Zum Inhalt springen

Ehebruch


Muhsin ibn Batul
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Frage: Es gibt einen Hadith über den Gesandten(s.a.a.s), der besagt dass eine schwangere Frau zum Gesandten kam und ihm mitteilte, dass sie Zina beging und dann sagte er, dass nachdem sie das Kind gebärt, sie zu ihm zurückkehren soll. Und nach der Geburt verurteilte sie der Gesandte und gab ihr das Todesurteil wegen der Zina. Ist dieser Hadith richtig? Ist die Strafe der Zina der Tod, auch wenn sie gegen sich bezeugt?

 

Antwort: Die Strafe des Zina für den verheirateten ist die Steinigung. Und der Zina ist eine der grossen Sünden und frevelhaften Taten, aber man muss erst warten bis der Ehebrecher 4 Mal gesteht, (bevor man ihn bestraft) nach dem bekannten Rechtsurteil.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...