Zum Inhalt springen

Die vortrefflichen Charaktereigenschaften (1)


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Assalam Alaikoum liebe Geschwister,

 

Ziel dieses Threads:

Ich werde einige Threads starten, in denen alle interressierten Geschwister(ähnlich zu den von Bruder IslamicREV gestarteten Threads), das Bittgebet des 4.ten Imams Ali Ibn Al-Hussain(a.s), namens "Makarim Al Akhlak" auf deutsch übersetzt "die vortrefflichen Charaktereigenschaften" besprechen.

 

Kurze Vorstellung des Bittgebets:

Dieser Du'a ist voller Lehren sowohl persönlich und sozial als auch politisch und wirtschaftlich.

Dieser Du'a gibt uns ein Vorbild und ein Ziel wonach wir streben sollten.

Wer sich die Charaktereigenschaften, die in diesem Du'a vorkommen sich aneignen kann, erreicht ohne Zweifel die Zufriedenheit Allahs.

 

Der Prophet(s.a.a.s) sagte:

Ich wurde entsandt um die vortrefflichen Charaktereigenschaften zu vervollständigen

 

Dieser Du'a ist also eng mit der Risalah des Propheten(s.a.a.s) verbunden. In ihm ist viel Wissen. Wir sollten versuchen dieses Wissens inschallah zu extrahieren. Von daher möchte ich die Teile dieses Du'a in Details mit euch besprechen. Ich hoffe, dass ihr an dieser wichtigen Diskussion inschallah teilnimmt. Sowohl persönliche nachvollziehbare ernste Meinungen als auch Meinungen von Gelehrten sind Willkommen!

 

P.S:

Ich werde nicht den ganzen Du'a reinposten, sondern nur den Teil, den wir gerade besprechen:

 

Teil 1 a):

Allhumma(O Allah) segne Mohammed und seine Familie und lass meinen Glauben den (Zustand des) vollständigen Glauben(s) erreichen, und mache meine Gewißheit die vorzüglichste Gewißheit und führe meine Absicht zu den schönsten Absichten und meine Taten zu den schönsten Taten.

 

Dieser Teil enthält 5 Bitten vom Imam(a.s) an Allah(s.t), nämlich

  1. Allhumma(O Allah) segne Mohammed und seine Familie
  2. lass mein Glaube den (Zustand des) vollständigen Glauben(s) erreichen
  3. mache meine Gewißheit die vorzüglichste Gewißheit
  4. führe meine Absicht zu den schönsten Absichten
  5. führe meine Taten zu den schönsten Taten.

Die Fragen, die man sich stellen könnte:

  1. Warum fängt der Du'a(speziell dieser und auch allgemein) mit den Gebeten auf den Propheten(s.a.a.s) und seine Familie an?
  2. Was ist der vollständige Glaube? Und wie erreicht man ihn?
  3. Was ist der Unterschied zwischen der Gewissheit und der vorzüglichsten Gewißheit?
  4. Wie wichtig ist die Absicht und wie kann man sie reinigen?
  5. Was ist hier mit schön gemeint? Welche Dimensionen hat dieses Wort?
  6. Was ist die Beziehung zwischen dem Glauben, der Gewissheit, der Absicht und den Taten? Wie wechselwirken diese zusammen?

Es wäre gut wenn jeder, der antwortet all diese Fragen berücksichtigt.

 

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Muhsin ibn Batul

#salam#

#salam#

1. Warum fängt der Du'a(speziell dieser und auch allgemein) mit den Gebeten auf den Propheten(s.a.a.s) und seine Familie an?

Es gibt einen Hadith (wird nachgeliefert inshallah), der sinngemäß besagt, dass wenn du einen Dua rezitierst, und Muhammad und seine reine Familie (a.) zu Beginn des Duas nicht segnest, dein Dua nicht angenommen wird. Warum genau das so ist, weiß ich leider nicht, jedoch kann man sich das vielleicht vorstellen. Hier geht es nicht um irgendwelche Personen, sondern um die reinsten und vorzüglichsten die Allah swt je erschaffen hat.

 

2. Was ist der vollständige Glaube?

Der Islam basiert auf 5 Säulen: dem Gebet, dem Fasten, der Pilgerfahrt nach Mekka, dem Glaubensbekenntnis, und der Zakat. Wer diese 5 Säulen beachtet, hat schonmal die Grundbedingungen erfüllt. Wie wir jedoch wissen, ist das nicht das einzige, was zum Islam gehört. Nicht zu vergessen sind aber auch die Grundsätze des Glaubens (usul ad-din), wie z.B. der Glaube an den Tag des Jüngsten Gerichts, oder das Imamat usw. usf. Die Furu ud din, sind natürlich auch nciht zu vergessen, wie das Gute zu gebieten und das schlechte zu verwehren usw.Ich denke wenn man all diesen Punkten islamisch gesehen korrekt nach geht, kann man von einem vollständigen Glauben sprechen.

 

Und wie erreicht man ihn?

Unser Imam (a.) bittet Allah swt wahrscheinlich darum, uns zu helfen, z.B. das schlechte zu verwehren, oder das Gute zu gebieten. Wie du das erreichst ist ganz einfach, du brauchst einen starken Iman und musst Allah swt um Hilfe bitten, denn alleine schaffst du das nicht. Nun ist es ja so, dass unser Imam (a.) ja schon den vollständigen Glauben erreicht hat, da er ja unfehlbar und rein ist. Aber er bittet Allah swt wohl darum uns zu helfen, diese Stufe auch zu erreichen. Wir werden das nie schaffen, da wir nicht von Allah swt unfehlbar gemacht wurden, jedoch sollten wir das so gut wie möglich versuchen, und unsere Ahlulbayt (a.) immer als Vorbilder vor Augen haben.

 

Was ist der Unterschied zwischen der Gewissheit und der vorzüglichsten Gewißheit?

Hier sollten wir vielleicht erst einmal klären, was unter Gewissheit zu verstehen ist. Ich denke mit Gewissheit ist die Sicherheit im Glauben gemeint. Vielleicht wie gut man sich mit seinem Glauben auskennt und wie sicher man sich da ist?

 

4. Wie wichtig ist die Absicht und wie kann man sie reinigen?

Die Absicht ist denke ich die wichtigste Sache im Glauben. Wenn du betest musst du eine bestimmte Absicht haben, wenn du fastest musst du eine bestimmte Absicht haben, und selbst wenn du dich mit deinem Freund triffst hast du eine bestimmte Absicht. Mit dem reinigen der Absicht ist wohl gemeint, keine schlechet Absicht mehr zu haben. Zum Beispiel wenn du fastest, nicht zu fasten um anzugeben o.ä.

 

Hierzu gibt es auch einen Hadith unseres geliebten Propheten (s.): "Die Taten rühren von den Absichten her, und jeden gebührt entsprechend seiner Absicht." Hier ist ganz klar zu sehen, wie wichtig die Absicht ist.

 

5. Was ist hier mit schön gemeint? Welche Dimensionen hat dieses Wort?

 

Ich würde hier "schön" mit "gut" gleich setzen. Schöne Taten = Gute Taten Schöne Taten sind z.B. das freiwillige Fasten im Monat Rajab o.a. Dinge die man für Allah swt tut, um seine Barmherzigkeit zu erlangen.

6. Was ist die Beziehung zwischen dem Glauben, der Gewissheit, der Absicht und den Taten? Wie wechselwirken diese zusammen?

Ich denke die Absicht, die Gewissheit und die Taten spielen im Glauben eine wichtige Rolle.

Ohne eine Gute Absicht, kann es keine Guten Taten geben.

Und ohne die Gewissheit, fehlt die Absicht und somit wieder die Guten Taten.

 

Ich denke, dass ist alles miteinander verbunden.

 

#sas#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hussein ibn Ali

#salam#

#sas#

#salam#

 

(1)

 

Verwunderlich ist es nicht, dass der Du3a2 mit dem Segen Allah swts über den Propheten s und seiner Familie as beginnt, obwohl man wahrscheinlich ein "Bismillah ar Rahman ar Rahim" vorher vorausschickt, denn die Welt wurde für die Ahl il Bayt as erschaffen.

 

Jetzt müsste man sich fragen: Warum?

 

Diese Menschen haben die vorzüglichsten Charaktereigenschaften und dienen als Vorbildfunktionen.

Zu den Charaktereigenschaften gehört Gerechtigkeit, Umgang mit der Familie, Freunde, Bekannte und Fremden, Moral und Stimmung, Glauben und Ehrlichkeit, Treue, Respekt, Geiz und Vertrauen, Frieden und Liebe.

 

Wir sprechen heute gerne von einem reinen Herzen.

 

(2)

 

Der vollständige Glaube ist für uns ein unerreichbares Ziel, da nur die Propheten as, der Prophet Mohammed s und die Ahl il Bayt as sich in diesem Bereich des Zieles befinden.

Wir versuchen unseren Glauben durch den geraden Weg zu vervollständigen und das können wir am besten durch den Koran und die Sunna der Ahl il Bayt as.

Wir befinden uns also auf einen Weg, wo das Ziel für uns nicht erreichbar ist, da wir aber die Gnade Allah swts inschallah bekommen, müssen wir das gar nicht und Allah swt ist der Gerechteste!

Wir müssen uns bemühen, nicht aufgeben und gute Absichten haben.

 

(3)

 

Die vorzüglichste Gewissheit ist der größte Iman in Allah swt, den Propheten Mohammed s und der Ahl il Bayt as. Die Gewissheit ist, dass man sterben muss. Jeder Mensch weiss, dass er sterben muss.

 

Reicht das?

 

Diese Sicherheit ist die Liebe zu Allah swt und der Ahl il Bayt as, um der Ahl il Bayt as nachzueifern.

Durch die Nacheiferung der Ahl il Bayt as erreichen wir inschallah irgendwann fast die vorzüglichste Gewissheit, damit wir durch die Gnade Allah swts Eintritt ins Paradies erbitten können.

 

(4)

 

Die Absicht ist der wichtigste Baustein im ganzen Islam.

Die Hadithe bezeugen diese Behauptung.

 

Islam wird im Deutschen als "Hingabe zu Gott" übersetzt.

Ja? Ist es "Hingabe zu Gott", wenn ich nur vortäusche, ein guter Muslim zu sein?

 

In vielen Situationen ist es bewiesen, dass die gleiche Tat nur von der Absicht her bewertet wird, ob sie halal oder haram ist, ob sie gut oder schlecht ist, ob sie von Allah swt angenommen oder nicht angenommen wird.

 

Die Absicht reinigen?

 

Ich glaube, dafür muss man eine gewisse Mentalität haben, die kann man nicht einfach so reinigen.

Ein Muslim mit gutem Charakter hat gute Absichten. Man muss also seinen Charakter formen, um nicht jedes Mal darüber nachzudenken, wie die Absicht sein muss, damit Allah swts Zufriedenheit erreicht wird.

 

(5)

 

Das Wort "schön" muss man hier im Zusammenhang des Islams sehen und nicht im Zusammenhang des menschlichen Schönheitsideals des Äußeren.

Erstmal muss man die Grundpflichten des Islams einhalten, damit meine ich Zakat zahlen, Pilgerfahrt, Beten ect, um eine gewisse Schönheit im Sinne des Islams zu erreichen. Durch diese Taten wird der Mensch nachdenklicher und seelisch befreiter. Sein Charakter wird schön, seine Liebe zu Allah swt wird schön...

 

...sein Handeln wird schön.

 

Ist das nur eine Vermutung?

 

Sicher nicht! Ein Muslim, der Angst vor Allah swt hat (gottesfürchtig ist), wird sich hüten, anderen Leuten Leid anzutun, vor allem wenn er den Koran gelesen hat ([4:104] ..Leidet ihr, so leiden sie gerade so, wie ihr leidet...), somit wird sein Handeln angenehm und gerecht sein.

 

Natürlich hängt das alles zusammen.

Menschen mit den vorzüglichsten Charaktern handeln am schönsten!

 

(6)

 

Muslime mit dem stärksten Iman (größten Glauben) haben die besten Absichten, um die schönsten Taten zu vollbringen, damit sie die vorzüglichste Gewissheit haben, dass Allah swt sie dafür liebt und mit ihnen am Jüngsten Gericht mit voller Gnade umgeht!!

 

Alles Lob gebührt Allah swt, dem Herrn der Welten

Bi Amen Allah

#as##herz##rose#

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalam Alaikoum,

 

Ich bedanke mich bei Bruder Al-Murtada und Bruder Hussi für ihre Mascha'allah schöne und nachvollziehbare Beiträge. Im folgenden sind noch weitere Erklärungen sowohl aus den Worten von Gelehrten als auch aus eigener Interpretation.

 

1. Warum fängt der Du'a(speziell dieser und auch allgemein) mit den Gebeten auf den Propheten(s.a.a.s) und seine Familie an?



  1. Allgemein:
    Allah(s.t) sagte in seinem heiligen Buch.
    (33:56)
    Allah und seine Engel sprechen den Segen über den Propheten, (yusalluuna `alaa n-nabieyi). Ihr Gläubigen! Sprecht (auch ihr) den Segen über ihn und grüßt (ihn), wie es sich gehört (wa-sallimuu taslieman)!
     
    Es ist also ein göttliches Gebot, das die Stellung, die der Prophet(s.a.a.s) und seine Ahlul-Bayt(a.s) bei Allah erreicht haben, zeigt. Wie Bruder Murtada schon richtig gesagt hat, gibt es eine Überlieferung, die die Annahme des Bittgebets mit den Gebeten auf dem Propheten(s.a.a.s) verbindet.
     

  2. Speziell:
    In diesem Du'a wurden die Gebete auf dem Propheten(s.a.a.s) und seine Familie(a.s) ca. 20 Mal erwähnt.
    Das lässt den Schluss zu, dass diese Gebete die Säulen dieses Du'as darstellen und unterstützt den oben erwähnten Hadith noch mehr. Es ist also ein Gesetz, wie das Gesetz der Schwerkraft(wie ein Gelehrter sagt)
    Der Imam(a.s) möchte möglicherweise ebenfalls sagen, dass Mohammed(s.a.a.s) und seine Familie(a.s) der gerade Weg sind.

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalam Alaikoum,

 

2. Was ist der vollständige Glaube? Und wie erreicht man ihn?

 

Der Imam(a.s) sagt:

lass meinen Glaube den (Zustand des) vollständigen Glauben(s) erreichen



  1. Unsere Armut:
    Der Imam(a.s) lehrt uns, dass wir Allah(s.t) zur Hilfe nehmen sollen, weil wir ohne ihn nichts erreichen können. Wir können uns nicht entwickeln ohne unsere Armut und den Reichtum Allahs zu sehen. Er ist der Reiche der uns retten kann und wir sind die Armen die von sich aus nichts erreichen können.
    Die Menschen brauchen die Hilfe Allahs immer, egal welche hohe Stellungen sie erreichen. Selbst der Imam(a.s) oder der Prophet(s.a.a.s). Alle Menschen sind sehr arm.
     

  2. Der vollständige Glaube:
    Der vollständige Glaube ist, dass man Allah vollständig erkennt, wie man als Diener kann und seine Erkenntnisse in der wahren Welt umsetzt. Dies passiert nicht auf einmal und ist nicht einstufig sondern es ist ein merhstufiger Prozess.
    Der Imam(a.s) sagte: lass mich den Zustand des vollständigen Glauben erreichen. Das heisst, dass der Gläubige sich im Laufe seines Lebens in verschiedenen Zuständen des Glaubens befindet. Mit der Hilfe Allah(Um die der Imam in diesem Bittgebet bittet) und der Umsetzung des Wissens, das man hat, kann man seinen Glauben stärken und Allah mehr erkennen, bis man alle Schleier um seine Herzen entfernt und das Licht Allahs sieht. Dies haben der Prophet(s.a.a.s) und seine Ahlul-Bayt(a.s) erreicht.
    Ob wir dies erreichen werden, sei dahin gestellt. Aber wir sollten niemals an die Barmherzigkeit Allahs zweifeln.
    Es ist sogar empfehlenswert dieses Ziel zu streben auch wenn wir wissen, dass wir dies wahrscheinlich nicht vollständig erreichen werden.

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalam Alaikoum,

 

3. Was ist der Unterschied zwischen der Gewissheit und der vorzüglichsten Gewißheit?



  1. Die Gewißheit:
    Allah sagte in seinem heiligen Buch.
    Und diene deinem Herrn, bis die Gewißheit zu dir kommt
     
    Es gibt ein Unterschied zwischen dem gedanklichen Glauben und dem seelischen Glauben.
    Imam Khomeini hat ein Beispiel hierzu gegeben. Er sagte sinngemäß:
    Normalerweise hat ein Mensch Angst in einem Friedhof zu schlafen. Obwohl er weiss, dass alle Menschen in den Graben, tot sind und können ihm nichts antun, trotzdem ist der Gedanke beängstigend. Würde man für mehrere Tage da schlafen, dann gewöhnt man sich langsam dran und hat keine Angst mehr.
     
    Das zeigt eine wichtige Sache und zwar, dass die logische Überzeugung noch lange keine seelische Überzeugung ist. Die Gewißheit ist in dieser Hinsicht vielmehr eine seelische Angelgenheit. Auch wenn wir beweisen können, dass es einen Gott gibt. Es ist wesentlich schwieriger seelisch seine Existenz zu spüren.
     
    Die Gewißheit ist die Existenz Gottes auch seelisch und geistlich zu erfassen.
     

  2. Die vorzüglichste Gewißheit:
    Was ist aber die vorzüglichste Gewißheit?
    Die Gewißheit ist kein flacher Zustand, dass man erreicht. Sondern man kann tatsächlich von Gewißheiten sprechen.
     
    So hat Ibrahim(a.s) Allah(s.t) gebeten, ihm zu zeigen, wie er die Toten auferweckt. Obwohl Ibrahim(a.s) keinen Zweifel hatte. Er hatte eine hohe Stufe an Gewissheit. Aber er hatte nicht die vorzüglichste Gewißheit. Seine Beweisführung und sein Herz ließen ihm an Allah glauben und zwar ohne Zweifel. Aber um noch mehr Gewißheit zu genießen hat er von seinem Herrn noch mehr Zeichen verlangt und Allah hat dies akzeptiert.
     
    (2:260)
    "Und gedenke, als Abraham sagte: ""Mein Herr, laß mich sehen, wie Du die Toten wieder zum Leben bringst"", Er sprach: ""Glaubst du denn nicht?"" Er sagte: ""Doch! Aber (ich frage,) um mein Herz zu beruhigen."" Er sagte: ""Nimm dir vier Vögel und zerstückle sie, dann setze auf jeden Berg einige Teile davon. Hierauf rufe sie. Sie werden eilends zu dir kommen. Und wisse, daß Allah Allmächtig und Allweise ist!"""
     
    oder Moses(a.s) als er wollte, dass er Gott sieht. Moses(a.s) hatte eine große Gewißheit. Er hat mit Allah gesprochen aber er wollte einen höhren Status und eine höhere Gewißheit, weil er sich nach seinem Herrn sehnt.
     
    (7:143)
    "Und als Moses zu Unserem Termin gekommen war und sein Herr zu ihm gesprochen hatte, sagte er: ""Mein Herr, zeige (Dich) mir, auf daß ich Dich schauen mag."" Er sprach: ""Du wirst Mich nicht sehen, doch blicke auf den Berg; wenn er unverrückt an seinem Ort bleibt, dann wirst du Mich sehen."" Als nun sein Herr dem Berg erschien, da ließ Er ihn zu Schutt zerfallen, und Moses stürzte ohnmächtig nieder. Und als er zu sich kam, sagte er: ""Gepriesen seist Du, ich bekehre mich zu Dir, und ich bin der Erste der Gläubigen."""

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalam Alaikoum,

 

4. Wie wichtig ist die Absicht und wie kann man sie reinigen?



  1. Wichtigkeit der Absicht:
    Die Absicht ist wie von den Brüdern erwähnt sehr wichtig im Islam.
    Sie ist einer der wichtigsten Faktoren, die die Nähe zu Allah und die Entfernung von ihm entscheiden.
    Der Imam(a.s) sagt:
    führe meine Absicht zu den besten Absichten
    Ich füge im Moment nur hinzu, dass Allah in seinem heiligen Buch sagte:
    (12:106)
    Und die meisten von ihnen glauben nicht an Allah, ohne (Ihm) Götter zur Seite zu stellen.
     
    Angewandt auf die Absicht kann man sagen, dass der Mensch trotz großer Anstregung immer in die Falle der etwas unreinen Absicht fällt. Der Mensch sucht möglicherweise mit seinen Taten die Nähe zu Allah aber macht das nicht mit 100% Treue.
    Das nennt man der versteckte Schirk.
    Die beste Absicht ist insofern, dass man nur die Nähe Allahs mit seinen Taten sucht ohne irgendetwas anderes zu bezwecken.
     

  2. Wie kann man die beste Absicht erreichen?
    Die Tür dazu ist die Hilfe Allahs, deswegen verlangt der Imam(a.s) dies ja auch von Allah. Man muss also über die Allmacht Allahs nachdenken und über seine eigene Armut als Diener im klaren sein. Man muss Schlüsse ziehen und sich entschliessen sein negatives ICH zu bekämpfen und man sollte schliesslich Allah im Stehen und im Sitzen gedenken.

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalam Alaikoum,

 

5. Was ist hier mit schön gemeint? Welche Dimensionen hat dieses Wort?

 

Unter schön verstehe ich, dass die Tat mit voller Treue zu Allah verrichtet wird und wo der Mensch sein bestes tut um Gottes Gefallen zu finden und all seine Kräfte ausschöpft um seine Kreation und Gaben, die Allah ihm schenkte, in der Welt wirken zu lassen. Das ist das mindeste, was man tun kann um Gott für seine Gaben zu danken.



  1. Schönheit durch die Absicht:
    Deswegen war der Schlag Ali's am Tag des Khandak so gut wie die Anbetung der zwei Gewichte.
     

  2. Schönheit durch Präzision und die schöne Beschaffenheit:
    Der Prophet sollte sinngemäß gesagt haben, dass man seine Arbeit perfektionieren soll. Man sollte also präsize sein und auf die Vollständigkeit der Arbeit Acht geben.
     

  3. Schönheit durch Weisheit:
    Das heisst man sollte die Sachen tun, die man gerade tun soll und nicht das wichtige vor dem wichtigeren machen.
    Denn der Gläubige sollte sich zu jeder Zeit so verhalten, wie er denkt, dass er durch dieses Verhalten Allah's Zufriedenheit erreicht. Man sollte also nicht die ganze Zeit beten und seine Pflichte vergessen noch das Gebet vergessen. Alles hat seine Zeit.
     
    Aus einer Erklärung dieses Bittgebets habe ich eine Geschichte eines Gelehrten gelesen:
    Dieser Gelehrte bereitete sich auf seinen nächsten Unterricht vor. Da kam einer seiner Freunde und fragte ihn, was würdest du machen, wenn du wüsstest, dass du morgen sterben wirst. Er sagte ich würde genau das tun, was ich gerade tue.
    Hier sieht man, dass der Mensch immer das tun soll, was er gerade als seine Pflicht ansieht. Wenn ich jetzt studieren muss, dann studiere ich. Wenn ich aber jetzt beten muss, dass bete ich. Wenn ich aber gleich meien Verwandten besuchen muss, dann muss ich sie besuchen usw usf. Das ist also Schönheit durch Weisheit.

Es gibt bestimmt viele Punkte noch. Ich hoffe die Geschwister können noch weiterhelfen.

 

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalam Alaikoum,

 

6. Was ist die Beziehung zwischen dem Glauben, der Gewissheit, der Absicht und den Taten? Wie wechselwirken diese zusammen?

 

Zusammenfassung:

Aus den obigen Vorführungen durfte klar sein, dass all diese Komponenten im Grunde genommen eine Einheit darstellen.

Allah(s.t) sagt in seinem heiligen Buch:

(103:3)

Außer denjenigen die glaubten und gutes Taten und sich gegenseitig zum Recht und zur Geduld ermahnten

Weder Glaube ohne gute Taten kann uns von der Verlust retten noch Taten ohne Glaube. Großer Glaube kann man nicht erreichen ohne die große Gewißheit und die schönen Taten kann man nicht erreichen ohne eine gute Absicht.

Der Glaube kann sich nicht entwickeln, wenn man ihn durch die guten Taten nicht erhebt.

Denn Allah(s.t) sagt sinngemäß:

Zu ihm steigt das gute Wort empor und die gute Tat erhebt dieses(das gute Wort)

 

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Assalam Alaikoum,

 

Bevor wir mit dem zweiten Teil des Dua's anfangen, müssen wir noch den folgenden Abschnitt des Du'as diskutieren.

Ich bitte die Geschwister, die Zeit haben, dass sie sich mehr beteiligen, falls sie noch mehr über diese Abschnitte wissen.

 

Teil 1 b):

O Allah schütze und vervollständige mit deinem feinen alles erfüllenden Wissen meine Absicht, und korrigiere, mit dem was bei dir ist, meine Gewißheit, und belebe mit deiner Macht das (Gute), was in mir verfaulte.

 

Nachdem wir die 6 obigen Fragen beantwortet haben, ist es Zeit sich in einigen Punkten zu vertiefen.

Der Imam(a.s) bittet Allah(s.t) in diesem Abschnitt nochmal 3 Bitten, die den ersten Bitten scheinbar ähneln. Aber jetzt kommen neue Faktoren hinzu;

  1. O Allah schütze und vervollständige mit deinem feinen alles erfüllenden Wissen meine Absicht,
  2. Und korrigiere, mit dem was bei dir ist, meine Gewißheit,
  3. und belebe mit deiner Macht das, was in mir verfaulte.

Die Fragen, die man sich stellen könnte:



  1. Was für ein "Objekt" ist die Absicht, wie kann man sie beschreiben und charakterisieren?
  2. Ist sie erweiterbar und was kann unsere Absicht stören und ihr Schaden hinzufügen?
  3. Wie kann man den Regen des feinen alles erfüllenden Wissens erwerben?
  4. Was für Beispiele gibt es für die falsche Gewissheit? Was wollte der Imam damit sagen?
  5. Inwiefern verfaulen einige Komponenten im Menschen und was für Konsequenzen hat das?

Ich hoffe nochmal, dass ihr euch inschallah intensiv beteiligt. Ihr könnt gerne auch andere Fragen stellen.

 

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salamu 3aleikum.

wenn ich noch was hinzufügen darf bzw meine Gedankengänge äußern darf.

 

[*]Allhumma(O Allah) segne Mohammed und seine Familie

.

.

.

[*]Warum fängt der Du'a(speziell dieser und auch allgemein) mit den Gebeten auf den Propheten(s.a.a.s) und seine Familie an?

Im Qur'an heisst es: Ihr habt im Propheten ein schönes Vorbild für den wahren Gläubigen, der Gottes Huld und die Belohnung des Jenseits anstrebt und Gottes häufig gedenkt. (33:21)

Ein Vorbild für Gottes Huld, Belohnung des Jenseits und die Gott häufig gedenken, also der Prophet #rose# hat dieses alles verkörpert. Also streben wir in unserem Dua nach unserem perfekten Vorbild, das natürlich am Anfang genannt werden muss und dann sagen wir unsere Defizite, Mängel usw auf.

 

[*]lass mein Glaube den (Zustand des) vollständigen Glauben(s) erreichen

 

.

.

.

[*]Was ist der vollständige Glaube? Und wie erreicht man ihn?

Mit jedem, was man sagt, tut und denkt, also aus seinem ganzen Sein was Gutes rauskommt, Gottes Wohlgefallen entspricht. Wie man ihn erreicht?? Siehe den o.g. Vers.

 

 

[*]mache meine Gewißheit die vorzüglichste Gewißheit .

.

.

[*]Was ist der Unterschied zwischen der Gewissheit und der vorzüglichsten Gewißheit?

Imam Ali (a): Wandle dein Wissen nicht in Unwissenheit/Ignoranz und deine Gewissheit nicht in Zweifel um. Wenn du dir Wissen aneignest, so handele danach, und wenn du Gewissheit erlangst, so fahre damit fort.

Ohne Wissen gibt es keine Gewissheit, und je mehr Wissen man desto mehr Gewissheit hat man. Die Propheten (as) hatten Wissen über das Verborgene, natürlich nichts alles, aber sie wussten mehr als wir und darum haben sie auch die vorzüglichste Gewissheit.

 

[*]führe meine Absicht zu den besten Absichten

.

.

.

[*]Wie wichtig ist die Absicht und wie kann man sie reinigen?

 

Der Prophet #rose# sagte: Sollte der Tod eine Person, die nach Wissen strebte mit der Absicht den Islam zu beleben, übermannen, so wird sein Rang nur eine Stufe unter den, der Propheten sein.

Hier kann man erkennen, was für eine wichtige Rolle die Absicht die spielt. Es ist sozusagen die halbe Miete wenn nicht mehr. Ich wollte unbedingt dieses Jahr zu Seyyida Zeinab (as)und habe mich wahnsinnig gefreut, ich konnte aber wegen einer Verhinderung nicht und ich war traurig, sehr traurig #heul# . Meine Tante sagte, dass Allah swt es trotzdem inshallah annimmt, weil du so gerne dahin wolltest. Aber Allahu a3lam.

 

[*]führe meine Taten zu den schönsten Taten.

.

.

.

[*]Was ist hier mit schön gemeint? Welche Dimensionen hat dieses Wort?

 

Schön=was Allah swt und die Wahrheit schön finden. Denn der Mensch, wenn er die Pflicht hat, etwas zu machen und es nicht mag, könnte es als Last ansehen, das zeugt aber vom ungenügenden Wissen.

 

[*]Was ist die Beziehung zwischen dem Glauben, der Gewissheit, der Absicht und den Taten? Wie wechselwirken diese zusammen?[

 

Das ist eine Kette. Ohne das eine würden die anderen nicht gehen. Habe ich keinen Glauben an Allah swt, ist die Gewissheit sowieso nicht vorhanden, somit kann auch die Absicht für meine Tat nämlich Allah swt Wohlgefallen erlangen, nicht aufgebracht werden, da ich ja sowieso nicht an Ihn glaube (astaghfirullah, La ilaha illa ALLAH)

 

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...
  1. O Allah schütze und vervollständige mit deinem feinen alles erfüllenden Wissen meine Absicht,
  2. Und korrigiere, mit dem was bei dir ist, meine Gewißheit,
  3. und belebe mit deiner Macht das, was in mir verfaulte.

Die Fragen, die man sich stellen könnte:

    [*]Was für ein "Objekt" ist die Absicht, wie kann man sie beschreiben und charakterisieren?

    [*]Ist sie erweiterbar und was kann unsere Absicht stören und ihr Schaden hinzufügen?

    [*]Wie kann man den Regen des feinen alles erfüllenden Wissens erwerben?

    [*]Was für Beispiele gibt es für die falsche Gewissheit? Was wollte der Imam damit sagen?

    [*]Inwiefern verfaulen einige Komponenten im Menschen und was für Konsequenzen hat das?

     

     

    Salamu 3aleikum,

     

    zu Frage Nr 1.

    Die Absicht ist meines Erachtens sehr von den Bedürfnissen und Wünschen des Menschen umgeben. Diese wollen sicher ein Teil der Absicht ausmachen, damit sie befriedigt werden. Die Absicht könnte ich mir wie das Herz vorstellen, wenn es rein ist, kommen dabei nur gute Taten raus. Wenn sie aber von den Trieben, Bedürfnissen und Wünschen befallen ist, ist sie schmutzig und die Taten, die daraus resultieren ebenso bzw nicht so rein.

     

    Frage Nr. 2

    Unsere Absicht ist soweit erweiterbar, bis unsere Seele und unser Herz Vollkommenheit erlangen. Weitere Antworten dazu siehe Nr. 1

     

    Frage Nr. 3

    Was meinst du mit Regen? Dieses Wissen, was hier angesprochen ist, ist von Allah swt. Das Wissen Allahs swt ist eine Wesenseigenschaft (Eigenschaften, die sein Wesen betreffen). Vielleicht ist damit seine Allwissenheit gemeint oder ein Wissen, dass wir nicht besitzen, das verborgen ist.

     

    Frage Nr. 4

    Der Prophet Muhammad #bismillah# sagte (sinngemäß) : Oh Allah swt bewahre mich vor unnützen Wissen. Dies könnte man doch sicherlich auf die Gewißheit anwenden. Denn Gewissheit kommt nach dem Wissen. Je größer das Wissen, desto größer die Gewissheit.

    Oder noch eine Möglichkeit wäre: Die Vorurteile der Menschen. In der Leseecke gab es letztens paar Geschichten dazu; dass der Mensch zu voreilig Schlüsse zieht.

     

    zu Frage Nr. 5

    Schlechte Gewohnheiten halten den Menschen ab, sich weiterzuentwickeln, sowie auch seine Sünden. Diese Gewohnheiten lassen andere "Instinkte" oder besser gesagt Verpflichtungen, die man gegenüber sich selbst hat, in Schlaf fallen oder "verfaulen", da man sie immer wieder vorausschiebt, oder noch schlimmer, garnicht mehr als wichtig beachtet.

     

    eine wichtige Frage wäre vielleicht noch.

     

    Was ist mit "was bei Dir ist" gemeint? Ist dies nicht zu Allgemein gehalten oder hat es doch nur eine eindeutige Bedeutung?

     

     

    Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Assalam Alaikoum,

 

Kurze Beschreibung der Absicht:

Die Absicht ist einer der entscheidenden Faktoren im System der Religion. Sie ist die Farbe der Tat und ihre Güte. Sie ist der Kopf des Guten und seine Basis. Sie ist der Geist des Glaubenskörpers und seine Essenz. Sie ist der Unterschied zwischen einem Heuchler und einem Gläubigen.

 

Die Mehrstufigkeit der Absicht wird wie schon erwähnt durch den folgenen Vers klar:

(12:106) Die meisten von ihnen glauben nicht an Allah, außer dass sie ihm etwas beigesellen.

 

Denn die Wenigsten können den Zustand der absolut reinen Absicht erreichen.

 

Erweiterbarkeit der Absicht:

Die Absicht ist natürlich erweiterbar und kann immer mehr gereinigt werden. Man kann nie einen Zustand erreichen, wo man sagt: ich bin jetzt der reinste, weil diese Erkenntnis an sich eine Beschmutzung darstellt. Hier sieht man dass Selbstbewunderung die Absicht stören kann. Man sollte immer im Klaren darüber sein, dass wir Allah nie genug danken können und dass er derjenige ist, der uns Gutes tut, wenn er uns Gutes tun lässt.

 

Im Sinne von:

Allah zu danken ist ein Geschenk Allahs, die sein Dank hervorruft. Wie kann ich mich dann für seine Güte bedanken, wo mein Dank an ihm zu seiner Güte gehört.

 

und im Sinne von:

(20:132)Und fordere die Deinen zum Gebet auf und sei (selbst) ausdauernd darin. Wir fragen dich nicht nach Unterhalt, wie sind diejenigen die für dich sorgen. Und der Ausgang ist für die Rechtschaffenheit

 

Allah versorgt uns, indem er uns rechtleitet, und uns die Ehre gibt ihm dienen zu können. Das ist letztendlich keine Leistung unsererseits, sondern er gibt uns die Kraft das zu tun, was wir tun und wir müssen immer unendlich dankbar sein, dass wir es tun dürfen.

 

Die höchste Reinheit:

Die höchste Stufe der Reinheit der Absicht ist, wenn man sein eigenes Ich vergisst, weil es für uns kein Ich mehr gibt sondern man sieht sich nicht mehr und löst sich total in Allah auf und handelt wie eine Hand Gottes. D.h. natürlich nicht, dass wir dann kein Bewusstsein haben sondern, dass wir dieses Bewusstsein nicht als eigenes Eigentum ansehen sondern als etwas was Allah gehört (Inna Lillah) und was sich in Allahs Hand befindet(wa Inna ilaihi Radschi'iun).

 

Die grosse Gefahr:

Die reine Absicht kann aber beschmutzt werden und deswegen muss man immer ein grosses Acht geben, so dass die Satana in Sicht bleiben und uns nicht austricksen können. Und wie man so sagt: Es ist wichtiger und dann noch schwieriger den Sieg dauerhaft zu erhalten als zu siegen.

Der Satan hat viele Wege und ist sehr erfahren aber der Gläubige wenn er Gott nicht vergisst, kann ihn bezwingen. Deswegen muss man wachbleiben und sein Verhalten immer kontrollieren, damit der Satan sich nicht einschleichen kann und alles zerstört was einer in Monate und Jahre gebaut hat.

Der Weg des Gläubigen zum Tauhid wird je höher die Stufe umso schwieriger.


  • Das Unwissen in der Religion:
    Ein schwieriger Feind ist das Unwissen in der Religion. Dass man nicht weiss, was unsere Pflichten sind, was die Gebote und was die Verbote sind, denn dann kann man kaum den Weg einschlagen, den Allah für uns bestimmt hat und man kann die Reinheit der Absicht nicht erreichen.
     

  • Das zusammengesetzte Unwissen:
    Ein weiterer großer Feind, gegen den man kämpfen muss, ist das zusammengesetzte Unwissen. Darauf ist sehr zu betonen. Weil wenn man nicht erkennt, dass man falsch liegt, kann man sich nicht verbessern.
     
    Imam Assadik(a.s) sagte einmal(sinngemäß):
    Derjenige der ohne das Licht der Rechtleitung arbeitet ist wie derjenige der auf dem falschen Weg läuft Seine Schnelligkeit vermehrt nichts bei ihm außer seiner Entfernung.
    (Al-Kafi Teil 1 Seite 43)
     

  • Die Gemütlichkeit:
    Ein weiterer Feind ist die Gemütlichkeit, die das Gegenteil der Entschlossenheit ist. Denn der Mensch, der den Auftrag Allah übernehmen möchte muss in seinem Innern stärker als ein Berg sein. Weil der Berg kann die Wahrheit, die der Koran und somit der Islam enthält nicht aushalten während der Mensch das kann, wenn er die Befehle seines Herrn gehorcht.

Schutz der Absicht:

Der Imam(a.s) sagt im Bittgebet:

O Allah schütze und vervollständige mit deinem feinen alles erfüllenden Wissen meine Absicht.

 

Wie man sieht ist das Wissen ein sehr entscheidender Faktor um die Reinheit der Abischt zu erlangen.

Wie kann man Die Versorgung Allahs durch sein feines alles erfüllendes Wissen erwerben.

Wie kann man es nur tun?

Wir wissen, dass das feine Wissen Allahs überdimensional ist. Es ist das Wissen über das Verborgene (wie Schwester Jasmina vermutete). Es kann von daher nicht erfasst werden.

 

13:39. Allah löscht aus und bestätigt, was Er will, und bei Ihm ist die Mutter (aller) des Buchs (Ummul Kitab).

 

Die falsche Gewissheit:

 

(18:103). Sprich: «Sollen Wir euch die nennen, die in ihren Werken die größten Verlierer sind?

(18:104). Die, deren Anstrengung im irdischen Leben in die Irre ging; und sie dachten dabei, dass sie gar Gutes täten

 

Ein sehr aktuelles Beispiel sind die Selbstmordattentätern die tausende von Unschuldigen Menschen weltweit getötet haben. Diese Menschen, die sehr überzeugt sind, von dem was sie tun, dabei begehen sie dei schlimmste Tat überhaupt.

 

5:32. Aus diesem Grunde haben Wir den Kindern Israels verordnet, daß wenn jemand einen Menschen tötet - es sei denn für (Mord) an einem andern oder für Gewalttat im Land -, so soll es sein, als hatte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, so soll es sein, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten. Und Unsere Gesandten kamen zu ihnen mit deutlichen Zeichen; dennoch, selbst nach diesem, begehen viele von ihnen Ausschreitungen im Land.

 

Deswegen sagte der Imam(a.s):

Und korrigiere, mit dem was bei dir ist, meine Gewißheit

 

Mit was bei dir ist, meint der Imam möglicherweise den Inhalt dieses Verses:

178. Wen Allah leitet, der ist auf dem rechten Pfade. Die Er aber zu Irrenden erklärt, das sind die Verlorenen.

 

Gleichzeitig sollte man auch ein anderes Aspekt dieser Korrektur der Gewißheit beachten. Wie wir wissen ist die Gewißheit eines Propheten oder eines Imams wesentlich vollständiger und tiefer und edler als die eines normalen Gläubigen. Das bedeutet dass die Gewißheit während der Reise des Gläubigen zu seinem Herrn stets eine Korrektur braucht damit sie stärker wird.

 

Das wird auch durch folgenden Hadith vom Imam Ali Ibn Alhussain(a.s) selbst bestätigt.

Während der Imam(a.s) mit Sayyidatuna Zainab(a.s) und den Angehörigen des Prophetenhauses nach Damskus zu Jazid geführt wurden, machte die Tuppen von Jazid mehrere Pausen. Eine der Haltestellen war eine Kirche, in der die Angehörigen des Prophetenhauses sich für kurze Zeit aufhalten mussten. Jedenfalls in dieser Kirche bat ein christlicher Priester den Imam(a.s): Erzähle uns über die Weltentsagung.

Daraufhin sagte der Imam(a.s):

Die höchsten Stufen der Weltentsagung sind die niedrigsten Stufen der Gottesfurcht und die höchsten Stufen der Gottesfurcht, sind die niedrigsten Stufen der Gewissheit und die höchsten Stufen der Gewißheit sind die niedrigsten Stufen der Zufriedenheit....

 

Hier ist es eindeutig von mehreren Gewißheitsstufen die Rede. Vereinfacht dargestellt muss unsere Gewißheit in der aktuellen Stufe korrigiert werden, so dass sie in dieser Stufe die Vollkommenheit erlangt, damit sie die nächste Stufe erreichen kann. Und Allah weiss es besser.

 

La Haula Wala Kouwwata Illa Billah:

Wir müssen also als erstes immer im Klaren darüber sein, dass unsere Seele zum Verderben verurteilt ist, außer wenn Allah sie schützt und man muss wissen, dass wir uns nicht entwickeln können und erweitern können wenn Allah uns nicht hilft. Wenn man das fühlt dann möchte man automatisch sich an Allah wenden und ihn verehren und seine Anwesenheit spüren. Automatisch wird man ihm Gedenken, weil wir unsere Wertlosigkeit ohne ihn zu spüren bekommen. Dann muss man den Pfad folgen, den er für uns bestimmt hat und dann wird er uns helfen und von vielen Fallen retten und uns auf den geraden Weg führen.

 

Das Verfaulen der Charaktereigenschaften:

Die größte Gefahr ist wie gesagt, im Unwissen über sein Unwissen zu sein. Da ist man fast wie tot. Man ist in einem Zustand wo man einfach seine Irreführung nicht sehen kann obwohl man irrgeführt ist. Das kommt von den vielen Sünden Zustande. Dann werden einige Gefühle in uns und einige Charaktereigenschaften begraben. Wir können z.B. nicht wissen wie ein Spender sich fühlt, wenn er Allahs Nähe suchend spendet oder wie ein Betender sich fühlt, wenn sich Allah an ihm zuwendet. Das Gefühl, das man beschreiben aber nicht fühlen kann ist dann sehr entfernt von uns obwohl man sich so was vorstellen kann, kann man es mit dem Auge des Herzen nicht bezeugen. Da ist irgendetwas faul in uns. Irgendwas ist nicht vorhanden und tot. Aber Allah der die Tote wiedererweckt, kann uns auch in dieser Hinsicht helfen und unser Bewusstsein in die richtige Richtung lenken nachdem man sie verloren hat. Deswegen bittet der Imam(a.s) Allah(s.t) das Gute wiederzubeleben nachdem es verfaulte.

 

Wassalam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 Monate später...

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...