Zum Inhalt springen

Die Ehe, Heirat, Beziehung zwischen Mann und Frau


Naynawa
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ishaq ib Ammar sagte: ,, Ich fragte Imam Sadiq as. : , Worin liegt das Recht der Frau ihrem Mann gegenüber, sodass er bei dessen Erfüllung zu einem lobenswerten und wohltätigen Mann wird?´ Er sagte: , sie mit einem idealen Essen zu sättigen und ihr die Bekleidung zur Verfügung zu stellen und ihr zu vergeben, wenn sie etwas Unbedachtes tut." (Al-Kafi, Band 5, S 510)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Prophet s. sagte: ,, Heiratet jene, die fremd sind zu eurer Familie (Nicht-Verwandte), so dass ihr keine schwachen Kinder gebärt.“ (aal-Mujazat al-Nabawiyah pg 92 h. 59)

 

 

Prophet s. sagte: ,, Heiratet keine engen Verwandten, denn die Kinder werden schwach herauskommen .“ (Al-Mahajjah al-Bayda Band 3 seite94)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
  • 3 Wochen später...

Heiratet und pflanzt euch fort, denn ich werde stolz auf euch sein über die Völker, auch wenn es wegen eines fehlgeborenen Fötus sei. (Al-Hurr al-Amili, Wasa'il al-Schi'a, Bab 1, Hadith 2.)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Imam Sadiq (a) hat ferner gesagt:

 

,,Es gibt kein Problem mit einer nicht-Jungfrau (vorher verheirateten) Frau ohne

die Zustimmung ihres Vaters zu heiraten, wenn sie keine Mängel hat. "(Ebd., S. 272)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Ein weiterer empfohlener Akt ist, dass, wenn die Braut in den Raum eintritt, sollte der Mann sie grüßen und ihre Schuhe und Socken ausziehen. Er sollte dann ihre Füße in einem Becken waschen und dieses Wasser um das Haus besprühen .Es ist durch diese Handlung, laut dem Propheten des Islam (S), dass 70.000 Arten von Armut entfernt werden und 70.000 Arten von Wünsche (die die Einwohner brauchen) werden das Haus betreten. Der Prophet (S) erwähnte, dass 70 Segen und Barmherzigkeiten würden auf die Braut herabregnen, so dass jeder von ihnen das Haus mit Barmherzigkeit füllen wird und so lange wie die Frau am Leben ist, wird sie nie von Wahnsinn oder Lepra befallen werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 8 Monate später...

Der Gesandte Allahs (Friede sei mit ihm und seiner Familie) sagte: „Wessen Gattin auch immer sich schmückt und aus dem Eingang ihres Hauses rausgeht, ist eifersuchtslos und man sündigt nicht, ihn eifersuchtslos zu nennen.“ [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 100, Seite 269]

وأيما رجل تتزين امرأته وتخرج من باب دارها فهو ديوث ولا يأثم من يسميه ديوثا

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...