Sign in to follow this  
Followers 0
Mohamad A.

Bist du ein wahrer Shiite?

3 posts in this topic

Bist du ein wahrer Shiite?

 

Alternativ auch hier zu lesen: http://shiat-mohamad.blogspot.de/2012/12/bist-du-ein-wahrer-shiite.html

 

muharram_1432_34_by_hedzzation-d35md0z.jpg

 

Aus den shiitischen Überlieferungen geht hervor, dass die Shiiten einen derart vorzüglichen Rang besitzen, dass selbst das Feuer ihnen nichts anhaben wird. Besagen diese Überlieferungen nun, dass wir Sünden begehen dürfen und uns trotz dessen nicht vor der Hölle fürchten müssen? Wann ist man überhaupt ein Shiite? Reicht es hier schon aus den Propheten Mohamad (saas) und seine Familie zu lieben? Genau diese Fragen werden in diesem Artikel kurz und knapp beantwortet.

 

[1] Der gottesfürchtige Muhammad bin Muslim al Thaqafi verneint es ein Shiite zu sein

 

Aus der Geschichte gehen viele Personen hervor, die vorbildliche Shiiten waren. Hierzu gehören jene, die sogar von unseren Imamen (as) höchstpersönlich gelobt wurden. Als Beispiel könnte man Muhammad bin Muslim Thaqafi auflisten. Dieser war ein treuer Gefährte von Imam Mohamad al Baqir (as) und Imam Jafar al Sadiq (as). Beide lobten diesen und empfahlen ihn auch an ihre Shiiten weiter, wenn es sich beispielsweise um religiöse Angelegenheiten handelte. Die shiitischen Gelehrten von heute preisen Muhammad bin Muslim Thaqafi als den größten Gelehrten seiner Zeit. Doch warum erwähne ich all dies?

 

Einst machte sich Muhammad bin Muslim al Thaqafi mit Abu Karibatul Azdi auf dem Weg, um Qazi Sharik zu sehen. Qazi Sharik blickte zornig auf sie und sagte: Diese Beiden sind Jafaris und Fatimis! Nachdem beide dies hörten, fingen sie an stark zu weinen. Als Qazi sie fragte, weshalb sie denn weinen, antworteten sie: Du hast uns mit solch einer erhabenen Person in Verbindung gebracht (Imam Jafar al Sadiq as.)! Kann man denn etwa Menschen, wie uns, bei denen es an Frömmigkeit hapert, mit solch einer erhabenen Person vergleichen? […] Wir wären dir sehr dankbar, wenn du unsere Bitte annehmen würdest (uns nicht mit einem Titel ansprichst, den wir nicht verdienen).

Shiitische Quelle: Ayatullah Desteghayb al Shirazi erwähnt diese Überlieferung in seinem Werk ''die großen Sünden'', Kapitel 2

 

 

Dieses soll euch zeigen, welch einen Wert der Begriff ''Shia, Jafari, Imami'' trägt. Selbst jene, die von unseren Imamen (as) in den höchsten Tönen gelobt wurden, sahen sich noch nicht so weit, um mit diesem Begriff betitelt zu werden.

 

[2] Die wahren Shiiten sind jene, die den Imamen (as) Folge leisten

 

Der Begriff ''Shiite'' gebührt nur jenem, der den Imamen Folge leistet, und zwar in allen Aspekten, sei es bezüglich des Charakters oder auch der Rede. Folgende Überlieferungen kann man als Beweis auflisten, wobei viele weitere bestehen:

Imam al Kadhim (as):
Unsere Shiiten sind allein jene, die uns befolgen, in unsere Fußstapfen treten und so handeln wie wir.

Shiitische Quelle: Bihar al Anwar

 

Imam Sadiq (as) sagte:
Einst ging eine Gruppe von Menschen hinter Amir al Mu2mineen (Imam Ali as.). Er fragte sie, wer sie denn seien. Sie sagten, dass sie seine Befolger (Shiiten) wären. Daraufhin fragte er sie, weshalb sie denn nicht die Merkmale seiner Befolger hätten. Im Gegenzug fragten sie ihn, was denn die Merkmale der Shiiten seien. Er antwortete: Blässe, aufgrund des geringen Schlafs, Schlankheit, aufgrund des Fastens, trockene Lippen, aufgrund der viele Gebete und Bescheidenheit (Demut).

Shiitische Quelle: Mishkat ul-Anwar, Hadith 282

 

Imam Baqir (as) sagte zu Jabir:
Reicht es denn für jemanden aus, der behauptet unser Anhänger zu sein, einfach nur seine Freundschaft mit der Ahlulbeit zu bekunden? Ich schwöre bei Gott, dass keiner unser wahrer Anhänger ist, sofern er nicht Allah fürchtet und ihm gehorcht. Unsere Anhänger sind bekannt für ihre Bescheidenheit und ihrem häufigen Gedenken an Gott, ihrem Fasten, ihrem Beten, dem Helfen der Waisen und Bedürftigen, sowohl den verschuldeten als auch den bedürftigen Nachbarn, dem Rezitieren des Korans und ordnungsgemäß mit den Menschen zu reden. Sie sind immer zuverlässig (vertrauenswürdig) gewesen unter ihren Völkern. Jabir fragte: Oh Enkelsohn des Propheten! Ich kenne niemanden der solche Art von Charakterzügen besitzt. Imam Baqir sagte: Oh Jabir! Lasse dich nicht von den verschiedenen Sekten beeinflussen. Glaubst du etwa, dass es jemandem ausreicht zu sagen, dass er Ali (as) mag und er sein Anhänger sei, jedoch nichts dafür aufbringt, um seinen Anspruch zu unterstützen? Oder gar behauptet, dass er den Propheten mag, welcher gerade zu besser ist als Imam Ali, ihn (den Propheten) jedoch nicht als Beispiel nimmt, in dem er seinen Taten folgt und nach der Tradition (Sunna) des Propheten handelt. Die Liebe allein zum Propheten nützt Ihm nichts. Daher, fürchte Gott und handle dementsprechend, um dies zu erlangen, welches dich zu Gott näher bringt, da keine Verwandtschaft zwischen Gott und irgendjemanden besteht. Der zumeist geliebte bei Gott ist jener, der zu meist fromm ist und der edelste ist jener, der Gott fürchtet und ihm Folge leistet. Ich schwöre bei Gott, dass es nicht möglich ist die Nähe Gottes zu beanspruchen, außer durch die Gehorsamkeit (zu ihm) und wir besitzen nicht die Schlüssel der Befreiung von dem Höllenfeuer und keiner besitzt irgendeine Macht über Gott. Wer auch immer Gott gehorsam ist, ist ein Freund von uns und wer auch immer ungehorsam gegenüber Gott ist, ist unser Feind. Niemand kann unsere Freundschaft erlangen, es sei denn, dass er großzügig und fromm ist.

Schiitische Quelle: Mishkat ul-Anwar, Hadith 290

 

Imam Sadiq (as) sagte:
Imam Alis Anhänger sind schlank und ihre Lippen sind trocken, aufgrund der ständigen Erwähnung und Lobpreisung von Gott […]

Schiitische Quelle: Mishkat ul-Anwar, Hadith 299

 

 

[3] Als Shiite musst du versuchen der Beste unter den Menschen zu sein

 

Listen wir diesbezüglich eine Überlieferung auf:

 

 

 

Imam al Sadiq (as) sagte zu Isa bin Abdullah al Qummi:
Jene Person ist nicht von uns, weder noch schätzen wir diese, und zwar jene, die in einer Stadt lebt mit einer Bevölkerung von 100.000 Menschen und dort nur eine Nicht-Shiitische Person lebt, die gottesfürchtiger ist als sie.

Schiitische Quelle: al Kafi

 

Dementsprechend sollten der Glaube, die Taten und die Frömmigkeit der Shiiten derartig sein, dass diese zu den Besten zählen und niemand im Stande ist diese zu übertreffen. Allah (swt) bezeichnete solche Geschöpfe als ''Khairul Barīya = die besten Geschöpfe'', wie wir im Koran lesen:

 

[98:7] Gewiß, diejenigen aber, die glauben und rechtschaffene Werke tun, das sind die besten Geschöpfe.

 

Und selbst sunnitische Quellen bestätigen durch verschiedene Ketten der Überlieferer, dass dieser Vers zugunsten der Shia von Imam Ali (as) hinab gesandt wurde. So heißt es in einer sunnitischen Überlieferung, in welcher der obige Vers erklärt wird:

 

Muhammad bin Ali berichtet, dass der Prophet Mohamad (saas) sagte:
Die besten Geschöpfe sind du, Ali, und deine Shia.

Sunnitische Quelle: Tafsir ibne Jarir, Band 33, Seite 146

 

[4] Schlussfolgerung

 

Im linguistischen Sinne sind wir alle Shiiten. Doch im religiös rechtlichen Sinne müssen wir noch an uns arbeiten. In den shiitischen Überlieferungen ist die Rede von einem "großen Lohn" für die Shiiten am jüngsten Tag. Um von diesem Lohn profitieren zu können, müssen wir durch unsere Frömmigkeit überzeugen, indem wir die Ahlulbayt (as) nachahmen. Es reicht nicht aus an die Wilayah der Imame zu glauben, eher muss man die Wilayah ausleben. In kurzen Worten lässt sich der Begriff ''Wilayah'', wie folgt erklären:

 

 

 

 

 

 

Wilayat ist die Liebe zur Ahlulbayt (as), gefolgt von der natürlich Konsequenz, dass man ihnen bezüglich der religiösen Angelegenheiten Folge leistet, die Verpflichtungen, die uns auferlegt wurden, erfüllt, und Abstand hält von den Dingen, die uns verboten wurden. Wilayat bedeutet, dass man in die Fußstapfen der Ahlulbayt tritt, ihre Taten, ihr Verhalten und ihre Art zu Sprechen nachahmt.

Shiitische Quelle: Majmaul Bahraen, Bedeutung vom Begriff ''Wilayat''

Share this post


Link to post
Share on other sites

mashallah gänsehaut pur daumenhoch.png ich glaube ich bin noch nicht diese shiitin die unsere imame erwähnt haben ,noch muss ich vieles tuen ,streben ,versuchen, um mich so zu machen wie unser Prophet un Imam ali es wüenschen

 

ich habe dieses Artikel gelesen muss sagen bin hoffnungslos geworden ins paradies zu kommen ,aber hoffnung soll man nie aufgeben denn das ist shirk , man soll daran glauben das wir es schaffen, uns zu ändern

 

 

." ya rab mache uns so wie du es dir wüenschst "ameen,inshallah soll dieses Dua schnell in erfüllung gehen , denn viel zeit haben wir doch nicht !!frieden.gif

 

 

das habe ich nicht so richtig verstanden könnte es jemanden leichter erklären :smile2.gif

 

 

Imam al Sadiq (as) sagte zu Isa bin Abdullah al Qummi: Jene Person ist nicht von uns, weder noch schätzen wir diese, und zwar jene, die in einer Stadt lebt mit einer Bevölkerung von 100.000 Menschen und dort nur eine Nicht-Shiitische Person lebt, die gottesfürchtiger ist als sie.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam liebe Schwester,

 

Mein Fehler, hab die Übersetzung für dich einbisschen verbessert (der Hadith war etwas schwer zu übersetzen):

 

Imam al Sadiq (as) sagte zu Isa bin Abdullah al Qummi: Jene Person ist nicht von uns, weder noch schätzen wir diese, und zwar ist jene (Person) gemeint, die in einer Stadt lebt mit einer Bevölkerung von 100.000 Menschen, während dort nur eine Nicht-Shiitische Person existiert, die gottesfürchtiger ist als sie.

 

Damit will der Imam zum Ausdruck bringen, dass wir auch in einer großen Stadt zu den frommsten gehören müssen und keiner uns in dieser Angelegenheit überlegen sein sollte. Erst dann steht uns das Recht zu, uns als Shiiten auszugeben.

 

Wa 3aleikum al Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 135 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 10 Posts
    • 1379 Views
    • Hussein ibn Ali
    • Hussein ibn Ali
    • 1 Posts
    • 277 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 7 Posts
    • 792 Views
    • Madina_M
    • Madina_M
    • 1 Posts
    • 620 Views
    • Amira Zaraa
    • Amira Zaraa

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.