Zum Inhalt springen

Emulguator E471


Scandalous89
 Teilen

Empfohlene Beiträge

#salam##salam#

 

 

kennt ihr den emulgator E471? der ist in sehr vielen produkten enthalten. ich habe von vielen seiten gehört, dass E471 von schwein stammt. stimmt das?

es ist nämlich wirklich schwer. immer wenn ich mir irgendeine chipssorte oder andere sachen kaufe, dann steht auf der rückseite immer E471 drauf (ok, nicht immer, aber sehr oft).

da ich pringles sehr liebe, habe ich die verbraucherzentrale von pringles einfach gefragt und die haben mir eine antwort geschickt:

 

> Subject: Danke für Ihre Anfrage bei der Verbraucherberatung [incident: 071206-001822]

>

> Sehr geehrte Kundin,

>

> vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

>

> vielen Dank für Ihr Schreiben, unsere Pringles betreffend. Gerne beantworten wir Ihre Frage.

>

> Die Inhaltsstoffe unserer Pringles sind im Wesentlichen pflanzlicher Natur. Die Hauptinhaltsstoffe sind Kartoffeln, Weizen und Mais. Als Frittierfette dienen ausschließlich Palm Olein und Maiskeimöl. Der Emulgator E 471 wird für unsere Pringles alleine aus pflanzlichen Ölen hergestellt, das Maltodextrin und der Traubenzucker aus Getreide. Auch der Geschmacksverstärker Glutamat wird für uns nicht aus tierischen Rohstoffen gewonnen.

>

> Die Pringles Original werden lediglich gesalzen, alle anderen Pringles werden zusätzlich mit einer Würzmischung bestreut. Die Bestandteile dieser Würzmischungen sind hauptsächlich pflanzlicher Natur. Bestandteile vom Schwein verwenden wir nicht. Andere tierische Rohstoffe werden in den folgenden Würzmischungen verwendet:

>

> - Molkereiprodukte in den Versionen Hot & Spicy, Sour Cream & Onion, CheezUms und Cheese & Onion

>

> - Fisch in der Version Cheese & Onion

>

> - Geflügel in der Version Hot & Spicy

>

> Völlig frei von tierischen Rohstoffen sind die Pringles Original, Texas Barbeque, Paprika und Curry. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass Spuren einer Würzmischung auf andere Pringles-Versionen übertragen werden könnten und Spuren von Fisch zum Beispiel auf Pringles Paprika gefunden werden.

>

> Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen behilflich sein konnten. Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung und verbleiben

>

> mit freundlichen Grüßen

>

> Astrid Verlande

> Verbraucherberatung

> Procter & Gamble Service GmbH

>

> ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

also heißt das doch, dass E471 nicht immer von schwein ist. kann ich jetzt die anderen chipssorten auch kaufen?

 

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

emulgator soll seit 2008 nur noch pflanzliches zeug sein.davor hatte es was mit schwein zutuhn aber jetzt nicht mehr so weit ich weiss. wenn ihr sachen kauft wo emulgator steht da ist noch was im klammern das heisst das es pflanzliches ist.

 

der grund warum die jetzt pfanliches zeug machen ist. das schweine knochen oder so zu teuer ist für die prodoktion.

 

gelatine ist auf jeden fall 100 % schwein.

 

 

bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

sorry für rechtschreib fehler und gramatik.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#lol#

 

:D

E471 = Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren

#salam#

Chemisch-synthetisch aus Glycerin E 422 und Fettsäure Verbreitet ist die Herstellung der Fettsäuren aus Sojaöl. Sojazutaten und -zusatzstoffe können aus gentechnisch veränderten Pflanzen stammen.

 

#salam#Halal-Zertifikat - E400 - E499

 

Also laut dieser Seite ist E471 halal, da es dort mit einem Plus (+) gekennzeichnet ist.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

danke für die info

 

aba ch hab auch noch ne Frage

so weit ich weiß ist nicht nur Gelatine haram

man sollte auch nichts kaufen was Speisegalatine enthält

ist das richtig????

oder ist Speisegalatine doch erlaubt???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Assalamualaikum

 

 

 

Die Tabelle unten, gibt solche E-Nummern an, die nach Halal/Haram zu hinterfragen sind. Einige der unten aufgeführten Stoffe sind üblicherweise als Halal einzustufen. Da jedoch die eindeutige Einstufung erst nach Untersuchung des Rohstoffe und deren Herstellungsprozesse erfolgen kann, macht es für den Endverbraucher keinen Sinn, Halal- oder Haram-Produkte beim Shopping im Supermarkt nach einer oder dieser E-Nummern-Liste ausfindig machen zu wollen. Eine Halal-Zertifizierung von Lebensmitteln wäre in diesem Falle die einzig vernünftige und praktische Alternative, um den Endverbraucher beim shoppen zu unterstützen.

 

 

 

Aufgrund der vielen Anfragen, haben wir uns dennoch entschieden eine E-Nummern Liste von möglich kritischen Stoffen auf die Webseite von halal.de zu stellen. Die Liste wurde mit einem Lebensmittelchemiker und einem Islamologen ausgearbeitet. Wir übernehmen jedoch keine Garantie hierfür und verweisen ausdrücklich darauf, dass sich die Technik/Wissenschaft sowie gesetzliche Richtlinien ändern können.

 

 

 

Legende:

 

X=Extraktion mit Ethanol möglich [Fachspezifisches zum Ethanol (arabisch)]

 

F=Fällung mit Ethanol möglich

 

T=Veresterung mit tierischen Fettsäuren oder Verbindungen mit tierischen Proteinen möglich

 

N=Nadschis oder Haram möglich

 

 

 

E-Nummern :

 

E100

 

Kurkumin

 

X,N

 

E101

 

Riboflavin, Herstellung auch aus Bierhefe möglich.

 

N

 

E140 i

 

Chlorophyll

 

X,N

 

E140 ii

 

Chlorophyllin

 

X,N

 

E160 a/i

 

Carotine

 

X,N

 

E160 c

 

Paprika-Extrakt

 

X,N

 

E160 d

 

Lycopin

 

X,N

 

E161b

 

Lutein

 

X,N

 

E163

 

Anthocyane

 

X,N

 

E214

 

Para-Hydroxybenzoesäure-Ethylester, Basisstoff zur Herstellung u.a.Ethylalkohol

 

N

 

E215

 

Natrium-Verbindung des PHB-Ethylesters

 

N

 

E304 i

 

Ascorbylpalmitat

 

T

 

E304 ii

 

Ascorbylstearat

 

T

 

E406

 

Agar

 

F,N

 

E407

 

Carrageen (raffiniert)

 

F,N

 

E407a

 

Verarbeitete Eucheuma-Algen

 

N

 

E415

 

Xanthan

 

F,N

 

E416

 

Karaya

 

F,N

 

E418

 

Gellan

 

F,N

 

E422

 

Glycerin

 

Glycerin (E 422) gehört chemisch, aufgrund seiner drei Hydroxylgruppen (OH-Gruppen) im Molekülbau, zu den dreiwertigen Alkoholen. Es bildet den Molekülkern aller Fette (Vorkommen in allen pflanzlichen und tierischen Fetten und Ölen). In der Regel sind je drei Fettsäuren mit dem Glycerin-Kern verbunden (verestert). Glycerin bindet im Lebensmittel Feuchtigkeit und verhindert auf diese Weise den Wasser- und damit Qualitätsverlust. Es findet Verwendung in Fleischerzeugnissen, Kuchen, Konfekt und in Überzügen. Bei der natürlichen Gewinnung wird Glycerin vor allem aus Kokosnussöl hergestellt. Synthetisch wird es aus Propylen (gasförmiger farbloser Kohlenwasserstoff, gewonnen in einem Prozess aus Erdöl) hergestellt. Glycerin ist ein dreiwertiger Alkohol, der auch vom menschlichen Organismus selbst produziert wird; er zählt zu den mehrwertgen Alkoholen, die in keinem Fall berauschend wirken. Dem entsprechend sind diese mehrwertigen Alkohole nicht Haram. Das gleiche gilt für E-471 und Lezithin in Bezug auf den Glycerin-Anteil in deren chemischer Struktur. Bezüglich der Fettsäure-Anteile verweisen wir auf das unten Beschriebene (siehe unter E471)

 

[Technisches Datenblatt]

 

 

 

E432

 

Polyoxyethylen (20)-Sorbitanmono-Laurat

 

T

 

E433

 

Polyoxyethylen (20)-Sorbitanmono-Oleat

 

T

 

E434

 

Polyoxyethylen (20)-Sorbitanmono-Palmitat

 

T

 

E435

 

Polyoxyethylen (20)-Sorbitanmono-Stearat

 

T

 

E436

 

Polyoxyethylen (20)-Sorbitantri-Stearat

 

T

 

E440 i

 

Pektin

 

F,N

 

E442

 

Ammonphosphatide

 

T

 

E445

 

Glycerinester aus Wurzelharz - (Glycerinverbindungen tierischer Herkunft möglich!)

 

T

 

E470a

 

Calciumsalze, Kaliumsalze und Natriumsalze der Fettsäuren

 

T

 

E470b

 

Magnesiumsalze der Fettsäuren

 

T

 

E471

 

Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren sowie Monoglyceride der Speisefettsäuren

 

Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren (E471) sowie ihre verschiedenen Abkömmlinge (E 472 a-f) werden vor allem wegen ihrer emulgierenden Eigenschaften in der Lebensmittelproduktion verwendet. Emulgatoren haben generell einen stabilisierenden Effekt, da sie einerseits wasserlöslich und andererseits fettlöslich sind. Auf diese Weise verbinden sie die beiden Phasen im Lebensmittel. Sie finden Verwendung in Back- und Konditoreiwaren, Schokoladenprodukten, Margarine, Säuglingsnahrung, Kakaopulver, Milchpulver, Kartoffelpüree, Reis und Nudeln. Hergestellt werden sie chemisch-synthetisch aus Glycerin und Fettsäuren. Verbreitet ist die Herstellung der Fettsäure aus Sojaöl, also nicht aus tierischen Fetten. Der Rohstoff E471, E472a-f ist zu meiden, wenn die Fettsäure tierischen Ursprungs ist.

 

T

 

E472a

 

Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren

 

T

 

E472b

 

LMono- und Diglyceride von Speisefettsäuren

 

T

 

E472c

 

Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren

 

T

 

E472d

 

Weinsäureester der Mono- und Diglyceride

 

T

 

E472e

 

Ester der Monoacetyl- und Diacetylweinsäure

 

T

 

E472f

 

Estergemisch von Essig-und Weinsäure

 

T

 

E473

 

Zuckerester der Speisefettsäure

 

T

 

E474

 

Zuckerglyceride

 

T

 

E475

 

Polyglycerinester von Speisefettsäuren

 

T

 

E476

 

Polyglycerin-Polyricinoleat

 

T

 

E477

 

Propylenglykolester der Speisefettsäuren

 

T

 

E479

 

Thermooxidiertes Sojaöl

 

T

 

E481

 

Natriumstearoyllactyl-2-laktat

 

T

 

E482

 

Calciumstearoyllactyl-2-laktat

 

T

 

E483

 

Stearyltartrat

 

T

 

E491

 

Sorbitanmonostearat

 

T

 

E492

 

Sorbitantristearat

 

T

 

E493

 

Sorbitanmonolaurat

 

T

 

E494

 

Sorbitanmono-oleat

 

T

 

E495

 

Sorbitanmonopalmitat

 

T

 

E570

 

Stearinsäure

 

T

 

E620

 

Glutaminsäure

 

T

 

E621

 

Mononatriumglutamat

 

T

 

E622

 

Monokaliumglutamat

 

T

 

E623

 

Calciumdiglutamat

 

T

 

E624

 

Monoammoniumglutamat

 

T

 

E625

 

Magnesiumdiglutamat

 

T

 

E640

 

Glycin und dessen Natriumsalz

 

T

 

E920

 

L-Cystein

 

T

 

E951

 

Aspartam

 

T

 

E1518

 

Glycerintriacetat (Triacetin)

 

T

 

 

 

Stand 08/02rev01, Halal Control e.K. www.halalcontrol.info

 

Die Verwendung obiger Informationen geschieht auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der Informationen.

 

 

 

Quelle:

www.helal.de

 

 

ws yaamira

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

#salam#

 

Salam liebe Schwester Yaamira,

 

ich danke dir fuer diese Tabelle. Allerdings habe ich eine Anmerkung. Ich glaube kaum, dass viele Forumsmitglieder hier Chemie, Lebensmitteltechnologie oder aehnliches studiert haben, um zu wissen, was "Extraktion und Fällung mit Ethanol, Veresterung mit tierischen Fettsäuren oder Verbindungen mit tierischen Proteinen heisst".

 

Kannst du bitte klar sagen, was nun halal ist und was nicht. Und woher wird angenommen, dass ein Stoff moeglicherweise najis sein koennte, wie z.B. Paprikaextrakt?

 

Danke im Voraus fuer deine Antwort

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich lass das E jetzt davor weg es heißt aber immer zb. E471

 

100,102,103,110,111,120,123,124,125,126,127,128,140,141,142,152,153

 

213,226,234,252,270,280

 

325,326,327,334,335,336,337

 

420,430,431,432,434,435,436,442,470,471,472,473,47-4,475,476,477,478,480,481,482,483,488,489,491,492,4-93,494,495

 

542,550,570,572,591

 

631,632,633,635

 

904

 

Es muss aber nicht immer sein das in den schwein enthalten ist aber wenn z.b. in schokolade z.b. E420 hat dan heißt es eig. das es schwein hat aber besser wäre wen man den hersteller anruft(email schreibt oder so) weil es heißt nicht immer gleich schwein es kann auch rind oder pflanzlisch sein...

 

 

ich hab sogar gesehen das ihn brot E471 enthalten ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich lass das E jetzt davor weg es heißt aber immer zb. E471

 

100,102,103,110,111,120,123,124,125,126,127,128,140,141,142,152,153

 

213,226,234,252,270,280

 

325,326,327,334,335,336,337

 

420,430,431,432,434,435,436,442,470,471,472,473,47-4,475,476,477,478,480,481,482,483,488,489,491,492,4-93,494,495

 

542,550,570,572,591

 

631,632,633,635

 

904

 

Es muss aber nicht immer sein das in den schwein enthalten ist aber wenn z.b. in schokolade z.b. E420 hat dan heißt es eig. das es schwein hat aber besser wäre wen man den hersteller anruft(email schreibt oder so) weil es heißt nicht immer gleich schwein es kann auch rind oder pflanzlisch sein...

 

 

ich hab sogar gesehen das ihn brot E471 enthalten ist.

 

Salam matin agha,

 

Warum hast du diese ganzen Zahlen hierhin geschrieben. Was soll dein Posting bitte ausdruecken?

 

Woher entnimmst du bitte, dass in Zusatzstoff E 420 Schwein enthalten sei??!!! Das ist Sorbit, also ein Zuckeraustauschstoff, der aus Glukose hergestellt wird, also keineswegs Schweinebestandteile enthaelt!

 

Ja, in Brot werden auch Mono- und Diglyceride aus Speisefettsaeuren eingesetzt, um es geschmeidiger zu machen. Es ist ein Emulgator (damit sich Wasser und Fett besser verbinden kann).

 

E-Nummer in der Zutatenliste ist nicht immer was Schlechtes. Schlieslich trinken so viele Menschen Cola oder andere Getraenke, die z.B. gefaerbt sind, aber das kuemmert kaum jemanden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam matin agha,

 

Warum hast du diese ganzen Zahlen hierhin geschrieben. Was soll dein Posting bitte ausdruecken?

 

Woher entnimmst du bitte, dass in Zusatzstoff E 420 Schwein enthalten sei??!!! Das ist Sorbit, also ein Zuckeraustauschstoff, der aus Glukose hergestellt wird, also keineswegs Schweinebestandteile enthaelt!

 

Ja, in Brot werden auch Mono- und Diglyceride aus Speisefettsaeuren eingesetzt, um es geschmeidiger zu machen. Es ist ein Emulgator (damit sich Wasser und Fett besser verbinden kann).

 

E-Nummer in der Zutatenliste ist nicht immer was Schlechtes. Schlieslich trinken so viele Menschen Cola oder andere Getraenke, die z.B. gefaerbt sind, aber das kuemmert kaum jemanden.

Salam ,

 

ja ich hab auf so einer seite diese zahlen gesehn da stand das in all diesen schwein enthalten ist...ich hab sogar gehört das auch Cola haram ist weil da Insektenblut drinne sein soll 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam ,

 

ja ich hab auf so einer seite diese zahlen gesehn da stand das in all diesen schwein enthalten ist...ich hab sogar gehört das auch Cola haram ist weil da Insektenblut drinne sein soll

 

#augenroll#

Also lieber Bruder,

 

Du solltest nicht alles gutglauebig hinnehmen, sondern selbst Dinge herausfinden und hinterfragen. Der Islam fordert dich auf, Nachforschungen anzustellen, warum etwas so ist und nicht anders. Warum sollten denn all diese Stoffe vom Schwein sein? Guck doch mal nach, was diese E-Nummern bedeuten und mach dir selbst ne Meinung. Vom Schwein stammt lediglich Gelatine (das wird aus den Kochen und Haeuten gewonnen). Falls Schweinebestandteile in der Lebensmittelindustrie fuer noch was anderes verwendet werden, klaert mich bitte auf.

 

Und a propos Insektenblut in Cola: Warum sollte man Insektenblut verwenden??? Vielleicht hast du vom Farbstoff Karminrot gelesen (E 120). Das wurde Hier schon mal diskutiert. Das wird naemlich aus Insekten hergestellt: "natürlicher, tierischer roter Farbstoff, wird aus getrockneten weiblichen Schildläusen gewonnen, aus der Cochenille-Schildlaus (in Mittelamerika in Plantagen kultiviert). Eine synthetische Herstellung ist zwar auch möglich, bisher aber nicht überwiegend. Einige Halal-Wursthersteller setzen diesen Stoff ihrer Wurst zu, in diesen Fällen gehen wir davon aus, dass es synthetisch hergestellt und damit halal ist."Mehr dazu hier.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Monate später...
#bismillah##salam#

 

 

kennt ihr den emulgator E471? der ist in sehr vielen produkten enthalten. ich habe von vielen seiten gehört, dass E471 von schwein stammt. stimmt das?

es ist nämlich wirklich schwer. immer wenn ich mir irgendeine chipssorte oder andere sachen kaufe, dann steht auf der rückseite immer E471 drauf (ok, nicht immer, aber sehr oft).

da ich pringles sehr liebe, habe ich die verbraucherzentrale von pringles einfach gefragt und die haben mir eine antwort geschickt:

 

> Subject: Danke für Ihre Anfrage bei der Verbraucherberatung [incident: 071206-001822]

>

> Sehr geehrte Kundin,

>

> vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

>

> vielen Dank für Ihr Schreiben, unsere Pringles betreffend. Gerne beantworten wir Ihre Frage.

>

> Die Inhaltsstoffe unserer Pringles sind im Wesentlichen pflanzlicher Natur. Die Hauptinhaltsstoffe sind Kartoffeln, Weizen und Mais. Als Frittierfette dienen ausschließlich Palm Olein und Maiskeimöl. Der Emulgator E 471 wird für unsere Pringles alleine aus pflanzlichen Ölen hergestellt, das Maltodextrin und der Traubenzucker aus Getreide. Auch der Geschmacksverstärker Glutamat wird für uns nicht aus tierischen Rohstoffen gewonnen.

>

> Die Pringles Original werden lediglich gesalzen, alle anderen Pringles werden zusätzlich mit einer Würzmischung bestreut. Die Bestandteile dieser Würzmischungen sind hauptsächlich pflanzlicher Natur. Bestandteile vom Schwein verwenden wir nicht. Andere tierische Rohstoffe werden in den folgenden Würzmischungen verwendet:

>

> - Molkereiprodukte in den Versionen Hot & Spicy, Sour Cream & Onion, CheezUms und Cheese & Onion

>

> - Fisch in der Version Cheese & Onion

>

> - Geflügel in der Version Hot & Spicy

>

> Völlig frei von tierischen Rohstoffen sind die Pringles Original, Texas Barbeque, Paprika und Curry. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass Spuren einer Würzmischung auf andere Pringles-Versionen übertragen werden könnten und Spuren von Fisch zum Beispiel auf Pringles Paprika gefunden werden.

>

> Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen behilflich sein konnten. Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung und verbleiben

>

> mit freundlichen Grüßen

>

> Astrid Verlande

> Verbraucherberatung

> Procter & Gamble Service GmbH

>

> ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

also heißt das doch, dass E471 nicht immer von schwein ist. kann ich jetzt die anderen chipssorten auch kaufen?

 

LG

 

ich liebe pringels hot and spicy darf ich sie also nicht kaufen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

> - Geflügel in der Version Hot & Spicy

 

Nur die darf man nicht essen.

 

#salam#

 

#heul#

 

 

Aber auf der Packung steht: "Suitable for vegeterians"

 

D.h. das sogar Vegetarier sie essen können. Also dürfte da doch nichts Tierisches enthalten sein oder?

 

:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...
#rose#

 

 

 

alles was mit gelatine anfängt mit einem wort so wie speisegelatine ist haram

 

fernbleiben !!!

 

gelatine ist auf jeden fall 100 % schwein.

 

 

#salam#

 

a5i es gibt doch pflanzliche und tierische gelatine also muss das doch nich immer haram sein oder?

 

und woher soll man das eigentlich wissen wenn da nur gelatine steht darf man es essen? #rose#

 

wslm

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mariam Al-Azraa

#rose#

#salam#

 

a5i es gibt doch pflanzliche und tierische gelatine also muss das doch nich immer haram sein oder?

 

Pflanzliche Gelatine gibt es nicht, sondern es heißt dann Geliermittel, und da steht dann auch auf der Packung drauf, was das genau ist. Beispielsweise gibt es eben pflanzlichen Ursprungs Geliermittel bestehend aus Pektin, Agar-Agar oder Carrageen.

 

Allgemein:

 

Gelatine wird oft aus den Knochen des Rindes hergestellt, oder aus den Knochen des Schweins.

 

Wenn es aus den Knochen des Schweins hergestellt wurde, ist diese Gelatine haram, weil alle Körperteile und auch Knochen des Schweins unrein sind.

Wenn es aus den Knochen des Rindes hergestellt wurde, ist die Gelatine halal, weil u.A. die Knochen des Rindes rein sein, auch wenn es nicht halal geschlachtet wurde.

 

Dazu eine Fatwa von Imam Khamenei:

Frage: Manche Rindergelatine wird aus nichtislamischen Ländern importiert, ist es erlaubt es zu konsumieren?

Antwort: Wenn man weiss, dass es aus den Knochen von Kühen oder aus der islamisch geschlachteten Kuh hergestellt wurde, dann ist es kein Problem, sonst ist es nicht erlaubt.

 

Das "sonst" beinhaltet u.A. die Schweingelatine, aber auch die Gelatine, die nicht aus den Knochen einer nicht halal geschlachteten Kuh stammt.

 

Das bedeutet insgesamt - Rindergelatine ist nur dann Halal, wenn sie aus Knochen gewonnen wird. Das ist aber nicht immer der Fall, denn die Gelatine wird auch aus Rinderschwarten hergestellt und deshalb nicht zum Verzehr erlaubt, es sei denn das Rind wurde islamisch geschlachtet. Wenn die Gelatine aus den Knochen gewonnen wird, dann muss das Rind nicht islamisch geschlachtet worden sein.

 

Soweit ich belesen bin, ist Speisegelatine (wenn das auf der Packung steht) meist vom Schwein und selten vom Rind, genau so wie wenn auf der Packung nur Gelatine steht.

 

#rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...