Sign in to follow this  
Followers 0
Khanoomi

Gemeinschaftsgebet

9 posts in this topic

Der Gesandte Gottes (s.a.a.s.) sprach: "Ein Gebet, das man in der Gemeinschaft verrichtet, ist besser als vierzig Jahre lang zuhause zu beten".

(Mustadrak-ul-Wasa´il, B.6, S.446)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Gesandte Gottes (s.a.a.s.) sprach: "Nun zur Gemeinschaft, Gewiss die Gebetsreihen meiner Gemeinschaft auf Erden sind wie die Reihen der Engel im Himmel. Jedes Rak´ah (jede Gebetseinheit) des Gemeinschaftsgebets entspricht vierundzwanzig Rak´ah (Gebetseinheiten), von denen jedes bei Gott beliebter ist, als vierzig Jahre Gottesdienst. Am Jüngsten Tag versammelt Gott die Menschheit, vom ersten bis zum letzten, zur Abrechnung. So gibtes keinen Gläubigen, der in der Gemeinschaft das Gebet verrichtet hat, ohne das Gott ihn dadurch die Ängste dieses Tages erleichtern und ihn danach ins Paradies beordern wird."

(Bihar-ul-Anwar, B.85, S.6)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vom Gesandten Gottes wird folgendes berichtet: "Eines Tages kam ein Blinder zum heiligen Propheten und sagte: Ich bin sehgeschädigt. Oft passiert es, das ich den Gebetsruf höre aber niemanden finde der mich zur Gemeinschaft und zum Gebet mit dir führt. Der heilige Prophetantwortete darauf:´Bring von deinem Haus bis zur Moschee ein Seil an und komm (damit) zum Gemeinschaftsgebet.`"

(At-Tahzhib, B.3, S.266)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Baqir (a.s) sprach: "Wer Grundlos das Gemeinschaftsgebet meidet, weil ihm das Gebet und die Gemeinschaft der Muslime keine Freude bereitet, für den gibt es kein Gebet (dessen Gebete werden nicht akzeptiert)"

(Bihar-ul-Anwar, B.85, S.11)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Ridha (a.s) sprach:"Das Gemeinschaftsgebet wurde nur deshalb geschaffen, damit die reine Hingabe, das Bekenntnis zum Tauhid (der Einzigartigkeit Gottes), der Islam und der Gottesdienst offenkundig, klar ersichtlich und bekannt werden. Denn in seiner Kundmachung liegt für Gott, dem Einzigen, ein Beweis gegen die Leute des Ostens und des Westens. Dadurch (durch das Gemeinschaftsgebet) sind die Heuchler und derjenigen, die das Gebet nicht ernst nehmen, gezwungen, all das zu vollbringen, was sie nach Außen hin vorgeben, denn sie geben vor Muslim zu sein und sich selbst (vom Benehmen her) zu kontrollieren. Durch das Gemeinschaftsgebet ist es den Menschen auch erlaubt und möglich, das sie Zeugnis über den Islam der anderen ablegen (Zeugnis ablegen, das die anderen Muslime sind). Darüber hinaus liegen im Gemeinschaftsgebet auch die Voraussetzungen für das Zusammenwirken zum (Erreichen des) Guten, zur Gottesfurcht und der Enthaltung von sehr vielen Sünden gegen Gott."

(Wasa´il-usch-Schi´ah, B.8, S.287)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imam Ridha #bismillah# sagte: "Die Vorzüglichkeit des Gemeinschaftsgebet verglichen mit einem Einzelgebet, ist eine Rak´at zu 2000 Rak´at.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einmal verpasste Abdullah Ibn Mas'ood, ein Gefährte des Heiligen Propheten S.A.W.W. im Jama'at (Gemeindegebete) zu beten, obwohl er ein regelmäßiges Mitglied von Namaaz-e-Jama war, aber aus irgendeinem Grund verpasste er diesen Tag, teilzunehmen. So fühlte er sich so sehr traurig darüber, dass er den Jama'at verpasste, dass er einen Sklaven als Entschädigung für die verpasste Handlung befreite. Dann ging er zum heiligen Propheten und fragte ihn, ob er damit das verpasste Gebet in Jama kompensiert hatte oder nicht. Der Heilige Prophet sagte: ,,Keineswegs o Ibn Mas'ood, auch wenn du den Schatz der ganzen Erde opferst, wirst du nicht die Vorzüge eines einzigen Namaaz-e-Jama's zurückbringen, den du schon verpasst hast."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Heilige Prophet S.A.W.W. Sagte: "Ein Namaaz mit der Jama'at ist besser als der Namaaz von vierzig Jahren in deinem Haus gebetet." Er sagte weiter, dass jeder, der in der Nähe einer Masjid wohnt und wenn er nicht an der Jama'at Namaaz für drei aufeinanderfolgende Tage teilnimmt, dann wird er von den Engeln und dem Volk verflucht; an solch eine Person ist es nicht erlaubt, eure Töchter in der Ehe zu geben, und wenn er krank wird, geh nicht, um ihn zu sehen, wenn er in irgendwelche Schwierigkeiten fällt, hilf ihm nicht, weder seine Namaaz, Fasten, Hajj, Zakaat noch Jihaad wird angenommen, und wenn eine solche Person stirbt, stirbt er den Tod eines Ungläubigen.

 

 

Der heilige Prophet S.A.W.W. Sagte: "Jibraeel, Mikaeel, Israfeel und Izraeel kamen einmal zu mir zusammen mit achtzigtausend Engeln, die sie begleiteten; Sie sagten: "O der Prophet von Allah S.W.T. Der Allmächtige nach Grüße an dich sagt, dass du deiner Gemeinde vermittest, dass jeder, der Namaaz-e-Jama vernachlässigt, den Duft des Paradieses nicht riechen wird, auch wenn er den Sawaab von allen Menschen hat.

 

Der Heilige Prophet, Friede sei mit ihm und seiner Familie, sagte: "Wahrlich, wenn einer von Allahs Diener den Salat in der Gemeinde aufstellt und Ihn um etwas bittet, was Er ihm nicht gewährt, wird Allah sich schämen, bis Er es erfüllt."

 

Der Heilige Prophet, Friede sei mit ihm und seiner Familie, sagte: "Ein Gebet eines Mannes in der Gemeinde ist würdiger als vierzig Jahre der Gebete von ihm zu Hause (allein)."

 

Imam Muhammad al-Baqir, Friede sei mit ihm, sagte: "Die Person, die die Gemeinde (Salat) verlässt, ohne eine Entschuldigung zu haben, und nur für die Unwilligkeit oder um die Teilnahme an der Versammlung der Muslime zu vermeiden, hat keinen Salat (sein Salat wird Nicht akzeptiert werden). "

 

eine Erzählung, in der es erwähnt wurde, dass:

· Wenn zwei Leute einen Jama'at bilden, wird die Belohnung für einen Rak'at gleich hundertfünfzig Gebete sein.

· Wenn es drei Personen gibt, wird die Belohnung für einen Rak'at gleich sechshundert Gebete sein.

· Wenn es vier Personen gibt, wird die Belohnung für einen Rak'at gleich tausend zweihundert Gebete sein.

· Wenn es fünf Leute gibt, wird die Belohnung für einen Rak'at gleich zwei tausend vierhundert Gebete sein, und so multipliziert sich die Belohnung, dass, wenn es mehr als zehn Leute im Jama'at gibt, dann, wenn alle Himmel Papier wären, alle Meere Tinte wären, alle Bäume Stifte wären, und alle Menschen, Jinn und Engel zusammen kämen als Schreiber, um die Belohnung eines Rak'at aufzuzeichnen, sie würden es nicht schaffen können.

In der gleichen Erzählung wird erwähnt, dass der Takbir (Allahu Akbar), den die Gläubigen nach dem Führer des salat sagen, besser und geliebter für Allah ist, dass sechzigtausend Hajj und "Umrah, und besser als diese Welt und alles, was ist In ihr - sechzigfach! Jeder Rak'at, den der Gläubige in Jamat vollbringt, ist besser als hunderttausend Dinar in Almosen zu den Armen, und seine Sajda ist besser, als wenn er hundert Sklaven befreien würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salat al-Jamaat bedeutet, in der Gemeinde zu beten, mit einer Person, die führt. Die Person, die führt, heißt Imam, während diejenigen, die ihm folgen, der Ma'mum oder Ma'mumin (Plural) genannt werden. Wie für die täglichen Gebete, ist die minimale Menge der benötigten Personen zwei- Ein , Imam und ein Ma'mum. Für den Salat al-Jumu'ah (Freitag) muss es mindestens fünf Personen geben, einschließlich der Imam.

 

 

Es gibt keinen Salat al-Jama'at für den Mustahab Salat mit Ausnahme von Salat al-Istisqa "oder der Aufruf zum Regen, und für den Salat von 'Eid, die am Tag von' Eid al-Fitr und ' Eid al-Qurban angeboten wird , die mustahab sind während der Zeit der Okkultation des 12. Imam (mögen unsere Seelen für ihn geopfert werden).

 

 

Es ist weiter Mustahab, um einige Zeit zu warten, bis der Salat al-Jama'at mit der Absicht beginnt, am Salat teilzunehmen, da ein kurzer Gemeinde Salat besser ist als ein verlängerter Salat, der alleine angeboten wird. Es ist auch besser, auf den Salat al-Jama'at zu warten, auch wenn es nach der besten Zeit angeboten wird, anstatt allein zu beten. In der Tat, wenn eine Person merkt, dass der Salat al-Jama'at gegründet worden ist, aber er hat bereits seinen Salat gelesen, ist es Mustahab, die Gebete wieder in Jama'at zu wiederholen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 21 Posts
    • 1638 Views
    • Ali14
    • Ali14
    • 13 Posts
    • 936 Views
    • paladino
    • paladino
    • 1 Posts
    • 415 Views
    • Benyamin
    • Benyamin
    • 10 Posts
    • 517 Views
    • Anonym_2
    • Anonym_2

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.