Zum Inhalt springen

Auf dem Weg


anNur
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Auf dem Weg

Als der Weg begann,
sah man die vielen schönen Bäume,
die fröhlichen Häuser, umkreist von Zäunen.
Die lachenden Gesichter der Kinder wie sie spielten.
Das laute zwitschern der Vögel und der angenehme Duft der Luft.

Doch im Laufe des Weges,
sah man die Blätter wie sie fielen und sich verfärbten.
Die Häuser, die langsam zerfielten.
Es war ruhig, die Kinder spielten leiser.
Die Vögel konnte man kaum hören und
der frische Duft war verschwunden.

Als der Weg sich dem Ende nahte,
waren keine Bäume mehr da.
Die Häuser lagen in Trümmern
und die Kinder sah man nichtmehr.
Die Vögel waren verschwunden
und die Luft wurde stickig.

Ein Weg, der umgeben war von Leere und man hörte den Schmerz.
Nichts lebendiges um ein herum,
nur die Stille die blieb.
Doch der Weg musste weiter gehen,
weiter bis man zu dir ankommt.
Im Diesseits war alles verschwunden,
doch es wartete etwas viel schöneres, undzwar Du.

Die Hoffnung auf Ruhe, das bist Du.
Die Hoffnung auf Heilung, das bist Du.
Die Hoffnung auf unendliche Liebe, von dir.
Die Hoffnung auf Erleichterung, von mir.


 


 

  • Like 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...