Zum Inhalt springen

Sind die Zaydiya Muslime? (Bitte keine Fitna)¹ Was ist die Meinung von Sunniten und Schiiten (die der Rechtsschule Dschafari und Ismaeliten angehören), über die Zaydiya?²


Privat_313

Empfohlene Beiträge

As-salamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuhu. Ich hätte eine Frage an Muslime, auch wenn meine Frage vielleicht komisch klingt. Meine erste Frage lautet: Gehören die Zaydiya zu den Muslimen oder nicht?¹ | Meine zweite Frage richtet sich an Sunniten und Schiiten: Was haltet ihr von der Rechtsschule Zaidiya, deren Rechtsschule sich nach dem Koran, Ahlubayt und Ahlu Sunnah richtet? Obwohl sie glauben, dass Ali (a.) der erste Muslim nach Mohammed (s.) war, sehen sie Abu Bakr, Omar und Uthman als rechtmäßige Kalifen an.²

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Privat_313 änderte den Titel in Sind die Zaydiya Muslime? (Bitte keine Fitna)¹ Was ist die Meinung von Sunniten und Schiiten (die der Rechtsschule Dschafari und Ismaeliten angehören), über die Zaydiya?²
  • 3 Monate später...

wa alaikumu´s salam wa rahmatullahi wa barakatuh,

1. Ja, die Zaydiyya sind Muslime.

2. Nach den Sunniten sind sie die gemäßigten Schiiten, nach der Ithna Ashari Schia, Zwölfern, sind sie keine echte Schia auch wenn sie sich dazu bekennen, dies deshalb weil sie die 12 Imame ablehnen und nach Zwölfer Theologie ist die Ablehnung eines Imams, Nasb, also kein Tashayyu.

3. Die Zayditen selber sehen sich als Schiiten, die den Islam gemäß der Ansichten der Ahl al Bayt (was nicht nur die 12 Imame sondern alle Gelehrten die von Ali alayhi salam und Fatima al-Zahra alayha as salam abstammen) beinhaltet.

4. Nein die Mehrheit der Zaydis sieht Abu Bakr und Omar und Uthman nicht als rechtmäßige Khalifen an. Es gibt 2 Ansichten unter den Zaiditen über diese 3 Sahabah.

Erste Ansicht: Sie waren gute Menschen, Gläubige, die leider nach dem Tod des Gesandten Allahs -sallallahu alayhi wa salam- aufgrund fehlendem Wissen/Ignoranz/falschen Interpretationen, nicht verstanden haben das das Imamat der Ahl al Bayt gehört und aus ihrer Sicht versucht haben das richtige zu tun. Die Zaydis die dieser Meinung sind wünschen den Sahaba die Rahmah unseres Rabb. Diese Ansicht ist die weniger Populäre Ansicht.

Zweite Ansicht: Sie waren Menschen, Gläubige, wie jeder andere, haben gute Dinge getan wie auch falsche oder schlechte Dinge. Da wir die Wahrheit über sie nie ganz erfahren werden können und da nach der Meinung der Zaydiyya die Ahl al Bayt die Sahabah nicht verflucht hat, wie auch dies alles zu einer Zeit passiert ist wo die Fakten mit Lügen vermischt wurden, enthaltet man sich einem Urteil bezüglich Ihnen und überlässt dies unserem Rabb. Denn uns wurde nicht anbefohlen über jemanden zu Urteil über den wir kein eindeutiges Wissen haben. Man denkt auch das sie Tawbah gemacht haben könnten. Dies ist die Ansicht der Mehrheit der Zaydiyya.

Bezüglich Muawiya und Yazid:

Diese beiden sind verhasst und auf Muawiya wird tafsiq (also Beurteilung als Sünder praktiziert) und auf Yazid takfir (Beurteilung als Kafir) praktiziert. Von den Freveltaten dieser beiden gibt es so viele Überlieferungen das man dies als mutawatir ansieht und kein Zweifel daran besteht.

5. Die Zaydis haben in Aqida andere Ansichten als die Ahl al Sunnah oder Ithna Ashari Schia.

6. Die Grundlagen ihrer Theologie sind al Tawhid, al Adl, al-Wad wa al-Waid, Nubuwwah und Imamah. Die Schule die ihnen in der Theologie am nächsten sind, sind die Mutazila.

7. Ihre Rechtsschule basiert auf den Ansichten von Gelehrten der Ahl al Bayt insgesamt. Trotzdem kann man die Schule nochmal genauer aufteilen.

Sie heißen Zaydis, weil sie an die Rebellion eines gerechten Fatimis gegen den tyrannischen Herrscher Glauben, nicht weil sie jede Ansicht in Bezug auf Fiqh von Imam Zayd alayhi salam befolgen.

Die Rechtsschule basiert auf den Ansichten der Ahl al Bayt wie z.b folgender Imame:

Imam Ali ibn Abi Talib, Imam al-Hasan ibn Ali, Imam al-Husayn ibn Ali, Imam Ali Ibn al-Husayn, Imam Zayd ibn Ali, Imam Muhammad al-Baqir ibn Ali, Imam Jafar al-Sadiq Ibn Muhammad,

Imam al-Nafs al-Zakiyya, Imam al-Qasim Ibn Ibrahim, Imam al-Nasir al-Utrush, Imam al-Hadi Ila al Haqq Yahya Ibn al-Husayn , Imam al-Muayyad, Imam al-Mansur Abdullah ibn Hamzah (alayhimus salam) usw.

Wie man sieht folgen sie nicht nur Zaid alayhi salam.

Die Schule die jetzt am stärksten Ausgeprägt ist ist die Schule von Imam al-Hadi alayhi salam, und deswegen nennt man die Zaydis heutzutage Hadawis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...