Zum Inhalt springen

Stellung der Frau im Christentum


Imad
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Schwestern und Brüder,

 

dieses Thema lässt mich nicht mehr los. Und nachdem es heute in der Schule zu einer heftigen Diskussion im Religionsunterricht gekommen ist, möchte ich euch erstmal ein wenig über den Kontext erzählen.

Also ich bin zwar gläubig, aber noch nicht so religiös. Ich meine damit, dass ich nicht sehr viel für den Islam tue, ich bin zwar vom Herzen sehr gut und begehe auch nicht so viele Sünden, aber bete z.B. noch nicht regelmäßig.

Naja... Jedenfalls kenne ich mich eigentlich schon sehr gut mit dem Islam aus und ich liebe es immer mehr Informationen zu sammeln.

Mich interessiert vor allem auch die Gemeinsamkeiten und Gegensätze zwischen dem Koran und der Bibel.

 

Soo...

ich blättere auch oft in der Bibel und merke wie viel wir uns ähneln.

Ich habe 2 Passagen gefunden und habe sie meinem Lehrer heute vorgelesen:

 

1. Korinther/Psalm 14 ab Vers 33

 

"Denn Gott ist nicht Gott der Unordnung, sondern des Friedens. Wie in allen Gemeinden der Heiligen sollen die Frauen schweigen in der Gemeindeversammlung; denn es ist ihnen nicht gestattet zu reden, sondern sie sollen sich unterordnen, wie auch das Gesetz sagt.

Wollen sie aber etwas lernen, so sollen sie daheim ihre Männer fragen. Es steht der Frau schlecht an, in der Gemeinde zu reden."

 

1. Korinther/Psalm 11 ab Vers 4

 

"Ein jeder Mann, der betet oder prophetisch redet und hat etwas auf dem Haupt, der schändet sein Haupt.

Eine Frau, aber die betet oder prophetisch redet mit unbedecktem Haupt, die schändet ihr Haupt; denn es ist gerade so, als wäre sie geschoren. ....

Der Mann aber soll das Haupt nicht bedecken, denn er ist Gottes Abglanz; die Frau aber ist des Mannes Abglanz.

Denn der Mann ist nicht von der Frau sondern die Frau von dem Mann." etc.

 

--> Was ich damit sagen will, dass leider Gottes sehr viele Christen, alle Moslems in eine Schublade stecken.

Sie sagen, dass die Frau im Islam nichts zu sagen hat, dass Männer die Frauen zwingen Kopftücher zu tragen und dass im Koran steht, dass der Mann die Frau schlagen darf (was im Koran auch geschrieben steht).

Nur, diese Menschen hinterfragen gar nicht, warum sowas drin steht oder wie man das richtig interpretiert.

Außerdem wissen die noch nicht mal, dass es in der Bibel steht.

Ihr kennt bestimmt das Gefühl, dass man einfach so ohne Grund abgestempelt wird. ich werde sooft angesprochen, "warum esst ihr kein schwein", "warum fastet ihr" und und und,.... ich bin mittlerweile an einem Punkt, dass ich immer ironisch antworte.

Weil viele dieser Leute interessiert die Antwort gar nicht, die wollen einen nur abstemepeln. (Wie mich das gerade wieder aufregt #salam#)

 

Mit diesen 2 Passagen habe ich es sozusagen den Christen gezeigt, dass sie "nicht viel besser" als wir sind.

Denkt ihr dass irgendeiner sich dazu geäußert hat oder sich gemeldet hat???

Die waren alle baff.

Mein Religionslehrer selber, hat sich versucht rauszureden.

Und ihr werdet nicht erraten was er gesagt hat.

Das was wir schon seit über 1400 Jahren sagen #salam#

Dieser Teil der Bibel (wobei ich sagen muss, dass es im neuen Testament steht) verfälscht ist.

Hat er wortwörtlich gesagt, dass es wissenschaftlich bewiesen ist, dass der Brief von Apostel Paulus an die Korinther (Stadt in Griechenland) verfälscht ist. Also dass Sachen hinzugefügt wurden oder falsch übersetzt werden.

 

ich habe dann zu ihm gesagt, also sagen sie dass die Bibel verfälscht sei?

Er so nein nicht direkt, aber man darf nicht Zeile für Zeile lesen.

 

Am Ende musste ich ihm auch noch erklären, warum wir sagen, dass Jesus nicht der Sohn Gottes ist und warum er nicht gekreuzigt wurde.

 

Ich hoffe, dieses Thema gibt ein paar Anregungen zu dem Thema die Frau im Christentum und vielleicht auch, wie ihr es empfindet Christen oder Andersgläubigen etwas über den Islam näher zu bringen oder ob ihr euch auch immer denselben Schwachsinn anhören müsst.

 

Greetz

Imad

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Hat er wortwörtlich gesagt, dass es wissenschaftlich bewiesen ist, dass der Brief von Apostel Paulus an die Korinther (Stadt in Griechenland) verfälscht ist. Also dass Sachen hinzugefügt wurden oder falsch übersetzt werden.

 

Wissenschaftlich bewiesen das es verfälscht wurde? Aber wissen nicht genau ob es hinzugefügt

oder falsch Übersetzt wird.

Das zu verstehen muss man wohl Lehrer sein.

 

 

ich habe dann zu ihm gesagt, also sagen sie dass die Bibel verfälscht sei?

Er so nein nicht direkt, aber man darf nicht Zeile für Zeile lesen.

 

Hättest du deinen Lehrer noch gefragt ob er es dir Schriftlich gibt, dann hätte er dir bestimmt den Rest der Stunde frei gegeben.

 

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Alles an der Bibel wurde "verfälscht". Verfälschen bedeutet nicht vollkommen zu fälschen, sondern abzuändern. Das wurde überall gemacht in der Bibel. In Kapitel 20 des Johannesevangeliums ist bereits der Schluss des Textes formuliert undd ann geht es auf einmal mit Kapitel 21 weiter. Entsprechende Bibelwissenschaftler sehen es also als belegt an, dass das Kapitel hinzugefügt wurde. Aich der Anfang von Kapitel 8 ist ein Zufügsel - man hat ältere Texte gefunden, in denen der Abschnitt fehlt und das nicht nut bei ein oder zwei Textzeugen. Andere Texte wrden wiederum im Wortlaut verändert etc. Aber das wissen wir denke ich mal alle schon.

Dass die Bibel verfälscht ist, das steht in einigen Bibelausgaben selbst drin, wie der Züricher Bibel und der Einheitsübersetzung. Aus der Züricher Bibel habe ich z.B. gefunden, dass der Kapitel 21 eigentlich nichtd a sein dürfte (habe zuvor nie darauf geachtet) und in der Ltherbibel steht als Fußnote bei Kapitel 8 noch, dass der Abschnitt in den Älteren Texten nicht vorkommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

 

 

Wissenschaftlich bewiesen das es verfälscht wurde? Aber wissen nicht genau ob es hinzugefügt

oder falsch Übersetzt wird.

Das zu verstehen muss man wohl Lehrer sein.

 

 

 

 

Hättest du deinen Lehrer noch gefragt ob er es dir Schriftlich gibt, dann hätte er dir bestimmt den Rest der Stunde frei gegeben.

 

 

#salam#

 

 

#salam#

 

 

Nein das stimmt tatsächlich was er sagt. Ich hab das auch gehört von einem Christen aus einem Kloster. Er meinte das diese Passage gefälscht wurde weil die Passage mit dem Schweigen ein ganz andres Griechisch ist ein anderer Dialekt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

 

#salam#:)

 

Erst einmal finde ich es sehr schön ,dass Du dir die Zeit nimmst die beiden Bücher Allahs swt. zu vergleichen. Eigentlich müßte man die Thora auch hinzuziehen ,damit man erkennt was Allah ihnen früher erlaubte und anschließend verbat,da sie frevelten und vom Weg abwichen.

Das war auch immer mein innerster Wunsch ,dies einmal zu tun.

 

Aber nehme ich da irgendeine Bibel; und stimmt auch alles was darin geschrieben steht, diese Frage stellte sich mir? Das es Ähnlichkeiten gibt ,ist doch auch irgendwie verständlich .

denn die Bibel( Evangelium ) und die Thora sind sozusagen die Manuskripte des Qurans.Inshaallah, ist dieser Vergleich nicht abfällig,gegenüber unserem heiligen Quran.ya rab

 

Nun zu Deinem Religionslehrer, wahrscheinlich wollte er auch sein Gesicht waren ,wenn er Dir so geantwortet hat.Sonst könnte er Dir doch bestimmt sagen ,wo Du Dir Gewissheit verschaffen könntest, über seine Aussage ,bzgl. der Verfälschung.Oder?

 

Was hat er Dir denn gesagt ,bzgl. Deiner Antwort wegen Isaá( Jesus Sohn der Maria a.s.)?

 

Und Du nimmst am Religionsunterricht an der Schule Teil, seit wann?

 

Bitte entschuldige die vielen Fragen.

 

Und ich denke schon ,das Frauen in ihrer Stellung keine Unterschiede hatten, nur das aufgrund der Verwestlichung sich viele davon befreit haben.Aber sieh doch mal die alten Berichte ,da tragen Frauen immer ein Kopftuch und waren lang gekleidet.Aber viele von ihnen haben sich eben für einen anderen einfacheren Weg entschieden und wollten sich nicht mehr an die Gebote Gottes halten .Um vllt. nicht ausgegrentzt zu werden.Gibt es ja unter unseren Nahen ... auch welche.

 

#salam##lol#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

 

#salam##lol#

 

Erst einmal finde ich es sehr schön ,dass Du dir die Zeit nimmst die beiden Bücher Allahs swt. zu vergleichen. Eigentlich müßte man die Thora auch hinzuziehen ,damit man erkennt was Allah ihnen früher erlaubte und anschließend verbat,da sie frevelten und vom Weg abwischen.

Das war auch immer mein innerster Wunsch ,dies einmal zu tun.

 

Aber nehme ich da irgendeine Bibel; und stimmt auch alles was darin geschrieben steht, diese Frage stellte sich mir. Das es ähnlichkeiten gibt ,ist doch auch irgendwie verständlich .

denn die Bibel( Evangelium ) Und die Thora sind sozusagen die Manuskripte des Qurans.Inshaallah, ist dieser Vergleich nicht abfällig,gegenüber unserem heiligen Quran.ya rab

 

Nun zu Deinem Religionslehrer, wahrscheinlich wollte er auch sein Gesicht waren ,wenn er Dir so geantwortet hat.Sonst könnte er Dir doch bestimmt sagen ,wo Du Dir Gewissheit verschaffen könntest, über seine Aussage ,bzgl. der Verfälschung.Oder?

 

Was hat er Dir denn gesagt ,bzgl. Deiner Antwort wegen Isaá( Jesus Sohn der Maria a.s.)?

 

Und Du nimmst am Religionsunterricht an der Schule Teil, seit wann?

 

Bitte entschuldige die vielen Fragen.

 

Und ich denke schon ,das Frauen in ihrer Stellung keine Unterschiede hatten, nur das aufgrund der Verwestlichung sich viele davon befreit haben.Aber sieh doch mal die alten Berichte ,da tragen Frauen immer ein Kopftuch und waren lang gekleidet.Aber viele von ihnen haben sich eben für einen anderen einfacheren Weg entschieden und wollten sich nicht mehr an die Gebote Gottes halten .Um vllt. nicht ausgegrentzt zu werden.Gibt es ja unter unseren Nahen ... auch welche.

 

#salam#:D

 

Hallo,

 

also ich hab zu diesem Thema schon 3 mal geantwortet, aber irgendwie werden die nicht zugelassen :S

 

Ich vergleiche gerne, weil ich es Leid bin immer in dieser Situation zu sein, wo ich verbal mit Argumenten aus dem Koran angegriffen werde, die irgend einer irgendwo aufgeschnappt hat.

Jedenfalls habe ich meinen Religionslehrer in eine missliche Lage gebracht. Er wusste sich wirklich nicht mehr zu helfen und fing an zu stottern. Aber er kann ja Recht damit haben, dass einige Verse bzw. Kapitel nicht stimmen. Davon spreche ich ja auch nicht.

Was ich ansprechen wollte ist, dass viele den Islam schlecht machen, wobei es genaus in der Thora sowie in der Bibel steht.

 

Bruder zum Religionsunterricht:

Ich habe bis zur 10. Klasse nicht am Religionsunterricht teilgenommen, stattdessen hatte ich Ethik.

Wärhend meines Abiturs habe ich bewusst Religion gewählt, weil mich das Christentum an sich interessiert hat. Ich wollte auch einiges über das Christentum erfahren. Und dieser Religionsunterricht war sehr multikulti, wir haben auch sehr viel über den Islam gesprochen.

Habe da auch ein Referat gehalten "Jesus im Islam" :D

Nach einer Zeit wurde es mir dann aber zu christlich und ich habe es abgewählt.

Jetzt bin ich in der Ausbildung und das wird uns von der Schule vorgegeben.

Auch hier ist der Unterricht sehr spannend. Wir behandeln Themen, wie Armut, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Auch hier betrachten wir die verschiedenen Ansichten der Weltreligionen.

 

So zu Nabe Isa (as) hat er nichts gesagt, er wusste noch nicht einmal, dass wir so glauben, dass er nicht der Sohn Gottes ist sowie dass er nicht gekreuzigt worden ist.

Da die Stunde schon fast vorbei war und es auch niemanden mehr interessiert hat, sollte ich zu diesen Freitag mein Referat mitbringen, für ihn als Wissenslücke.

 

Greetz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...