Sign in to follow this  
Followers 0
Sayyed Kassem

Das Imamat- Die notwendige Führung

11 posts in this topic

Salamu Aleikum

 

 

 

Allahuma sale 3ala Muhammad wa ale Muhammad wa 3ajel farajahom

 

 

Diese Hadithe enthalten nur sunnitische Referenzen

 

Quran und Ahlulbayt

 

 

 

Hadith al-Taqhalayn

 

 

„Eines Tages (nach seiner letzten Pilgerfahrt) gab uns Rasulallah eine Ansprache neben einem Teich bei Khumm (Ghadir Khumm), das zwischen Mekka und Medina liegt. Dann lobpreiste er Allah und sagte anschließend: „Oh ihr Menschen! Wahrlich! Es ist bald Zeit, dass ich zurückgerufen werde (zu Allah) und ich werde diesen Ruf beantworten. Wahrlich! Ich hinterlasse euch zwei schwerwiegende Dinge (thaqalayn). Das Eine ist das Buch Allahs, indem Licht und Leitung ist. Das Andere ist meine Ahl-ul-Bayt. Ich erinnere euch im Namen Allahs an meine Ahl-ul-Bayt. Ich erinnere euch im Namen Allahs an meine Ahl-ul-Bayt. Ich erinnere euch im Namen Allahs an meine Ahl-ul-Bayt (dreimal)."

 

Sahih Muslim

 

 

 

Die „Quran und Sunna" Version, die von Abu Huraira berichtet wurde, taucht in KEINES der sechs authentischen Sunni Bücher auf (Sitah Sahih). Darüber hinaus stufen Bukhari, al-Nisai und al-Dhahabi diese Version als schwach ein, aufgrund seines Isnads.

 

 

 

Der Gesandte Allahs sagte: „Ich hinterlasse euch zwei wertvolle und gewichtige Symbole. Wenn ihr euch an Beides hält, werdet ihr niemals nach mir irre gehen. Das ist das Buch Allahs und meine Nachkommen, meine Ahl-ul-Bayt. Der Barmherzige sagte mir, dass sich diese zwei Dinge niemals voneinander trennen werden, bis sie zu mir ans Teich (im Paradies) kommen."

 

Über 21 Sunni-Referenzen,darunter Sahih Tirmidhi,Al Musnad von Ahmad, Al Nisai, Sunan von al Darami, Tafsir von Ibn Kathir, Al Hakim usw.

 

 

 

Al-Tirmizi berichtet, dass die „Quran und Ahl-ul-Bayt" Version der Überlieferung zurückverfolgbar ist auf 30+ Sahaba. Ibn Hajar al-Haythami erzählt, dass er 20+ Gefährten kennt, die diese Hadith bezeugen können. Dagegen besitzt das Gegenargument der Sunniten, die „Quran und Sunnah" Version nur eine Quelle die von Bedeutung wäre (al-Hakim)! Wir müssen also schlussfolgern, dass die „Quran und Ahl-ul-Bayt" Version eindeutig glaubwürdiger ist. Al-Hakim erwähnt sogar in seinem Buch (al-Mustadrak), die „Quran und Ahl-ul-Bayt" Version. Er stuft die „Quran und Ahl-ul-Bayt" Version als authentisch ein, aufgrund der Kriterien von Bukhari und Muslim.

 

 

 

Das Imamat

 

 

 

Der Prophet sagte: „Wahrlich! Meine Ahl-ul-Bayt ist für euch wie die Arche Noah; wer sie besteigt wird errettet und wer sie verpasst geht unter!"

 

12 Überlieferer, darunter Al Hakim, Ahmad ibn Hanbal, Tafsir al Kabir von Fakhr al-Razi usw.

 

 

 

Haben wir uns jemals gefragt, wieso der Prophet seine Ahl-ul-Bayt so hoch positioniert? Waren sie nur Anhänger seiner Familie oder die wahren Sunna Übermittler und kenntnisreichsten Menschen unter der Gemeinschaft?

 

 

 

Der heilige Prophet sagte über die Ahl-ul-Bayt: "Geht nicht vor ihnen her, sonst ruiniert ihr euch, und bleibt nicht hinter ihnen zurück, sonst ruiniert ihr euch, und belehrt sie nicht, denn sie sind weiser als ihr!"

 

10 Überlieferer, darunter Al Suyuti, Ibn Hajar, Ibn al-Athir

 

 

 

Der Prophet sagte: "Wahrlich! Meine Ahl-ul-Bayt ist für euch wie das Tor der Vergebung der Israeliten. Wer es durchschreitet, dem wird vergeben!

 

Ibn Hajar, Al Tabarani usw.

 

 

 

Allahs Gesandter (ص) sprach: "Wer sich wünscht, so zu leben und zu sterben wie ich und im Garten Eden, den mein Herr bepflanzt hat, zu wohnen, der möge nach mir Ali und seine Gefährten unterstützen und meiner Ahl-ul-Bayt folgen, denn sie sind meine Nachkommen, mir gleich erschaffen und mit meinem Verstand und Wissen ausgestattet. Wehe denen aus meiner Gemeinde, die sie verleumden und ihre Nähe zu mir leugnen! Möge Allah jenen meine Fürbitte verwehren!"

 

Über 8 Überlieferer, darunter Al Hakim, Kanz al Ummal, Ibn Asakir usw.

 

 

 

Allahs Gesandter zeigte auf Ali und sprach: "Wahrlich, dies ist mein Bruder und Vertrauter und mein Nachfolger unter euch nach mir; also hört auf ihn und gehorcht ihm!"

 

Al Tabari, Ibn Kathir, Al Asakir, Kanz al-Ummal usw.

 

 

 

Der heilige Prophet (ص) sagte auch: "Ali ist von mir, und ich bin von Ali; und niemand erfüllt meine Pflichten außer mir und Ali."

 

Über 6 Überlieferer, darunter Sahih Tirmidhi, Ibn Maja, Al Nisai, Ibn Kathir usw.

 

 

Der Prophet sagte:"Möge Allahs Barmherzigkeit auf Ali weilen. Möge Allah die Wahrheit immer mit Ali lassen".

 

5 Überlieferer, darunter Sahih Tirmidhi, Al Hakim, Kanz al Ummal

 

Al Trimidhi erwähnt in seinem Sahih, dass einmal der Prophet vor seiner Speistafel saß und folgendes sagte: "O mein Herr, schicke mir dein bestes Geschöpf, damit es mit mir dieses Geflügel teilt". Dann klopfte Ali ibn Abi Talib die Tür und aß mit dem Propheten.

 

7 Überlieferer, darunter Al Hakim, Al Tabari, Ibn Athir

 

Der heilige Prophet (swas) sagte:" 40.000 Jahre bevor Adam (as) erschaffen wurde, waren Ali und Ich ein Licht in Gottes Gegenwart. Als Allah Adam (as) erschuf, teilte Er dieses Licht in 2 Teile. Ich bin ein Teil davon, und Ali ist der andere Teil"

4 Überlieferer, darunter Ahmad ibn Hanbal, Al Tabari

 

Der edle Prophet Muhammad (saws) sagte: "Wer auch immer wünscht Adams Wissen, Noahs Frömmigkeit, Abrahams Nachsicht, Moses Stärke, und Jesu Gottesdienst und Hingebung zu sehen, sollte einen Blick auf Ali ibn Abi Talib werfen".

8 Überlieferer, darunter Al Tabari, Fakhr al Razi

 

 

Moreover, Ibn Hajar also mentioned that some of the Sunni commentators of Quran have narrated from Ibn Abbas (RA) that the Quranic verse "Peace be upon the family of Yaaseen (Quran 37:130)" refers to the family of Muhammad. (See al-Sawa'iq al-Muhriqah, by Ibn Hajar, Ch. 11, section 1, p228).

 

 

 

Während der Prophet des Islams (ص) dies sagte, nahm er die Hand Imam Alis (ع) und hob sie, so weit er konnte, in die Höhe, so dass das Weiße seiner Achselhöhlen sichtbar wurde. Dann sagte er: "Oh Muslime! Lasst mich wissen, wer mehr Macht über die Gläubigen bekommen hat, als sie selbst?" Die Zuhörerschaft erwiderte: "Gott und Sein Prophet wissen es besser." Als Prophet Muhammad (ص) dies hörte, erklärte er von den Höhen der Kanzel von Ghadir:

 

 

 

"Gott ist mein Herr. Ich bin der Herr der Gläubigen und ich habe mehr Recht über sie, als sie selbst besitzen. Deshalb (gilt): Wessen Gebieter (Führer) ich bin, dessen Gebieter (Führer) ist auch Ali."

 

Über 24 Überlieferer, darunter Sahih Muslim, Sahih Tirmidhi, Ibn Kathir usw.

 

 

 

Zaid bin Arqam erzählt, dass am Ende der Ansprache des Propheten (ص) die Leute gruppenweise zur Kanzel emporstiegen, und inmitten des Tumults von Grüßen und Gratulationen begannen sie Imam Ali (ع) die Gefolgschaft zu schwören.

 

 

 

„Bara ibn Azib sagte: „Dann kam Umar zu Ali und sagte: „Gratuliere, Sohn des Abu Talib! Nun bist du der Gebieter aller gläubigen Männer und Frauen geworden!"

 

Überliefert von Ahmad ibn Hanbal, Al-Tabari, Ibn Kathir, Al Suyuti usw.

 

 

 

In welchem Kontext steht das Ereignis von Ghadir Khumm?

 

 

 

„O du Gesandter! Verkünde, was zu dir von deinem Herrn herabgesandt wurde; und wenn du es nicht tust, so hast du Seine Botschaft nicht verkündigt. Und Allah wird dich vor den Menschen schützen (5:67)."

 

Über 15 Überlieferer, darunter Fakhr al-Razi,Al-Suyuti, Shaykh Muhi al-Din al-Nawawi usw.

 

 

 

„Heute habe ich eure Religion vervollständigt, meine Gnade an euch vollendet und den Islam für euch als Religion bestimmt (5:3)."

 

Über 10 Überlieferer, darunter Khatib al-Baghdadi von Abu Huraira, Ibn Asakir, Al-Suyuti, Ibn Kathir usw.

 

 

 

„Ein Fragender fragt nach einer Strafe, die hereinbrechen wird, die für die Ungläubigen unabwendbar ist: sie ist von Allah, Der über die Himmelsleiter verfügt (70:1-3)."

 

Über 8 Überlieferer, darunter Is'haq al-Tha'labi, Noor al-Din al-Halabi, Sayyid Muhammad Rashid Rida usw.

 

 

 

Allahs Gesandter zeigte auf Ali und sprach: "Wahrlich, dies ist mein Bruder und Vertrauter und mein Nachfolger unter euch nach mir; also hört auf ihn und gehorcht ihm!" Die Leute standen auf und sagten zu Abi Talib: „Heute gratulieren wir dir, dass du in die Religion deines Neffen eingetreten bist, der deinen Sohn zum Führer über dich gemacht hat."

 

Über 13 Überlieferer, darunter Ibn Kathir, Al Tabari, Ibn Asakir usw.

 

 

 

Über 360 Gelehrte haben die Einzelheiten von Ghadir in ihren Büchern behandelt. Der verstorbene Allama Amini hat in einigen Bänden seines berühmten Buches "Al Ghadier" die Namen von 110 Gefährten des Heiligen Propheten vollständig belegt, sie alle haben diese Hadith erzählt! Allama Mir Hamid Husayn hat zwei dicke Bände (insgesamt 1080 Seiten) über Isnad, Tawatur und Bedeutung der Ghadir-Überlieferungen geschrieben.

 

 

 

Unfehlbarkeit der Ahlulbayt

 

 

 

Erzählt von Aisha: „Eines Tages kam der Prophet am Nachmittag raus und trug einen schwarzen Umhang (langer Mantel). Dann kam al-Hassan ibn Ali und der Prophet nahm ihn unter die Decke, dann kam al-Hussain und trat ebenfalls darunter, dann kam Fatima und auch sie sollte unter den langen Umhang, dann kam Ali und der Prophet schickte ihn unter seinen Mantel. Dann sprach der Prophet: „Allah will nur jegliches Übel von euch verschwinden lassen, ihr Leute des Hauses, und euch stets in vollkommener Weise rein halten."

 

Sahih Muslim, Sahih Tirmidhi

 

 

 

Wenn Sahih Muslim der Ansicht war, dass die Frauen des Propheten (ص) auch zur Ahl-ul-Bayt (ع) (Leute des Hauses) gehören, wieso hat er dieses kleine Kapitel mit nur einem Hadith geschmückt? Er hätte doch weitere Tugenden von den Frauen des Propheten in diesem Kapitel erwähnen können. Es ist interessant, dass Aisha diese Überlieferung bestätigt und bezeugt, dass zur Ahl-ul-Bayt Imam Ali, Fatimah, al-Hassan, und al-Hussain gehören. Dieselbe Überlieferung finden wir auch bei Sahih al-Tirmizi. Umar Ibn Abi Salama, der Sohn von Um Salama (einer der Frauen des Propheten), erzählt folgendes: „Der Vers „Allah will nur … (33:33)" wurde dem Propheten im Haus von Um Salama offenbart. Der Prophet umhüllte Fatimah, al-Hasan, al-Husain und Ali, der hinter ihm stand, mit seinem Umhang. Dann sprach er: „O Allah! Das sind die Leute meines Hauses (Ahl-ul-Bayt). Allah will euch von jeder Unreinheit bewahren und euch vollkommen rein halten." Um Salama (die Frau des Propheten) fragte dann den Propheten: „Gehöre ich auch dazu, Rasulallah?" Der Prophet antwortet darauf: „Du verbleib in deine Stellung/Position und bewege dich auf ein gutes Ende zu."

 

 

 

Bei al-Hakim heißt es: Um Salama fragte den Propheten: „O Rasulallah! Ich gehöre nicht zu den Mitgliedern deiner Familie? Der Prophet erwiderte: „Du hast eine gute Zukunft, doch nur sie gehören zählen zu den Mitgliedern meiner Familie. O Allah! Die Mitglieder meiner Familie sind verdienstvoller."

 

 

 

Al-Suyuti und Ibn al-Athir überliefern folgende Worte: Um Salama fragte den Propheten: „Gehöre ich auch dazu?" Er (ص) sagte: „Nein. Du hast deine eigene Stellung und deine Zukunft ist gut."

 

 

 

Tabari überliefert von Um Salama die Worte: Ich sagte: „O Gesandter Allahs! Ich gehöre nicht zur Ahl-ul-Bayt?" Ich schwöre bei Allah, dass der Prophet NEIN sagte und sprach: „Du wirst eine gute Zukunft haben".

 

 

 

Sunnitische Referenz zu Hadith al-Kisa

 

 

 

Über 25 Überlieferer, darunter Sahih Muslim, Sahih Tirmidhi, Al Hakim, Ahmad ibn Hanbal, Al Nisai, Al Tabari, Ibn Athir, Ibn Kathir usw.

 

 

 

Die 12 Khalifen

 

 

 

Der Prophet (ص) hat gesagt: „Die Religion (der Islam) wird fortbestehen bis zu der Stunde (Tag der Auferstehung) und birgt Zwölf Kalifen für euch, alle von ihnen werden von der Quraisch sein."

 

Sahih Muslim

 

 

 

Der Prophet (ص) sprach: „Die Imame sind von Quraish"

 

Al Hakim, Ibn Hajar al-Haithami

 

 

 

Der Prophet (ص) sagte: „Nach mir wird es zwölf Amire (Führer/Herrscher) geben, alle von der Quraish"

 

Sahih Tirmidhi

 

 

 

Djabir ibn Samura sagte: ,,Ich hörte den Propheten sagen: „Es wird Zwölf Führer geben." Dann sagte er einen Satz, welchen ich nicht gehört habe. Mein Vater sagte, der Prophet habe hinzugefügt: „Alle von ihnen werden vom Stamm der Quraisch sein."

 

Sahih Bukhari, Sahih Tirmidhi, Ahmad ibn Hanbal, Abu Dawood

 

 

 

Der bekannte Gelehrte Al-Dhahabi erklärt im Bd. 4, auf S. 298 des Tadhkirat al-Huffas, ebenso wie Ibn Hajar al-'Asqalani im Bd. 1, auf S. 67 des Al-Durar al-Kaminah, dass Sadruddin Ibrahim bin Muhammad bin al-Hamawayh al-Djuwayni al-Schafi'i ein großer Hadith-Gelehrte gewesen sei.

 

 

 

Der gleiche Al-Djuwayni berichtet von Abdullah ibn Abbas ® von dem Propheten (ص) welcher sagte: "Ich bin das Oberhaupt der Propheten und Ali ibn Abi Talib ist das Oberhaupt der Nachfolger und nach mir werden meiner Nachfolger zwölf sein, der erste von ihnen Ali ibn Abi Talib und der letzte von ihnen Al-Mahdi."

 

 

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

Masallah!!

 

Ich hoffe nur dass du dir die Mühe nicht umsonst gemacht hast.

Es ist interessant was alles so in SUNNITISCHEN AHADITH steht...

 

#sheikh#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Es ist nie umsonst Schwester #sheikh# Jetzt weißt du zb. was noch so alles in ihren Büchern steht.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

mich persönlich haben dei ahdith mit den 12 chalifen überzeugt

 

 

und der hadith halten an der ahl al bait fest ihr werdet nicht irre gehen.. 3 mal...

 

 

leider hat die ahl al bait im sunni islam kaum eine bedeutung

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Ja du hast recht Bruder. Man hört viel zu wenig über die Ahlulbayt (as) bei den Sunniten. Es gibt noch zahlreiche Hadithe über die Ahlulbayt (as). Es wird immer vielmehr über die Sahaba gesprochen. Kritik an die Sahaba ist auch nicht erwünscht hehe naja.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

 

#sheikh#

 

Ja du hast recht Bruder. Man hört viel zu wenig über die Ahlulbayt (as) bei den Sunniten. Es gibt noch zahlreiche Hadithe über die Ahlulbayt (as). Es wird immer vielmehr über die Sahaba gesprochen. Kritik an die Sahaba ist auch nicht erwünscht hehe naja.

 

#salam#

 

Vielleicht rechnet man die Ahl al-Bayt zu den Sahaba? Hast du da mal drüber nachgedacht, akhi?

 

Wa salam

Schafik

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Meinst du wirklich ?

 

Wo wird was über Imam Hassan al-Askari (as) oder Imam Muhammad al-Dschawad (as) gesprochen ?

 

Ich hab selber Freunde die Sunniten sind und die kennen nicht mal die Imame (as).

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#sheikh#

#salam#

 

Licht und Liebe in den Herzen,

liebe Geschwister im Islam,

 

Vielleicht rechnet man die Ahl al-Bayt zu den Sahaba? Hast du da mal drüber nachgedacht, akhi?

Vielleicht tut man das, vielleicht. Wenn man die Worte Allah swts ignoriert, tut man viel.

  • Dhālika Al-Ladhī Yubashshiru Allāhu `Ibādahu Al-Ladhīna 'Āmanū Wa `Amilū Aş-Şāliĥāti Qul Lā 'As'alukum `Alayhi 'Ajrāan 'Illā Al-Mawaddata Fī Al-Qurbá Wa Man Yaqtarif Ĥasanatan Nazid Lahu Fīhā Ĥusnāan 'Inna Allāha Ghafūrun Shakūrun
     
    [Ash-Shūrá 42.23]
    Dies ist es, wovon Allah die frohe Botschaft gibt Seinen Dienern, die glauben und gute Werke tun. Sprich: «Ich verlange von euch keinen Lohn dafür, es sei denn die Liebe wie zu den Verwandten.» Und wer eine gute Tat begeht, dem machen Wir sie noch schöner. Wahrlich, Allah ist allverzeihend, voll der Erkenntlichkeit.

Allah swt unterscheidet bewusst im Koran, damit keiner dies behauptet und genau diese Ausrede bringt, dass die Ahlulbayt #as# Sahaba (Begleiter) wären.

  • Fahal `Asaytum 'In Tawallaytum 'An Tufsidū Fī Al-'Arđi Wa Tuqaţţi`ū 'Arĥāmakum
     
    [Muĥammad 47.22]
    Wolltet ihr denn, indem ihr euch (vom Kampf) abwendet, Verderben im Land haben und die Verwandtschaftsbande zerschneiden?

Warum benutzt Allah swt nicht das Wort Sahaba? Kannst du dir einfach das Recht nehmen, dies zu behaupten, wenn du es behauptest, wenn Allah swt bewusst sich anders ausdrückt??

  • Kutiba `Alaykum 'Idhā Ĥađara 'Aĥadakumu Al-Mawtu 'In Taraka Khayrāan Al-Waşīyatu Lilwālidayni Wa Al-'Aqrabīna Bil-Ma`rūfi Ĥaqqāan `Alá Al-Muttaqīna
     
    [Al-Baqarah 2.180]
    Vorgeschrieben ist euch: Wenn einem unter euch der Tod naht, so binde (er), falls er viel Gut hinterläßt, den Eltern und nahen Verwandten das Handeln nach Billigkeit ans Herz - eine Pflicht den Gottesfürchtigen.

Und schau mal hier: `Aliyun Waliyulah

  • Wa 'Innī Khiftu Al-Mawāliya Min Warā'ī Wa Kānati Amra'atī `Āqirāan Fahab Lī Min Ladunka Walīyāan
     
    [Maryam 19.5]
    Nun aber fürchte ich meine Verwandten nach mir, und mein Weib ist unfruchtbar. Gewähre Du mir darum einen Nachfolger,

Imam Ali #as# ist ganz klar der Mawla des Propheten #salam# und nicht irgendein guter Sahaba, die ganze Ahlulbayt #as# ist es. Denn Allah swt benutzt für die Ahlulbayt jeder Familie den Begriff Ahlulbayt und nicht Sahaba!

 

 

Eins ist sicher. Familie ist Famile und deswegen hat Allah swt vorgesorgt und unterscheidet man bei der Familie des Propheten #heul#, manche sind rein (Al-'Aĥzāb 33:33) und andere verflucht (Al-Masad 111)

  • Wa 'Idh Abtalá 'Ibrāhīma Rabbuhu Bikalimātin Fa'atammahunna Qāla 'Innī Jā`iluka Lilnnāsi 'Imāmāan Qāla Wa Min Dhurrīyatī Qāla Lā Yanālu `Ahdī Až-Žālimīna
     
    [Al-Baqarah 2.124]
    Und (denket daran) als sein Herr Abraham auf die Probe stellte durch gewisse Gebote, die er erfüllte, da sprach Er: «Ich will dich zu einem Führer für die Menschen machen.» (Abraham) fragte: «Und aus meiner Nachkommenschaft?» Er sprach: «Mein Bund erstreckt sich nicht auf die Ungerechten.»

Alles Lob gebührt Allah swt, dem Herrn der Welten

Bi Amen Allah

#salam#;)#salam#

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

Abgesehn davon ob sie es jetzt zur Sahaba zählen oder nicht,

wenn sie über einen Gefährten des Propheten Muhammed (saas) sprechen,

dann wird er sowieso meist mit Namen erwähnt.

 

Und wenn sie von SAHABA sprechen ist da meistens nur Abu Bakr, Umar usw. gemeint,

nicht die direkte Familie des Propheten Muhammed (saas).

 

Was ich auch noch sehe und erkenne, ist dass viele sagen

"Ja für uns ist ja auch die Ahl ul Bayt (a.) wichtig"

aber davon merken tue ich dann nichts.

 

Ich kenne keine sunni Bücher in denen das drin steht usw. , nichts.

Ich hatte vor einiger Zeit mal versucht ein Kapitel des Buches

Shiah Hum Ahl al Sunnah auf deutsh zu übersetzen,

doch das ist mir leider nicht so gut gelungen weil das echt schwierig war

und ich hatte noch keine Zeit das zu überarbeiten, ihr könnt es aber schonmal hier sehen:

http://www.shia-forum.de/index.php?showtop...mp;#entry103942

Das ist wirklich lesenswert und ich empfehle das Buch an euch.

Da steht drin, wie es damals geschehen ist mit Imam Ali (a.)

und dass er erst garnicht zu den rechtgeleiteten Kalifen gezählt wurde usw.

 

Jeder Sunnite sollte mal darüber nachdenken was damals geschehen ist.

 

Selbst wenn ein Sunni jetzt die Ahl ul Bayt (a.) liebt,

dann sollte er mal schauen wie es mit dem Ursprung seiner Richtung aussieht,

wie sie sich gegenüber der Ahl ul Bayt (a.) verhalten haben.

 

Das steht im Widerspruch. Ich möchte keinen angreifen, im Gegenteil.

Ich war ja in genau der gleichen Situation und irgendwann dachte ich dass es reicht.

 

Habe in Sunni Foren schon gelesen, dass behauptet wird,

dass die Shiiten nicht den Weg der Ahl ul Bayt (a.) gehen,

und dass die shiiten die Mörder der Ahl ul Bayt (a.) wären usw.

 

Die Behauptungen sind wirklich unverschämt

und ich hoffe ALLAH swt öffnet diesen Leuten die Augen.

Was ich mich frage wie man diese Ahadith

aus seinen eigenen Büchern sogar einfach so ignorieren kann.

Das verstehe ich nicht....

 

Sie behaupten unsere Bücher sind gefälscht,

tausende Ahadith wären gefälscht.

Okay selbst wenn es so wäre

würde die Shi3a durch den Sunni ihre eigenen Büchern begründet werden.

Das ist hier der Punkt.

Wir zitieren aus ihren Büchern und sie wollen es immernoch nicht sehen.

#sheikh#

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Al Aqarqufi sagt: Ich hörte Abu 'Abd Allah (A) zu seinen Gefährten sagen: ,,Fürchtet Gott (...) liebt einander um Gottes willen, miteinander verbunden und

barmherzig ineinander. Besucht einander, trefft einander, erinnert einander an unsere Angelegenheit (d.h.Imamat) und haltet es am Leben."

(Al-Kafi, "Kitab al-'iman wa al-kufr", "bab al-tarahum wa al-ta'atuf", Hadith Nr. 1.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es heißt in einer Überlieferung, dass "der Gesandte Allahs (S) (in Bezug auf die Gemeinschaft von

Gläubigen) die Stellung des Baumstammes hat; Die Imame der Führung (A) sind ihre

Äste; Ihre Anhänger (shi'ah) sind wie die Blätter des Baumes. "(Al-Mufid, al-Amali, majlis Nr. 28, S. 245)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 792 Views
    • Shia Ahmad
    • Shia Ahmad
    • 1 Posts
    • 481 Views
    • al-Sadr
    • al-Sadr
    • 7 Posts
    • 864 Views
    • Shia Ahmad
    • Shia Ahmad
    • 1 Posts
    • 1779 Views
    • farzad
    • farzad

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.