Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 07/14/2018 in all areas

  1. 12 likes
    TaHa

    Verzweifelt transsexuell

    Im Namen des Erhabenen Salam aleykum Zunächst einmal möchte ich sagen, dass es wirklich erschreckend ist, wie einige Menschen mit den Problemen anderer umspringen. Da kommt ein muslimischer Bruder, nimmt allen Mut zusammen und schreibt in ein islamisches Forum seine Probleme hinein und es wird derart unsensibel damit umgegangen. Ich habe für diese Vorgehensweise keinerlei Verständnis und rufe diese Geschwister auf, dass sie sich beim Antworten beim nächsten Mal zurückhalten, wenn sie keine wirkliche Hilfe sein können. @Ali1991 Vielen Dank erstmal, dass du dich mit deinem Problem an unser Forum wendest und nach einer Lösung suchst. Deine Lage ist sicherlich eine große Prüfung durch Allah und wenn du es schaffst, diese Prüfung zu bewältigen, wird dir ein gewaltiger Lohn zuteil. Solltest du dich tatsächlich als Frau fühlen, dann ist es unter bestimmten Umständen im Islam erlaubt eine Geschlechtsumwandlung durchzuführen. Sollte es eher so sein, dass du dich schon als Mann fühlst, aber eine sexuelle Neigung hinsichtlich des eigenen Geschlechts aufweist, dann liegt deine Prüfung darin, dass du dieser Begierde nicht nachgehst und nach Lösungen suchst. Wie bereits weiter oben erwähnt wirst du für das Bestehen einer solchen Prüfung auch entsprechend ihrer Größe belohnt. Zuletzt möchte ich noch sagen, dass du wissen sollst, dass Gott dich liebt. Er sieht, dass du dich Seinetwegen anstrengst, um sein Wohlgefallen zu erlangen und seinen Zorn nicht zu erregen. Wa salam
  2. 10 likes
    Ljena

    Verzweifelt transsexuell

    Salamu alaikum, Ich finde es erschreckend, wie manche Geschwister auf das Thema reagieren. Der Bruder hat wahrscheinlich all seinen Mut zusammengefasst um sein Problem hier öffentlich zu äußern und sucht ernsthaft Hilfe. Lieber Bruder, ich kann dir deine Frage leider nicht beantworten, da ich in diesem Punkt zu wenig Wissen habe, aber InshaAllah wird Allah swt. dir Erleichterung verschaffen und andere Geschwister können dir einen guten Rat mit geben. Wa Salam
  3. 8 likes
    anNur

    Glücklich sein

    Salamu Aleikum, Ich fühle mich glücklich, weisst du warum ? Ich verlange nichtsmehr von den Menschen um mich herum, ich gebe und bin stumm. Zu oft habe ich verlangt, doch nichts bekommen, im Gegenteil, mir wurde vieles genommen. Doch ich dachte nach und sah die Belohnung bei meinem Herr, und die Erleichterung sie fiel mir nichtmehr schwer. Zu oft habe ich gewartet, doch der Weg blieb leer, die Trauer sie wurde in meinem Herzen sehr schwer. Doch ich brach die Trauer und das warten, und fing an einem anderen Ort meinen Weg zu starten. Ich sah die Freiheit in meinem Herzen, und vergangen sind die alten Schmerzen. Inspiriert aus: Shakespeare sagte ich fühle mich glücklich weisst du warum ? Weil ich nichts erwarte, denn warten und hoffen ist immer schmerzhaft. Alle Probleme haben einen Sinn und eine Bedeutung. Wassalam
  4. 7 likes
    Asalamualeikum, liebe Geschwister☺ vielleicht hat der eine oder andere mein Betrag vor ca. 2 Monaten gelesen wegen der Kündigung bei meiner letzten Arbeit. (Im Lebenmittel Discounter wegen Haramlebensmittel) Meine Kündigungsfrist läuft Alhamdulillah morgen ab. Ich fliege insha Allah nächste Woche nach Libanon Familie besuchen und würde Insha Allah gerne ab den 1 Sep. anfangen zu arbeiten.Ich hatte schon in der Zwischenzeit ein Probetag und 3 Vorstellungsgespräche. Davon wurde mir eine Abgesagt. Könnt ihr mich in euren Duas erwähnen, dass es nach meiner Reise klappen würde oder wenn nicht, dass Allah swt mir viel Sabr gibt ? Möge Allah euch belohnen und euch Segnen, liebe Geschwister Wasalam
  5. 6 likes
    Salamu Aleikum, Ebend habe ich eine Geschichte gelesen die sehr nachdenklich macht, dachte ich teile es mit euch. Eine alte Dame setzt sich in ein Café. Die Kellnerin bringt ihr die Menü-Karte und fragt nach, was sie denn bestellen möchte. Die alte Dame fragt „Wie teuer ist bei ihnen ein Stück von der Torte“? Die Kellnerin antwortet „5 Euro“ Die gebrechliche alte Dame holt einige Münzen aus ihrer Tasche und beginnt langsam zu zählen. Dann fragt sie wieder „Und wie teuer ist bei ihnen ein einfaches Stück Kuchen?“ Die Kellnerin war etwas gestresst, da sie ja noch viele Tische bedienen musste und antwortete sehr ungeduldig: „4 Euro“. „Das ist gut, dann nehme ich gerne den einfachen Kuchen“, antwortete die alte Dame. Die Kellnerin brachte ihr genervt den Kuchen und legte gleich die Rechnung hin. „Immer diese geizigen Leute“, murmelte sie leise vor sich hin. Die alte Dame aß ganz langsam und genussvoll den Kuchen, stand langsam auf, legte das Geld auf den Tisch und ging. Als die Kellnerin nun den Tisch aufräumen wollte, stellte sie fest, dass die alte zerbrechliche Dame ihr 1 Euro Trinkgeld hingelegt hat. Sie bekam vor Rührung Tränen in die Augen. Aber es war zu spät, um sich bei der alten Dame zu entschuldigen. Sie begriff schmerzhaft und sich schrecklich mies fühlend, dass die alte Dame sich mit einem einfachen Stück Kuchen begnügte, um ihr, der Kellnerin, Trinkgeld zu schenken! Diese rührende Geschichte zeigt uns deutlich, dass wir nicht vorschnell urteilen dürfen! Denn bevor Du über jemanden urteilst, schau hinter seine Mauern. Erkenne seine Ängste und Sorgen. Dann wirst Du sehen, wie zerbrechlich der Mensch hinter der Maske ist… Wir alle stellen diese Veränderungen an den Menschen in unserer Umgebung immer öfter fest. Doch wer ändert es, wenn nicht wir selbst? Wir, jeder Einzelne von uns ändert es nicht durch Meckern oder sich Beschweren. Wir sagen: „Die Menschlichkeit wird immer weniger, alles ist härter oder ungerechter“. Wir selbst müssen die Initiative ergreifen und die Menschlichkeit, Güte und Dankbarkeit und das Wohlwollen in unsere Welt bringen. Jeder von uns hat bestimmt schon die eine oder andere Situation erlebt, bei der er hinterher dachte, da hätte ich jetzt anders reagieren müssen. Versucht es beim nächsten Mal, denn jeder kann mit einer noch so kleine Geste oder Tat einem anderen Menschen das Strahlen zurückbringen. Geht los und traut euch, macht es, wenn es kein anderer macht! Hinterher erfreut euch einfach an dem dankbaren Blick, dem leisen Dankeschön des anderen. Oder nur das Hoffen, der andere erfreut sich an dieser Geste, weil er sich nicht getraut hat, sich zu bedanken, sollte Lohn genug sein. Denn Hilfe annehmen kann einen anderen auch verunsichern oder er ist einfach zu schüchtern, sich zu freuen. Diesem Menschen haben wir dann sogar besonders geholfen. Alles entnommen aus der Seite : Netzfrauen Wassalam
  6. 6 likes
    hawra2

    Worauf basiert Taqlid?

    Und genau das ist das Problem. 3/4 der Masse folgt diesem System aber wenn du jemanden fragst, worauf es basiert, dann kommt die Antwort, man soll einen Gelehrten fragen. Man will ja irgendwie wissen, was man tut und worauf diese Aussagen basieren.
  7. 6 likes
    Br.Osama

    Strenggläubig?

    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Heutzutage gilt Mann als streng, wenn er sich an die Gesetze Allahs hält und Seine Grenzen nicht übertreten möchte. Er wird in die Schublade der Strenggläubige gesteckt, denen man lieber aus dem Weg geht. Zum Beispiel ein gläubiger Mann möchte keine klassische sondern eine islamische Hochzeit, wo weder verbotene Musik abgespielt werden soll, noch Männer und Frauen gemischt tanzen sollen. Er soll Allah fürchten, aber bloß nicht "zu streng" sein. Ein Paradoxon, wenn er Allah fürchten soll, aber Ihm gegenüber ungehorsam sein soll. Deshalb hält Frau sich von ihm fern. Oder das Unterlassen des Berührens der Hände beim Grüßen, sowie das Tragen des Kopftuches wird teilweise als "nicht angemessen für diese Gesellschaft" betrachtet, aber trotzdem Allah lieben und Seinen Worten keine Beachtung schenken oder sogar zu verharmlosen. Fazit: Mann ist weder streng, noch strenggläubig, wenn er sich nur an die Gesetze Allahs halten möchte und Frau ist nicht unterdrückt, wenn sie sich freiwillig an die Gesetze Allahs hält, sondern beide sind einfach ganz normal praktizierende Muslime, die Allah lieben, vertrauen und Seinen Worten Beachtung schenken, so wie sie ernst nehmen. Nur diese Geschwister haben Gottes Religion richtig verstanden. Wasalam
  8. 6 likes
    Muslim001

    Jung

    Salam. Sind deine Freundinnen Nichtmuslime? Wenn du mit 16 schon so denkst wird es echt schwer für dich. Du könntest ja deinen Eltern sagen, dass du nicht abgeneigt bist wenn es potenzielle Verehrer gibt. Vielleicht findest du so bald deinen Zukünftigen. Und keine Sorge keine von denen hat die Liebe gefunden. Schau mal in einem Jahr wie viele von denen sich dann noch „lieben“.. 😁
  9. 6 likes
    Lies!

    Verzweifelt transsexuell

    Salam alaykom, Jetzt reicht es aber AbbasHusain !!!!! mit deiner andauernden besser wisserheit. Dieser Hadith hat gar nichts mit Transsexualität zu tun, sondern mit Homosexualität! Inscha Allah das wir alle aus unseren fehlern lernen. Ya Zahra(sa)
  10. 5 likes
    Salam alaikum, dass man auf andere nicht herabschauen darf, da hast du natürlich Recht. Aber Sünden von Muslimen zu tolerieren und es als etwas normales ansehen nur weil es sich so verbreitet hat, das geht nicht. Das Gute gebieten und das Schlechte verwehren ist eine Pflicht für uns, wie das Beten und Fasten. Wie das genau aussieht, hängt immer von der Situation ab. In deinem Fall Bruder würde ich nichts tun, was als Akzeptanz ihrer verbotenen Beziehung gewertet werden kann, weil wir haram nicht unterstützen dürfen. Ob ermahnen etwas bringt, bezweifle ich. Wassalam
  11. 5 likes
    MiniMuslima

    Lügen

    Salam, Meiner Meinung nach reicht selbst eine kleine Lüge aus, um ein Vertrauen zunichte zu machen und alle anderen Wahrheiten in frage zu stellen. In einer Ehe darf es so etwas nicht geben. Sie wäre sonst nicht echt. Wassalam
  12. 5 likes
    hawra2

    Worauf basiert Taqlid?

    Sehr schöne Überlieferungen Bruder. Aber hier wird etwas grundsätzlich falsch verstanden. Niemand bezweifelt auch nur 1%, dass Gelehrte eine große Stellung bei Allah besitzen und wir stets ihre Predigt hören sollten. Aber wir reden hier von was ganz anderem, nämlich von einem System, in der man einen Gelehrten folgen muss, wobei dann noch hinzu kommt, dass die Taten ungültig werden. Hast du hierzu Überlieferungen? Wer von den Ahlu Beit (as) hat jemals gesagt, dass meine Taten ungültig werden, wenn ich keinen Gelehrten zwingend folge? Natürlich wenden wir uns an Gelehrte. Sie sind unsere Wegweiser. Das bezweifelt niemand.
  13. 5 likes
    السلام عليكم Ich danke dir für deine Antwort, MaryEm! Ich habe darüber oft nachgedacht. Und natürlich hast du Recht, man kann nicht fordern ohne, dass das selbe auch von einem selbst gefordert oder erwartet wird. Deswegen habe ich mich vor meinem Entschluss heiraten zu wollen gefragt, ob ich in der Lage bin ein "guter Ehemann" zu sein. Ob das der Fall sein wird, wird sich erst zeigen, wenn es soweit ist, jedoch bin ich guter Dinge, dass ich dazu in der Lage sein werde. Und natürlich werde ich von meiner Frau nicht mehr fordern, als sie erfüllen kann und als mir islamisch gesehen zusteht. Und genauso bin ich mir bewusst, dass auch die Ehefrau zahlreiche Rechte in einer Ehe hat, die ich bereit bin ihr zu geben. Und die Tatsache, dass es die Art von Frau, die ich suche nicht mehr so häufig gibt, macht eine solche Frau, falls ich sie finden sollte, nur umso wertvoller, sodass ich sie auch als einen solchen "Diamanten" behandeln möchte. Nochmal vielen Dank für deine Antwort, ich weiß das wirklich zu schätzen, möge Allah dich reichlich belohnen! السلام عليكم
  14. 5 likes
    Lieber Bruder, ich schließe mich den Geschwistern über mir nur zum Teil an, den ich habe die Ansicht, dass es von beiden kommen muss. "So eine findest du nicht mehr!" finde ich Quatsch und zerstört einfach nur das Weltbild von einem. Wenn du solche Forderungen an eine Frau hast, dann bedenke, dass du sie auch selbst erfüllen musst. Wenn du möchtest, dass sie jeden Tag betet, dann hat sie auch zu erwarten, dass du es tust. Gehe es langsamer an. Setze deine Ziele erst etwas gering. Es ist schön zu sehen, dass du dir schon Gedanken darum machst, okey, ich bin nicht viel Älter als du, aber es gibt viele in unserem Alter, die haben andere Sachen im Kopf. Also Respekt am Rande. Zu deinen Ärmeren Verhältnissen will ich dir ein Tipp geben: Pass damit höllisch auf! Eine Bekannte von mir hat sich verlobt mit einem, der viel Geld hat. Er jedoch ist religiös und wollte somit ein einfaches und schlichteres Leben. Also Verzicht auf das gesamte Vermögen bzw. Erbe seines Vaters. Das war ein Grund warum sie ihn verließ. Wobei er ein guter Junge war. Klar, die Zeit hat sich geändert. Ich will auch nicht mein obiges Argument wieder verwerfen, aber es gibt noch einige Frauen, die sowas wollen. Wer sucht, der findet! viel Glück Salam
  15. 4 likes
    vivi

    Ich bitte euch Duaa für mich

    Salam Nur Allah(swt) weiß was gut für uns ist. wasalam
  16. 4 likes
    Shiat Ali 313

    Ich bitte euch Duaa für mich

    Salam Aleykum liebe Geschwister, Ich brauche bitte eure Hilfe macht bitte Duaa für mich das alles klappen wird das was ich mir wünsche ... Ich habe seit 3 Jahren ein Wunsch der sich nicht erfüllen lässt manchmal denke ich, weil ich kein guter Mensch bin deswegen geht mein Wunsch nicht in Erfüllung . Ich bete jeden Tag ich mach jeden Tag Duaa, ich schreibe sogar Briefe an unseren geliebten Imam Mahdi aj. Aber es passiert nichts. Ich habe viel Sabr und In Schaa Allah bekomme ich noch mehr Sabr. ich bitte euch mich in eure Dua 's zu erwähnen. Möge euer Lohn bei Allah swt. sein Barak Allah feekum und wa salam aleykum
  17. 4 likes
    Spricht nichts dagegen, dass Bittgebete trotz Fotos im Zimmer erhört werden. Das Missverständnis über Fotos kommt wohl daher, dass man heute im modernen Arabisch zu Fotos Surah صورة sagt und zum Fotograf Musawwir مصور, der Begriff wurde jedoch nicht in altarabischer Zeit vor den Fotos in diesem Sinne verwendet. Zum Beispiel sagten die Imame, dass Gott nicht auf eure Surah schaut, sondern eure Herzen und wir sind keine Fotos, wir sind Figuren, Körper, Hüllen. also Gott schaut nicht auf die Hülle, sondern das Innere und Gott ist al-Musawwir, der uns unsere Hülle / Figur gibt, nicht ein Fotograf, ähnlich ist es mit anderen Worten wie Sayyarah سيّارة, wie man heute die Automobile nennt, aber im Qur´an z.B. sich fortbewegende Personen beschreibt, das darf man nicht miteinander verwechseln und vermischen. Ich empfehle dir, vor den Bittgebeten Salawat für den Propheten und seine Familie zu machen, das öffnet dem Bittgebet die Tore zum Himmel.
  18. 4 likes
    anNur

    Kinder lernen das Gebet

    Aleikum Salam Eine schöne Idee liebes Also so wie ich mitbekommen habe, mögen es Kinder wenn man ihnen sagt "Möchtest du mit mir beten" und oftmals sehen sie es und sagen von selbst sie möchten es ausprobieren und haben gefallen daran. Man betet dann erstmal immer Laut und zeigt Ihnen die Bewegungen und nach einigen malen kann man dann das Gebet Schritt für Schritt laut vorsagen, z.B man spricht etwas und dann sagt das Kind es nach und wenn es fertig ist, machst du es weiter und so bis das ganze Gebet vollendet ist. So habe ich es damals gelernt. Kindern muss man die Religion immer mit vielen Beispielen und Geschichten erklären, damit sie es sich bildlich vorstellen können. Auch einige Male zur Mossche mitnehmen. Arabisch kann man dann entweder selber beibringen, dazu gibt es eine Menge Kinderlernbücher (Kann dir die dann zeigen) oder halt in die Mossche, aber da ist es manchmal schwierig da viele es nur auf der eigenen Sprache machen. Wassalam
  19. 4 likes
    Br.Osama

    Über die islamische Ehe

    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim (Vorrab: Den Text hatte ich bezüglich zweier bestimmter Geschwister vor 1-2 Jahren geschrieben gehabt. Nicht wundern, wenn diese dort angesprochen werden. Jedoch kann jeder Lehren daraus ziehen.) Und wieder einmal ist es zu einem gesegneten Schritt gekommen, der das Tor zur Barmherzigkeit Gottes öffnete, eine Eheschließung, so wie Allah es gerne sieht und der Satan verabscheut. Zu eurer Eheschließung, meine lieben Geschwister, schrie der Satan auf, mit den Worten "Wehe ihm, wehe ihm, 2/3 seiner Religion sind nun gegen mich geschützt". Dazu beglückwünsche ich euch und möge Allah euch die nächste Epoche eures gemeinsamen Lebens mit vollstem Segen füllen und euch euren Weg nach seiner Zufriedenheit ebnen. Dieser Schritt den ihr gemeinsam für euch entschieden habt, ist ein Schritt, der weitere Wege zu Allah - dem Erschaffer der Menschen – öffnet, denn euer Lohn während des Gebets und während des Schlafens ist größer als den der Unverheirateten. Hier stellt sich die Frage, wieso Verheiratete einen größeren Lohn erhalten, als Unverheiratete!? Ist das so, nur weil sie verheiratet sind oder steckt eine andere Weisheit dahinter? Der unverheiratete Mensch ist in seinen persönlichen Zielen allein, anders als beim Verheirateten. Während das Ehepaar mit der Zeit eine Seele in zwei Körpern bildet, eine Seele, die eigene Bedürfnisse besitzt, die eigene Ziele anstrebt, jedoch zwei Körper, die gemeinsam mehr erreichen können, als ein Körper, der eine begrenzte Anzahl an Gliedern verfügt und in einem bestimmten Moment nur an einem Ort sein kann. Zwei Körper, die zur selben Zeit an verschiedenen Orten sein können und sich dadurch um mehr Angelegenheiten, für das selbe und gemeinsame Ziel der einzigen Seele kümmern können. Die Süße des Gebets kann nur geschmeckt werden, wenn vorher die Dankbarkeit Gottes unverfälscht war. Doch was ist diese Dankbarkeit? Diese Dankbarkeit ist die Wertschätzung der Gnaden Gottes, gefolgt durch den Einsatz der Mittel, die Er zur Verfügung stellte. Er ist es, der uns Ohren, Augen und Herzen gegeben hat, mit denen wir hören, sehen und verstehen können. Dadurch, dass durch die Ehe diese Dankbarkeit gegenüber Allah umgesetzt werden kann, da ihr eine Seele bildet, die hört sieht und versteht, kann auch die Süße des Gebets in fortschrittlicher Weise geschmeckt werden. Erst recht, wenn zwei Körper gemeinsam den Ruf Allahs folgen und zum Gebet antreten. Wie sollte es also anders sein, als dass die Verheirateten einen größeren Lohn durchs Gebet erhalten, als Unverheiratete? Steht gemeinsam auf und trifft euch mit Allah zu gegebenen Zeiten, denn nichts hat der Barmherzige lieber, als die Diener, die zu Ihm sprechen. Ohne es lang auszuführen, lässt sich das gleiche Prinzip auch auf den Schlaf übertragen. Während ihr schläft, tankt ihr die nötige Energie, um sich am nächsten Tag auf die gemeinsame Reise der islamischen Aktivitäten zu begeben. Gemeinsam schafft ihr mehr, tankt Kraft, seit gegenüber Allah dankbar, für das was er euch gab und immerwährend gibt, in solch einer Weise, wie es Ihm gebührt. Zum Schluss möchte ich noch einen Aspekt bezüglich der Dienerschaft zu Allah anführen. Es gibt 3 Arten der Dienerschaft, wovon ein Ehepaar eins besonders gut anstreben kann. Einmal die Dienerschaft aus Furcht, die der Dienst Sklaven bedeutet. Zunächst die Dienerschaft aus Gier. Das ist der Dienst des Händlers. Doch welcher Dienst ist dieser besondere und vollkommen gesegnete dritte Dienst? Begibt euch in die Barrieren Gottes und seit innerhalb dieser frei. Werdet gemeinsam die Definition "Menschsein" gerecht, indem ihr euch zusammen auf dem Weg zu Allah - den Erhabenen – begibt. Entfernt gemeinsam die Legionen des Satans aus eurer gemeinsamen Seele und erobert die Legionen eures Herzens und nennt sie die Legionen Allahs. Begibt euch gemeinsam auf diesen Weg – den Weg der Vervollkommnung -, um die Vollkommenheit der Seele zu erreichen. Ihr seit frei, so nutzt eure Zeit sinnvoll und schweift von seinem Weg nicht ab. Der dritte Dienst ist der der Freien; die Freien, die Allah nur aus Liebe anbeten. Diese Liebe könnt ihr gemeinsam erreichen; eine Liebe, die den meisten Menschen nicht bekannt ist. Ihr werdet merken und zu spüren bekommen, dass diese Art der Liebe, die einzige und wahre Liebe ist. Seid euch sicher, dass die Ehe, die auf dieser Liebe gründet, niemals zugrunde gehen wird, denn Allah ist der Grund auf dem diese Liebe gründet. Wenn ihr erstmals in diesem Ozean der Liebe Gottes schwimmt, werdet ihr wissen, was wahre Liebe bedeutet. Diese Liebe wird sowohl eure eigenen Herzen füllen, so wie sie euer gemeinsames Herz füllen wird. Das ist die wahre Handhabe Gottes hinsichtlich der Ehe. Zu guter Letzt möchte ich noch einen – vielleicht euch bekannten Vers – vorlesen, den ihr beherzigen und immer vor Augen halten solltet. Ein Vers, der die gemeinsame Seele in zwei Körpern nochmal metaphorisch verdeutlicht: "Und es gehört zu Seinen Zeichen, daß Er euch aus euch selbst Gattinnen erschaffen hat, damit ihr bei ihnen Ruhe findet; und Er hat Zuneigung und Barmherzigkeit zwischen euch gesetzt. Darin sind wahrlich Zeichen für Leute, die nachdenken." Wasalam
  20. 4 likes
    Da kann ich dir leider nur zustimmen. Es gibt viele Männer und auch Frauen die in ihrem Denken wortwörtlich zurück geblieben sind. Viele Ehen scheitern auch aus diesen Gründen, wenn der Mann versucht die Persöhnlichkeit der Frau zu unterdrücken. Wenn ein Mann eine Frau erziehen muss, dann hällt er sie für unwürdig oder betrachtet sie nicht als seine zweite Hälfte, sondern nur als ein Tier, dass man bezwingen muss. Auf der anderen Seite gibt es auch diese Frauen die das mitmachen und hauptsache nur heiraten wollen. Armselig. Ich frag mich dann immer nur, welcher Mann sich eine persöhnlichkeitslose Frau wünschen kann, die ihn in nichts beraten kann oder auch mal wütend werden kann. Naja für solche Männer gibt es auch die passenden Frauen wie schon erwähnt. Und ich denke solche Männer können nie eine Frau bekommen, die einen starken Charakter hat. Solange es Frauen gibt, die ständig versuchen es dem Mann in allem Recht zu machen und alles ertragen, wird es auch solche Männer geben.
  21. 4 likes
    Salamun aleykum, eine Frage Bruder, es ist eine Sache wenn du als Schiite hier so viele Nachrichten verbreitest und es ist eine andere wenn du es dort in der Maroczone machst. Ich habe mir deine Beiträge dort durchgelesen du überflutest regelrecht dort die Leute mit Informationen, und antwortest nicht mal wirklich auf deren Beiträge, was bringt das? Du wirst da von einigen als ein "Supermissonierer" wahrgenommen. Ob das so postiv für die Schia ist? Wa Salam
  22. 4 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Heiratsalter

    Howal Ahad Salam Aleykum Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution, Imam Sayyed Ali Khamenei, fordert,dass man nicht zulässt, dass das Heiratsalter weiterhin steigt, was ohnehin schon - und besonders bei den jungen Frauen- gestiegen ist. Er schlägt vor, dass für dessen Umsetzung die jungen Menschen selber, die Vormünder der Familien und die Verantwortlichen der Universitäten mitwirken. Der geehrte Imam weist daraufhin, dass es falsche Denkweisen und Traditionen gibt, die ein Hindernis für die Heirat junger Menschen darstellen und fordert, dass alle, besonders die jungen Menschen selbst, mit diesen falschen Traditionen in der Praxis brechen. Der Imam erinnert die Anwesenden, dass früher gläubige und wohltätige Personen den jungen Menschen bei der Heirat geholfen haben und fordert, dass heute genauso gehandelt wird. http://tamasha.com/v/qVGm6
  23. 4 likes
    Salamu Aleikum liebe Geschwister, eine liebe Schwester von uns schreibt morgen eine sehr wichtige Klausur. Ich bitte euch um ein kleines Dua für sie, damit sie es morgen gut hinbekommt. Ein Dua bitte auch an die Geschwister die allgemein die Tage Klausuren schreiben. Wassalam
  24. 4 likes
    Vahdat

    NSU und seine Täter

    Aleykum Salam, Nein, sicher sind es keine drei Täter. Im ZDF(Nachrichten vom 10.7.18) kam ein Interview mit den Angehörigen der Opfer. Da wurde, zurecht wie ich finde, dem Verfassungsschutz vorgehalten, dass sie Dokumente verbergen. Solange diese Dokumente geheim bleiben, wird es keine richtige Aufklärung geben. Die Rechtsprechung war unvoreingenommen und fair: lebenslang für die Angeklagte. Die Medien berichten zurzeit darüber ziemlich ausführlich. Die Frage ist, wird es nach einem Jahr auch so sein, dass viel berichtet wird oder wird alles vergessen. Es gab solche Taten auch vorher, zum Beispiel 1993 in Solingen, als fünf türkischstämmige Menschen starben. Und es ist tatsächlich so, dass einige Gebiete in Ostdeutschland für Menschen mit dunkler Haar- oder Hautfarbe unbewohnbar sind. Und das ist ein Skandal im demokratischen Deutschland, solange das so bleibt. Positiv ist, dass sich sehr viele Deutsche gegen Rechts engagieren. Alhamdulillah. Ws
  25. 4 likes
  26. 4 likes
    MiniMuslima

    Als Anwalt tätig sein

    Salam alaikum, dürfte ich, ohne es böse zu meinen, fragen, wieso du als Jurastudent des deutschen Rechts und zugleich als Moslem diese Frage stellst? Denn diese zwei Dinge sind klar voneinander zu trennen. Das deutsche Recht und der Islam sind zwei verschiedene Welten. Zumal sich die Gesetzeslage auch von Jahr zu Jahr immer mal wieder ein Stück ändert und zum Teil neue Paragraphen hinzugefügt werden, während der Islam unverändert bleibt. Kein Gesetz, welches von einem Staat erschaffen wurde, kann den Gesetzen Gottes würdig werden. Und deshalb sollten wir uns auch nicht fragen wie „im Recht sein“ definiert werden sollte. Das deutsche Rechtssystem stammt von Menschen, der Islam von unserem Schöpfer. Wie du sicherlich weißt, wird der Täter zbsp im Strafrecht nicht einfach bloß nach dem Tatbestand bestraft, sondern es wird ebenso unter Berücksichtigung oder Gesamtbetrachtung der anderen deutschen Gesetze, welche auch von Menschen stammen(wie zbsp GG, BtMG, BGB usw), ein Urteil gefällt und demnach wird der Täter dann bestraft. Der Islam sagt uns andere Dinge als die deutschen Gesetzesbücher, sowie viele Andersgläubige und Atheisten manchmal auch das deutsche Gesetz mit ihren eigenen Wertvorstellungen nicht vereinbaren können. Es ist eben kein Maßstab für das richtige und perfekte Recht, wo selbst die kleinste Ameise gewürdigt wird. Wenn man im Wege des deutschen Rechts tätig werden möchte, muss man, sobald man als Anwalt vor einem Mandanten oder Richter steht, alles weitere von sich ablegen, wenn du über die Runden kommen willst. Denn du vertrittst nicht deine Wertvorstellungen bei dem Job, sondern die des deutschen Staates. Und wenn du in deine Kanzlei, ins Gericht oder sonst wo hingehst, bist du nicht XY mit folgender Religion, sondern du widmest dich voll und ganz den Richtlinien, die dir vorgeschrieben worden sind (aus diesem Grund dürfen Frauen mit Kopftuch auch nicht Richterin werden oder man darf kein Kreuz während der Arbeit hängen haben). Man soll als komplett neutrale Person gelten, die während der Arbeit an nichts anderes gebunden ist. All diese Bemühungen nimmt man eben leider in Kauf, wenn man sich dafür entscheidet Jura zu studieren. Und es ist vor allem unheimlich schwierig in dieser Berufswelt dann auch noch wählerisch zu sein und sich die Fälle selbst aussuchen zu wollen, wenn du über die Runden kommen willst. Da ist dann das Studium leider echt nicht das richtige, es sei denn du schaffst es dir einen Namen zu machen und dann kannst du dir die Fälle auch selbst aussuchen. Aber bis dahin muss man es auch erstmal schaffen. Oder man wird einfach in einem islamischen Land als Anwalt usw tätig. Das würde dann mehr Erfolg mit sich bringen, finde ich. Wassalam
  27. 4 likes
    NururrijalAli

    Verzweifelt transsexuell

    Lass bloß nicht an dir rumschneiden Bruder, diese Menschen können dich nicht umwandeln und ändern, sie können dir nur etwas abschneiden und drankleben, wo sie meinen, es sei frauenhaft, egal wie sie an dir rumschneiden werden, so wie Allah eine Frau gemacht hat oder einen Mann, können sie nicht imitieren, sie sind keine Schöpfer, akzeptiere dich wie du erschaffen wurdest und suche nicht nach anderen Schöpfern, die dich angeblich umwandeln können, lebe mit diesen Einflüsterungen und Eingebungen, so wie auch der homosexuelle Mann damit leben muss, suche dein Glück nicht in irgendeinem Geschlecht, du wirst sterben und vergehen und dein Leben ist kurz, verschwende es nicht an diese Geldmacher, die behaupten, sie könnten die Schöpfung abändern. Imam Ali (ع) sagt: وأما المؤنث فهو الذي لا يدري أذكر هو أم أنثى فإنه ينتظر به فإن كان ذكرا احتلم وإن كانت أنثى حاضت وبدا ثديها، وإلا قيل له بل على الحائط فان أصاب بوله الحائط فهو ذكر وإن انتكص بوله كما انتكص بول البعير فهي امرأة „Was die feminine Person betrifft, so handelt es sich um jene, die nicht weiß: Männlich oder weiblich? Mit dieser wartet man ab. Wenn sie männlich ist, hatte sie einen feuchten Traum und wenn sie weiblich ist, menstruierte sie und zeigten sich bei ihr ihre Brüste und wenn nicht, dann spricht man zur Person: Uriniere gegen die Wand! Wenn ihr Urin die Wand traf, ist sie männlich und wenn er zurückging, wie der Urin der Kamelstute zurückging, ist sie eine Frau.” (al-Khisal, S. 441)
  28. 3 likes
    Salam alaikum, ich fürchte niemand von uns kennt deine liebe Mutter so gut wie du sie. Ihre Reaktion verrät bis jetzt nicht viel außer dass sie noch offen dafür ist bis sie ihn selbst kennenlernt. Also jetzt hat sie wohl weder positive noch negative Gedanken. Mache dir erstmal nicht allzu viele Gedanken. Wenn er der Richtige ist, wird Allah swt es dich wissen lassen. Wassalam
  29. 3 likes
    Aleikum Salam, Ich wollte gerade bei dem anderen Antworten und sah dies, also geht es doch um dich ? Sind deine Eltern den jetzt gegen ihn ? Gib deinen Eltern Zeit bis sie sich erkundigen, sie machen dies nicht um dir zu schaden. Sie möchten das du inshaAllah eine gute Zukunft hast. Du kannst nur abwarten und versuchen sie vom guten zu überzeugen und er sollte auch endlich mal kommen, er lässt sich zuviel Zeit um Handanhalten zu kommen. Häng dich nicht so sehr an einen Menschen der noch nicht dir gehört, du bist einfach verliebt und siehst kein anderes Leben ohne ihn, doch sowas sagen eine Menge und haben trotzdem weitergelebt und sind glücklich geworden. Alles was kommt ist Nasib. Deswegen hab Geduld. Wassalam
  30. 3 likes
    Salamu Aleikum, Wieso lässt er sich den solange Zeit um bei ihren Eltern um die Hand zu bitten ? Das wären ja dann 3 Jahre in denen sie denke ich mal täglich Kontakt haben und sie wissen nichtmal ob es klappt. Und dann? Dann sagen die Eltern nein und sie hat sich dann schon verliebt, sowas kann schnell passieren, deswegen soll er jetzt schon Hand anhalten oder es ganz lassen. Wenn ich es richtig verstanden habe, will die Mutter sich ja nur nach ihm erkundigen und da ist nichts falsches dran, es ist sogar ihr gutes Recht. Sie wollen nachfragen wie er denn so drauf ist usw. Eine 100% Sicherheit wird man nie haben, erst nach der Ehe wenn sie miteinander leben. Egal wie gut und lange du einen Menschen kennst, sein wahres Gesicht zeigt sich erst nach der Ehe. Wenn man Glück hat ist diese Person so wie sie sich gegeben hat. Wassalam
  31. 3 likes
    muslimashia6

    Whatsapp Gruppe für Mädchen

    Wie viel Jahre alt sind denn die Mädchen? Also was ist das Durchschnittsalter? Ich wäre wahrscheinlich mit 14 die jüngste.
  32. 3 likes
    NururrijalAli

    zehn Fragen zum Schiitismus

    Das befindet sich nicht bei Sahih Bukhari. Sie klammern sich an einen Gelehrten namens Amir ash-Sha’bi, der mehr als zehn Jahre nach Umars Tod geboren wurde. [al-Muhalla, B. 11 S. 68] Er hat also Fatimah niemals zu Gesicht bekommen. Dieser Mann behauptete, dass Abu Bakr zu Fatimah kam und sich solange entschuldigte, bis sie mit ihm zufrieden war. [at-Tabaqat-ul-Kubra, Nr. 9628] Dies widerspricht dem Hadith von A’ishah, die in der Zeit von Umar lebte und bezeugte, dass Fatimah bis zu ihrem Tode auf Abu Bakr zornig war. Ash-Sha’bi gibt keine Quelle für seine Information an, wir wissen also nicht, wieso er A’ishah und Bukhari widerspricht. Entweder hat er sich diese Sache selber ausgedacht, um das Problem irgendwie zu lösen, auch wenn er A’ishah damit als unvertrauenswürdig darstellen muss, oder jemand hat ihm das erzählt, der diese Sache erfunden hat, um Abu Bakr von dieser Schuld freizusprechen. Der sunnitische Gelehrte Ibn Hajar al-Asqalani gesteht, dass die Geschichte unterbrochen [Mursal] ist, wir also nicht wissen, wie sie entstanden ist, jedoch scheint er in seiner Verzweiflung irgendwie zu versuchen, sich an diese Geschichte zu klammern, weil er ein Problem im Zorn Fatimahs sieht, das gelöst werden muss. [Fath-ul-Bari, B. 6 S. 234] Auch der sunnitische Gelehrte at-Tirmidhi wusste sich nicht anders zu helfen, als zu behaupten, dass Fatimah mit ihrer Aussage, dass sie nie wieder mit Abu Bakr sprechen wird, meinen würde: Ich spreche nie wieder über das Thema Erbe, denn ihr seid wahrhaftig (im Recht)! [as-Sunan, Nr. 1609] Diese paar merkwürdigen Geschichten widersprechen jedenfalls sowohl den zuverlässigen sunnitischen als auch den zuverlässigen schiitischen Quellen. Das hat verschiedene Gründe. Kann aus Freude oder Trauer geschehen oder auch, um zu ihnen zu sprechen und sich an sie zu wenden. Es gibt viele Ziyarat, in denen man direkt zu ihnen spricht. Ja, allesamt, Imam Baqir (a.) sagt: Übersetzung: „Die Propheten begehen keine Sünden, denn sie sind Ma’sum (immun, geschützt), Mutahhar (rein, sauber). Weder sündigen sie noch verfehlen sie. Weder begehen sie eine kleine noch eine große Sünde.” (Bihar-ul-Anwar, B. 12 S. 348) Gemäß schiitischer Sicht wurde Ali der Qur’an vom Propheten diktiert, welchen er bis zum zwölften Imam weiterreichte. Auch Abu Bakr soll in Auftrag gegeben haben, den Qur’an zu sammeln, danach Umar und danach Uthman, es schienen also verschiedene Sammlungen gegeben zu haben. Desweiteren sollen auch Gefährten wie Abdullah ibn Mas’ud, Abdullah ibn Abbas und Ubayy ibn Ka’b Sammlungen des Qur’an besessen haben. Inwiefern diese Sammlungen vollständig waren, ist unbekannt. Man weiß jedoch von Abdullah ibn Mas’ud seiner Sammlung, dass ihr die Suren Falaq und Nas fehlten. Das älteste komplett erhaltene Exemplar eines Qur’an, welches in der punkt - und vokallosen Kufi-Schrift verfasst ist, stammt jedenfalls nicht aus der Zeit von Uthman. Die Sammlung von Uthman scheint schon in der Zeit von Malik ibn Anas [Imam Malik] nicht mehr existiert zu haben, einem der Gründer der vier sunnitischen Schulen und Zeitgenossen von Imam Sadiq. Übersetzung: „Ich fragte Malik nach dem Mushaf von Uthman, worauf er mir sagte: Er ist verschwunden.” (Tafsir ibn Kathir, B. 1 S. 46) Wer nun genau für das älteste Exemplar in punkt - und vokalloser Fassung verantwortlich ist, ist unklar. Für die nicht so häufigere Erwähnung des Propheten wird es wohl verschiedene Gründe geben. Könnte sich hierbei lediglich um eine Gewohnheit handeln, so wie es manche Sunniten gewöhnt sind, häufiger über die Gefährten zu sprechen, als über den Propheten. Man findet sehr häufige Erwähnungen von Ali in der Sunnah bis hin zu einem Grad, dass der Prophet sogar die Erwähnung von Ali als gottesdienstliche Handlung bezeichnet. Ali häufig zu erwähnen bewegt sich im Rahmen der prophetischen Sunnah. Imam Rida (a.) sagt: Übersetzung: „Weil er (a.) sich an Gottes Gesandten (s.) orientierte, der in Mekka nach der Berufung zum Propheten dreizehn Jahre lang keinen Dschihad gegen die Polytheisten führte und in Medina neun Monate lang und das aufgrund seiner mangelnden Unterstützung gegen sie und genauso unterließ Ali (a.) den Dschihad gegen seine Rivalen aufgrund seiner mangelnden Unterstützung gegen sie. Wenn Gottes Gesandter (s.) trotz dem Umstand, dass er dreizehn Jahre und neun Monate lang keinen Dschihad führte, der legitime Prophet ist, dann ist auch Ali (a.) trotz dem Umstand, dass er fünfundzwanzig Jahre den Dschihad unterließ, der legitime Imam, wenn der Grund, der beide vom Dschihad abhielt, der selbe ist.” (’Ilal-ush-Shara’i’, Seite 149) Teilweise ist die Übersetzung korrekt und teilweise durch Hinzufügungen verfälscht. Übersetzung: „Es gehört zu den Notwendigkeiten unserer Konfession [Schiitentum], dass die Imame eine Stellung haben, die weder ein nahestehender Engel noch ein entsandter Prophet erreichen und verpflichtet dem gegenüber, was uns an Überlieferungen und Aussprüchen vorliegt, existierten der großartigste Gesandte (s.) und die Imame (a.) vor dieser Welt als Lichter, worauf Gott sie Seinen Thron umringen ließ und ihnen vom Rang und Position her das verlieh, worüber niemand außer Gott Kenntnis besitzt.” Danach folgen einige Überlieferungen und an keiner Stelle wird erwähnt, dass der Prophet nicht erfolgreich gewesen sei. Die erfundene Hinzufügung scheint den Anschein erwecken zu wollen, der Prophet sei den zwölf Imamen untergeordnet. Eine ziemlich bösartige Aktion. Das sind nicht die Worte von Herr Khumaini aus Misbah-ul-Hidayah, sondern er zitiert jemanden. Dies beginnt auf der Seite 154: Übersetzung: „Es ziemt sich, dass wir erwähnen, was der vortreffliche mystische Gelehrte Qadi Sa’id al-Qummi von dem zusammenfasste, was einige Leute der Erkenntnis erläuterten..” Hierauf folgen lange Zitate dieser Person, die bis zum Ende der Seite 155 reichen: Übersetzung: „..Gott sagte: ﴾Er regelt die Angelegenheit. Er legt die Zeichen im einzelnen dar, auf daß ihr über die Begegnung mit eurem Herrn Gewißheit heget.﴿ (13:2) Womit gemeint ist: ﴾Mit eurem Herrn, welcher der Imam ist, so schaut, wie weise Gottes Wort und wie vollkommen Gottes Werk ist.﴿ Ende des Zitates [intaha].” Zusammengefasst lässt sich entnehmen: Gott regelt die Dinge und der Imam wird euch begegnen [womöglich Hinweis auf Erscheinung von Mahdi]. Der Imam wurde nicht als Gott / Allah bezeichnet, das muss man eingestehen, auch wenn man - wie ich - nichts von der vorgeschlagenen Interpretation des betreffenden Verses hält. Ich sage: Weil die Existenz der Sunniten kein Fehler ist. Ist denn die Existenz der Schiiten ein Fehler? Ist die Existenz der mehrheitlichen Nicht-Muslime auf diesem Planeten ein Fehler? Also ist es ein Fehler des Propheten, dass Schiiten existieren sowie Nicht-Muslime? Ist das sein Fehler? Nehmen wir zumindest an, dass Gott laut dieser Person keine Fehler macht, aber trotzdem existieren Schiiten und Nicht-Muslime. Bedeutet das, dass Gott doch Fehler macht? Wenn nicht, dann schließt fehlerloses Handeln nicht die Existenz von fehlerhaften Personen aus und wenn doch, dann ist die Person gezwungen, an einen fehlerhaften Gott zu glauben, denn würde Er gemäß seinem Maßstab keine Fehler begehen, müssten alle Menschen " rechtgeleitet " sein. Ich habe noch nie einen Schiiten gesehen, der Jibrail einen Fehler zugeschrieben hat. Bezüglich der Engel ist es bei Zwölfer-Imamiten Gang und Gebe sie als vor Fehlern geschützt zu betrachten. Wenn keiner im alltäglichen Leben so etwas behauptet, wieso sollte man einen Schiiten dafür anprangern? Gibt keinen Anlass dazu. Wieso es Spaltung im Schiitentum gibt? Weil Spaltung in der Natur des Menschen liegt. In irgendeinem Punkt wird ein Mensch vom anderen abweichen, der Vater von der Mutter, die Eltern vom Kind, der Bruder von der Schwester. Wie viele Spaltungen gibt es, die sich zum Sunnitentum bekennen? Ja, ich weiß, der einfachste Weg, Spaltungen zu leugnen, besteht darin, zu sagen: Das sind aber keine Sunniten! Nur die, die so denken wie ich, das sind Sunniten! Aber das könnte jeder Schiite genauso sagen und genauso jeder Christ und Atheist. Das ist keine Kunst. Jemand, der so plump denkt, gibt sich nicht wirklich Mühe und macht es sich zu gemütlich. Wenn Gott den Engeln befahl: Werft euch nieder! Wie konnte sich der Teufel abspalten und der Meinung sein, er bräuchte das nicht zu tun? Warum spaltete sich Kain von Abel ab und brachte ihn um? Warum spalteten sich die Menschen von Moses und nahmen das goldene Kalb zum Gott, hat Moses nicht gesagt, dass es keine anderen Götter gibt? Warum sagt der Prophet laut sunnitischen Quellen, dass sich seine Ummah in 73 Gruppen spaltet, stimmt etwas mit dem Islam nicht? Wieso fragt sich das kein Muslim? Und ich sage: Ja, es gibt die Spaltung unter Menschen, die sich zum Schiitentum bekennen, der eine spaltet sich vom anderen, aber Spaltung an sich verrät nichts über die Gründe. Der Teufel sagte: Ich bin besser als Adam. Wenn du Spaltung verstehen möchtest, höre dir die Gründe dafür an. Ein Sunnite, der behauptet, es gebe keine Spaltung bei Menschen, die sich zum Sunnitentum bekennen, der hat meines Erachtens nach wenig mit der Realität am Hut. Wäre Spaltung ein Maßstab, welche Gruppe von Menschen könnte noch bestehen? Für die große Anzahl an Sunniten mag es wohl verschiedene Gründe geben. Es ist zum Beispiel kein großer Zufall, dass genau dort, wo sunnitische Herrscher regierten [riesiges Gebiet], besonders viele Sunniten leben und dort, wo schiitische Herrscher [Iran, Irak usw.] regierten, besonders viele Schiiten leben. Ist eine Regierung einer bestimmten Richtung zugeneigt, erhält diese Unterstützung. Herrschaft zur Ausbreitung eines Glaubens ist besonders dem christlichen Europa nicht unbekannt. Es hat nichts damit zu tun, dass die Menschen lesen gelernt und sich gebildet haben und dann mehrheitlich merkten, dass das Sunnitentum dem Schiitentum inhaltlich überlegen sei. Ist man in eine bestimmte Religion hineingeboren, hinterfragt man diese selten und akzeptiert sie als selbstverständlich. Das ist nicht gerade unüblich unter Menschen. Die meisten Menschen auf Erden sind keine Muslime, was nicht heißt, sie hätten sich bewusst gegen den Islam entschieden. Die meisten Muslime sind keine Schiiten, was nicht heißt, sie hätten sich bewusst gegen das Schiitentum entschieden. Wäre die Anzahl ein Maßstab, würde das Sunnitentum nicht besser als das Schiitentum dastehen.
  33. 3 likes
    MiniMuslima

    Kusine hat kafir geheiratet

    Salam Im übrigen meine ich mit tolieren und nicht herablassend handeln, dass er ganz normal mit ihrem Mann nun umgehen soll. Es wäre nicht richtig ihren Mann jetzt schlecht zu behandeln oder einen Bogen um ihn zu machen, da das überhaupt nichts bringt und der Islam uns lehrt jeden Menschen gut zu behandeln. Die sind schließlich schon verheiratet. Er wollte nicht zu ihrer Hochzeit gehen, aber will sich nun im Nachhinein in ihre Ehe einmischen? Wassalam
  34. 3 likes
    Diener

    Opferfest 2018

    Salam, an welche seriöse Organisation kann ich spenden für das Opferfest?
  35. 3 likes
    Salam geehrter Bruder, Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Mir ging es nicht um die Ansichten der Gelehrten, sondern um deine Frage mit „kann es sein, dass er immer gezweifelt hat?“. Wie gesagt, man kann es auf vielerlei Art interpretieren, findest du nicht? Ich danke dir aber für das Teilen der links. Ich werde es mir auch durchlesen Bruder. Möge Allah swt uns alle rechtleiten Wassalam
  36. 3 likes
    MiniMuslima

    Kinder lernen das Gebet

    Salam alaikum geehrte Geschwister, da ich in keiner religiösen Familie aufgewachsen bin, wollte ich hier nachfragen, wie ihr als kleine Kinder das Gebet erlernt habt oder wie ihr es euren Kindern am einfachsten beibringt, vor allem wenn ihr ansonsten kein arabisch sprecht und die Kinder dementsprechend auch nicht. Habt ihr es alle in der Koranschule gelernt oder wie haben es eure Eltern gemacht? Wie kann ich einem Kind am besten das Gebet beibringen? (Angenommen das Kind hat auch keine religiösen Eltern) Wassalam
  37. 3 likes
    NururrijalAli

    Tafsir Das Licht vers 11

    Es gibt ein schönes Buch, welches die Erklärungen der Ahl-ul-Bait zu den Versen beinhaltet, es heißt Al-Burhan Fi Tafsiri l-Quran [der Beweis bei der Erläuterung des Koran]. Zu dem von dir genannten Vers steht in den dort aufgeführten Hadithen zusammengefasst folgendes: Der Prophet hatte einen Sohn mit Maria, der Koptin, doch dieser starb und der Prophet wurde sehr traurig. A’ischah und Hafsah, die Ehefrauen, wurden neidisch und taten sich mit Abu Bakr und Umar zusammen. Abu Bakr und Umar sprachen mit dem Propheten und deuteten an, das Kind sei gar nicht von ihm. A’ischah sagte: Weshalb bist du wegen ihm traurig? Der ist nicht von dir, der ist eigentlich der Sohn von Ibn Juraih [ein zeugungsunfähiger Bedienster von Maria] Der Prophet wusste, dass sie die Unwahrheit sagt, Er befahl Imam Ali den Ibn Juraih aufzusuchen, damit A’ischah denkt, er soll ihm etwas antun, doch sie zeigte keine Reue von ihrer Schuld und sie fand es nicht schlimm, einen Muslim für ihre unwahre Äußerung auf dem Gewissen zu haben. Die genaue Seite und Band kann ich dir später, so Gott will, raussuchen, ich hoffe, ich konnte dir damit Nutzen verschaffen.
  38. 3 likes
  39. 3 likes
    Salamu Aleikum, Ihr dürft nicht immer eine Nation ins dunkle Licht stellen, wenn es darunter Menschen gibt die so denken oder etwas falsches tun. Ich zitiere " Das ist ein weitverbreitetes Problem, das so manch Ehen zugrunde gehen lässt bzw. ein Kernscheidungsgrund, den man mit Geduld bei der Suche aus dem Weg gehen kann". Dies zeigt, Das es nicht nur ein Problem unter Libanesen ist. Diese Denkweise gibt es in sehr vielen Nationen, leider. Man sollte sich auch in bestimmte Situationen hinein versetzten. Ohne das zu befürworten das sich Frauen dies antun, gibt es Frauen die beispielsweise aus ärmeren Verhältnissen kommen und sie bevorzugen jemanden zu heiraten und sich den Konsequenzen nicht so bewusst sind. Dann gibt es noch Männer die bewusst jüngere Frauen suchen, weil diese noch nicht so ganz ihren eigenen Kopf entwickelt haben. Es gibt dann auch noch die Situation, dass die Frau dann leider keine Chance mehr hat ihre Position darzustellen, da es Männer gibt die dir nichtmal die Chance dazugeben etwas zu sagen. Die Frauen in dieser Situation befolgen dann dem Ehemann und beweisen ihm noch Respekt. Mir tun die Frauen bei sowas leid, aber ich gebe Ihnen trotzdem meinen Respekt. Betrachtet immer eine Situation aus verschiedenen Winkeln. Zu dem Hauptpunkt, die Männer oder die Frauen die denken jemanden zu heiraten um ihn zu erziehen, die kennen leider nicht die wahren Werte einer aufrichtigen Liebe und Ehe. Hierbei muss man noch unterscheiden, das jemanden dazu helfen etwas schlechtes an sich abzulegen, nicht erziehen ist, sondern das man den Menschen den man gern hat, auch für Allah swt. Zufriedenheit richtig zu stellen. Wassalam
  40. 3 likes
    Lies!

    Wissens Bilder

  41. 3 likes
    ANSAR HEZBOLLAH

    Heiratsalter

    Wa Aleykum salam wa rahmatollah, ich hatte heute keine Möglichkeit das Video mit Untertitel zu versehen. Habe deshalb einen kurzen Text dazu verfasst. Auf meinem YouTube-Kanal gibt es aber eine Ansprache über die Heirat junger Menschen mit deutschem Untertitel:
  42. 3 likes
    SphiShia

    Beschneidung

    Hallo und Salam In Deutschland wirst du keinen Arzt finden der eine Beschneidung ohne Betäubung durch führen wird. Ich frag mich aber warum es so wichtig ist das es ohne Betäubung vonstatten gehen soll??!! Ein Säugling wird nach wenigen Tagen seiner Geburt beschnitten,in den meisten muslimischen Ländern wird dies ohne Betäubung durchgeführt, ich habe mir sagen lassen dass ein Baby in diesem Alter noch kein intensives Schmerzempfinden hat und es deswegen ohne Betäubung geschieht. Ein Kind das Wochen alt ist wird hingegen Lokal Betäubt,in Deutschland erfolgt es soweit ich weiß nur unter Vollnarkose (zumindest bei Kleinkindern)Des Weiteren höre ich auch zum ersten mal dass so viele Menschen dabei anwesend sein sollen 😳... Ich kenne es nur im Beisein der Eltern und eventuell der Großeltern,aber auch nur bei Kindern bis zu einem bestimmten Alter, ich denke es wäre in deinem Fall angemessener dies ohne jegliche Zuschauer geschehen zu lassen... Ich würde dir empfehlen ,es doch lieber in Deutschland machen zu lassen. Wa Salam
  43. 3 likes
    hawra2

    Worauf basiert Taqlid?

    Danke für deine Antwort Bruder. Nun ehrlich gesagt nein, weil das erste keine Wahl darstellt. Es ist von Gott bestimmt worden, dass ich den Propheten ( ص) Folge leisten muss, sowie auch die Ahlu Beit (as), denn sie sind rein. Die Gelehrte sind die Nachfolger. Das stimmt. Aber wie verstehst du denn das Wort Nachfolger? Das ich jetzt nur einen Gelehrten folgen muss? Damit ist gemeint, dass sie die Überbringer der Überlieferungen sind und dass sie als Wegweiser fungieren, jedoch nicht in einer Art und Weise, die mit Zwang verbunden ist.
  44. 3 likes
    Salam. Habe es gelesen und muss sagen, dass ich, der auch ein Muslim ist der in Deutschland lebt, das alles nicht bestätigen kann. Ich habe weder in meiner Schulzeit von 12 Jahren, noch im Studium, im Sport oder auf der Arbeit jemals wirklich Diskriminierung erleben müssen. Meine Familie ebenso. Idioten gibt es immer, egal in welchem Land, aber ich persönlich kann nur sagen dass ich niemals wie ein Bürger zweiter Klasse behandelt wurde.
  45. 3 likes
    ismael_nbg

    Geburtstag "feiern" - Haram?

    Salam alaikum, Familiäre Treffen sind gut und wohl zu empfehlen. Geburtstagsfeier veranstalten familiär mag vielleicht kein Problem sein, allerdings dann wenn Namahram ("Freunde" 👉 männlich und weiblich) eingeladen sind, wäre es, so denke ich, besser und empfehlenswert das Männer und Frauen in getrennten Räumen diese Feierlichkeiten erleben. Ich empfehle folgendes Video in Augenschein zu nehmen : Wasalam ⚘
  46. 3 likes
    MiniMuslima

    Inspiration

  47. 3 likes
    Ist der Mann vorzüglicher als die Frau? Mann und Frau haben geschlechtsspezifische Vorzüge, womit sie nicht dominierend oder gar hochmütig mit dem anderen Geschlecht umgehen dürfen. Sie sollten gefördert werden, zum Beispiel durch die Ehe, in der sich die Vorzüge ergänzen. Die Basis in der Ehe und im Familienleben ist Taqwah (Gottesbewusstsein). Also müssen wir gottesbewusst all unsere Vorzüge und Können erkennen und mit Dankbarkeit auf Gottes Weg einsetzen. Gemeinsam. Ein Vorzug der Frau ist zum Beispiel, dass sie vom Wesen her sensibler (Allgemein) ist und eine stärkere Gefühlswelt besitzt, die sie schneller zum Weinen bringt und Empathie verursacht, wenn sie das Gebet verrichtet oder ein Bittgebet (Idealfall) verliest. Auch ihre Schönheit ist ein Vorzug, die sie auf Gottes Weg einsetzen kann, indem sie sich bedeckt und sich keusch hält. Ihre Schönheit bezieht sich nicht nur auf ihre äußeren Reize, sondern auch auf ihre Verantwortung gegenüber ihrer inneren Schönheit, die ihrem Bewusstsein und innerer Gefühlswelt Feingefühl, Keuschheit und Barmherzigkeit verleihen kann. Und zudem besitzt sie Rationalität. Ein Vorzug des Mannes ist der, der auch im heiligen Koran steht (4:34), aber leider oft missverstanden wird. Der Rang womit der Mann im Koran über der Frau steht, besteht darin, dass er in seiner familiären und gesellschaftlichen Rolle eine bestimmte Verantwortung gegenüber der Frau hat. Er erbt zum Beispiel mehr, aber er muss seine Frau auch versorgen und für den Unterhalt sorgen. Er ist dem Wehrdienst im Notfall verpflichtet, die Frau nicht usw. Also ist es ein Vorzug in bestimmten Aufgaben und kein Vorzug in der Menschlichkeit. Einige der genannten Dinge sind auf das Wesen des Menschen bezogen. Natürlich gibt es auch innerhalb eines Geschlechts unterschiedliche Typen und individuelle Beispiele. "O ihr Menschen, fürchtet euren Herrn, Der euch erschaffen hat aus einem einzigen Wesen..." Sure 4:1 Was sagt ihr? Fallen euch hierbei weitere Beispiele ein?
  48. 3 likes
    Vers 4: وَالَّذِينَ يُؤْمِنُونَ بِمَآ أُنزِلَ إِلَيْكَ وَمَآ أُنْزِلَ مِن قَبْلِكَ وَبِالْأَخِرَةِ هُمْ يُوقِنُونَ‏ „und die an das glauben, was auf dich und vor dir herabgesandt wurde, und die mit dem Jenseits fest rechnen.“ Anmerkungen: Die Erkenntnisquellen des Menschen sind nicht allein die Vernunft und Empfindungen. Die Offenbarung gehört auch zu den Erkenntnisquellen, woran die Gottesbewussten glauben. Wenn der Mensch seinen Lebensweg aussuchen möchte und dabei keine Führung hat, dann sucht ihm die Unsicherheit und Verwirrung heim. Die Propheten müssen die Menschen an die Hand nehmen und sie durch die Logik, Wunder und durch praktische Handlungen zur wahren Glückseligkeit führen. Dieser Vers und die zwei vorherigen Verse geben zu verstehen, dass die Demut gegenüber Gott, das Gebet, die Selbstlosigkeit und Nächstenliebe, Kooperationsbereitschaft und die Bewahrung der Rechte der Mitmenschen, Hoffnung auf eine strahlende Zukunft und große göttliche Belohnungen, Werke der Tugend sind. Botschaften: 1. «یؤمنون... بما اُنزل من قبلك» Man muss an alle Propheten und himmlische Bücher glauben. Denn sie verfolgen alle dasselbe Ziel. 2. «بالاخرةهم‏یوقنون» Ohne die Gewissheit über das Jenseits, entsteht nicht das wahre Gottesbewusstsein. 3. «...بما انزل الیك وما انزل من قبلك...» Die Hochachtung des Korans hat einen Vorrang gegenüber den anderen Büchern. 4. Der Prophet des Islams ist der letzte Prophet Gottes. Das nach «من قبلك» nicht «من بعدك» erwähnt wird, ist ein Hinweis darauf, dass der Prophet und der Koran das Siegel sind. Vers 5: أُوْلَئِكَ عَلَى هُدىً مِّن رَّبِّهِمْ وَأُوْلَئِكَ هُمُ الْمُفْلِحُونَ „Diese folgen der Leitung ihres Herrn und diese sind die Erfolgreichen.“ Anmerkungen: Die Belohnung der Gottesbewussten, die an das Verborgene glauben und das Gebet einhalten und Spenden verrichten und Gewissheit über das Jenseits besitizen, ist der Erfolg und Erlösung. Die Erlösung ist die höchste Spitze der Glückseligkeit. Denn Gott hat das Dasein für die Menschen erschaffen: هُوَ ٱلَّذِى خَلَقَ لَكُم مَّا فِى ٱلۡأَرۡضِ جَمِيعً۬ا (Sure 2:29) Und Gott hat die Menschen für den Gottesdienst geschaffen: وَمَا خَلَقۡتُ ٱلۡجِنَّ وَٱلۡإِنسَ إِلَّا لِيَعۡبُدُونِ (Sure 51:56) Und den Gottesdienst für die Erlangung des Gottesbewusstseins: يَـٰٓأَيُّہَا ٱلنَّاسُ ٱعۡبُدُواْ رَبَّكُمُ ٱلَّذِى خَلَقَكُمۡ وَٱلَّذِينَ مِن قَبۡلِكُمۡ لَعَلَّكُمۡ تَتَّقُونَ (Sure 2:21) Und das Gottesbewusstsein für die Erlangung des Erfolgs, der Erlösung: قُل لَّا يَسۡتَوِى ٱلۡخَبِيثُ وَٱلطَّيِّبُ وَلَوۡ أَعۡجَبَكَ كَثۡرَةُ ٱلۡخَبِيثِ‌ۚ فَٱتَّقُواْ ٱللَّهَ يَـٰٓأُوْلِى ٱلۡأَلۡبَـٰبِ لَعَلَّكُمۡ تُفۡلِحُونَ (Sure 5:100) Im Koran weisen die Erfolgreichen und Erlösten folgende Eigenschaften auf: Sie stehen gesellschaftlicher Verdorbenheit mit Reformen gegenüber. (Sure 3:104) Sie gebieten das Gute und verwehren das Schlechte. (Sure 3:104) Sie glauben an den Propheten Muhammad (s.) und unterstützen ihn. (Sure 7:157) Menschen die Selbstlosigkeit besitzen. (Sure 59:9) 5. Am Tag der Auferstehung werden ihre gute Taten auf der Waage schwer wiegen. (Sure 7:8) Der Erfolg/Erlösung kann nicht ohne Anstrengung erlangt werden. Folgende Bedingungen werden für dieses Ziel im Koran genannt: Das Reinhalten der Seele ist nötig: <قَدۡ أَفۡلَحَ مَن زَكَّٮٰهَا> (Sure 91:7) Die Anstrengung (Jihad) ist nötig: <جَـٰهِدُواْ فِى سَبِيلِهِۦ لَعَلَّڪُمۡ تُفۡلِحُونَ> (Sure 5:35) 3. Für den Erfolg ist die Demut im Gebet, Standhaftigkeit beim Reformieren, das Spenden, Keuschheit, Tugendhaftigkeit, Vertrauenswürdigkeit, Treue zu einem Eid und das Festhalten am Gebet nötig. Botschaften: 1. «هدًى‏من‏ربّهم» Die Göttliche Leitung ist für die Gläubigen garantiert. 2. «للمتقین، یؤمنون، المفلحون» Der Glaube und das Gottesbwusstsein sorgen für den Erfolg/Erlösung des Menschen. Vers 6: إِنَّ الَّذِينَ كَفَرُواْ سَوآءٌ عَلَيْهِمْ ءَأَنذَرْتَهُمْ أَمْ لَمْ تُنذِرْهُمْ لَا يُؤْمِنُونَ‏ „Wahrlich, denen, die ungläubig sind, ist es gleich, ob du sie warnst oder nicht warnst: sie glauben nicht.“ Anmerkungen: Das Wort «كفر» meint das Bedecken und Missachten von Etwas. Man sagt zum Beispiel zu einem Bauer oder zu der Nacht (كافر), weil ein Bauer den Saat unter die Erde gräbt und die Nacht den Raum umfasst. Die Bedeckung des Segens meint auch die Missachtung dessen. Die Leugner der Religion werden hier (كافر) genannt, weil sie die Wahrheit und die göttlichen Verse verhehlen und sie ignorieren. Der Koran stellt hier erst die Gottesbewussten (متّقین) und dann die Wahrheitsbedecker (كفّار) vor. Diejenigen die irregehen und die Wahrheit verhehlen, die mit aller Härte die göttlichen Verse und die Einladung der Propheten nicht annehmen und akzeptieren, haben sich auf folgende Art und Weise geäußert: قَالُواْ سَوَآءٌ عَلَيۡنَآ أَوَعَظۡتَ أَمۡ لَمۡ تَكُن مِّنَ ٱلۡوَٲعِظِينَ "Sie sagten: Es ist uns gleich, ob du (uns) predigst oder ob du (uns) nicht predigst.“ (Sure 26:126) Wenn die Situation nicht günstig und geeignet ist, dann wird die Einladung eines Propheten nicht wirksam sein. Botschaften: 1. «سواء علیهم» Sturheit (Eigensinnigkeit), Aufsässigkeit und Ignoranz bringen den Menschen in einem leblosen Zustand (Unzugänglichkeit). 2. «سواء علیهم ءانذرتهم ام لم تُنذرهم» Durch die Warnung werden die Wahrheitsbedecker (كفّار) zur Religion eingeladen. Wenn die Warnung bei den Menschen nicht wirkt, wird diese frohe Botschaft und seine Versprechungen keine positive Wirkungen erzielen. 3. «...لا یؤمنون» Erwartet nicht, dass alle Menschen glauben werden. In Sure Yusuf Vers 103 steht: وَمَآ أَڪۡثَرُ ٱلنَّاسِ وَلَوۡ حَرَصۡتَ بِمُؤۡمِنِينَ „Und die meisten Menschen werden nicht glauben, magst du es auch noch so eifrig wünschen.“
  49. 3 likes
    Salam aleykum , in vielen Punkten stimme ich dir zu , aber wie schon oben erwähnt sollte man drauf achten dass die schwester nicht die Absicht drauf hat unbedingt nur wegen des auslands mit dir zu heiraten. Zu den Kosten : du kannst ja Jz schon sparen und ist zwar jetzt Ansichtssache wird nicht jedem gefallen , aber ich persönliche würde meine Hochzeit ganz islamisch ohne Musik feiern. Einfach einen kleinen Saal mieten mit den engsten Familienangehörigen und die Feier genießen.
  50. 3 likes
    Br.Osama

    Das vergängliche Leben

    Assalamu alaykum Bismillah al-Rahman al-Rahim Der Tod. Was ist der Tod? Haben wir Menschen über dieses vergängliche Leben schonmal gründlich nachgedacht? Ein Spaziergang auf dem Friedhof verrät, dass die meisten Menschen die früher lebten, um die 70 Jahre +-10 Jahre alt wurden. Diese Menschen waren Menschen wie wir, also zeigt uns das, dass jedem Menschen das Selbe widerfährt. Der Tod tritt bei jedem Menschen ein. So heisst es im Quran "Jede Seele wird den Tod kosten". Was nehmen wir mit? Unser Vermögen? Nein! Der Körper verwest und das Äußerliche vergeht. Das was bleibt, sind die Taten, die sich im Grab zu Gestalten bilden. Das was nach dem Tod geschieht ist nicht vorstellbar. Es kann gut und schlecht für uns sein, aber man kann diesen Zustand beeinflussen. Diesen Zustand kann man nur in diesem Leben beeinflussen und nicht erst, wenn der Tod eintritt. Imam Khamenai sagt, dass das Leben unser Kapital ist, das wie ne Schneemasse dahinschmilzt. Dieses Kapital ist die Zeit des Lebens auf dieser Erde. In dieser Zeit können wir gute Taten verrichten, um unser Konto aufzufüllen, welches uns nach dem Tod ausgezahlt wird. Das Leben ist wirklich kurz. Jedes Erschwernis und Bedrängnis in ihr ist so gewollt. Das Mittel gegen jedes Erschwernis ist Geduld. Diese Geduld lässt den Kontostand unserer Taten drast steigen und wenn dies mit guten Taten kombiniert wird und schlechte Taten vernachlässigt werden und wir an den Schöpfer allen Seins glauben, dann werden wir sicherlich ein gutes Ende haben. Bei der Zeit. Der Mensch befindet sich wahrlich im Verlust. Außer diejeniegen, die glauben und gute Werke verrichten und zur Wahrheit und zur Geduld ermahnen. Wasalam