Zum Inhalt springen

Menschen zum Beten bringen


Empfohlene Beiträge

Salamu Alykum,

es ist schwierig die richtigen Worte zu finden.

Wenn man den (fast)perfekten Partner an seiner Seite hat und bald heiraten möchte.

Was aber traurig macht, das die Person sich nicht zum beten bereit fühlt. 
Wie kann man solche Menschen helfen?

Sollte man solch Menschen ziehen lassen und nicht heiraten ?

Oder ist dies eine Prüfung und man sollte der Person versuchen zu helfen. 
 

Zwingen kann man keinen. Dies bereitet aber Kopfschmerzen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

da du fragst, was man tun ''sollte'', möchte ich dir zuerst sagen, dass man nach dem islamischen Ideal seinen Ehepartner lediglich nach seinem Glauben auswählen sollte. Die Ehe ist etwas Heiliges und ist ein Mittel, um Vollkommenheit durch die Verschmelzung von Mann und Frau zu erlangen.

Dieser Person - unabhängig davon, ob du sie heiratest oder nicht - sollte man helfen, denn das Gebet ist verpflichtend und wir Gläubigen sind zum Gebieten des Guten und Verwehren des Schlechten aufgefordert.

Die Mängel deines potentiellen Ehepartners als mögliche Gründe für eine Ehe mit ihr zu nennen, finde ich etwas fragwürdig. Dann müsste man immer die unfrommsten Personen im Umfeld heiraten, damit man sie auf den richtigen Pfad leiten kann.

Ich glaube, dass man die harmonischste Ehe dann erlangt, wenn beide Ehepartner in der Frömmigkeit nahezu gleich sind. Ab dem Moment, wenn eine Person sehr viel frommer ist, z.B. betet während der andere von beiden nicht betet, ist es für die Ehe immer mit Problemen behaftet. Du sagst, dass du die Person zum Gebet bringen könntest, wenn man nach diesem Prinzip geht, könnte man aber auch sagen, dass sie dir das Gebet abgewöhnen könnte.

Es ist schwierig, dir einen konkreten Ratschlag zu geben, wie genau du vorgehen sollst.

Aber der Ratschlag, den man dir geben kann und geben sollte, ist der, dass man seinen Partner - zumindest AUCH - nach ihrem Glauben auswählen sollte. Erst dann wird man wirklich vollständig von dieser Ehe harmonieren und erst dann heiratet man wirklich um den Willen Gottes und nicht aus anderen Gründen, wie z.B. der eigenen Triebe.

Möge dir der Herr der Welten beistehen und dir bei deiner Entscheidung die richtige treffen lassen,

Wasalam

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort. 
Die Person glaubt an Gott und den Islam.

Es ist vom Herzen her, ein guter Mensch. 

Es muss doch einen Grund geben wieso die Person noch nicht beten möchte. 
Wieso wurden dann die beide Personen zusammenführt ?

Können nicht beide die frommste Form zusammen erreichen ?

D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Timperland:

Salamu Alykum,

es ist schwierig die richtigen Worte zu finden.

Wenn man den (fast)perfekten Partner an seiner Seite hat und bald heiraten möchte.

Was aber traurig macht, das die Person sich nicht zum beten bereit fühlt. 
Wie kann man solche Menschen helfen?

Sollte man solch Menschen ziehen lassen und nicht heiraten ?

Oder ist dies eine Prüfung und man sollte der Person versuchen zu helfen. 
 

Zwingen kann man keinen. Dies bereitet aber Kopfschmerzen.

 

Selam, 

Ich habe letztes Überlieferungen von einem Imam gesehen (ich glaube das war Imam al sadiq(as) das man eine frau/Mann nicht nach seinem/ihrem Wohlstand oder aussehen heiraten soll, sondern nach glauben. Das heißt man sollte eher eine fromme Frau heiraten und dann erst auf aussehen achten.

wa selam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Timperland:

Danke für die Antwort. 
Die Person glaubt an Gott und den Islam.

Es ist vom Herzen her, ein guter Mensch. 

Es muss doch einen Grund geben wieso die Person noch nicht beten möchte. 
Wieso wurden dann die beide Personen zusammenführt ?

Können nicht beide die frommste Form zusammen erreichen ?

D

Salam,

die Person mag vielleicht gut im Umgang mit anderen Menschen sein, aber ich würde aufpassen mit der Aussage, vom Herzen gut zu sein, wenn man nicht dazu bereit ist, sich vor Gott niederzuwerfen.

Und die Aussage, dass die beiden zusammengeführt wurden und deshalb unbedingt heiraten müssen, finde ich etwas überholt. Dann müsste man die erste Person, von der man einen Antrag erhält, heiraten. Gott hat uns einen Verstand gegeben und diesen auch, damit wir ihn verwenden. 

Außerdem heißt es in einer Überlieferung sinngemäß, dass, wenn jemand mit einem Antrag zu euch kommt, und sein Glaube und Charakter euch gefallen, man ihn heiraten soll. Der Glaube spielt vor der Eheschließung eine große Rolle.

Du schließt die Möglichkeit zwar nicht aus, dass die Person eventuell nach der Ehe mit dem Gebet beginnt, aber, was wenn nicht? Was wenn dann die zukünftigen Kinder auch davon betroffen sind? Solche Angelegenheiten sind keine kleinen Sachen, der Glaube ist das Kriterium für die Wahl des Lebenspartners. 

Und zu deiner letzten Frage: es geht nicht darum, dass man einen perfekten frommen Partner sucht und nur diesen heiratet. Die Ehe ist dazu da, gemeinsam vollkommen zu werden. Aber es gibt bestimmte Grundvoraussetzungen, an denen man sich richten sollte. Einen Partner zu wählen, der nicht die Pflichten erfüllt, ist nicht empfohlen und in den Überlieferungen ist immer das Kriterium Glaube genannt - und der Glaube zeigt sich nicht darin, dass man sagt, dass man an Gott glaubt, sondern darin, dass man es zeigt, indem man die Pflichten erfüllt und von Sünden fernbleibt.

Wasalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Timperland:

Danke für die Antwort. 
Die Person glaubt an Gott und den Islam.

Es ist vom Herzen her, ein guter Mensch. 

Es muss doch einen Grund geben wieso die Person noch nicht beten möchte. 
Wieso wurden dann die beide Personen zusammenführt ?

Können nicht beide die frommste Form zusammen erreichen ?

D

Selam, 

Eine Frau die nicht betet würde ich nicht heiraten, weil sie ja deine Kinder erzieht. Deine Kinder nehmen wiederum ihre Eltern als Vorbild, das heißt wenn dir Mutter nicht betet ist es wahrscheinlicher, das die Kinder auch nicht beten.

Bei jemand der nicht betet, muss man die Frage stellen ob man wirklich Gottesfurcht hat. Ein Morgen Gebet dauert Max 2 Minuten und die anderen Gebete Max 3 Minuten.Das Gebet ist nicht so wie z.b. hijab wo die anderen wie Freunde oder bekannte(nicht muslime) sagen wieso sie das überhaupt trägt oder sie nerven. Gebet kann man alleine zuhause verrichten und es kostet sehr wenig Zeit.

Wa selam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind harte Worte, verstehe beides.

Aber es sind doch nur Vermutungen ob es so dazu kommt weiß man nicht. 
 

wieso ist es dann erlaubt auch Personen anderer Religionen zu heiraten ? Dort ist die Basis noch schlechter.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Timperland:

Das sind harte Worte, verstehe beides.

Aber es sind doch nur Vermutungen ob es so dazu kommt weiß man nicht. 
 

wieso ist es dann erlaubt auch Personen anderer Religionen zu heiraten ? Dort ist die Basis noch schlechter.

Selam,

Zu aller erst würde ich dir empfehlen mit einem selam zu beginnen.

Das es erlaubt ist Christen und Juden zu heiraten, heißt schon lange nicht das es empfohlen ist. Es ist empfohlen eine Frau zu heiraten die Allah(swt) fürchtet.

Weil wenn sie Allah(swt) fürchtet wird sie ihre Pflichten gegenüber Allah(swt) und ihre Pflichten gegenüber ihren Mann nicht lassen. 

Naja ich würde nur eine Frau heiraten die ihren Glauben praktiziert und nicht sagt „ich fühle mich nicht bereit“, denn das ist eine Falle des Shaytan(la). Der Shaytan(la) flüstert ihr ein das sie noch genug Zeit hat und sie jederzeit um Vergebung bitten kann. Aber man sollte wenn man schlafen geht nicht erwarten das man aufwacht, weil der Engel des Todes kann jederzeit kommen. Stell dir vor sie wird morgen sterben und sie hat in ihren ganzen Leben nicht gebetet. Wie will sie es Allah(swt) erklären. Ein „ich war nicht bereit“ reicht nicht, denn in anderen Länder wie Irak oder Jemen werden die Schiiten bekämpft und getötet, aber trotzdem beten sie und halten an ihre Religion fest. 

wa selam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...