3aliy

1. Al-Wilayah

11 posts in this topic

#bismillah#

Alles Lob gebührt Allah dem Herrn aller Welten

Und Allahs Segen und Frieden seien auf unserem Meister Muhammad und auf seiner gütigen und reinen Familie

Sowie auf seinen gütigen auserwählten Gefährten und auf allen Propheten und Gesandten seit Adam und bis zum Tag der Auferstehung.

 

quran.jpg

 

 

1. Die Wilayah

 

Übersichtsverzeichnis:

  1. Wiederholung von Bekanntem
  2. Sprachlicher Einstieg

    1. Definition des Wali
    2. Definition des Waali
    3. Definition der Wilayah
    4. Definition von Jali (Verb von Wali)
    5. Kurze Zusammenfassung der sprachlichen Bedeutung
    6. Wer ist also der Wali sprachlich gesehen?
    7. [*]Die Besonderheit des Wortes Wali

      [*]Die Wilayah ist für Allah(s.t)

      [*]Arten der Wilayah

      1. Al-Wilayah At-Takwiniya (Die schöpferische Wilayah)

          [*]Al-Wilayah Al Taschri'iyya (Die gesetzgeberische Wilayah):



          1. Die Verkündung
          2. Die Umsetzung
          3. Beispiele der gesetzgeberische Wilayah

              [*]Wali-ul-Amr aus islamischer Sicht

              [*]Wer ist Wali-ul-Amr?



              1. Wiederholung von Bekanntem
                Es ist klar, dass wenn ein Faqih die Wilayah haben soll, dass er dann bestimmte Vorrausetzungen erfüllen muss. Es ist notwendig, dass neben dem Wissen im Fiqh auch die Gottesfurcht, die Kompetenz und die Fähigkeit zur Verwaltung, und der Mut vorhanden sind.
                 
                Wenn wir also über den Faqih sprechen, so meinen wir natürlich nicht jeden Faqih, sondern den gerechten, kompetenten und fähigen Faqih. Der Mensch kann Faqih sein aber nicht gerecht oder gerecht aber nicht kompetent und nicht fähig. Wir dürfen so einem Faqih keine Verantwortung geben und ihm dann sagen: Du bist der Wali der Muslime! Es ist unlogisch, dass man ihm die Verwaltung der Angelegenheiten der Muslime übergibt, da er nicht die Fähigkeit hat, ihre Angelegenheiten zu verwalten, standhaft und geduldig zu bleiben. Er hat nicht die Fähigkeit und den Mut Entscheidungen zu treffen.
                 
                Heute werden wir über die Wilayah sprechen. Die Wilayah in ihrer allgemeinen Form.
                 

              2. Sprachlicher Einstieg
                 
                Aber es ist zwingend aus einer bestimmten Tür ins Thema einzusteigen. Die Tür der Sprache. Denn nachdem wir diesen Aspekt behandeln, werden wir eine feine und schöne Bedeutung dieses Wortes (Al-Wilayah) entdecken.
                 
                Was bedeutet die Wilayah?
                Um dies zu beantworten, müssen wir natürlich die Sprachwissenschaftler und die Wörterbücher zur Hilfe nehmen. Im berühmtesten Wörterbuch namens Lisanul-Arab finden wir Folgendes:
                 
                Wilayah stammt aus dem Wort Wali

                  [*]Die Besonderheit des Wortes Wali

                   

                  Allah(s.t) hat den Begriff Wali benutzt. Er sagte, dass der Gesandte Allahs der Wali der Gläubigen ist. Dies will darauf hinaus, dass die Beziehung, die zwischen dem Wali und den Führungsbedürftigen entsteht, zwar Verantwortung und Macht enthält, doch basiert sie auf die Nähe und den direkten Kontakt, die Liebe und die Vergebung, die Verwaltung und die Anstrengung, um die Bedürfnisse der Führungsbedürftigen, zu erfüllen. Der Prophet ist somit der Wali der Menschen, um ihre Angelegenheiten zu führen und zu verwalten, aber auch um sie zu erziehen, zum Glück zu führen (und sie zu erfüllen) und zurechtweisen. Der Wali ist kein Sultan, der nur da ist, um seine Macht auszuüben und sie ausnutzt.

                   

                  Und hier ist der Unterschied. Das Wort Wali beinhaltet diese Bedeutung in sich. Allah gab dem Propheten oder dem Gesandten oder dem Imam oder dem Wali-ul-Amr, d.h. der Regierende im islamischen Staat, diese spezielle Bezeichnung, die genau die Tiefe dieser Beziehung zum Ausdruck und zum Vorschein bringt. Nämlich, dass der Wali, der Vater der Gläubigen ist. Der gnädige Vater und der, der sich sorgt, wie er sie rechtleiten und zur Glückseligkeit führen kann. Er sorgt sich um ihre Probleme und arbeitet daraufhin, ihnen Ansehen und Macht zu verleihen.

                   

                  [*]Die Wilayah ist für Allah(s.t)

                   

                  Bevor wir die Formen der Wilayah besprechen, und auf die Begriffe eingehen, die vielleicht einige quälen könnten, möchte ich erst einmal etwas klar stellen. Die wahre Wilayah und die reinste und absolute Wilayah gehört Allah(s.t). In allen vorgestellten Formen und Dimensionen und Anwendungen ist die Wilayah für Allah(s.t).

                   

                  Allah ist der absolute Wali, denn Allah ist der Schöpfer, der lebendig macht und sterben lässt, der Versorger, der Besitzer von Himmel und Erde und der Fähige, der Mächtige, der Bezwinger und der Umfassende. Er ist der, der alles ändern kann. Er ist derjenige, der hilft und der Macht hat und alles tun kann.

                   

                  Gibt es denn Dinge, die Allah nicht machen kann? Nein! Er ist allem mächtig.

                   

                  Die Tatsache, dass Allah(s.t) der absolute Wali ist, führt zum Schluss, dass kein anderer ein Wali im wahrsten Sinne des Wortes sein kann, da Allah(s.t) der Ursprung der Wilayah ist. Aber Er(s.t) verleiht diese Wilayah, wem auch immer er möchte. Doch jeder andere Wali bleibt stets von ihm abhängig. Ich bin nicht der Wali und Verantwortliche über mein Auge, über meine Hand, über meine Kinder und über mein Geld. Allah gibt mir die Wilayah über diese Dinge. Er(s.t) gibt die Wilayah, wem auch immer Er möchte. Er ist der, der die Sachen festlegt, so wie Er möchte. D.h. alle Formen der Wilayah haben einen einzigen Ursprung, und das ist Allah(s.t).

                   

                  Zum Leben rufen, sterben lassen, die Auferstehung, die Gesetzgebung, das Halal, das Haram, die Strafe, das Gedenken und Alles mögliche stammt von Allah(s.t)

                   

                  Und daraus folgt, dass wenn wir im Folgenden über die Teile der Wilayah sprechen, dass wir damit die göttliche Wilayah nicht einschränken. Nein, Allah kann alles tun. Es gibt keine Grenzen und keine Einschränkungen. Doch wir unterteilen die Wilayah nur um sie zu verstehen.

                   

                  [*]Arten der Wilayah

                   

                  Nun kommen wir zu den Arten der Wilayah. Die Gelehrten haben die Wilayah in zwei Teile unterteilt und hier muss man sehr aufmerksam sein:



                  1. Al-Wilayah At-Takwiniya (Die schöpferische Wilayah)
                     
                    Wir werden diese Wilayah anhand von Beispielen erklären.
                    Wenn wir über die schöpferische Wilayah sprechen, dann sprechen wir über die Geschöpfe: Die Sonne, das Meer, die Planeten, der Mensch, das Tier, die Pflanzen. Allah(s.t) hat eine absolute, schöpferische Wilayah. D.h. Er hat Macht über alle Dinge. Er kann sie erschaffen, vernichten, verändern usw.
                     
                    Im heiligen Koran steht:
                     
                    67:1. Segensreich ist Der, in Dessen Hand die Herrschaft ist; und Er vermag alle Dinge zu tun.
                     
                    Und Allah(s.t) hat die Macht einem beliebigen Geschöpf seiner Geschöpfe einen bestimmten Rang an Wilayah Takwiniyyah zu gewähren. Er gibt ihm die Macht über die anderen Geschöpfe oder über einige der anderen Geschöpfe. Er gibt ihm die Fähigkeit sie zu verändern, zu vernichten, zu erschaffen. Er gibt ihm schöpferische Regierung. Und die Wilayah bedeutet Fähigkeit, Macht, Akt. Allah(s.t) gab Jesus, Sohn Marias, die Fähigkeit Tote auf zu erwecken, und dadurch konnte dann Jesus, Sohn Marias, Tote auferstehen lassen.
                     
                    Doch diese schöpferische Wilayah hat mehrere Stufen. Und es gibt eine Stufe der schöpferischen Wilayah, die alle Menschen haben.

                      [*]Al-Wilayah Al-Taschri'iyya (Die gesetzgeberische Wilayah):

                       

                      Der Prophet(s.a.a.s) besitzt zwei Ränge.



                      1. Die Verkündung
                         
                        Die erste Stellung oder der erste Rang ist die Verantwortung über die Mitteilung der Urteile der Schari'a und der göttlichen Botschaft. D.h. Wie haben wir gewusst, was es im Paradies geben wird? Warum gibt es Paläste und keine Zelte? Was gibt es im Paradies? Was gibt es im Jenseits? Was gibt es in den Himmeln und auf der Erde? Die Propheten und die Gesandten haben uns das mitgeteilt. Die Urteile des Gebets, des Fastens, der Heirat, des Verkaufs, des Kaufs und der sozialen Beziehungen zu verkünden... Das ist die Verantwortung des Gesandten.
                         
                        Wir haben das Buch auf dich herabgesandt, auf dass du den Menschen erklären magst, was über sie herabgesandt wurde. Nach dem Propheten gehört diese Stellung auch den Ahlul-bayt(a.s).
                         

                      2. Die Umsetzung
                         
                        Der zweite Rang... ist der Rang und die Stellung der Regierung und der Verwaltung, der Umsetzung der Urteile. Das nennt man Wilayatul-Amr. Das ist die Macht und die Regierung zu haben.
                         
                        (16:44)...Und Wir haben dir die Ermahnung hinabgesandt, auf daß du den Menschen erklären mögest, was ihnen hinabgesandt ward, und daß sie nachdenken.
                         
                        Nicht nur damit du das verkündest.
                        Im Koran heißt es auch:
                        (5:47)...wer nicht nach dem richtet, was Allah hinabgesandt hat - das sind die Empörer.
                         
                        Der Prophet hat also diese beiden Formen der Wilayah.
                         
                        Du bist der Regierende, du bist Wali-ul-Amr. Setze die Urteile um! Setze die göttlichen Urteile um! So wie wir bei der schöpferischen Wilayah gesagt haben, gibt es viele Menschen, die innerhalb einiger Grenzen, denen Allah die gesetzgeberische Wilayah gegeben hat.
                         

                      3. Beispiele der gesetzgeberischen Wilayah
                         

                          [*]Wali-ul-Amr aus islamischer Sicht

                           

                          Und so hat Allah(s.t) seinem Gesandten diese Wilaya über die Menschen gegeben. Der Gesandte Allahs ist der Wali der Menschen und ihr Führer und ihr Maula.

                           

                          33:6. Der Prophet steht den Gläubigen näher als sie sich selber...

                           

                          Die Muslime sind sich einig darüber. Alle Muslime sagen, dass es Pflicht ist den Wali-ul-Amr zu gehorchen. Hierüber gibt es keine Dissens unter den Muslimen. Sie sind sich jedoch nicht darüber einig, wer dieser Wali-ul-Amr ist. Wem müssen wir gehorchen? Sie wurden nicht über das Prinzip uneinig, sondern über die konkrete Umsetzung und über die konkrete Person. Denn stellt euch vor, was geschehen würde, wenn die Menschen dem Wali nicht gehorchen. Chaos würde ausbrechen. Nichts würde richtig funktionieren.

                           

                          [*]Wer ist Wali-ul-Amr?

                           

                          Aber wer ist Wali-ul-Amr? Welche Eigenschaften muss er besitzen?

                          Hier bestehen die Unterschiede. Die Schiiten sagen, dass Wali-ul-Amr nach dem Gesandten Allahs, von Allah ernannt wurde und dieses Geschehnis ist auch im Koran verzeichnet. Wali-ul-Amr wurde von Allah(s.t) auserwählt und dies ist Ali Ibn Abi Taleb (A.s) und seine Söhne. D.h. Die 12 Imame.

                           

                          Wir glauben daran und wir sind überzeugt davon. Es ist unsere Aqida, dass nach dem Propheten Ali Ibn Abi Taleb(a.s) ernannt wurde und nach ihm kamen dann die weiteren 11 Imame bis zu Imam Mahdi(aj). Dann trat die kleine Verborgenheit ein und auch hier hatten wir kein Problem. Denn wir konnten den Imam durch seinen direkten Vertreter kontaktieren. Und schon von Anfang an konnten nicht alle Menschen den aktuellen Imam erreichen. Es gab einen bestimmten Personenkreis, der in Kontakt mit den Imamen war, doch nach Eintritt der kleinen Verborgenheit ist diese Menge einelementig geworden. D.h. Es gab nur noch eine Person die in direktem Kontakt mit dem Imam war.

                           

                          Und nach ca. 70 Jahre trat die große Verborgenheit ein. Was sollen wir machen. Ist das Ganze zu Ende? Sind wir Waisen geworden. Gibt es keinen Stellvertreter mehr? Jeder soll für sich selbst festlegen, was er machen soll? Jeder sucht sich selbst einen Wali-ul-Amr auf?

                           

                          Hier fängt die kleine Studie an. Und wir werden herausfinden, dass die Imame den Faqih der die Voraussetzungen erfüllt zum Wali-ul-Amr ernannt haben.

                           

                          Die Frage, die wir im Kopf behalten sollten:

                          Sind wir Waisen oder haben wir einen Wali? Bis zum nächsten Vortrag Inschallah!

                          Wassalam!



                      4. Das Gewand
                         
                        Allah hat mir die Wilayah über mein Gewand gegeben. Wenn ich möchte, kann ich es verkaufen. Wenn ich will, kann ich es Jemandem schenken. Wenn ich möchte, kann ich es im Schrank einpacken. Das ist die Wilayah. Das ist Macht. Ich habe die Fähigkeit etwas zu tun. Aber hier gibt es auch Grenzen. Ich darf es nicht verbrennen. Ich darf es nicht ins Meer werfen, weil es nicht erlaubt ist, den Besitz ohne Grund zu vernichten. Das Gewand ist nur ein Beispiel. Also wir haben Macht über unseren Besitz, auch wenn diese Macht nicht absolut ist. Wir können unseren Besitz verwalten, benutzen und verkaufen usw.

                      5. Der Vater und seine Kinder
                         
                        Auch der Vater hat Wilayah über seine unreifen Kinder. Sie sind noch klein. Sie sind noch nicht reif. Ich wähle die Schule für sie. Ich fahre sie zum Krankenhaus. Ich ernähre sie. Ich sorge für ihren Unterhalt und für ihre Erziehung. Aber auch diese Wilayah hat Grenzen. Ich darf mein Kind nicht im Badezimmer einsperren. Ich darf es nicht schlagen, außer in einem bestimmten sehr engen Rahmen, der von der Schari'a festgelegt wurde.

                      6. Der Vater und seine unverheiratete Tochter
                         
                        Ein anderes Beispiel ist die Wilayah des Vaters über seine unverheiratete Tochter. Es ist notwendig, dass bei einer Heirat die Frau und ihr Wali-Amr einverstanden sind. Wali-il Amr ist normalerweise der Vater und wenn dieser tot ist, dann der Großvater usw. Warum hat Allah diese Einschränkung gemacht. Das ist zum Nutzen und zum Guten seiner Diener. Und ihr könnt intuitiv den Unterschied zwischen dem Jungen und der Tochter erkennen. Der Vater nimmt also in dieser Hinsicht auch Verantwortung.
                         
                        Allah(s.t) gab also vielen Menschen eine gesetzgeberische Wilaya, die aber nicht absolut ist.


                  2. Wilayah über den Körper
                     
                    Allah(s.t) hat uns die Macht gegeben, mit unserem Körper umzugehen. Wir können unsere Augen schließen, unsere Hand bewegen, laufen, sitzen, aufstehen usw. Ich habe also eine Macht über meinen Körper, auch wenn es eine eingeschränkte Macht ist. Und diese ist eine niedrige Stufe der schöpferischen Wilayah, die jeder Mensch besitzt.
                     

                  3. Wilayah über die Seele
                     
                    Jeder Mensch hat auch eine schöpferische Wilayah über seine Seele. Er kann sich gute Charaktereigenschaften aneignen, er kann sich aber auch die schlechtesten Eigenschaften aneignen.
                     
                    76:3 Wir haben ihm den Weg gezeigt. Er kann nun dankbar sein oder undankbar
                     
                    Ich kann lügen, aber ich kann auch ehrlich sein. Ich kann hochmütig, aber auch bescheiden sein. Ich kann meine Geschwister beneiden, aber auch ihnen alles Gute wünschen. Ich kann üble Nachrede betreiben, aber ich kann nur Gutes sprechen und sonst stumm bleiben.
                     

                  4. Wilayah über die Natur
                     
                    Er hat uns Macht über die Bäume gegeben, über die Berge, über die Natur. Ich kann die Bäume pflegen, aber auch verbrennen. Ich kann ihr Holz verwenden. Ich kann die Natur zerstören. Ich benutze natürlich andere Mittel, um die Natur unter Kontrolle zu halten, aber das bedeutet trotzdem, dass ich eine schöpferische Wilayah über die Natur habe und sei es in dem Fall indirekt.
                     

                  5. Allah(s.t) ist die Quelle der Wilayah
                     
                    Allah(s.t) hat somit dem Menschen eine bestimmte Macht über mehrere Dinge verliehen.
                    Allerdings müssen wir stets im Kopf behalten, dass auch, wenn ich diese Macht besitze, es dann nicht bedeutet, dass ich von Allah(s.t) unabhängig bin. Denn es gibt keine Kraft und keine Veränderung, außer durch Allah. La haula wala quwwata illa billah!
                     
                    Wenn ich etwas machen kann, dann nur weil Allah(s.t) es erlaubt hat. Hier sprechen wir natürlich nicht von der gesetzgeberischen bzw. gesetzlichen Erlaubnis, sondern von der schöpferischen Erlaubnis. D.h. Er gibt mir die Möglichkeit zu entscheiden und zu handeln, indem Er mir die Kraft hierzu gibt. Sonst kann ich überhaupt nichts tun. Ich kann mich für das Falsche entscheiden, aber auch dann lässt Er mir die Möglichkeit in vielen Fällen offen, Schlechtes zu tun, ohne dass Er damit zufrieden ist.
                     

                  6. Die Wilayah von Issa(a.s)
                     
                    Aber es gibt auch höhere Stufen der schöpferischen Wilayah, die Allah einigen Menschen gibt. Und diese ist eine Gabe von Allah für einige Seiner Diener. Allah schenkt und gibt ihnen eine Art höhere Macht.
                     
                    Eine höhere Stufe der schöpferischen Wilayah hatte Issa Ibnu Mariam. Er konnte die Toten auferwecken, obwohl in Wirklichkeit Allah(s.t) derjenige ist, der auferweckt. Aber Allah(s.t) hat ihm diese Macht gegeben. Es geschieht nichts, außer mit der Kraft Allahs(s.t). Issa(a.s) ist ohne die Kraft Allahs eine machtlose Existenz. Eine arme Existenz so wie alle anderen machtlosen und armen Wesen.
                     

                  7. Grenzen der schöpferischen Wilayah
                     
                    Was sind aber die Grenzen der schöpferischen Wilayah, die ein Mensch erreichen kann?
                    Da gibt es Meinungsverschiedenheiten unter den Gelehrten. Sie sind sich jedoch darüber einig, dass die Propheten und die Imame eine besondere Stufe haben, so dass sie auch Wunder bewirken konnten.
                     

                  8. Wilayahtul-Faqih VS. Die Schöpferische Wilayah
                     
                    Doch wenn wir über Wilayatul-Faqih sprechen, dann meinen wir nicht die schöpferische Wilayah. Wilayatul-Faqih und die schöpferische Wilaya sind zwei voneinander unabhängige Konzepte. Und das führt uns zur gesetzgeberischen Wilayah.


              3. Definition des Wali
                 
                Wali ist eines der Namen Allahs. Im Koran steht: Und er ist der Wali, der Gepriesene. Und der Wali ist, der zum Sieg verhelfende. Und es wurde gesagt, dass er der Verantwortliche über die Angelegenheiten der Menschen und der Geschöpfe ist. Er ist derjenige, der sie verwaltet. D.h. Der Wali ist derjenige, der die Angelegenheiten der Geschöpfe führt und verwaltet. Seien es die Himmel oder die Erde, die Menschen, die Dschinns (Geister), die Engel oder was auch immer. Das ist der Wali und es ist eine der Eigenschaften Allahs(s.t)
                 

              4. Definition des Waali
                 
                Und der Waali(stammt aus Wali und Wilayah) ist der Besitzer aller Dinge, der Herrschaft über sie hat, sie ändern, löschen und ersetzen kann.
                 

              5. Definition der Wilayah
                 
                Die Wilayah ist: Macht über Etwas zu besitzen. Somit ist der Wali der, der die direkte Verantwortung über Etwas hat und sich darum kümmert und sorgt. Ferner versucht er dieses Etwas zu genügen und ihm das zu geben, was es braucht um zu bestehen und sich zu vervollkommnen.
                 

              6. Definition von Jali (Verb von Wali)
                 
                Man sagt: Dieser Mann jali einen anderen Mann. D.h. er kommt nach ihm. Er folgt ihm nach. Er kommt im Anschluss zu ihm. Das Wort jali beinhaltet auch die Nähe in sich.
                 

              7. Kurze Zusammenfassung der sprachlichen Bedeutung
                 
                Insgesamt kann man also sagen, dass Wali bzw. Wilaya die Macht über die Dinge ist und auch die Fähigkeit sie zu ändern, Verantwortung über sie zu übernehmen, ihre Bedürfnisse zu erfüllen und ihnen zum Sieg zu verhelfen.
                 

              8. Wer ist also der Wali sprachlich gesehen?
                 
                Das ist derjenige, der die Angelegenheiten verwaltet und führt.
                Der Islam sagt nicht der Sultan Muhammad(s.a.a.s). Er sagt nicht der Schah. Er sagt nicht der König. Er benutzt nicht die Begriffe Diktatur oder Macht, sondern den Begriff Wali und Wilayah.
                 
                5:55. Eure Freunde sind einzig Allah und Sein Gesandter und die Gläubigen, die das Gebet verrichten und die Zakat zahlen und Gott allein anbeten.
                 
                Auf deutsch wird es mit Freund übersetzt. Aber es bedeutet vielmehr Vertrauter und Nächster.

          4. Das Gewand
          5. Der Vater und seine Kinder
          6. Der Vater und seine unverheiratete Tochter

      2. Wilayah über den Körper
      3. Wilayah über die Seele
      4. Wilayah über die Natur
      5. Allah(s.t) ist die Quelle der Wilayah
      6. Die Wilayah von Issa(a.s)
      7. Grenzen der schöpferischen Wilayah
      8. Wilayahtul-Faqih VS. Die Schöpferische Wilayah

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah##rose#

 

Allahuma Sali ala Muhammad wa Aly Muhammad.

Mascha´allah Bruder ich danke dir für deinen wichtigen und lehrreichen Beitrag. RESPEKT !

Ich warte schon auf deinen nechten Beitrag inscha´allah kommt er noch #rose#

 

wasalamu 3alaikum wa Ra7mat Allah wa Barakatu

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

#rose#

 

Masha'Allah Bruder 3aliy. Ein sehr, sehr lehrreicher Vortrag.

Hab eine Menge dazu gelernt, danke Bruder. Freu mich schon auf die Fortsetzung.

Möge Allah(swt) dich reichlich belohnen und dir die Fürsprache der Ahlulbayt(as) sichern. #heul#

 

:?

Share this post


Link to post
Share on other sites

#rose#

:?

 

Masallah!!

Ich glaub das nicht. Ganz genau wo es spannend wird. #salam#

 

Allah soll dich reichlich belohnen #lol# . Es ist sehr verständlich :x

 

#heul#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Allahuma sale 'ala Muhammad wa aly Muhammad

Labbayka Ya Rasulallah (s.)

:?

 

Mashallah, barakullah fik! Freu mich auf den nächsten Teil.

Ich will mehr #rose#

 

#heul#

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif
Assalam Alaikoum,

Möge Allah auch euch reichlich belohnen! smile.gif Schön, dass ihr euch für dieses sehr wichtige Thema interessiert.
Das ist die Art des Sayyeds. Seine Vorträge sind immer anspruchsvoll und wahrhaftig aber trotzdem übersichtlich und verständlich. Möge Allah ihn lange erhalten.

Wassalam!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu 3aleikum

 

MashaAllah #bismillah#

Allahu masali 3ala mohammad wa 2ali mohammad.

Wirklich ein sehr Lehrreichen vortrag.

Ma2jour inshaAllah..

Sehr schön.. ich freu mich auch den nächsten

Shukran

 

 

asalamu 3aleikum

wu ra7met allah

allah wu nabi me3kon

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

bismillah.gif
Assalam Alaikoum,

Möge Allah auch euch reichlich belohnen! smile.gif Schön, dass ihr euch für dieses sehr wichtige Thema interessiert.
Das ist die Art von Sayyed Hassan. Seine Vorträge sind immer anspruchsvoll und wahrhaftig aber trotzdem übersichtlich und verständlich. Möge Allah ihn lange erhalten.

Wassalam!

salam.gif

Ja du hast Recht Bruder.
Obwohl Er vielmals in hocharabischer Sprache redet verstehen die meisten Menschen kommischer Weise was er redet.

Beispiel: Meine Mutter kann nicht so gut Arabisch ( Vorallem Hocharabisch ! ). Aber immer wenn Sayyed Hassan Nasrallah redet dann versteht sie fast alles was er sagt. Manchmal versteht sie mehr als ich verstehe ... Subhanallah

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Imam Khomeini (r.) sagte: Würden jetzt 124.000 Propheten kommen, sie hätten keine Meinungsverschiedenheiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

 

danke sehr schön gemacht mashaAllah

 

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam , ich brauche hierbei Aufklärung .

 

 

Wer entscheidet ob die Taten angenommen werden ?

 

In einer Ziyara für Imam Mahdi as steht:

"Ich bezeuge das die Taten durch deine Wilayah angenommen wird, und du die Werke rein machst, und du vermehrst die Belohnungen und löscht die schlechten Taten, wer mit deiner Wilayah kommt und deine Imamah erkennt dessen Taten werden angenommen.

 

Bihar anwar Band 99 S. 119

 

 

Ob die Taten angenommen werden entscheider immer noch Gott , ich kann nicht glauben das so eine Stellung unseren Imamen der Zeit zugesprochen werden kann . Sie haben definitiv ausgewählte Kräfte und Fähigkeiten für den Zweck ihrer Mission jedoch nicht in dem Maß wie es da oben aussagt .

Wer kann mir hierbei Klarheit schaffen ?

Wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
    • 2 Posts
    • 2415 Views
    • 3aliy
    • 3aliy
    • 6 Posts
    • 804 Views
    • NurunnisaFatima
    • NurunnisaFatima
    • 5 Posts
    • 1196 Views
    • Sayyid 'Aliy
    • Sayyid 'Aliy
    • 1 Posts
    • 553 Views
    • Latif
    • Latif

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.