Zum Inhalt springen

Gerechtigkeit der Khalifen :-P


Gast ANSAR HEZBOLLAH

Empfohlene Beiträge

Gast ANSAR HEZBOLLAH

#salam#

 

#salam#

 

abu bakr,omar und othman waren gerechte männer aus sunnitischer sicht. ich möchte ohne diese 3 personen zu beleidigen 2 überlieferungen aufschreiben in zusammenhang mit ihren adl (gerechtigkeit)

 

als omar von seinen iranischen diener getötet wurde, brachte sein sohn abdullah aus rache viele iraner in medina um. daraufhin forderte imam ali #salam# qisas. doch der neugewählte khalif othman lehnte das ab und war nicht bereit sich an das gesetzt allahs zu halten. er sagte,dass die getöteten nur iraner seien.

 

abu bakr sandte einen mann namens khaled wegen steuern zu einen anderen mann. der mann weigerte sich steuern zu zahlen. khaled wurde wütend und tötete den mann und vergewaltigte seine frau. später gab abu bakr khaled den titel "seyful islam".

 

#salam#

Bearbeitet von ANSAR HEZBOLLAH
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Giresun_Ibn-Ali
#salam#

 

#salam#

 

abu bakr,omar und othman waren gerechte männer aus sunnitischer sicht. ich möchte ohne diese 3 personen zu beleidigen 2 überlieferungen aufschreiben in zusammenhang mit ihren adl (gerechtigkeit)

 

als omar von seinen iranischen diener getötet wurde, brachte sein sohn abdullah aus rache viele iraner in medina um. daraufhin forderte imam ali #salam# qisas. doch der neugewählte khalif othman lehnte das ab und war nicht bereit sich an das gesetzt allahs zu halten. er sagte,dass die getöteten nur iraner seien.

 

abu bakr sandte einen mann namens khaled wegen steuern zu einen anderen mann. der mann weigerte sich steuern zu zahlen. khaled wurde wütend und tötete den mann und vergewaltigte seine frau. später gab abu bakr khaled den titel "seyful islam".

 

#salam#

 

#salam#

 

Von wo hast du das?

Ich will ja nicht verneinen was du da geschrieben hast, aber von wo findet man solche Erzählungen? Das sind ja schon krasse Vorwürfe, die man den Sahabis vorwirft.

 

WeSelam

Bearbeitet von Giresun_Ibn-Ali
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ANSAR HEZBOLLAH

#salam#

 

kaum war hazrat rasul #salam# gestorben,haben diese sahabis den propheten vergessen. sie haben seine familie gequält und ihnen ihre rechte genommen. sind jetzt die geschichten die ich geschrieben habe krasser oder das??? diese menschen waren usurpatoren. den zweiten hadith hat dr. sahafi von salaamtv erzählt. und der erste stand in einnen buch namens "das lebenlauf der masumin"

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#salam#

 

kaum war hazrat rasul #salam# gestorben,haben diese sahabis den propheten vergessen. sie haben seine familie gequält und ihnen ihre rechte genommen. sind jetzt die geschichten die ich geschrieben habe krasser oder das??? diese menschen waren usurpatoren. den zweiten hadith hat dr. sahafi von salaamtv erzählt. und der erste stand in einnen buch namens "das lebenlauf der masumin"

 

#salam#

salam

die eine überlieferung mit der vergewaltigung und "frau- klau" kenn ihc das war och glaub ich in wie ich rechtgeleitet wurde drin , oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ali al-Akbar
#salam#

 

#salam#

 

abu bakr,omar und othman waren gerechte männer aus sunnitischer sicht. ich möchte ohne diese 3 personen zu beleidigen 2 überlieferungen aufschreiben in zusammenhang mit ihren adl (gerechtigkeit)

 

als omar von seinen iranischen diener getötet wurde, brachte sein sohn abdullah aus rache viele iraner in medina um. daraufhin forderte imam ali #as# qisas. doch der neugewählte khalif othman lehnte das ab und war nicht bereit sich an das gesetzt allahs zu halten. er sagte,dass die getöteten nur iraner seien.

 

abu bakr sandte einen mann namens khaled wegen steuern zu einen anderen mann. der mann weigerte sich steuern zu zahlen. khaled wurde wütend und tötete den mann und vergewaltigte seine frau. später gab abu bakr khaled den titel "seyful islam".

 

#salam#

 

 

#salam#

 

Bruderherz, nicht das ich an dir zweifele, aber kannst du mir vielleicht die Quellen angeben? Wäre dir sehr dankbar mein Schätzchen :D

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Als Omar attackiert worden war, und er begann, unter den Schmerzen zu leiden, sagte Ibn al-Abbas zu ihm, als wollte er ihn trösten: “O Anführer der Gläubigen, es war doch so, dass du Allah Gesandten (s.) begleitetest und ihm ein guter Gefährte warst. Dann verließ er dich, und er war mit dir zufrieden. Danach begleitetest du Abu Bakr und warst ihm ein guter Gefährte. Dann verließ er dich, und er war mit dir zufrieden. Danach begleitetest du die Muslime und warst ihnen ein guter Gefährte. Und falls du sie nun verlassen solltest, würdest du sie sicherlich zufrieden mit dir verlassen.” Er sagte: “Das, was du von Allahs Gesandtem (s.) erwähnt hast, so war er zufrieden mit mir. Es war dies Allahs Gunst, mit der Er mich beschenkte. Und das, was du von Abu Bakr erwähnt hast, so war er zufrieden mit mir. Es war dies Allah Gunst, mit der Er mich beschenkte. Aber das Bedauern, das du mir ansiehst, gilt dir und deinen Gefährten. Bei Allah, wenn mir das ganze Gold der Erde gehören würde, würde ich mich damit von Allahs Strafe freikaufen, bevor ich Ihm gegenübertrete.”

(Sahih al-Bukhari, B. 2, S. 201)

 

Und wenn jeder, der tyrannisch war, alles hätte, was es auf der Erde gibt, würde er sich damit loskaufen wollen. Sie empfinden dann insgeheim Bedauern, wenn sie die Strafe sehen. Und zwischen ihnen wird in Gerechtigkeit entschieden, und ihnen wird kein Unrecht angetan. (Quran, Sure Yunus, Vers 54)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#rose#

 

Kann eigentlich überhaupt irgendein Mensch sagen was diese 3 sunnitischen Kalifen gutes getan haben??

 

Ich weiß ja nicht aber, ich hab noch nie etwas gutes von denen gehört geschweige den gelesen. Und ich glaube auch nicht das die überhaupt etwas gutes in Ihrer kalifenzeit getan haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...
#schaem#

 

Kann eigentlich überhaupt irgendein Mensch sagen was diese 3 sunnitischen Kalifen gutes getan haben??

 

Ich weiß ja nicht aber, ich hab noch nie etwas gutes von denen gehört geschweige den gelesen. Und ich glaube auch nicht das die überhaupt etwas gutes in Ihrer kalifenzeit getan haben.

 

#salam#

 

 

 

Bei wikipedia (über die Glaubwürdigkeit der Artikel lässt sich streiten) hab ich folgende gute Sachen gefunden gefunden.

 

 

 

 

Über Abu Bakr gabs nichts gutes

 

 

Umar ibn al-Chattab:

 

 

Nach den vielen Überlieferungen über Umar ist das Bild eines gerechten, toleranten, jähzornigen und bescheidenen Kalifen entstanden. Er soll sich immer wieder für das Recht der schwächeren Bürger eingesetzt und Gleichheit der Bürger gefordert haben sowie die Steinigung von untreuen Ehefrauen eingeführt haben. Im Gedächtnis der Muslime gibt es zahlreiche Geschichten über die Gerechtigkeit Umars. So hat er beispielsweise von seinen Heerführern verlangt, dass sie wie die Soldaten sitzen sollen und sich nicht auf weichen Kissen lehnen. Als er einmal, kurz nach dem Tod eines Freundes, in dessen Haus war, hat er von den anderen Anwesenden verlangt, dass sie die Kerzen auslöschten, weil diese nun Besitz der kleinen Kindern des Verstorbenen seien und nicht verschwendet werden sollten. Oft berichteten fremde Gesandte überrascht, dass Umar trotz der gewaltigen Ausbreitung des Reiches in einem bescheidenen Haus wohne.

 

 

Uthman ibn Affan:

 

Uthman hat eine standardisierte Version des Koran aufzeichnen lassen und andere Versionen des Koran, das heißt solche in anderen Dialekten des Arabischen, vernichten lassen.

 

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...
#bismillah#

 

#salam#

 

abu bakr,omar und othman waren gerechte männer aus sunnitischer sicht. ich möchte ohne diese 3 personen zu beleidigen 2 überlieferungen aufschreiben in zusammenhang mit ihren adl (gerechtigkeit)

 

als omar von seinen iranischen diener getötet wurde, brachte sein sohn abdullah aus rache viele iraner in medina um. daraufhin forderte imam ali #as# qisas. doch der neugewählte khalif othman lehnte das ab und war nicht bereit sich an das gesetzt allahs zu halten. er sagte,dass die getöteten nur iraner seien.

 

abu bakr sandte einen mann namens khaled wegen steuern zu einen anderen mann. der mann weigerte sich steuern zu zahlen. khaled wurde wütend und tötete den mann und vergewaltigte seine frau. später gab abu bakr khaled den titel "seyful islam".

 

#salam#

 

 

salam alaikum

 

Meinst du mit Khaled, Khaled ibn Walid?

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...