Zum Inhalt springen

Warum sind die Imame für shiiten wie propheten?


Sahanbi
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Laut shia sind sie unfehlbar fehlerfrei und vergessen nicht auch bekommen sie Offenbarung von Gott. Die shiiten glauben ja dann an 11 propheten nach Resullulah sas. Jetzt werden das shiiten von euch sicher bestreiten und sagen, bei Allah unsere 11 Imame sind keine propheten. Aber das Problem ist auch wenn shiiten es nicht aussprechen sie sehen ihre Imame wie propheten. Sie haben zumindest Eigenschaften von den propheten. 

Ich habe das Bild das shiiten an 11 propheten nach Muhammed sas glauben. Das ist keinesfalls provokativ gemeint ich möchte eure Ansichten lesen 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

As-Salamu Alaykum,

Vielen Dank, dass du deine Ansichten teilst, solange alles respektvoll bleibt werden Inshaallah beide Seiten profitieren.

Zuallererst: Wir haben 12 Imame: Imam Ali Ibn Abi Taleb und seine zwei Söhne (as.) und die 9 Nachfahren von Hussein (as.), die auch von einigen Sunniten als große Gelehrte zumindest angesehen werden.

Ein Prophet ist jemand, der mit einer (neuen, bzw.) erweiternden Offenbarung/Botschaft der einen Religion Gottes kommt. Die Imame sind aber keine Propheten und erneuern oder erweitern keine Gebote oder Offenbarung, vielmehr verdeutlichen und erklären sie den Quran und leben die Sunnah des Propheten Muhammad (saas.) aus. Sie führen die Muslime und die Muslime können sich somit ein Beispiel an ihnen nehmen, da sie in Genauigkeit den Propheten (saas.) nachahmen.

Und hier ist der Punkt. Der Prophet (saas.) kam als Rechtleitung für die Menschen, für die Vervollständigung der vorzüglichsten Charaktereigenschaften und als vollkommene Darstellung dessen, was es heißt ein wirklicher Gottesdiener zu sein in allen Bereichen des Lebens. Macht es Sinn, dass ein solcher Mensch Fehler (moralisch, islamrechtlich, glaubenstechnisch usw) begeht? Macht es Sinn, dass ein solcher Mensch, der die Moral vervollkommnen soll, moralische Schwächen birgt, wie ihm einige Muslime leider vorwerfen? Nein, genauso wie niemand einer Bauanleitung folgt die Fehler birgt, macht es keinen Sinn einem Menschen, der als Anleitung für die Menschen kam zu folgen, wenn er (wenn auch nur kleine) Fehler birgt. Woher weiß ich denn dann, ob auch alles andere so stimmt? Auch die Propheten vor ihm (as.) waren fehlerfrei, dabei darf man das Konzept der Fehlerfreiheit jedoch nicht missverstehen. Doch das ist ein anderes Thema.

Nun, die Imame (as.) sollen die Botschaft des Propheten (saas.) so ausleben, wie es eben der Prophet (saas.) tat und die Muslime folgen ihnen. Unter der (nach schiitischer Sicht korrekten) Annahme, dass der Prophet (saas.) die Ahlulbayt (as.) und Imam Ali (as.) als Erster, ausgekoren hat um die Führung der Muslime zu übernehmen und um als Vorbild zu gelten, müssten auch die Imame (as.) unfehlbar sein. Das ist die Logik dahinter, jetzt mal abgesehen von den Beweisen der Unfehlbarkeit.

Ich hoffe ich konnte es ein Stück weit verdeutlichen.

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb MoHa44:

As-Salamu Alaykum,

Vielen Dank, dass du deine Ansichten teilst, solange alles respektvoll bleibt werden Inshaallah beide Seiten profitieren.

Zuallererst: Wir haben 12 Imame: Imam Ali Ibn Abi Taleb und seine zwei Söhne (as.) und die 9 Nachfahren von Hussein (as.), die auch von einigen Sunniten als große Gelehrte zumindest angesehen werden.

Ein Prophet ist jemand, der mit einer (neuen, bzw.) erweiternden Offenbarung/Botschaft der einen Religion Gottes kommt. Die Imame sind aber keine Propheten und erneuern oder erweitern keine Gebote oder Offenbarung, vielmehr verdeutlichen und erklären sie den Quran und leben die Sunnah des Propheten Muhammad (saas.) aus. Sie führen die Muslime und die Muslime können sich somit ein Beispiel an ihnen nehmen, da sie in Genauigkeit den Propheten (saas.) nachahmen.

Und hier ist der Punkt. Der Prophet (saas.) kam als Rechtleitung für die Menschen, für die Vervollständigung der vorzüglichsten Charaktereigenschaften und als vollkommene Darstellung dessen, was es heißt ein wirklicher Gottesdiener zu sein in allen Bereichen des Lebens. Macht es Sinn, dass ein solcher Mensch Fehler (moralisch, islamrechtlich, glaubenstechnisch usw) begeht? Macht es Sinn, dass ein solcher Mensch, der die Moral vervollkommnen soll, moralische Schwächen birgt, wie ihm einige Muslime leider vorwerfen? Nein, genauso wie niemand einer Bauanleitung folgt die Fehler birgt, macht es keinen Sinn einem Menschen, der als Anleitung für die Menschen kam zu folgen, wenn er (wenn auch nur kleine) Fehler birgt. Woher weiß ich denn dann, ob auch alles andere so stimmt? Auch die Propheten vor ihm (as.) waren fehlerfrei, dabei darf man das Konzept der Fehlerfreiheit jedoch nicht missverstehen. Doch das ist ein anderes Thema.

Nun, die Imame (as.) sollen die Botschaft des Propheten (saas.) so ausleben, wie es eben der Prophet (saas.) tat und die Muslime folgen ihnen. Unter der (nach schiitischer Sicht korrekten) Annahme, dass der Prophet (saas.) die Ahlulbayt (as.) und Imam Ali (as.) als Erster, ausgekoren hat um die Führung der Muslime zu übernehmen und um als Vorbild zu gelten, müssten auch die Imame (as.) unfehlbar sein. Das ist die Logik dahinter, jetzt mal abgesehen von den Beweisen der Unfehlbarkeit.

Ich hoffe ich konnte es ein Stück weit verdeutlichen.

Wa Salam

Selamhalaikum 

Lieber akhi ja ok aber das Problem ist shiiten sehen ihre 11 Imams höher als die Propheten. Das stimmt nicht mit dem koran weil die Propheten sind die besten Leute. Wenn die 11 imams genauso ein Rang hätten wie die Propheten müssten sie in koran erwähnt sein namentlich und von allah im Buch gelobt werden. Das trifft aber nicht zu. 

Allah erwähnt namentlich die Propheten im koran und lobt sie. Was bei den 11 imams nicht der Fall ist. Meine vorsichtige Bemerkung zudem ist das die A,imma 11 keine Lehre aus dem Islam  ist. Bei shiiten ist es sogar eine Säule des imans an die A,imma zu glauben. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Sahanbi:

Selamhalaikum 

Lieber akhi ja ok aber das Problem ist shiiten sehen ihre 11 Imams höher als die Propheten. Das stimmt nicht mit dem koran weil die Propheten sind die besten Leute. Wenn die 11 imams genauso ein Rang hätten wie die Propheten müssten sie in koran erwähnt sein namentlich und von allah im Buch gelobt werden. Das trifft aber nicht zu. 

Allah erwähnt namentlich die Propheten im koran und lobt sie. Was bei den 11 imams nicht der Fall ist. Meine vorsichtige Bemerkung zudem ist das die A,imma 11 keine Lehre aus dem Islam  ist. Bei shiiten ist es sogar eine Säule des imans an die A,imma zu glauben. 

Salam Alaykum Bruder,

Also, nochmal: Wir haben 12 Imame, von Imam Ali Ibn Abi Taleb (as.) bis Imam Muhammad al-Mahdi (ajf.).

Im Quran steht nicht, dass die Propheten (as.) die besten Leute sind. Die Propheten (as.) hatten eine Botschaft von Allah und jeder Prophet lösten vorherigen ab und viele erweiterten die Botschaft mit weiteren Botschaften. Muhammad (saas.) war der Letzte von ihnen und hat somit eine erhabenere Stellung. Die Imame (as.) sind die Nachahmer des Propheten (saas.) und genießen somit auch eine erhabene Stellung. Sie müssen nicht namentlich erwähnt, vor allem weil sie eben keine Propheten sind. Aber der Prophet (saas.) selbst verglich sogar einen der Sahaba mit Isa (as.).

Die namentliche Erwähnung findet im Quran nicht statt, aber das Konzept des Imamats ist dort unter anderem vorzufinden. Auch Prophet Ibrahim (as.) und Muhammad (saas.) waren Imame, bzw hatten das Imamat inne.

Es ist eine Säule bei uns im Glauben, doch es stößt unseren Gelehrten nach niemandem aus dem Islam, daran nicht zu glauben.

Der Prophet (saas.) selbst kündigte zwölf Führer von Quraysh an und hob seine Ahlulbayt (as.) mit dem Quran empor. Dazu zwei sunnitische Überlieferungen:

One day Allah's Messenger (ﷺ) stood up to deliver sermon at a watering place known as Khumm situated between Mecca and Medina. He praised Allah, extolled Him and delivered the sermon and. exhorted (us) and said: Now to our purpose. O people, I am a human being. I am about to receive a messenger (the angel of death) from my Lord and I, in response to Allah's call, (would bid good-bye to you), but I am leaving among you two weighty things: the one being the Book of Allah in which there is right guidance and light, so hold fast to the Book of Allah and adhere to it. He exhorted (us) (to hold fast) to the Book of Allah and then said: The second are the members of my household I remind you (of your duties) to the members of my family.

Sahih Muslim 2408a

 

I heard the Prophet (ﷺ) saying, "There will be twelve Muslim rulers (who will rule all the Islamic world)." He then said a sentence which I did not hear. My father said, "All of them (those rulers) will be from Quraish."

Sahih al-Bukhari 7222, 7223


Wa Salam

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb MoHa44:

Salam Alaykum Bruder,

Also, nochmal: Wir haben 12 Imame, von Imam Ali Ibn Abi Taleb (as.) bis Imam Muhammad al-Mahdi (ajf.).

Im Quran steht nicht, dass die Propheten (as.) die besten Leute sind. Die Propheten (as.) hatten eine Botschaft von Allah und jeder Prophet lösten vorherigen ab und viele erweiterten die Botschaft mit weiteren Botschaften. Muhammad (saas.) war der Letzte von ihnen und hat somit eine erhabenere Stellung. Die Imame (as.) sind die Nachahmer des Propheten (saas.) und genießen somit auch eine erhabene Stellung. Sie müssen nicht namentlich erwähnt, vor allem weil sie eben keine Propheten sind. Aber der Prophet (saas.) selbst verglich sogar einen der Sahaba mit Isa (as.).

Die namentliche Erwähnung findet im Quran nicht statt, aber das Konzept des Imamats ist dort unter anderem vorzufinden. Auch Prophet Ibrahim (as.) und Muhammad (saas.) waren Imame, bzw hatten das Imamat inne.

Es ist eine Säule bei uns im Glauben, doch es stößt unseren Gelehrten nach niemandem aus dem Islam, daran nicht zu glauben.

Der Prophet (saas.) selbst kündigte zwölf Führer von Quraysh an und hob seine Ahlulbayt (as.) mit dem Quran empor. Dazu zwei sunnitische Überlieferungen:

One day Allah's Messenger (ﷺ) stood up to deliver sermon at a watering place known as Khumm situated between Mecca and Medina. He praised Allah, extolled Him and delivered the sermon and. exhorted (us) and said: Now to our purpose. O people, I am a human being. I am about to receive a messenger (the angel of death) from my Lord and I, in response to Allah's call, (would bid good-bye to you), but I am leaving among you two weighty things: the one being the Book of Allah in which there is right guidance and light, so hold fast to the Book of Allah and adhere to it. He exhorted (us) (to hold fast) to the Book of Allah and then said: The second are the members of my household I remind you (of your duties) to the members of my family.

Sahih Muslim 2408a

 

I heard the Prophet (ﷺ) saying, "There will be twelve Muslim rulers (who will rule all the Islamic world)." He then said a sentence which I did not hear. My father said, "All of them (those rulers) will be from Quraish."

Sahih al-Bukhari 7222, 7223


Wa Salam

Die Propheten sind aber von Allah gesandt die imams nicht. Ausserdem waren die Propheten die besten Leute wer was anderes sagt begeht kuffr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam 

Es stimmt wie gesagt nicht,dass wir den Imamen das Prophetentum zusprechen.Propheten,Gesandte und Imame haben ganz andere Funktionen und "Möglichkeiten" wie sie beispielsweise mit Engeln kommunizieren können.
 

Das Imamat ist höher gestellt,als das Prophetentum.Das finden wir auch im Quran wieder:

Und als Abraham von seinem Herrn durch Worte geprüft wurde und er diese vollbrachte, (da) sprach Er: "Ich werde dich zu einem Imam für die Menschen machen." Da bat Abraham: "Auch von meiner Nachkommenschaft." Er sprach: "Mein Versprechen erstreckt sich nicht auf die, die Unrecht tun. " (2:124)

 

Abraham (as) wurde in seinem Prophetentum von Allah geprüft,ehe er zum Imam ernannt wurde.Interesstant ist auch,dass er (as) um das Imamat seiner Nachkommenschaft bat.Hier erkennt man,dass das Imamat eine höhere Stellung besitzt,als das Prophetentum.Dazu gab es  auch Diskussionen hier im Forum.Und ich finde,dass man sich erstmal mit der Materie auseinandersetzen sollte,bevor man uns das immer wieder an den Kopf knallt (kein Angriff).

Laut Quran 21:73 sind Imame Vorbilder,die die Rechtleiten.

[32:23] 

Und Wir erweckten Führer aus ihrer Mitte, die (das Volk) nach Unserem Gebot leiteten, weil sie geduldig waren und fest an Unsere Zeichen glaubten.

Allah erweckt bzw. ernennt (nur er ALLEIN kann Imame ernennen) Imame,die das Volk leiten werden,genau WEIL sie Geduld zeigen und fest an seine (swt) Zeichen glaubten.

Imame werden nach dem Quran von Allah (swt) höchstpersönlich ernannt und sollen Menschen rechtleiten.Das wird im Quran 13:7 ebenfalls genannt,wonach Gesandte die Warner sind und die Imame die Führer sind.

Es ist im Quran festgehalten,dass Das Imamat  eine höhere Position hat.

 


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Sahanbi:

Die Propheten sind aber von Allah gesandt die imams nicht. Ausserdem waren die Propheten die besten Leute wer was anderes sagt begeht kuffr.

„Und er redet nicht aus eigener Neigung, es ist nur eine Offenbarung die offenbart wird.“ Sura 53, Vers 3-4

Wenn der Prophet (saas.) etwas sagt, dann ist das eine Offenbarung von Allah swt. und wenn er (saas.) sagt, dass den Imamen (as.) zu folgen ist, dann ist das eine Anweisung von Allah swt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

NururrijalAli
vor 23 Stunden schrieb MoHa44:

Ein Prophet ist jemand, der mit einer (neuen, bzw.) erweiternden Offenbarung/Botschaft der einen Religion Gottes kommt. Die Imame sind aber keine Propheten und erneuern oder erweitern keine Gebote oder Offenbarung.

#salam#

Nicht jeder Prophet verändert das Gesetz. Man kann Prophet sein ohne ein Gesetz zu ändern.

Imam Riḍā [ع] sagt:

إنما سمي أولوا العزم لأنهم كانوا أصحاب الشرائع والعزائم وذلك أن كل نبي كان بعد نوح عليه السلام كان على شريعته ومنهاجه وتابعا لكتابه إلى زمن إبراهيم الخليل وكل نبي مرسل كان في زمن إبراهيم عليه السلام وبعده، كان على شريعته ومنهاجه وتابعا لكتابه إلى زمان موسى عليه السلام وكل نبي كان في زمن موسى عليه السلام وبعده كان على شريعة موسى ومنهاجه وتابعا لكتابه إلى أيام عيسى عليه السلام وكل نبي كان في زمان عيسى وبعده كان على شريعة عيسى ومنهاجه وتابعا لكتابه إلى زمان نبينا محمد صلى الله عليه وآله فهؤلاء الخمسة أولوا العزم وهم أفضل الأنبياء والرسل وشريعة محمد صلى الله عليه وآله لا تنسخ إلى يوم القيامة ولا نبي بعده إلى يوم القيامة فمن ادعى بعده نبيا أو أتى بعده بكتاب فدمه مباح لكل من سمع منه

„Die Leute der Beschlüsse (46:35) wurden lediglich so genannt, weil sie die Inhaber von Gesetzen und Beschlüssen waren und das deswegen, weil sich bis zur Zeit von Abraham (a.) jeder Prophet, der nach Noah (a.) kam, an sein Gesetz und seine Lehre hielt und seiner Schrift folgte. Bis zur Zeit von Moses (a.) hielt sich jeder entsandte Prophet in der Zeit von Abraham (a.) und nach ihm an sein Gesetz und seine Lehre und befolgte seine Schrift. Bis zu den Tagen von Jesus (a.) hielt sich jeder Prophet in der Zeit von Moses (a.) und nach ihm an das Gesetz von Moses (a.) und seine Lehre und befolgte seine Schrift. Bis zur Zeit unseres Propheten Muhammad (s.) hielt sich jeder Prophet in der Zeit von Jesus (a.) und nach ihm an das Gesetz von Jesus (a.) und seine Lehre und befolgte seine Schrift. So sind diese fünf die Leute der Beschlüsse und sie sind die Besten der Propheten und Gesandten. Das Gesetz von Muhammad (s.) wird bis zum Tage der Auferstehung nicht aufgehoben und bis zum Tage der Auferstehung ist nach ihm kein Prophet. Wer sich nun als Prophet nach ihm ausgab oder eine Schrift nach ihm einführte, dessen Blut ist jedem freigegeben, der das von ihm vernahm.“ (Al-Fuṣūl-ul-Muhimmah, Bd. 1, S. 428, Ḥadīṯ 587)

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

NururrijalAli
vor 5 Stunden schrieb Sahanbi:

Ausserdem waren die Propheten die besten Leute wer was anderes sagt begeht kuffr.

#salam#

Aḥmad ibn Ḥaǧar al-ʿAsqalānī sagt:

فَـالـنَّـبِـيُّ أَفْـضَـلُ مِـنَ الْـوَلِـيِّ وَهُـوَ أَمْـرٌ مَـقْـطُـوعٌ بِـهِ عَـقْـلًا وَنَـقْـلًا وَالـصَّـائِـرُ إِلَـى خِـلَافِـهِ كَـافِـرٌ لِأَنَّـهُ أَمْـرٌ مَـعْـلُـومٌ مِـنَ الـشَّـرْعِ بِـالـضَّـرُورَةِ

„So ist der Prophet besser als der Nahestehende [Walī] und das ist eine Sache, über die durch Intellekt und Narrativ völlige Sicherheit herrscht und derjenige, der dem widerspricht, ist ein Ungläubiger [Kāfir], denn das ist eine Sache, die von der Gesetzgebung als Notwendigkeit festgesetzt ist.“ (Fatḥ-ul-Bārī Bi-Šarḥ Ṣaḥīḥi l-Buḫārī, Bd. 1, S. 221)

Das ist eine sunnitische Meinung, die für Schiiten irrelevant ist.

Fath-ul-Bari-Band-1-Seite-221.jpg

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb NururrijalAli:

#salam#

Aḥmad ibn Ḥaǧar al-ʿAsqalānī sagt:

فَـالـنَّـبِـيُّ أَفْـضَـلُ مِـنَ الْـوَلِـيِّ وَهُـوَ أَمْـرٌ مَـقْـطُـوعٌ بِـهِ عَـقْـلًا وَنَـقْـلًا وَالـصَّـائِـرُ إِلَـى خِـلَافِـهِ كَـافِـرٌ لِأَنَّـهُ أَمْـرٌ مَـعْـلُـومٌ مِـنَ الـشَّـرْعِ بِـالـضَّـرُورَةِ

„So ist der Prophet besser als der Nahestehende [Walī] und das ist eine Sache, über die durch Intellekt und Narrativ völlige Sicherheit herrscht und derjenige, der dem widerspricht, ist ein Ungläubiger [Kāfir], denn das ist eine Sache, die von der Gesetzgebung als Notwendigkeit festgesetzt ist.“ (Fatḥ-ul-Bārī Bi-Šarḥ Ṣaḥīḥi l-Buḫārī, Bd. 1, S. 221)

Das ist eine sunnitische Meinung, die für Schiiten irrelevant ist.

Fath-ul-Bari-Band-1-Seite-221.jpg

#wasalam#

Die shiiten geben diesen 11 imams einen gleichen Rang wie die Propheten oder ein höheren sie sagen sogar (as)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb privat_:

Salam 

Es stimmt wie gesagt nicht,dass wir den Imamen das Prophetentum zusprechen.Propheten,Gesandte und Imame haben ganz andere Funktionen und "Möglichkeiten" wie sie beispielsweise mit Engeln kommunizieren können.
 

Das Imamat ist höher gestellt,als das Prophetentum.Das finden wir auch im Quran wieder:

Und als Abraham von seinem Herrn durch Worte geprüft wurde und er diese vollbrachte, (da) sprach Er: "Ich werde dich zu einem Imam für die Menschen machen." Da bat Abraham: "Auch von meiner Nachkommenschaft." Er sprach: "Mein Versprechen erstreckt sich nicht auf die, die Unrecht tun. " (2:124)

 

Abraham (as) wurde in seinem Prophetentum von Allah geprüft,ehe er zum Imam ernannt wurde.Interesstant ist auch,dass er (as) um das Imamat seiner Nachkommenschaft bat.Hier erkennt man,dass das Imamat eine höhere Stellung besitzt,als das Prophetentum.Dazu gab es  auch Diskussionen hier im Forum.Und ich finde,dass man sich erstmal mit der Materie auseinandersetzen sollte,bevor man uns das immer wieder an den Kopf knallt (kein Angriff).

Laut Quran 21:73 sind Imame Vorbilder,die die Rechtleiten.

[32:23] 

Und Wir erweckten Führer aus ihrer Mitte, die (das Volk) nach Unserem Gebot leiteten, weil sie geduldig waren und fest an Unsere Zeichen glaubten.

Allah erweckt bzw. ernennt (nur er ALLEIN kann Imame ernennen) Imame,die das Volk leiten werden,genau WEIL sie Geduld zeigen und fest an seine (swt) Zeichen glaubten.

Imame werden nach dem Quran von Allah (swt) höchstpersönlich ernannt und sollen Menschen rechtleiten.Das wird im Quran 13:7 ebenfalls genannt,wonach Gesandte die Warner sind und die Imame die Führer sind.

Es ist im Quran festgehalten,dass Das Imamat  eine höhere Position hat.

 


 

Wenn Ibrahim as ein iman ist wieso sind die 11 imans höher als er ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb Sahanbi:

Wenn Ibrahim as ein iman ist wieso sind die 11 imans höher als er ?

Weil die Imame (as) die Imame des Islam sind,der vollkommenen Religion Gottes.Sie sind diejenigen,die das gesamte Wissen des Propheten geerbt haben und deswegen stehen sie über allen,außer Muhammad (s).Er hat eine höhere Position.

vor 17 Minuten schrieb Sahanbi:

Die shiiten geben diesen 11 imams einen gleichen Rang wie die Propheten oder ein höheren sie sagen sogar (as)

Das Imamat ist ja auch hoher gestellt als das Prophetentum.An deiner Stelle würde ich mal Sahih Bukhari lesen.Der Bukhari hat nach der Ahl ul Bayt immer As gesagt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Imamat ist ja auch hoher gestellt als das Prophetentum

vor 17 Minuten schrieb privat_:

Weil die Imame (as) die Imame des Islam sind,der vollkommenen Religion Gottes.Sie sind diejenigen,die das gesamte Wissen des Propheten geerbt haben und deswegen stehen sie über allen,außer Muhammad (s).Er hat eine höhere Position.

Das Imamat ist ja auch hoher gestellt als das Prophetentum.An deiner Stelle würde ich mal Sahih Bukhari lesen.Der Bukhari hat nach der Ahl ul Bayt immer As gesagt.

Das ist für mich persönlich Quatsch aber andere können von mir aus dran glauben. 

Sind propheten auch Imame? 

Ach ja khameini soll mal gesagt haben das die Imame sogar höher sind als Engel Audubilah

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb Sahanbi:

Das Imamat ist ja auch hoher gestellt als das Prophetentum

Das ist für mich persönlich Quatsch aber andere können von mir aus dran glauben. 

Sind propheten auch Imame? 

Ach ja khameini soll mal gesagt haben das die Imame sogar höher sind als Engel Audubilah

Jeder normale Mensch kann höher als Engel sein

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb Sahanbi:

Möge Allah dich rechtleiten 

Oh Gott.

Ich bitte dich,verschwende deine Zeit nicht.Aber vorallem unsere nicht.Quran und logisches Denken kommen da nicht an.Das mein ich nicht böse.Ist aber so.Du hast bis jetzt nicht ein einziges Mal irgendwelche Argumente vorgetragen.

Ich frage mich ernsthaft,wie du glauben kannst,dass Engel IMMER über Menschen stehen.Es ist ja nicht so,dass alle Engel sich vor Adam,einem Menschen,niederwerfen mussten.Zusätzlich besitzen Engel noch nichtmal eine freien Willen.Sie sind gezwungen alles zu tun,was Allah (swt) von ihnen verlangt.Deswegen sind sie nichtmal in der Lage dazu,Fehler zu begehen.Wie kann ein Engel also über allen Menschen stehen?Natürlich sind die meisten Menschen den Engeln unterstellt,weil sie ihren Verstand und freien Willen nicht dazu benutzen,Allah zu dienen,sondern schlechtes tun und ungehorsam sind.

vor 50 Minuten schrieb Sahanbi:

Das ist für mich persönlich Quatsch aber andere können von mir aus dran glauben. 

Wenn du was dazu zu sagen hast,kannst du das gern tun.Aber dann bitte argumentativ und belegt und nicht abwertend und ohne jegliche Belege.Danke.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb privat_:

Oh Gott.

Ich bitte dich,verschwende deine Zeit nicht.Aber vorallem unsere nicht.Quran und logisches Denken kommen da nicht an.Das mein ich nicht böse.Ist aber so.Du hast bis jetzt nicht ein einziges Mal irgendwelche Argumente vorgetragen.

Ich frage mich ernsthaft,wie du glauben kannst,dass Engel IMMER über Menschen stehen.Es ist ja nicht so,dass alle Engel sich vor Adam,einem Menschen,niederwerfen mussten.Zusätzlich besitzen Engel noch nichtmal eine freien Willen.Sie sind gezwungen alles zu tun,was Allah (swt) von ihnen verlangt.Deswegen sind sie nichtmal in der Lage dazu,Fehler zu begehen.Wie kann ein Engel also über allen Menschen stehen?Natürlich sind die meisten Menschen den Engeln unterstellt,weil sie ihren Verstand und freien Willen nicht dazu benutzen,Allah zu dienen,sondern schlechtes tun und ungehorsam sind.

Wenn du was dazu zu sagen hast,kannst du das gern tun.Aber dann bitte argumentativ und belegt und nicht abwertend und ohne jegliche Belege.Danke.

Danke.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb privat_:

Oh Gott.

Ich bitte dich,verschwende deine Zeit nicht.Aber vorallem unsere nicht.Quran und logisches Denken kommen da nicht an.Das mein ich nicht böse.Ist aber so.Du hast bis jetzt nicht ein einziges Mal irgendwelche Argumente vorgetragen.

Ich frage mich ernsthaft,wie du glauben kannst,dass Engel IMMER über Menschen stehen.Es ist ja nicht so,dass alle Engel sich vor Adam,einem Menschen,niederwerfen mussten.Zusätzlich besitzen Engel noch nichtmal eine freien Willen.Sie sind gezwungen alles zu tun,was Allah (swt) von ihnen verlangt.Deswegen sind sie nichtmal in der Lage dazu,Fehler zu begehen.Wie kann ein Engel also über allen Menschen stehen?Natürlich sind die meisten Menschen den Engeln unterstellt,weil sie ihren Verstand und freien Willen nicht dazu benutzen,Allah zu dienen,sondern schlechtes tun und ungehorsam sind.

Wenn du was dazu zu sagen hast,kannst du das gern tun.Aber dann bitte argumentativ und belegt und nicht abwertend und ohne jegliche Belege.Danke.

Wo war ich abwertend und der belegt ist die shia Aqida ihr bestätigt das ihr eure imams höher sieht 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 29.4.2022 um 08:12 schrieb MoHa44:

Also, nochmal: Wir haben 12 Imame, von Imam Ali Ibn Abi Taleb (as.) bis Imam Muhammad al-Mahdi (ajf.).

Im Quran steht nicht, dass die Propheten (as.) die besten Leute sind. Die Propheten (as.) hatten eine Botschaft von Allah und jeder Prophet lösten vorherigen ab und viele erweiterten die Botschaft mit weiteren Botschaften. Muhammad (saas.) war der Letzte von ihnen und hat somit eine erhabenere Stellung. Die Imame (as.) sind die Nachahmer des Propheten (saas.) und genießen somit auch eine erhabene Stellung. Sie müssen nicht namentlich erwähnt, vor allem weil sie eben keine Propheten sind. Aber der Prophet (saas.) selbst verglich sogar einen der Sahaba mit Isa (as.).

Die namentliche Erwähnung findet im Quran nicht statt, aber das Konzept des Imamats ist dort unter anderem vorzufinden. Auch Prophet Ibrahim (as.) und Muhammad (saas.) waren Imame, bzw hatten das Imamat inne.

1.Naja eigentlich haben die shiiten 11 imams der 12 ist in der Höhle oder so

2. Natürlich sind die Propheten die besten Geschöpfe Beleg Allah lobt und erwähnt sie im Buch sie Taten auch Wunder.

3. Wenn die shiiten für die Säule ihres Glaubens 12 imams kein Beleg haben dann ist es abzulehnen. Die Belege die mir serviert wurden sind aus meiner Sicht schwammig und willkürlich. 

4. Die 12 Imame kommen im nicht namentlich.

5. Ja er hat eysa mit abu dhar vergliechen das er wie ihn gottesfürchtig ist. Aber das heisst nicht abu dhar sei insgesamt besser als eysa

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb privat_:

Salam 

Es stimmt wie gesagt nicht,dass wir den Imamen das Prophetentum zusprechen.Propheten,Gesandte und Imame haben ganz andere Funktionen und "Möglichkeiten" wie sie beispielsweise mit Engeln kommunizieren können.
 

Das Imamat ist höher gestellt,als das Prophetentum.Das finden wir auch im Quran wieder:

Und als Abraham von seinem Herrn durch Worte geprüft wurde und er diese vollbrachte, (da) sprach Er: "Ich werde dich zu einem Imam für die Menschen machen." Da bat Abraham: "Auch von meiner Nachkommenschaft." Er sprach: "Mein Versprechen erstreckt sich nicht auf die, die Unrecht tun. " (2:124)

 

Abraham (as) wurde in seinem Prophetentum von Allah geprüft,ehe er zum Imam ernannt wurde.Interesstant ist auch,dass er (as) um das Imamat seiner Nachkommenschaft bat.Hier erkennt man,dass das Imamat eine höhere Stellung besitzt,als das Prophetentum.Dazu gab es  auch Diskussionen hier im Forum.Und ich finde,dass man sich erstmal mit der Materie auseinandersetzen sollte,bevor man uns das immer wieder an den Kopf knallt (kein Angriff).

Laut Quran 21:73 sind Imame Vorbilder,die die Rechtleiten.

[32:23] 

Und Wir erweckten Führer aus ihrer Mitte, die (das Volk) nach Unserem Gebot leiteten, weil sie geduldig waren und fest an Unsere Zeichen glaubten.

Allah erweckt bzw. ernennt (nur er ALLEIN kann Imame ernennen) Imame,die das Volk leiten werden,genau WEIL sie Geduld zeigen und fest an seine (swt) Zeichen glaubten.

Imame werden nach dem Quran von Allah (swt) höchstpersönlich ernannt und sollen Menschen rechtleiten.Das wird im Quran 13:7 ebenfalls genannt,wonach Gesandte die Warner sind und die Imame die Führer sind.

Es ist im Quran festgehalten,dass Das Imamat  eine höhere Position hat.

 


 

Ist dann Ibrahim as der 13 Imam?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

NururrijalAli
Am 29.4.2022 um 23:01 schrieb Sahanbi:

Die shiiten geben diesen 11 imams einen gleichen Rang wie die Propheten oder ein höheren sie sagen sogar (as)

#salam#

Entweder geben sie ihnen den selben Rang oder einen höheren. Beides gleichzeitig geht nicht. Entscheide dich.

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...