Sign in to follow this  
Followers 0
zahranoor

Iranischer Reis?

15 posts in this topic

#bismillah#

 

kann mir bitte jemand erklären wie die iraner ihren Reis kochen, so ohne Fett und so wo späte rjeder selber Butter rauflegt?

 

danke im vorraus

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#pfeilrechts#

 

Hab ich im Internet gefunden :

 

 

Zutaten:

 

6 - 8 Messbecher (100 g pro Person) Basmati-Reis

 

Zubereitung:

 

Reis waschen, mit 2 - 3 EL Salz eine halbe Stunde einweichen (lasse ich meist weg).

 

Reis 5 Min. in Salzwasser kochen. Vorsicht, er sollte nicht zu weich sein!

 

In einem Topf 1 EL Öl und 1 - 2 EL Butter erwärmen, Reis in den Topf geben.

 

Mit dem Stiel eines Holzlöffels mehrere Löcher in den Reis pieken.

 

2 EL Butter und ein Glas Wasser zusammen erhitzen und dann über den Reis gießen.

 

Topfdeckel in ein Küchentuch wickeln und bei schwacher Hitze 15 Min. (eher weniger) dünsten.

 

 

oder auch so:

 

 

Tschello – Persischer Reis

 

500 g Reis (nur sehr guter Basmati-Reis)

4 Essl. Salz (nicht weniger verwenden !)

 

 

 

2,5 l Wasser

ca. 5 Essl. Salz

 

3 Essl. Pflanzenöl

oder

25 g Butter

 

 

 

 

75 ml Wasser

1 Essl. Butter, in Flöckchen zerteilt

oder

1-2 Essl. Öl

 

à Reis mit warmem Wasser 2-3 mal waschen, bis das Wasser fast klar bleibt

à in ein Sieb abgießen

à in einer Schüssel in kaltem Salzwasser mindestens vier Stunden einweichen

 

à Reis nach dem Einweichen erneut in ein Sieb abgießen und kurz mit klarem Wasser abbrausen

à in einem größeren Topf ca. 2,5 l, aber nicht weniger, eher mehr Wasser zum Kochen bringen

 

à dieses erneut nach Abschmecken salzen, wobei einige Esslöffel notwendig sind, um einen knapp mittleren Salzgeschmack

zu erzielen (keine Bedenken, wird später nicht zu salzig, ist aber für die absolut körnig gewünschte Konsistenz des Reises

notwendig)

à bei mittlerer Hitze (soll bei zunächst starker Hitze aber gleich wieder anfangen zu kochen) nur ca. 6-7 min. kochen lassen

à Garprobe: ein Korn zwischen den Fingern zerdrücken, sollte außen weich, der Kern jedoch innen noch hart sein;

bei Geschmacksprobe noch zu hart zum Verzehr

à in ein Sieb abschütten, ganz kurz abschrecken mit einem Schwapp kaltem Wasser (nicht mehr), so dass der Reis warm

bleibt, aber ausdampft abtropfen lassen

 

à in einen mittleren Topf 3 Essl. Öl geben (oder 25 g Butter)

à den abgetropfen Reis kegelförmig darauf geben

 

à mit dem Stil eines runden Holzlöffels bohrt man gut verteilt mehrere Löcher in den Reis bis hinunter auf den Topfboden

à die 75 ml Wasser darüber träufeln, anschließend das Öl oder die Butterflöckchen darauf verteilen

à dadurch kann sich die Hitze später gleichmäßig im Topf verteilen

à doch auf keinen Fall darf der Reis dabei fest- oder angedrückt werden

 

à den Topf mit einem Deckel bedecken, der zuvor in ein Küchengeschirrtuch eingewickelt wurde (obenauf außen verknoten)

à im Iran benutzt man dafür den Damkoni, eine in Baumwolltücher gewickelte Bastmatte

à so wird die aufsteigende Flüssigkeit aufgesogen und der Reis bleibt locker, weich und verklebt nicht

 

à zunächst bei schwacher Hitze 1-2 min. erhitzen, dann auf die kleinst mögliche Wärmestufe zurück schalten

à 60 min. auf kleinst möglicher Flamme dämpfen lassen, ohne zwischenzeitlich den Deckel zu öffnen

à sollte der Reis danach noch nicht weich genug sein, einige Esslöffel Wasser überträufeln und nochmals 15 min. ziehen

lassen

 

à Garzeiten richten sich nach Reissorte und –alter sowie Einweichzeit und zugegebener Flüssigkeitsmenge

à im Idealfall und typisch persisch entsteht am Boden eine feste, goldbraune Reiskruste (Tahdig genannt)

à wenn man den Topfboden in sehr kaltes Wasser taucht, löst sie sich meist in einem Stück

à dazu den noch nicht geöffneten Topf ca. 3-5 min. in ein Spülbecken mit 3-4 cm hoch gestautem kalten Wasser stellen

 

à Topfinhalt umgekehrt auf einen weiten Teller stürzen, Kruste nach oben

 

à wenn man diese nicht so mag, den Reis pyramidenförmig auf eine warme Platte geben und die in Stücke gebrochene

Kruste ringsum anordnen

 

à man kann den Reis mit Kruste gelingsicher automatisch in einem persischen Reiskocher, dem Polopaz, kochen

à die asiatischen Reiskocher funktionieren dafür nicht, da deren Reis keine Kruste am Boden bilden soll

 

 

Variante: Kateh – Persischer Kochreis

 

à sehr ähnliches Vorgehen wie oben

à Unterschiede: - auf dem Boden keine Fettigkeit verteilen (aber obenauf)

- kein Wasser überträufeln

- nur 30 min. dämpfen

à es soll dabei keine ausgeprägte Kruste entstehen

 

 

Naya ich hoffe ich konnte dir helfen.

Fi AmanILLAH

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Machen unsere iranischen Geschwister den Reis genauso, wie es in den Rezepten aus dem Internet beschrieben ist? Wird immer Basmati-Reis verwendet? Könnt ihr bestimmte Marken empfehlen?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Salam,

 

Also mein Onkel ist Iraner und der Kocht immer nur mit Basmati reis, ich selbst kann das nicht mit Basmati reis das klappt bei mir nie. Ich benutze immer meistens diesen Türkischen reis mit roten blumen draus den finde ich gut oder halt Onkelbenz Langkorn der ist sehr gut und der klappt und schmeckt immer gut #augenroll#

 

#salam##rose# #rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Alykum,bei uns in Berlin gibt es ein Iranisches/Libanesisches Restaurant (hehe El-Reda falls jemand kennt,nur zu empfehlen) die nehmen auch nur Basmati Reis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

Ja es wird IMMER Basmati Reis genommen,es gibt zwar im Iran noch bessere Sorten,wie der Brenshe Ostokhon im Norden.Der Reis sieht aus wie kleine Knöchelchen.Aber er ist nur schwer zu bekommen und auch sehr teuer.Man kann ihn nicht exportieren,weil er gerade mal fürs eigene Volk reicht.

Wir nehmen in Deutschland immer Sultana Reis. Für den indischen Sultana Reis bezahlen wir für 10Kilo 13 Euro.

Manche schwören auch auf den Sherazahde Reis,der kostet auch so um die 17 -20 Euro á 10 Kilo.

Dann gibt es noch Tilda Reis aber der ist echt teuer.

Die Reissorten gibt es auch in klein,man kann es ja erstmal probieren.Den Basmati aus dem Aldi würde ich nicht empfehlen,der ist eine Beleidigung für Perser.

Und wichtig! ER MUSS DUFTEN!Sonst fällt er gleich schon durch als Reis!Da kann er auch noch so gut schmecken!

wa aleikum salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

 

 

hmm.... richtig guter persischer reis, gelingt eigentlich nur im reiskocher

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

also wir kaufen immer den indischen SONNE reis oder auch Tilda die duften richtig gut.

Wenn du den reis schön körnig haben willst dann musst du den waschen ungefähr sechs mal bis das Wasser nicht mehr weiß ist.

Dann 6-8 min in salzwasser kochen bis der Reis außen weich und innen noch hart ist dann in ein Sieb schütten im topf butter schmelzen

und den reis wieder in topf tun bißchen öl drauf und mehrere löcher einstechen dann auf kleinster stufe 20-25 min dampfen am besten um den deckel ein

küchentuch wickeln. Hoffe das gelingt dir und wünsche einen guten Appetit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Vielen Dank für die hilfreichen Informationen #rose# Dann schauen wir mal, ob es gelingen wird ^^

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

 

 

hmm.... richtig guter persischer reis, gelingt eigentlich nur im reiskocher

 

Salam,

Erzähl das nicht meiner Schwiegermutter .#lol# Die schwört nämlich auf das selber kochen.

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

 

es gibt in Deutschland nur ein Problem: es gibt KEINEN iranischen Reis hier, ich habe so lange gesucht, grade jetzt wo wir in dEutschland sind für Ramadhan-Zeit, es gibt indischen, pakistanischen usw...aber iranischer Reis fand ich nur den "Dom Siah" eigentlich ein sehr guter Reis, der auch sehr duftet. Ich wunderte mich eh wieso der so billig scheint (in Iran 10 Kilo umgerechnet 30 Euro, hier in Deutschland nur 14) gut, jedenfalls steht auf der anderen Seite ganz groß "indischer Basmati reis" ist halt nun die Frage ob das Indischer oder iranischer Reis war...denn er wurde nicht so wie in Iran und der Duft blieb auch aus...

 

Wenn ihr basmati-rEis verwendet, dann könnt ihr eigentlich nichts falsch machen...ihr müsst nur drauf achten dass ihr die Flamme runter schraubt sonst habt ihr hinterher knusprigen Reis, und zwar ne ganze Menge^^

 

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

noch ne doofe frage #mrgreen#

 

wie duftet denn reis?

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

Also ein guter Basmati Reis hat einen etwas süßlichen?Geruch.Man kann es schwer beschreiben,aber er muss duften.=) Basmati heisst ja "Duft".Er riecht einfach gut und man riecht es, in der ganzen Wohung.

Wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

ich bin gerade etwas erstaunt,ich mache e simmer so,kleine nudeln anbratend dazu ein gemüsebouillon und eine Tasse reis(gewaschen) und zwei tassen wasser.Zugedeckt bei kleiner Flamme.fertig udn ich nehme nur basmati,der rest ist schrott,besonders dieser gelbe reis #augenroll# aber sagt mal wofür soviele sachen,wie einweichen usw. oder hab ich eine ''falsche'' sorte basmati,der schmeckt und riecht auch sehr lecker #mrgreen#

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Schwester Karima2,

Ich mag den Reis auch mit den angebratenen Nudeln! =)

Nein,man weicht es ein,damit die Körner noch läääänger werden.Also in kaltes Wasser einweichen,nicht im warmen.

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 307 Views
    • NururrijalAli
    • NururrijalAli
    • 1 Posts
    • 368 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 1 Posts
    • 549 Views
    • Benyamin
    • Benyamin
    • 2 Posts
    • 458 Views
    • Benyamin
    • Benyamin
    • 1 Posts
    • 512 Views
    • Shia_Fatima
    • Shia_Fatima

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.