Sign in to follow this  
Followers 0
Shia-Forum

" wir sind ja nur Muslime"

14 posts in this topic

30.10.2004 20:23: Wir sind ja "Nur" Muslime Zitieren

Salam alaikum

 

beim blaettern durch einige Seiten bin ich auf folgende Seite gestossen...

 

http://www.ansary.de/Index/NachAktuProtest.html

 

Aber bitte Vorsicht. Diese Seite ist nichts fuer die schoene heile Welt..

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam wenn man diese bilder sieht

ist man an erster stelle geschockt dann fängt man an zuheulen

ich weiß nicht was wir machen sollen....das heulen bringt nichts

die menschen die sich über den Islam lustig machen finden diese bilder witzig...

achhhhhhh menschhhhhhhhhh....

man kann nur sagen Gott bitte bestrafe und blamiere diese menschen wie sie die Muslimen behandelt und blamiert haben nicht war...

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ya Allah! Das ist ja furchtbar, habe erst vor kurzem einen Bericht über die Methoden der Lynndie England gelesen, das ist eine derjenigen, die auf diesen Schwußlichkeiten zu sehen ist!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalam alaikum,

 

Das ist das erste Mal, daß ich bei Bildern heulen musste, aber diese Bilder, alle von denen (diese Hindus die unseren Koran schänden und die verbrannten Kinder sind das Übelste finde ich) waren zuviel des Guten...

 

Eure Karima

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalam aleikum

 

(diese Hindus die unseren Koran schänden...

 

Auch wenn sie den Koran schänden, wie du dies sagst würde ich gerne wissen, wie es dazu kam.

 

Beispiel:

 

Im Irak-Konflikt wurden 13 (Ich weiss jetzt nicht mehr die Nationalität) von einer extremen Gruppe entführt.

Diese 13 wurden hingerichtet auf üble Weise.

 

Folge davon war, daß sie im Heimatland eine Moschee gestürmt, Koranschändung gemacht haben.

 

Es gibt im Koran eine Ayat, in der Allah swt zum Propheten sagt:

 

"Schmähe nicht ihre Götzen, denn dann schmähen sie Allah...

 

Im obigen Fall frage ich diich, wer den Koran geschöndet hat.

Derjenige, der sowieso nicht viel vom Koran hält, oder derjenige der provoziert hat.

 

Im Fall Abu Ghuraib, dieses Beispiel ist auch in den Fotos, waren das amerikanische Militär sowohl Auslöser als auch Täter.

 

 

Man muss das ganze also differenziert sehen. Ohne den Background kann ich die selben Bilder mit unterschiedlichen Untertiteln zu meinen gewünschten Interpretationen führen.

 

Bitte denkt jetzt nicht, mich lässt das ganze kalt.

 

Ich denke an den Spruch Ali as zu Ibn Mudschim (sein Mörder):

Solange du diese Tat, die du vorhast, nicht vollbracht, habe ich keine Handhabe gegen dich. Der Islam kennt keine präventive Vergeltung/Bestrafung. Die Vergeltung/Bestrafung ist erst nach der vollbrachten Tat möglich.

 

Bist du sicher, dass die abgehackten Köpfe von Muslimen stammen, oder vielleicht von den "Hinrichtungen" im Irak. Ich sage nicht, dass ich es weiss. Es kann sein, muss aber nicht.

 

Eine andere Ayat im Koran über die Halsbandaffäre sagt, dass man nicht vermuten soll, sondern man muss sich sicher sein, dass diese frevelhafte Tat von diesen/jenen durchgeführt wurden.

 

 

salam

neukonvertite likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Asalamualaikum.

 

Auch nach meiner Auffassung sollte man sich mehr mit dem großen Shaitan, der eigentlichen Bestie usa beschäftigen,

und mit einer Dokumentation, die auch über tiefe Zweifel und dem natürlichen Reflex der Vonsichweisung schlichtweg nicht auszuräumen ist.

 

Auch wenn es permanent verdrängt wird (ist ja auch schon wieder ein paar "Tage" her), so sollte man unentwegt verdeutlichen, wie deren Handeln und Denken in direkter Nachfolge der Ummayaden steht.

 

Nachfolgende Bilder sind wirklich nichts für empfindliche Seelen, doch zeigen sie sehr deutlich das Wesen usameikanischer Aggression.

Es sind die Bilder über extreme Deformationen bei Neugeborenen, im Zusammenhang mit der Aufklärung durch Prof. Dr. Günther über die Auswirkungen der radioaktiven Verseuchung im Iraq durch die usa.

 

http://www.web-light.nl/VISIE/extremedeformities.html

 

wasalam.

Mustafa

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Auch nach meiner Auffassung sollte man sich mehr mit dem großen Shaitan, der eigentlichen Bestie usa beschäftigen,

und mit einer Dokumentation, die auch über tiefe Zweifel und dem natürlichen Reflex der Vonsichweisung schlichtweg nicht auszuräumen ist.

 

In den allgmeinen Medien werden sie als Retter des Friedens der Welt dargestellt, aber dieses Klischee bröckelt seit langem.

In Scha Allah wird es demnächst zusammenbrechen, wenn es nicht chon ist!!!

 

Vergleich zum Hadith, indem Abu Bakr sagte: "Wenn sie mir auch nur einen Riemen nicht aushändigen, den sie den Propheten #salam# ausgehändigt hatten, werden sie von mir sogar bekämpft.

Die Zaka ist ein Eigentumsrecht der Armen."

 

Hört sich interessant an und ist in Sahih Bukhary in dem Kapitel "Iman, der Glaube".

 

Forscht man jedoch nach, wen er bekämpfen wollte, dann waren esdiejenigen Ansar, die ihm den Bay'a (Treueeid) verweigert hatten.

Sie wollten sich vergewissern, dass ihre Zaka dem rechtmässigen kalif zukommt.

 

Auch wenn es permanent verdrängt wird (ist ja auch schon wieder ein paar "Tage" her), so sollte man unentwegt verdeutlichen, wie deren Handeln und Denken in direkter Nachfolge der Ummayaden steht.

 

Für die Handlungsweise siehe oben.

Für die Verdrängungspolitik sehe ich es genauso. Wir müssen Aufklärungsarbeit leisten.

Dann soll jeder sein eigenes Urteil bilden. Sein Urteil bestimmt dann, wie er in Jaum AL Qiyama abschneidet.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

As salam

Ich habe mir diese Bilder angesehn und die Tränen fielen mir aus meinem Gesicht. Ich bin zwar noch Jung aber sehe ich diese Kinder die dort verbrannt usw.. werde. Und das eine FRAU Irakis zwingt zu solchen ekelhaften sachen, kommt mir eine so große WUT in meinem Bauch.

Verdammt was haben diese Leute mit dem KRIEG ZU TUN!!!!!

Ich wünsche dennen die gefallen sind Frieden finden bei Allah.

Und dennen die es dazu brachten wünsche ich das sie ihre gerechte Strafe so schnell wie möglichst von Allah bekommen. Ich kann mir das nich beschreiben aber warum tut keiner was.

Wa salam Ashkan

Share this post


Link to post
Share on other sites

zu den Links kann ich leider nichts sagen, da diese bei mir nicht funktionieren

 

Auch nach meiner Auffassung sollte man sich mehr mit dem großen Shaitan, der eigentlichen Bestie usa beschäftigen

 

Man muß aber bedenken dass fast 50% der Amerikaner gegen Busch gestimmt haben, also die Handlungen der USA nicht repräsentativ sind. Ich finde auch, dss in den USA außer an den West- und Ostküsten die meisten Menschen einfache Menschen sind die sich wahrscheinlich mit dem Thema Irakkrieg erst beschftigt haben nachdem täglich Amerikaner sterben. Ich war selber in den USA um dort Urlaub zu machen und muß sagen ich konnte nicht glauben, was die Menschen im Landesinneren mich gefragt haben: "Habt ihr Autos, Strom? Lebt Hitler noch?". Ich habe mir echt gedacht ich bin im falschen Film. Wie dem auch sei ich bin zumindest froh, dass die Amerikaner für Deutschland viel getan haben, nämlich die Freiheit gebracht und das Hitler-Regime besiegt.

 

Der angegebene Grund des Irakkriegs ist schlichtweg ein Witz , dass gebe ich zu. Auch die Ausbildung der Amerikaner ist schlecht. Während die Briten die bestimmten Gebetszeiten etc. respektiert haben und auch Sprachunterricht bekommen haben, fand dies in den US Streitkräften nicht wirklich statt. Definitiv ein Manko!

Was ich jedoch gut finde, dass es ein Diktator weniger auf der Welt gibt. Wobei die USA sich die meisten Probleme wahrscheinlich selber eingebrockt haben. Personen wie Osama Bin Laden wurden früher mit US Geldern gefördert um gegen die Russen zu kämpfen. Es gibt noch viele andere Personen die gefördert wurden und die sich letztendlich gegen die USA gestellt haben. Ironie oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wobei die USA sich die meisten Probleme wahrscheinlich selber eingebrockt haben. Personen wie Osama Bin Laden wurden früher mit US Geldern gefördert um gegen die Russen zu kämpfen. Es gibt noch viele andere Personen die gefördert wurden und die sich letztendlich gegen die USA gestellt haben. Ironie oder?

 

Hallo Shojo,

 

Auch Saddam Hussain war ein Freund der USA,Frankreich.... und wurde von ihnen unterstüzt. Ist doch komisch, was sich so im Laufe der Zeit vom Freund zum Feind entpuppt :)

 

Liebe Grüße

 

Batul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Batul,

 

Ja stimmt den habe ich ganz vergessen. Aber was genau sich da abgespielt hat wissen wir alle nicht. Bei jemanden wie Sadam Hussein der so viel Gewalt und Kummer für große Teile der Bevölkerung gebracht hat, ist es für mich kein Wunder dass er die Mittel genutzt hat um an die Macht zukommen. Also werte ich den Bruch mit der USA lieber gar nicht :)

 

viele Grüße aus dem veregtnetem Dortmund #zwinker#

 

Lars

Share this post


Link to post
Share on other sites

:)

 

Ja stimmt den habe ich ganz vergessen. Aber was genau sich da abgespielt hat wissen wir alle nicht. Bei jemanden wie Sadam Hussein der so viel Gewalt und Kummer für große Teile der Bevölkerung gebracht hat, ist es für mich kein Wunder dass er die Mittel genutzt hat um an die Macht zukommen. Also werte ich den Bruch mit der USA lieber gar nicht #salam#

 

Vor 25 Jahren bezeichnete Imam Khomeini die USA als den grössten Schaitan.

 

Begründung, die ich gestern gefunden hatte:

 

Zunächst treibt die USA ihre Verbündeten zu schlechten Taten um sie dann wegen ihrer Vergehen zu bekämpfen.

 

Beispiele:

 

Sie oben Saddam Hussein. Er fragte die USA, ob er angreifen dürfe. Nachdem die USA dies bejahten, tat er dies. Daraufhin ein netter Golfgrieg der USA.

 

Von wem haben die Iraner ihr erstes Atomprogramm. Von der USA.

 

Weitere Beispiele lassen sich finden.

 

Der Quran sagt in einer Ayat sinngemäss:

 

 

Der Schaitan sagt zu euch, Betreibt Kufr, und wenn ihr dann Kufr betreibt, sagt er, ich sage mich los von eiuch, ich fürchte die Strafe Allahs.

 

 

 

Dies ist die Art des Schaitans, die der Art der USA ähnelt. Deswegen (nicht 100%) sagte Imam Khomeini, die USA sei der grösste Schaitan!!

 

Sie machen zunächst etwas das git aussieht, aber dann sagen sie sich von dir los und bekämpfen dich sogar.

Wnn du irgendwann nicht mehr nach ihrer Pfeife tanzt, dann geschieht dies eben früher!!

 

#zwinker#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

ich kann die seite auch nicht sehen, wieso?

 

ich wollte nur noch hinzufügen, das Taliban-Regim wurde ebenfalls von USA gefördert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 11 Posts
    • 955 Views
    • Nour-al-Zahraa
    • Nour-al-Zahraa
    • 2 Posts
    • 536 Views
    • Eren
    • Eren
    • 2 Posts
    • 380 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 4 Posts
    • 432 Views
    • mahdi_mohajjer
    • mahdi_mohajjer
    • 3 Posts
    • 330 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.