Sign in to follow this  
Followers 0
Muhsin ibn Batul

1. Buch - Aufgabenstellung + anschließende Diskussion

3 posts in this topic

bismillah.gif

 

1. Buch - Aufgabenstellung + anschließende Diskussion

 

30. Juli - 5. August

 

dschihad-un-nafs.jpg

 

Aufgabenstellung:

 

Bitte lest bis zum 8. August die Seiten 21 - 30 des Buches "Dschihad-un-Nafs" von Imam Khomeini (q.). Das Buch wird für die Besprechung in vier Abschnitte geteilt:

  1. Text der Überlieferung, Erläuterung, Erste Ebene: Innenschau, Wille, Anstrengung
  2. Selbstdisziplin, Schutz vor dem Bösen, Gottesgedenken
  3. Zweite Ebene: Verborgene Kräfte, Beherrschung der menschl. Instinkte, Beherrschung der Phantasie
  4. Beurteilung und Bewertung, wie man moralische Schwächen heilt, Schlussfolgerungen.

Nehmt das Ganze bitte wirklich ernst. Es scheinen zwar nur 9 Seiten zu sein, jedoch vom Inhalt her, gleicht jede Seite 20. Uns geht es nicht darum so schnell wie möglich ein Buch fertig zu lesen, sondern zu verstehen worum es geht und was ausgedrückt werden soll. Es wäre vorteilhaft, wenn ihr euch ein Stift zur Hand nehmt und alles unterstreicht was ihr nicht versteht, euch Notizen an den Rand macht und versucht zu verstehen, was Imam Khomeini mit seinen Worten ausdrücken will. Lest ruhig die Seiten zwei oder drei mal durch, denn jedes mal werdet ihr neue Dinge entdecken, diese Erfahrung habe ich selbst schon gemacht.

 

Für das Lesen des ersten Abschnittes habt ihr eine Woche Zeit, d.h. bis zum 5. August. Es ist euch überlassen, ob ihr jeden Tag eine Seite durchnehmt, oder an einem Tag alle lest. Ihr müsst es verstehen und verinnerlichen und nicht jeder ist auf der gleichen Stufe. Wer sich zutraut das ganze auf einmal zu lesen, möge es tun und wer sich das noch nicht zutraut, soll sich ruhig jeden Tag oder Abend eine Seite in ruhe vornehmen und sie auseinandernehmen.

 

Für die Diskussion sind erstmal 10 Tage geplant. Wenn wir merken, dass wir das alles schon vorher verstanden haben, dann können wir auch eine Woche daraus machen, oder wenn es etwas länger dauert auch zwei Wochen. Wir sind flexibel alhamdulillah und können uns ruhig Zeit lassen.

 

Leitfragen:

 

Diese beiden Fragen müssen von jedem Teilnehmer im Thread beantwortet werden:

  • Worum geht es in der zweiten Ebene?
  • Erkläre wie man seine eigenen, menschlichen Instinkte beherrschen kann, in deinen Worten

 

Wichtig:

 

Das wichtigste bei diesem Projekt ist viel über alles: nachdenken, nachdenken und nochmal nachdenken!

 

[Al-An'am 6.50]

Wollt ihr denn nicht nachdenken?

 

------------------------------------------------------

 

Fragen zum 1. Buch

Bittgebet zur Unterstützung während diesem Projekt

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Entschuldigt die Verspätung. Auch hier könnt ihr nun anfangen zu diskutieren :)

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Namen Allahs des Gnädigen des Barmherzigen

Assalamu alaikum

 

Meine Hausaufgaben^^:

 

Am Anfang hab ich es so gemacht:

Wir haben in unserem Inneren noch einen anderen Bereich, dort ist der Kampf gegen das göttliche und gegen dem satanischen noch stärker, entscheidender und ernster. Der innere Kampf ist von großer Bedeutung. Wir selbst entscheiden mit unseren Taten ob wir ins Paradis oder in die Hölle kommen.

 

Doch dies ähnelt dem original, also versuche ich es jetzt mit meinen eigenen Wörtern:

In der zweiten Ebene geht es mehr um das Dies- und Jenseits. Unsere Taten entscheiden, wo wir im Jenseits landen werden. Sind unsere Taten schlecht und unmenschlich, so werden wir im Barsach und auch später am Tage der Auferstehung unmenschlich erscheinen. Wir werden eine richtig hässliche, grauenvolle Gestalt annehmen. Je nach dem wie schwer unsere Taten im Diesseits waren, werden wir sie so auch im Jenseits zu spühren bekommen. Diese Strafen im Jenseits, das Höllenfeuer, sind schlimmer und qualvoller als wir es uns denken können und als das Diesseits.

 

Im Inneren haben wir verborgene Kräfte. Wie die Vorstellungskraft, die Begierde, usw. Gegen die müssen wir ankämpfen. Wir dürfen nicht zulassen dass z.B. die Vorstellungskraft, die von den Satanen kommt, Einfluss auf unser Leben nimmt. Auch z.B. die Begierde müssen wir in Zaum halten. Zwar ist es schwer, es in Zaum zu halten, doch nichts ist unmöglich. Dies gilt, wenn es von den Satanen kommt oder wenn es negative Auswirkungen auf unserem Leben hat. Denn auch diese Kräfte (Vorstellungskraft, Begierde, usw) haben auch einen göttlichen Aspekt, die uns z.B. in gute Chancen, Glück , usw bringen kann.

 

Dies war von meiner Seite aus, zusammengefasst. Korrigiert, ergänzt und kritisiert es ;)

 

Bei den nächsten Buchvorstellungen bin ich leider nicht mehr dabei. Möge Allah swt unsere Taten annehmen #rose#

 

Wassalam und vielen Dank #happy#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 2 Posts
    • 121 Views
    • Narjes
    • Narjes
    • 9 Posts
    • 349 Views
    • Nino24
    • Nino24
    • 28 Posts
    • 856 Views
    • anNur
    • anNur
    • 2 Posts
    • 387 Views
    • Narjes
    • Narjes
    • 2 Posts
    • 3101 Views
    • sharh
    • sharh

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.