Zum Inhalt springen

Einheit der Muslime


hosseini-ershad

Empfohlene Beiträge

#salam#

 

Sehr oft sehe ich hier im Forum, dass sehr schlecht über anders Denkende Muslime gesprochen wird. Und ihnen auf einer sehr provokanten Art und Weise mitgeteilt wird, dass ihr Denken und Handeln sowie das Auftreten hier im Forum unerwünscht ist. Das kränkt mich schon sehr, denn in erster Linie, sollten die Muslime unabhängig ob Sunnite oder Schiite bzw. Rechtsschule, sich immer gut Benehmen. Leider ist das aus vielen Beiträgen hier im Forum nicht zu entnehmen. Die Menschen sind vielfältig auf dieser Erde. Deswegen ist es um so wichtiger überhaupt einmal eine Einheit bei den Muslimen zu schaffen. Wenn ich sehe, dass eine politische Meinung hier, eines Users, unter die Gürtellinie diffamiert wird, ist das sehr traurig. Denn mit Diffamierung, Provokation und Beleidigung schafft man keine Einheit unter den Muslimen. Außerdem sehe ich sehr oft, dass Mulime anderer Rechtsschulen gar nicht als wahre Muslime anerkannt werden. Wenn ein Sunnite mitliest und sieht, wie sehr sich hier manche Schiiten benehmen, braucht es einem nicht zu wundern, dass er nicht vor haben wird, in diesem Forum einen Beitrag zu leisten.

 

Deswegen möchte ich euch folgende Aussage von Emam Ali zu Herzen legen.

 

Emam Ali: "Unter den Mitgliedern der Umma Einheit zu stiften, ist wichtiger als alles Beten und Fasten."

 

Denkt darüber nach, und denkt einmal darüber nach, den Andersdenken, mit gutem Reden, gutem Handeln, gutem Denken entgegen zu kommen.

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 66
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • hosseini-ershad

    22

  • TaHa

    12

  • IslamicREV

    3

Top-Benutzer in diesem Thema

#salam#

 

ich finde, wer sich nicht wohlfühlt, soll zu seinen gleichgesinnten gehen. schreib mal in anderen foren, sunni foren, was über die schia. mal sehen wie die reagieren... was sagen wir denn. wir haben niemanden hier beschimpft. es ist immer die reaktion darauf, wenn jemand sagt "die schia ist nicht hakk..." wie soll man darauf reagieren bruder? sollen wir sagen "du hast recht" damit der sich nicht unwohl fühlt? in anderen foren sperrt man diesen benutzer...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#salam#

 

ich finde, wer sich nicht wohlfühlt, soll zu seinen gleichgesinnten gehen. schreib mal in anderen foren, sunni foren, was über die schia. mal sehen wie die reagieren... was sagen wir denn. wir haben niemanden hier beschimpft. es ist immer die reaktion darauf, wenn jemand sagt "die schia ist nicht hakk..." wie soll man darauf reagieren bruder? sollen wir sagen "du hast recht" damit der sich nicht unwohl fühlt? in anderen foren sperrt man diesen benutzer...

 

#salam#

 

Du sollst als Beispiel dienen.

 

Emam Ali (as) hat über den Moslem gesagt: "....Abgestorben sind in ihm die verbotenen Begierden und seinen Zorn (auf andere) hat er hinunter geschluckt. Auf seine guten Werke kann jeder hoffen und niemand fürchtet, übel von ihm behandelt zu werden.

Er benutzt keine Schimpfworte, redet nicht aggressiv, sondern angenehm und mild. In seinem Verhalten ist nichts Ungebührliches zu entdecken, und nur Gutes ist an ihm zu sehen. Er bewahrt die Ruhe in der Unruhe und bleibt dankbar, wenn es ihm wohlergeht.... "

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du sollst als Beispiel dienen.

 

wie als beispiel?? als schlechtes oder was #salam#

 

#salam#

 

Dein Beitrag ist ein Beweis, wie das Forumsniveau leidet. Ich möchte hier eine ernsthafte Diskussion führen, wird jedoch verhindert. Die Folge ist eine Sinkung der Foren-Atmosphäre.

 

Du bist ein Moslem, und ein Moslem hat die Aufgabe, als ein Vorbild für die Menschen zu seien. Die Umma- Die Gemeinde der Muslime wird aufgerufen, sich in jeder Hinsicht als vorbildlich hervorzutun. Im Koranvers 2:143 kommt der Begriff "Gemeinde der Mitte" vor. Dieser ist im Sinne zu deuten, dass die Umma als Brücke zwischen Mohammad und den Menschen außerhalb der muslimischen Gemeinde fungiert. Der Prophet (as) hat uns brüderlichen Umgang mit dem Nächsten vorgelebt, Opferbereitschaft und Großzügigkeit. Nur diese Aufgabe können wir Muslime nur dann gerecht werden, wenn wir diese Werte, auch in unserem Leben verwirklichen. Wenn du sagst: "Was kümmert mich hier ein Sunnite oder ein Al-Qoranyia" bezweckst du genau das Gegenteil.

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Das sind schöne Ahadith, die du gepostet hast. Du glaubst ja doch an welche...

 

Und ihnen auf einer sehr provokanten Art und Weise mitgeteilt wird, dass ihr Denken und Handeln sowie das Auftreten hier im Forum unerwünscht ist. Wenn ich sehe, dass eine politische Meinung hier, eines Users, unter die Gürtellinie diffamiert wird, ist das sehr traurig.

 

Du musst von beiden Seiten sehen. Ich merke oft, dass solche Reaktionen kommen, wenn derjenige (der laut deinen Beiträgen, das Opfer ist) auch selber irgendwie provoziert...

 

Aber ich wünsche mir insgesamt auch, dass die User freundlicher zu einander und rücksichtsvoller miteinander werden.

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#salam#

 

ich finde, wer sich nicht wohlfühlt, soll zu seinen gleichgesinnten gehen. schreib mal in anderen foren, sunni foren, was über die schia. mal sehen wie die reagieren... was sagen wir denn. wir haben niemanden hier beschimpft. es ist immer die reaktion darauf, wenn jemand sagt "die schia ist nicht hakk..." wie soll man darauf reagieren bruder? sollen wir sagen "du hast recht" damit der sich nicht unwohl fühlt? in anderen foren sperrt man diesen benutzer...

 

#salam#

 

Du sollst als Beispiel dienen.

 

Emam Ali (as) hat über den Moslem gesagt: "....Abgestorben sind in ihm die verbotenen Begierden und seinen Zorn (auf andere) hat er hinunter geschluckt. Auf seine guten Werke kann jeder hoffen und niemand fürchtet, übel von ihm behandelt zu werden.

Er benutzt keine Schimpfworte, redet nicht aggressiv, sondern angenehm und mild. In seinem Verhalten ist nichts Ungebührliches zu entdecken, und nur Gutes ist an ihm zu sehen. Er bewahrt die Ruhe in der Unruhe und bleibt dankbar, wenn es ihm wohlergeht.... "

 

#salam#

 

Deine Beiträge gegen den Iran sind paradox zu deinem Hadith. Man sollte immer an sich selbst zuerst arbeiten.

 

salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

#salam#

 

Einheit kann nur aufgrund gleicher Basis entstehen. Du stellst das Thema sehr simpel dar, obwohl es sehr komplex ist. Zuerst musst du einige Wörter definieren und da du ein "nur-koraner" bist und ich ein Shia, wirst du schnell sehen, dass wir uns nicht mal auf eine Definition für das Wort "Muslim" einigen können. Bruder Hussi hat absolut Recht: Man sollte als erstes an sich arbeiten. Einheit zwischen Haqq und Batil-Anhängern kann es sowieso nicht geben.

 

ws

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#salam#

 

Sehr oft sehe ich hier im Forum, dass sehr schlecht über anders Denkende Muslime gesprochen wird. Und ihnen auf einer sehr provokanten Art und Weise mitgeteilt wird, dass ihr Denken und Handeln sowie das Auftreten hier im Forum unerwünscht ist. Das kränkt mich schon sehr, denn in erster Linie, sollten die Muslime unabhängig ob Sunnite oder Schiite bzw. Rechtsschule, sich immer gut Benehmen. Leider ist das aus vielen Beiträgen hier im Forum nicht zu entnehmen. Die Menschen sind vielfältig auf dieser Erde. Deswegen ist es um so wichtiger überhaupt einmal eine Einheit bei den Muslimen zu schaffen. Wenn ich sehe, dass eine politische Meinung hier, eines Users, unter die Gürtellinie diffamiert wird, ist das sehr traurig. Denn mit Diffamierung, Provokation und Beleidigung schafft man keine Einheit unter den Muslimen. Außerdem sehe ich sehr oft, dass Mulime anderer Rechtsschulen gar nicht als wahre Muslime anerkannt werden. Wenn ein Sunnite mitliest und sieht, wie sehr sich hier manche Schiiten benehmen, braucht es einem nicht zu wundern, dass er nicht vor haben wird, in diesem Forum einen Beitrag zu leisten.

 

Deswegen möchte ich euch folgende Aussage von Emam Ali zu Herzen legen.

 

Emam Ali: "Unter den Mitgliedern der Umma Einheit zu stiften, ist wichtiger als alles Beten und Fasten."

 

Denkt darüber nach, und denkt einmal darüber nach, den Andersdenken, mit gutem Reden, gutem Handeln, gutem Denken entgegen zu kommen.

 

#salam#

Das gleiche, wurde mir in einem Nur-Koraner Forum auch gesagt.

Wir haben hier niemanden beschimpft und wir sind gegen gar keine Religion. (siehe Br. Amin_ir)

Wieso das immer so interpretiert wird, verstehe ich nicht.

Hast du Beispiele, die du uns zeigen kannst?

Hier wurde sehr oft gesagt, dass wir gegen niemanden was haben.

Ob shiit, suniit oder Nur-koraner, alles sind Muslime.

Jetzt heißt das nicht, dass wir uns einfach beleidigen lassen.

Es gibt einen Unterschied zwischen verteidigen, und beschimpfen.

Wir lassen uns von niemanden provozieren, dass ist auch der Grund, wieso einige Benutzer gelöscht wurden.

Wenn jemand reinkommt, und sagt Imam Ali (as) ist ein lügner, lassen wir ihn nicht lange drinnen.

Daran merkt man gleich, dass er nur provozieren will.

Wir persöhnlich, haben niemals gesagt alle nur-koraner sind idioten.

Wir haben ledeglich einige Sachen kritisiert, was nicht verboten ist.

Es gibt einen Unterschied zwischen provozieren und kritisiern.

Ich bitte dich darum, ein paar Beispiele anzugeben, um näheres dazu zu sagen.

 

Der Prophet Muhammad s.w.s. sprach:

 

„Soll ich euch zeigen, was im Diesseits und im Jenseits der edelste Charakter ist? Wendet euch dem zu, der sich von euch abgewandt hat und gebt dem, der euch nichts gab, und vergebt dem, der euch unrecht getan hat.“

 

"Jeder der sich nicht gegen Ungerechtigkeiten stellen kann, verliert nicht nur seine Rechte, sondern auch sein Ansehen und seine Würde."

(Imam Ali as)

 

Fe Amen Allah

wsalam.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ihr meinen Thread von damals gelesen hättet genauer, müsstest ihr wissen, dass ich nicht ein typischer nur-koraner bin. Ich unterscheide mich und distanziere mich auch von den restlichen nur-koraner. Für mich gibt es auch Hadithe, aber sie haben eine andere Bedeutung. Ich lebe meinen eigenen Islam, den Islam mit Hilfe meines Verstandes und Herzens.

 

#bismillah#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Wenn ihr meinen Thread von damals gelesen hättet genauer, müsstest ihr wissen, dass ich nicht ein typischer nur-koraner bin. Ich unterscheide mich und distanziere mich auch von den restlichen nur-koraner. Für mich gibt es auch Hadithe, aber sie haben eine andere Bedeutung. Ich lebe meinen eigenen Islam, den Islam mit Hilfe meines Verstandes und Herzens.

 

Wenn jeder seinen eigenen Islam lebt und somit Spaltungen hervorruft, dann ist dieser Thread überflüssig, da ja dann Einheit nicht möglich ist.

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ihr meinen Thread von damals gelesen hättet genauer, müsstest ihr wissen, dass ich nicht ein typischer nur-koraner bin. Ich unterscheide mich und distanziere mich auch von den restlichen nur-koraner. Für mich gibt es auch Hadithe, aber sie haben eine andere Bedeutung. Ich lebe meinen eigenen Islam, den Islam mit Hilfe meines Verstandes und Herzens.

 

#bismillah#

Das ist doch sehr gut.

So soll es eigentlich auch sein. Aber du musst aufpassen.

Welche Hadithe akzeptierst du denn?

wsalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ANSAR HEZBOLLAH

eigener islam??? sagt allah nicht dass man nicht seine eigene neigungen folgen darf?? du bist nicht nur nur-koraner. du bist auch einer der gegen geistlichkeit ist. du erinnerst mich an muamar ghaddafi. er war ja auch nur-koraner

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber bruder Husseini Ershad

 

du bewegst dich da auf sehr dünnen Eis und es wäre besser für dich, wenn du umkehrest. Ein Nur Koraner kann nicht auf dem richtigen Weg sein und es ist anmassend soetwas auch nur ansatzweise zu glauben. Einen EIGENEN ISLAM den gibt es Alhamdulillah nicht.

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

salam bruder alamdar. so ist es wenn man einen "eigenen islam" hat

 

Es ist sehr grössenwahnsinnig sich seinen eigenen Islam zu kreiiren. Ist nicht bös gemeint, aber wer traut sich schon zu den Koran so gut zu kennen das er eigenen Islam definieren kann. Ist schon sehr eigenartig das ganze. Alhamdulilah nur Einzelfälle....

 

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ANSAR HEZBOLLAH

horos sie ist das herz des islam. doch der koran allein reicht für rechtleitung nicht aus. wir brauchen sunna des propheten und der 12 imame. so wird der islam vollkommen. und ausserdem kann man durch ahadis den quran interpretieren und besser verstehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ansar,

 

ich weiß nicht recht - eine allzu harte Kritik an den Muslimen, die nur den Koran als Autorität akzeptieren, erscheint mir ebenso streng, wie der Fall daß Mormonen Christen kritisieren, da diese nur die Bibel und nicht das Buch Mormon berücksichtigen.

 

Es kann doch aus islamischer Sicht nicht "falsch" sein, sich primär oder ausschließlich auf den Koran zu beziehen??

 

Gruß

Horos

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Ansar,

 

ich weiß nicht recht - eine allzu harte Kritik an den Muslimen, die nur den Koran als Autorität akzeptieren, erscheint mir ebenso streng, wie der Fall daß Mormonen Christen kritisieren, da diese nur die Bibel und nicht das Buch Mormon berücksichtigen.

 

Es kann doch aus islamischer Sicht nicht "falsch" sein, sich primär oder ausschließlich auf den Koran zu beziehen??

 

Gruß

Horos

 

Salam

 

Keiner wird dafür kritisiert, dass er nach dem Koran handelt, aber keiner wird ihn verstehen. Ich sagte dies schon vorher. Im Koran gibt es genug verse die Wissen benötigen und nicht gedeutet werden können. Es gibt im Koran eindeutige Verse ( muhkam ) und Verse die die "mit Verstand begabten" ( mutasabih ) benötigen. Ein sehr guten Artikel dazu gibt es von dem 3alama S.A. Hosseini Ghaemmaghami.

 

Ich möchte kurz was posten ( habs verkürtzt ) was ich in diesem Forum ( Diskussion ) schon einmal schrieb, was die Kritik gegen "Nur-Koranler" verdeutlichen soll.

 

..Ihr maßt euch an den Koran ohne helfer zu verstehen, aber warte. Die helfer würden auch wieder nur Überlieferungen oder Rechtsschulen als Grundgedanken nehmen,

 

denn Gott sagt im Koran:

 

Er ist es, Der das Buch zu dir herabgesandt hat; darin sind Verse von entscheidender Bedeutung - sie sind die Grundlage des Buches und andere, die verschiedener Deutung fähig sind. Die aber, in deren Herzen Verderbnis wohnt, suchen gerade jene heraus, die verschiedener Deutung fähig sind, im Trachten nach Zwiespalt und im Trachten nach Deutelei. Doch keiner kennt ihre Deutung als Allah und diejenigen, die fest gegründet im Wissen sind, die sprechen: «Wir glauben daran; das Ganze ist von unserem Herrn» - und niemand beherzigt es, außer den mit Verständnis Begabten - (3:7)

 

Ihr scheint alle die Verständniss Begabten zu sein oder? Ganz ohne Studium und ohne weiteregehendes Verständniss erkennt ihr das alles. Gott sagt zu den Personen die nur an die Muhkam Verse glauben ( die deutlichen Verse )

 

...Glaubt ihr denn nur an einen Teil des Buches und verwerft den andern? Es gibt darum keinen Lohn für jene unter euch, die also tun, denn Schande in diesem Leben, und am Tage der Auferstehung sollen sie der schwersten Strafe überantwortet werden; und Allah ist nicht achtlos eures Tuns. (3:85)

 

und

 

Die an Allah und Seine Gesandten nicht glauben und einen Unterschied machen möchten zwischen Allah und Seinen Gesandten und sagen: «Wir glauben an die einen und verwerfen die anderen», und einen Weg zwischendurch einschlagen möchten:

Sie sind die wahren Ungläubigen, und den Ungläubigen haben Wir schmähliche Strafe bereitet. ( 4:150-151 )

 

Ich hätte da noch einen Wunsch. Da du ja einer der Begabten bist kannst du mir da von alleine und Gott soll dein Zeuge sein ansonsten bist du ein Lügner die Verse der Suren:

 

17:1/33:33 oder das Licht in 7/156 und wenn du willst such ich dir noch einige raus, aber es wäre gut wenn du mir dazu noch ein paar Querverbindungen raussuchen könntest.

 

Kein Mensch ohne Studium kann diese Verse richtig deuten und es gibt genug weitere, dass Problem ist das diese Personen alles mögliche an Koranversen nehmen und sie selbst inerpretieren. Ich bin ehrlichgesagt froh, dass diese Personen nicht sonderlich zahlreich sind, denn wenn jeder sein eigenes Verständniss ( ohne wissen ) für bestimmte Koran aussagen hat, dann würden sich einige gegeneinander abschlachten und denken es sei richtig uvm!

 

Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#bismillah#

 

Das Wort Nur bedeutet das es alles andere ausschliesst und nur Koran nimmt. Ich verstehe nicht wie man gleichzeitig "nur"-Koranit sein kann und dann doch Hadithe akzeptieren kann? Das widerspricht sich doch.

 

#salam#

 

Nur-Koran bedeutet, dass man nur den Koran als unverfälschte Quelle akzeptiert. Natürlich sind der Prophet und seine Hadithe wichtig, nur sind halt diese oft nicht "perfekt erhalten" und daher nicht unbedingt geeignet um damit kritische Fragen zu beantworten.

 

#lol#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Nur-Koran bedeutet, dass man nur den Koran als unverfälschte Quelle akzeptiert. Natürlich sind der Prophet und seine Hadithe wichtig, nur sind halt diese oft nicht "perfekt erhalten" und daher nicht unbedingt geeignet um damit kritische Fragen zu beantworten.

 

Um die Nur-Koraniten zu zitieren gehören Hadithe auf den Müll....

 

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#bismillah#

 

Nur-Koran bedeutet, dass man nur den Koran als unverfälschte Quelle akzeptiert. Natürlich sind der Prophet und seine Hadithe wichtig, nur sind halt diese oft nicht "perfekt erhalten" und daher nicht unbedingt geeignet um damit kritische Fragen zu beantworten.

 

Um die Nur-Koraniten zu zitieren gehören Hadithe auf den Müll....

 

 

#salam#

 

#lol#

 

Zeige mir einen anerkannten öffentlichen mit vielen Mitgliedern Nur-Koraniten Verein auf dieser Welt.

 

Oder eine Internet Seite der Nur-Koran, wo öffentlich steht, dass Hadithe auf den Müll gehören. (Nicht Foren)

 

Und "ich" sage nicht, dass sie auf den Müll gehören. Auf den Müll, gehört Müll.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...