Zum Inhalt springen

Da ich nur hier schreiben kann, eine Frage


eymund
 Teilen

Empfohlene Beiträge

salam

 

ich muss gerade lachen,sorry aber du kannst auch die sahada(das galubensbekenntniss) nur alleine vor allah aussprechen.

 

im Koran selber steht immer wieder : ....und Allah aleine genügt als Zeuge....

Inschaallah ist damit deine frage beantwortet.

 

wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort.

Zusatzfrage, darf ich als als Nichtmuslim auch mit wasalam grüßen?

vg

reymund

 

 

#salam#

 

Natürlich, das gehört doch nicht den muslimen das ist ein arabisches wort.

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ZeynabLibanesin

#bismillah#

#salam#

 

Danke für die Antwort.

Zusatzfrage, darf ich als als Nichtmuslim auch mit wasalam grüßen?

vg

reymund

 

Hehe natürlich darfst Du das lieber Bruder #rose#

Wie Br. ali schon erklärt hat, ist es nur ein arabisches Wort.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

#salam#

 

Natürlich, das gehört doch nicht den muslimen das ist ein arabisches wort.

 

"Wasalam" sind zwar 2 arabische Wörter, aber von der Bedeutung her der islamische Gruß. "Salam" kommt aus dem gleichen Wortstamm wie "Islam".

 

Und es spricht natürlich nichts dagegen mit "wasalam" zurückzugrüßen, da man ja dem Mitmenschen den Frieden Gottes wünscht. :)

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

#salam#

 

 

 

"Wasalam" sind zwar 2 arabische Wörter, aber von der Bedeutung her der islamische Gruß. "Salam" kommt aus dem gleichen Wortstamm wie "Islam".

 

Und es spricht natürlich nichts dagegen mit "wasalam" zurückzugrüßen, da man ja dem Mitmenschen den Frieden Gottes wünscht. :)

 

#wasalam#

 

Arabische Christen und Atheisten benutzen es.

Was hatten die Araber für eine Sprache bevor der islam da war?

 

Wie haben sie sich damals gegrüßt?

Ich denke mal das es einfach nur zum Arabischen gehört aber Allah-hu-a´lam

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Im heiligen Quran steht:

 

"...Wenn ihr nun Häuser betretet, so grüßt einander mit einem Gruß, der von Allah kommt, (mit) einem gesegneten, guten (Gruß)..." (24,61)

Fa'idhā Dakhaltum Buyūtāan Fasallimū `Alá 'Anfusikum Taĥīyatan Min `Indi Al-Lahi Mubārakatan Ţayyibatan

 

"Fasallimu" wird mit "Grüßen" übersetzt, wobei damit der Friedensgruß gemeint ist, der, wie im Vers steht, von Allah (swt) kommt.

 

Der Friedensgruß ist der Gruß der Paradiesbewohner:

 

"„Preis Dir, o Allah!" Und ihr Gruß dort wird „Salam!" sein. Und zuletzt werden sie rufen: „Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten." (10,10)

 

"Diejenigen, die da glauben und gute Werke tun, werden in Gärten eingeführt werden, durch die Bäche fließen, um mit der Erlaubnis ihres Herrn ewig darin zu wohnen. Ihr Gruß

dort wird lauten: „Salam!"" (14,23)

 

In diesem Thread findet ihr Fatwas darüber, ob man Nichtmuslime mit dem islamischen Friedensgruß begrüßen darf:

http://www.shia-foru...-nicht-grussen/

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...