der mensch in dem moment sich entschieden hat, wie er im nächsten moment entscheidet.

außerdem wenn er 2 mal das leben eines menschen "aufschreibt", dann heißt es doch, er weiß selber nicht, welchen weg der mensch wirlich wählen wird. sonst würde er doch nicht unnötig den anderen noch aufschreiben. es hat doch alles ein sinn, was er macht.

 

Interpretiert der Mensch falsch oder besser gesagt folgt er einfach seinen Launen, weil er keine Lust mehr auf die Prüfungen hat, dann leitet Allah swt das Geschriebene für den schlechten Weg ein.

Einigermaßen verstanden?

 

also heißt es dann, wenn man sich einmal falsch entscheidet, ist man verloren. dann ist man für den rest nicht mehr verantwortlich, da ja Allah ihn auf den schlechten weg hat leiten lassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalam Alaikoum,

 

Unsere Grenzen:

Wie kann man das Wissen Allahs verstehen? Sind wir so schlau um es verstehen zu können? Wir können nur ungefähr aber auch sehr naiv die Grösse seines Wissens logisch nachvollziehen und durch Seelenläuterung auch teilweise bezeugen. Das sind unsere Grenzen aber das Wissen selbst, das können wir nie erreichen.

 

Ein Fehler:

Es gibt einen Fehler, in dem wir immer fallen und das ist dass wir Allah im Raum und in der Zeit beschränken und ihn wie ein Geschöpf vorstellen(auzubillah). Allah ist kein Beobachter der irgendwo sitzt und den Ablauf seines Plans beobachtet.

Allah weiss auch was in der Vergangenheit passiert ist aber nicht weil es passiert ist. Er weiss was in der Vergangenheit passiert ist bevor es passiert. Aber das heisst nicht, dass wir gezwungen sind das zu machen was Allah weiss, sondern wir machen freiwillig das was Allah weiss. Wenn wir es nicht machen würden, würde es nicht im Wissen Allah sein.

 

Die Engel:

Das mit den Engeln kann mit einer Gegenfrage beantwortet werden:

Warum hast du Augen um zu sehen? Allah kann dich doch ohne Augen sehen lassen.

 

Allahs Wissen ist unergründlich:

Einmal kam ein Mann zu einem Imam(a.s) und fragte ihn sinngemäß:

Kann dein Gott die Welt in einem Ei legen ohne dass die Welt kleiner noch das Ei grösser wird?

Der Imam antwortete: Gucke dort, was siehst du?

Der Mann antworte: Ein Berg!

Der Imam erwiederte: Also ist der Berg in deinem Auge, Weder wurde der Berg kleiner noch dein Auge grösser!

(Das war jetzt nur sinngemäß. Wie es genau war, weiss ich mehr genau)

 

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salamu 3aleikum,

 

er müsste dann tausend mal "aufschreiben" wie wir leben, weil der mensch mal gute und mal schlechte entscheidungen treffen kann.

 

Salamu 3aleikum,

 

es geht hier drum, ob ich den Islam annehme oder weiter in die Disco gehe und mich volllaufen lasse und alles was zum Schlechten dazu gehört.

Ich kann eine gläubige Muslima sein und trotzdem eine schlechte Entscheidung treffen oder sonst was schlechtes machen. Das ist der Kampf des Lebens. Wir sind doch nicht, wenn wir uns für Islam entschieden fehler-und sündenfrei.

 

 

außerdem wenn er 2 mal das leben eines menschen "aufschreibt", dann heißt es doch, er weiß selber nicht, welchen weg der mensch wirlich wählen wird. sonst würde er doch nicht unnötig den anderen noch aufschreiben. es hat doch alles ein sinn, was er macht.

 

Allah swt weiß alles. Hier kommen wir dann aber zu der Frage "Warum hat Allah swt die Welt und die Menschen erschaffen?"

Kann man auch vielleicht so sagen: Wenn du deinem Kind fragst, ob das Schokolade oder ein Apfel will, und du weißt, was es haben will, aber aus Liebe zu dir, nimmt er den Apfel, weil es dich erfreut und für ihn auch sicherlich besser ist.

Das kann was mit Bestätigung zu tun haben oder einfach Liebe, wie Rumi sagt. Aber das ist ein Thema, dass sehr tiefgründiger ist.

 

 

also heißt es dann, wenn man sich einmal falsch entscheidet, ist man verloren. dann ist man für den rest nicht mehr verantwortlich, da ja Allah ihn auf den schlechten weg hat leiten lassen.

 

Allah swt will wie schon gesagt, nur das Beste für uns, aber wenn sich dein Kind bspw. so sehr dagegen sträubt. Du kannst es nicht zwingen und Allah swt macht es auch nicht, denn Sein Wort: Es gibt kein Zwang im Glauben.

Aber Allah swt will dem Menschen immer wieder rechtleiten aber wenn sein Herz so schwarz ist, dann ist er es garnicht wert, als Muslim zu leben.

 

Wa Salam

wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Fragen die man nicht stellen sollte weil nur Allah die Antwort darauf weiß.

Wieso ist die Erde rund, wieso gibts nur 2 Geschlechter, wieso können Menschen nicht fliegen etc....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Fragen die man nicht stellen sollte weil nur Allah die Antwort darauf weiß.

Wieso ist die Erde rund, wieso gibts nur 2 Geschlechter, wieso können Menschen nicht fliegen etc....

 

#salam#

 

aber auf all das gibt es ja antworten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

aber auf all das gibt es ja antworten

 

#salam#

 

nein gibts nicht. Allah hätte die Erde Eckig machen können, oder hätte den Menschen die Fähigkeit gegeben zufliegen mit Flügeln etc..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

selam

 

mir wurde das so erklärt, also du musst dir vorstellen, das du auf ein berg sitzt, ganz oben an der spitze,und der berg ist rund ,

 

von rechts komt ein zug,und von links,du sihst alles und wenn die züge weiter fahren,knall die zusammen und alle sterben.

 

so bist du dran schuld weil du es weist oder weil du nichts tuhs??? du hast keine schuld den wenn die züge wolen stopen sie,

 

oder fahren weiter ,und so ist es mit unserem leben auch. Wenn wir wollen machn wir sünde und wenn nicht dan nicht

 

da hat allahu taala keine schuld.

 

wasalam

 

emir

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Fragen die man nicht stellen sollte weil nur Allah die Antwort darauf weiß.

Wieso ist die Erde rund, wieso gibts nur 2 Geschlechter, wieso können Menschen nicht fliegen etc....

 

 

Salamu 3aleikum,

 

darf ich fragen, worauf du diese Behauptung gründest? Gibts irgendwelche Beweise und Hadithe oder sogar vielleicht Qur'anverse dafür??

Ich habe nämlicher komischerweise Beweise, Hadithe und Qur'anverse die gegen deine These sind? #salam#

 

 

Was ich noch los werden will. Wenn jemand durch diese Aussagen

 

Mal vielleicht dran gedacht

oder

Einigermaßen verstanden?

 

irgendwie verletzt gefühlt oder den Eindruck bekommen hat, dass ich ne doofe Ziege bin #salam# dann tut es mir ehrlich Leid. Bei Gott, das war wirklich nicht meine Absicht und ich hatte auch nicht das Gefühl, dass ihr dumm seid oder sonst was. Verzeiht bitte #salam#

 

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salamu 3aleikum,

 

darf ich fragen, worauf du diese Behauptung gründest? Gibts irgendwelche Beweise und Hadithe oder sogar vielleicht Qur'anverse dafür??

Ich habe nämlicher komischerweise Beweise, Hadithe und Qur'anverse die gegen deine These sind? #salam#

 

#salam#

Ok bring mir die Beweise wieso die Erde Rund erschaffen wurde und wieso der Mensch keine Flügel bekam.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salamu 3aleikum,

 

 

najaaa #salam#

das war eigentlich auf das bezogen

Es gibt Fragen die man nicht stellen sollte weil nur Allah die Antwort darauf weiß.

 

Aber warum die Erde nicht eckig oder der Menschen nicht fliegen kann, darauf gibts sicherlich eine Antwort.

Es unterliegt alles einer Ordnung, darum auch die verschiedenen Geschlechter. Allah swt hat alles so geschaffen, dass eine Ordnung in die andere übergeht. Eine eckige Erde würde vielleicht soviele Lebewesen negativ beeinflussen bzw sie würden garnicht existieren. Ich kenn mich mit dieser Wissenschaft nicht aus, obwohl sie sicherlich interessant wäre. Du kannst ja mal ein Naturwissenschaftler fragen, was für ein Vorteil und Nutzen diese runde Welt hat.

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Das ist eine sehr Gute Frage von dir!

 

Wenn Allah jeden Menschen sofort in die Hölle oder ins Paradies schicken würde,dann würde jeder sagen:Warum hast du mich in die Hölle geschickt?Was hab ich denn getan?

Aber wenn Allah uns unser Leben ausleben lässt,dann Wissen wir was wir getan haben!

So kannst du nicht mehr sagen was hab ich denn getan damit ich in die Hölle gekommen bin.

Es muss also ein "sabbab" geben warum man in die Hölle oder ins Paradies kommt.

Allah zeigt uns in diesem Leben was wir alles gemacht haben.

In "Yawm al A7add" sprechen wir nicht selber zu Allah,sondern unsere Körper spricht zu Allah.

Also die Füße sprechen die Hände die Augen die Ohren.

 

salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salamu 3aleikum,

 

auch wenn ich das nicht beurteilen kann, aber ich könnte mir vorstellen, dass Allah swt eher dafür zu Rechenschaft zieht, warum man nicht nach den Grund gefrag hat als die Tat selbst. Denn Imam al Baqir #salam# sagte: "Allah, wird am Tag der Auferstehung mit jedem, nach seinem Grad der Intelligenz, die ihm im Leben gegeben wurde abrechnen."

 

Allahu a'lam. Gott weiss es am Besten

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salamu 3aleikum,

najaaa #salam#

das war eigentlich auf das bezogen

Aber warum die Erde nicht eckig oder der Menschen nicht fliegen kann, darauf gibts sicherlich eine Antwort.

Es unterliegt alles einer Ordnung, darum auch die verschiedenen Geschlechter. Allah swt hat alles so geschaffen, dass eine Ordnung in die andere übergeht. Eine eckige Erde würde vielleicht soviele Lebewesen negativ beeinflussen bzw sie würden garnicht existieren. Ich kenn mich mit dieser Wissenschaft nicht aus, obwohl sie sicherlich interessant wäre. Du kannst ja mal ein Naturwissenschaftler fragen, was für ein Vorteil und Nutzen diese runde Welt hat.

 

Wa Salam

 

#salam#

 

Dir fehlt das philosophische Denken.

Ich weiß das die Welt eine gewisse Ordnung hat.

Aber Allah hätte die Welt auch in einer anderen Ordnung erschaffen können, eine Ordnung die weit der Vorstellungskraft des Menschen ist.

Die Erde hätte er eine Form gegeben die der Mensch nicht kennt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalam Alaikoum,

 

Dir fehlt das philosophische Denken.

Mascha'allah #salam#.

Muss man mit seinen Geschwistern so sprechen lieber Bruder?!

 

Allah sagt im Koran über die Schöpfung des Menschen:

(95:4) Wir erschufen den Menschen in bester Gestalt.

 

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...