Sign in to follow this  
Followers 0
Dilara Aleyna

Eltern nicht einverstanden mit der Hochzeit

10 posts in this topic

Assalamu alaikum liebe Brüder und Schwestern,

 

ich hätte mal eine Frage, die mich im Moment beschäftigt. Normalerweise ist es ja so, dass man die Eltern fragt, wenn man heiraten möchte. Was passiert eigentlich, wenn die Eltern gegen die Hochzeit sind? Darf das Paar dann nicht heiraten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam ...

 

die Frau braucht bei der ersten Ehe die Zustimmung ihres Wali (Vater oder Großvater), der sich auch mit um den Ehevertrag kümmert, damit sie nicht übervorteilt wird. Ohne seine Zustimmung gibt es keine Ehe.

 

Der Wali darf aber keinen Partner gegen den Willen der Frau bestimmen. Und wenn er einen anständigen gläubigen Mann als Ehemann ablehnt, ohne dass es einen Grund dafür gibt, kann die Frau zum Imam gehen, damit sie trotzdem heiraten kann.

 

Allerdings ist es immer schwierig, weil die Familien ja eng zusammenhalten, wenn jemand völlig gegen den Willen der Eltern heiratet, denn dann sind jahrelange Probleme vorprogrammiert.

 

Bitte korrigiert mich, falls ich mich geirrt habe!

 

Wassalam

Rajaa

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Allerdings ist es immer schwierig, weil die Familien ja eng zusammenhalten, wenn jemand völlig gegen den Willen der Eltern heiratet, denn dann sind jahrelange Probleme vorprogrammiert.

 

 

Ich denke, damit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen.

Die Probleme kommen dann leider später.

 

Allerdings bin ich absolut gegen die angesprochene Variante eins, in der die Frau wider Willen verheiratet wird.

Selbst der Prophet #salam# fragte seine Tochter um ihr Einverständnis, ob er sie mit Ali :D verheiratet.

 

Und das, obwohl ihm #salam# Allah swt vorher in einem Traum mitteilte, dass er :D sie #as# verheiraten werde.

 

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum

 

aber was ist wenn:

 

Das Mädchen einfach abhaut, weil sie jemanden heiraten will, den die Eltern nicht wollen. Dürfte dann kein Scheich der Welt die beiden verheiraten?

Im besagten Fall ist eine Frau welche der Hanifitischen Schule folgt mit eimem Mann aus der Schafeitischen Schule durchgebrannt. Der Scheich (Imam der Schafi Schule) hat sie verheiratet, aber der Ehemann sollte zur Hanefi Schule wechseln. Also vermute ich, dass Imam hanefi der einzige ist, der eine Ehe ohne Einverstädnis der Eltern (Voraussetzung ist ja dass das Mädchen noch nicht verheiratet war) erlaubt?

 

Wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam alaikum

 

aber was ist wenn:

 

Das Mädchen einfach abhaut, weil sie jemanden heiraten will, den die Eltern nicht wollen. Dürfte dann kein Scheich der Welt die beiden verheiraten?

Im besagten Fall ist eine Frau welche der Hanifitischen Schule folgt mit eimem Mann aus der Schafeitischen Schule durchgebrannt. Der Scheich (Imam der Schafi Schule) hat sie verheiratet, aber der Ehemann sollte zur Hanefi Schule wechseln. Also vermute ich, dass Imam hanefi der einzige ist, der eine Ehe ohne Einverstädnis der Eltern (Voraussetzung ist ja dass das Mädchen noch nicht verheiratet war) erlaubt?

 

Wa salam

 

:D

 

das weiß ich nicht, das müssten wir einen Hanefiten fragen. Sowieso frage ich mich, warum dann gewechselt werden muss, sie erkennen sich ja angeblich als haqq an, uns Ja´faris aber nicht #salam# Sehr seltsam, das Ganze.

Naja, anderes Thema.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam alaikum liebe Brüder und Schwestern,

 

hmm, und wenn die Eltern des Mannes dagegen sind, nicht der Frau?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Selam alaikum liebe Brüder und Schwestern,

 

hmm, und wenn die Eltern des Mannes dagegen sind, nicht der Frau?

 

#salam#

 

der Mann braucht kein Einverständnis für eine Heirat. Nur das des Walis seiner zukünftigen Frau, dass er sie ehelichen darf.

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Selam alaikum liebe Brüder und Schwestern,

 

hmm, und wenn die Eltern des Mannes dagegen sind, nicht der Frau?

 

#salam#

 

der Mann braucht kein Einverständnis für eine Heirat. Nur das des Walis seiner zukünftigen Frau, dass er sie ehelichen darf.

 

:D

 

#salam#

 

rein religionsrechtlich ist das zwar richtig, aber ich frage mich, wie es der Braut wohl ergehen wird, wenn die Eltern des Mannes strikt gegen sie sind :D Denn erfahrungsgemäß können sich die wenigsten junge Männer gegen ihre Eltern, insbesondere gegen ihre Mütter behaupten.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam alaikum liebe Brüder und Schwestern,

 

ja da habt ihr sicher recht, dass es da schwierig werden könnte, wenn die Eltern nicht einverstanden sind. Mir ging es jetzt allerdings nur um den religiösen Aspekt #salam#.

Ihr wisst ja, ich bin noch "neu" und wenn ich lese stellen sich mir manchmal viele Fragen. Die meisten sind für andere vielleicht unsinnig, aber ich denke viel nach und dann kommen alle Art von Fragen.

Ihr habt mir sehr viel weitergeholfen. Elhamdulillah!

 

Möge Allah euch schützen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D

 

estaghfirullah! Es gibt keine unsinnigen Fragen, aber nur unsinnige Antworten #salam#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 163 Views
    • al-Insan
    • al-Insan
    • 4 Posts
    • 332 Views
    • muslimashia6
    • muslimashia6
    • 1 Posts
    • 303 Views
    • anNur
    • anNur
    • 12 Posts
    • 519 Views
    • muslima90
    • muslima90
    • 1 Posts
    • 362 Views
    • Muhammad al Hadi
    • Muhammad al Hadi

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.