Sign in to follow this  
Followers 0
setare

Verpassen des Gebets

19 posts in this topic

Salam Alleykum Geschwister!

 

Ich habe zur Zeit ein Problem mit dem Beten. Ich fange früh an zu arbeiten (ca. 7Uhr) und bin dann demtentsprechend schon zeitig aus dem Haus. Das liegt aber noch vor dem Morgengebet. Und leider verpasse ich auch meistens das Mittags- und Abendgebet, weil ich entweder länger arbeite, oder aber noch unterwegs auf dem Heimweg bin.

 

Was genau ist in solchen Situationen zu tun? Muss ich dann abends einfach alle 3 Gebete zusammen beten oder wie kann ich sie nachholen? Eine Freundin von mir schafft das Morgengebet auch nicht und sie hat gelernt, es einfach mit dem Mittagsgebet zusammen zulegen (also 2 Raka't + 7 Raka't). Ist das korrekt so?

 

Vielen Dank für eure Hilfe! Ich bin da wirklich etwas überfragt. #zwinker#

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

selam

 

einfach niya machen und sagen hirmit beete ich z.b 2 rraka morgens gebet nach

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam Alleykum Geschwister!

 

Ich habe zur Zeit ein Problem mit dem Beten. Ich fange früh an zu arbeiten (ca. 7Uhr) und bin dann demtentsprechend schon zeitig aus dem Haus. Das liegt aber noch vor dem Morgengebet. Und leider verpasse ich auch meistens das Mittags- und Abendgebet, weil ich entweder länger arbeite, oder aber noch unterwegs auf dem Heimweg bin.

 

Was genau ist in solchen Situationen zu tun? Muss ich dann abends einfach alle 3 Gebete zusammen beten oder wie kann ich sie nachholen? Eine Freundin von mir schafft das Morgengebet auch nicht und sie hat gelernt, es einfach mit dem Mittagsgebet zusammen zulegen (also 2 Raka't + 7 Raka't). Ist das korrekt so?

 

Vielen Dank für eure Hilfe! Ich bin da wirklich etwas überfragt. #zwinker#

 

wassalam

Salam,

du solltest versuchen rechtzeitig zu beten. Falls du das nicht schaffst, musst du das natürlich nachholen.

Wie der Bruder schon gesagt hat,einfach die Niya sagen, dass du dieses Gebet jetzt nachhollst. Aber wiewäre es denn, wenn du im Bus/Zug betest? Geht dasvielleicht? Weill mann kann doch im sitzen beten, oder wie war das? Geht das bei so einer situation?

wsalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie die Schwester schon gesagt hat,einfach die Niya sagen, dass du dieses Gebet jetzt nachhollst.

 

Salamu 3aleikum,

 

Er ist ein Bruder! Ihr sagt doch sonst immer Bruder und nicht Schwester #zwinker#

 

 

Kannst du in deiner Arbeit oder in der Mittagspause nicht irgendwo beten??

 

Ansonsten musst du ja alle nachholen am Abend.

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie die Schwester schon gesagt hat,einfach die Niya sagen, dass du dieses Gebet jetzt nachhollst.

 

Salamu 3aleikum,

 

Er ist ein Bruder! Ihr sagt doch sonst immer Bruder und nicht Schwester #zwinker#

 

 

Kannst du in deiner Arbeit oder in der Mittagspause nicht irgendwo beten??

 

Ansonsten musst du ja alle nachholen am Abend.

 

Wa Salam

 

salam Schwester jasmina hat recht, wenns nicht anders geht einafch nachholen. wenn du längere Busfahrten hast geht es auch im Bus, wie siehts mit deinen Pausen aus? kannst du mit deinem Chef reden über einen raum denn du mal für ein paar Minuten am Tag benutzen möchtest.

Ich habe meinen Chef damals gesagt: "Lassen sie mich bitte in Ruhe im Betrieb beten, dafür bin ich der Mann wenn sie jemanden brauchen, der Überstunden macht ohne zu Meckern, ich bleibe auch Länger oder bin auch mal der Mann in der Not", das hat gezogen und er gab mir meine Gebetszeiten und ich war sein erster Mann wenn mal jemand Krank war und ich gerade Frei hatte.

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#frieden#

 

#cooldh#

 

Das finde ich sehr gut von dir Bruder Kerbala :) ...Und das Video das du hier reingetan hast über die Märtyrer ist wirklich sehr sehr schön.

 

Du bist einfach voll in Ordnung :P

 

#uebel#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam Alleykum Geschwister!

 

Ich habe zur Zeit ein Problem mit dem Beten. Ich fange früh an zu arbeiten (ca. 7Uhr) und bin dann demtentsprechend schon zeitig aus dem Haus. Das liegt aber noch vor dem Morgengebet. Und leider verpasse ich auch meistens das Mittags- und Abendgebet, weil ich entweder länger arbeite, oder aber noch unterwegs auf dem Heimweg bin.

 

Was genau ist in solchen Situationen zu tun? Muss ich dann abends einfach alle 3 Gebete zusammen beten oder wie kann ich sie nachholen? Eine Freundin von mir schafft das Morgengebet auch nicht und sie hat gelernt, es einfach mit dem Mittagsgebet zusammen zulegen (also 2 Raka't + 7 Raka't). Ist das korrekt so?

 

Vielen Dank für eure Hilfe! Ich bin da wirklich etwas überfragt. :)

 

wassalam

 

#frieden#

 

So einfach ist das nicht. Jedesmal, wenn du ein Gebet vernachlässigt, begehst du eine große Sünde. Du kannst überall beten, nicht nur zu Hause. Ich weiß, das klingt hart, aber man darf so etwas nicht verharmlosen.

Ich hatte und habe genau dasselbe "Problem". Ich zeig dir mal, wie ich gelöst habe:

In der Schule bin ich zu meiner Klassenlehrerin gegangen und habe ihr mein Anliegen geschildert. Ich sagte ihr, dass ich es zeitlich nicht schaffe, das Morgengebet zu Hause zu verrichten und dass es mir sehr wichtig ist, dieses zu beten. Ich meinte zu ihr: Entweder man gibt mir die Möglichkeit hier in der Schule in einem Raum zu beten, oder ich komme jeden Tag zu spät. Sie hat mir einen Raum gezeigt, wo ich jeden Tag beten kann und sie hat allen Lehrern, die mich morgens unterrichten, darum gebeten, mir den Raum morgens aufzuschließen :P.

Auf der Arbeit habe ich das gleiche Problem, einmal morgens und einmal Mittags. Aber auch da habe ich dasselbe gemacht. Mein Ausbilder und mein Abteilungsleiter stellen mir jeweils einen Raum zur Verfügung, wo ich in Ruhe beten kann. Vor zwei Jahren im Winter hat mir mein Ausbilder sogar seinen Büroschlüssel gegeben und ich durfte mich in seinem Büro einschließen. Ich bin ihm bis heute dankbar für sein Vertrauen.

 

Also du siehst, für jedes Problem gibt es eine Lösung :) Du musst bedenken, dass Allah dich damit prüft und sehen will, wieviel dir am Gebet liegt. Inschallah bestehst du diese Prüfung #uebel#.

 

#cooldh#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#frieden#

 

So einfach ist das nicht. Jedesmal, wenn du ein Gebet vernachlässigt, begehst du eine große Sünde. Du kannst überall beten, nicht nur zu Hause. Ich weiß, das klingt hart, aber man darf so etwas nicht verharmlosen.

Ich hatte und habe genau dasselbe "Problem". Ich zeig dir mal, wie ich gelöst habe:

In der Schule bin ich zu meiner Klassenlehrerin gegangen und habe ihr mein Anliegen geschildert. Ich sagte ihr, dass ich es zeitlich nicht schaffe, das Morgengebet zu Hause zu verrichten und dass es mir sehr wichtig ist, dieses zu beten. Ich meinte zu ihr: Entweder man gibt mir die Möglichkeit hier in der Schule in einem Raum zu beten, oder ich komme jeden Tag zu spät. Sie hat mir einen Raum gezeigt, wo ich jeden Tag beten kann und sie hat allen Lehrern, die mich morgens unterrichten, darum gebeten, mir den Raum morgens aufzuschließen :).

Auf der Arbeit habe ich das gleiche Problem, einmal morgens und einmal Mittags. Aber auch da habe ich dasselbe gemacht. Mein Ausbilder und mein Abteilungsleiter stellen mir jeweils einen Raum zur Verfügung, wo ich in Ruhe beten kann. Vor zwei Jahren im Winter hat mir mein Ausbilder sogar seinen Büroschlüssel gegeben und ich durfte mich in seinem Büro einschließen. Ich bin ihm bis heute dankbar für sein Vertrauen.

 

Also du siehst, für jedes Problem gibt es eine Lösung :P Du musst bedenken, dass Allah dich damit prüft und sehen will, wieviel dir am Gebet liegt. Inschallah bestehst du diese Prüfung :P.

 

#cooldh#

 

#uebel#

 

wie Bruder Kerbala und Schwester Salam schon schilderten ist das Gebet unter keinen Umständen zu unterlassen und es ist eine große Sünde das Gebet zu unterlassen. Ich schließe mich den beiden Geschwistern absolut an.

 

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

#frieden#

 

salam,

 

Das Gebet ist um jeden Preis zu beten, selbst wenn es ein Erdbeben gibt musst du weiterbeten, gleich ob du dabei den Tod findest oder nicht.

Wer die letzten Tage von Imam Khomeini(ra) gesehen hat, der weis, das der ehrenwerte Imam Khomeini(ra) bis zu letzt sogar nur noch mit den Augen gebetet hat.

Fürchten müssen wir uns wenn wir Raubbau am Gebet üben.

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#frieden#

 

salam,

 

Das Gebet ist um jeden Preis zu beten, selbst wenn es ein Erdbeben gibt musst du weiterbeten, gleich ob du dabei den Tod findest oder nicht.

Wer die letzten Tage von Imam Khomeini(ra) gesehen hat, der weis, das der ehrenwerte Imam Khomeini(ra) bis zu letzt sogar nur noch mit den Augen gebetet hat.

Fürchten müssen wir uns wenn wir Raubbau am Gebet üben.

salam

 

Salamu 3aleikum,

 

 

also ich habe hier im Forum gelesen, dass wenn wirklich der Tod droht, dann kannst du das Gebet abbrechen. Weiss leider nicht wo.

 

Imam Ali und Imam Hussein #cooldh# haben ja den Feind nicht bemerkt als sie beim Beten getötet worden sind. Aber unser Gebet ist ja nicht das gleich wie das ihre. Wir bemerken ja sogar wenn eine Fliege durchs Zimmer fliegt.

 

wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alleykum!

 

Vielen Dank für eure Ratschläge!

Ich werde mal versuchen meinen Chef darauf anzusprechen. Mich würde aber interessieren, ob das mit dem Beten unterwegs erlaubt ist? Ich sitze nämlich jeden Morgen und Nachmittag eine gute halbe Stunde in der Bahn und hätte quasi alle Zeit für das Gebet. Nur habe ich noch nie zuvor davon gehört!

Möge Allah euch alle segnen!

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam alleykum!

 

Vielen Dank für eure Ratschläge!

Ich werde mal versuchen meinen Chef darauf anzusprechen. Mich würde aber interessieren, ob das mit dem Beten unterwegs erlaubt ist? Ich sitze nämlich jeden Morgen und Nachmittag eine gute halbe Stunde in der Bahn und hätte quasi alle Zeit für das Gebet. Nur habe ich noch nie zuvor davon gehört!

Möge Allah euch alle segnen!

 

wassalam

 

#salam#

 

Das geht soviel ich weiss und aus meiner logischen Konsequenz her nur in absoluten Ausnahmefällen. Du hättest theoretisch gesehen vor und nach der Bahnfahrt noch die Zeit dafür zu beten. Wenn du zum Beispiel im Flugzeug sitzen würdest und es den ganzen Zeitraum einer Gebetszeit in der Luft verbringen würde hättest du eventuell ein Anrecht dazu dein Gebet im Sitzen zu verrichten.

Also das ist meine unverbindliche persönliche Meinung dazu :)

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

das Gebet muss unterbrochen werden, wenn unmittelbare Lebensgefahr droht oder aber das eigene Heim, die Frauen und Kinder, das Hab und Gut verteidigt werden müssen gegen einen Angriff. Oder wenn ein Nafs-ul-Muqadisah (wie ich von Ulema gehört habe) in Lebensgefahr ist und man dessen Leben retten muss. In diesen Fällen ist es Pflicht sein Gebet abzubrechen, es zu beten ist in diesen Fällen haraam.

 

Imam Ali und Imam Hussein #dh# haben ja den Feind nicht bemerkt als sie beim Beten getötet worden sind.

 

Das besondere an diesen beiden Imamen :( ist ja gerade, dass sie in der Sajda angegriffen wurden und beide Angriffe in ihr Shahadat resultierten aber beide Imame (da sie Ilm al-Ghayb besaßen) genau wussten wie sie und wann sie das Shahadat erlangen würden. So einen Mut muss mal jemand haben. Stellt Euch vor Ihr wisst, dass Euer nächstes Sajdah das letzte sein wird, viele werden sicher vor Angst garnicht den Kopf senken. Aber mit welcher Genugtuung haben unsere Imame #as# ihren Kopf in die letzte Sajdah niedergelegt. Allahu Akbar. Ein pakistanischer Dichter sagte mal sinngemäß: "Jenes Sajdah was Ali #as# begann führte Hussain #as# zu Ende." #depri#

 

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

kommt mal wieder runter. Es geht hier nicht um Tod, sondern um Beten während der Arbeitszeit, und da finden sich immer Möglichkeiten.

 

 

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

das Gebet muss unterbrochen werden, wenn unmittelbare Lebensgefahr droht oder aber das eigene Heim, die Frauen und Kinder, das Hab und Gut verteidigt werden müssen gegen einen Angriff. Oder wenn ein Nafs-ul-Muqadisah (wie ich von Ulema gehört habe) in Lebensgefahr ist und man dessen Leben retten muss. In diesen Fällen ist es Pflicht sein Gebet abzubrechen, es zu beten ist in diesen Fällen haraam.

 

Imam Ali und Imam Hussein #dh# haben ja den Feind nicht bemerkt als sie beim Beten getötet worden sind.

 

Das besondere an diesen beiden Imamen :( ist ja gerade, dass sie in der Sajda angegriffen wurden und beide Angriffe in ihr Shahadat resultierten aber beide Imame (da sie Ilm al-Ghayb besaßen) genau wussten wie sie und wann sie das Shahadat erlangen würden. So einen Mut muss mal jemand haben. Stellt Euch vor Ihr wisst, dass Euer nächstes Sajdah das letzte sein wird, viele werden sicher vor Angst garnicht den Kopf senken. Aber mit welcher Genugtuung haben unsere Imame #as# ihren Kopf in die letzte Sajdah niedergelegt. Allahu Akbar. Ein pakistanischer Dichter sagte mal sinngemäß: "Jenes Sajdah was Ali #as# begann führte Hussain #as# zu Ende." #depri#

 

:)

Salam,

mal eine ganze kleine Frage nebenbei. Wussten die Imame eigentlich, dass sie unfehlbar sind? Und wussten sie das sie ins Paradis kommen werden?

wsalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalam,

 

ich wollte jetzt keinen neuen Thread aufmachen, aber wie sieht es nun aus mitm Beten im Bus oder in der Bahn?

 

Z.B. wenn man ganz früh raus muss und man das Morgengebet nicht verrichten kann, ist es dann erlaubt dieses im Sitzen im Zug zu verrichten, wenn man keine andere Möglichkeit hat?

Und wenn ja, wie sieht sollte man dann die Sajda verrichten bzw. worauf sollte man die Stirn legen ??

Mir fällt es gerade etwas mir vorzustellen, wie dies zu absolvieren wäre. Aber ich wäre jedem dankbar, der mir helfen könnte.

wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Und wenn ja, wie sieht sollte man dann die Sajda verrichten bzw. worauf sollte man die Stirn legen ??

Mir fällt es gerade etwas mir vorzustellen, wie dies zu absolvieren wäre. Aber ich wäre jedem dankbar, der mir helfen könnte.

 

Wenn du im Zug im Sitzen beten musst, dann kannst du z.B. etwas auf deinen Schoß legen und darauf einen Gebetsstein und Sajda machen. Den Ruku' deutest du dadurch an, indem du deinen Kopf etwas senkst, den Dhikr sagst und dann wieder hebst etc.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

Und wie ist es mit der Gebetsrichtung?

Der Zug wechselt doch ständig seine Richtung...

 

Eine andere Möglichkeit wäre auch, im Bahnhof zu beten oder in einem Park, wenn man weiß, dass man nicht mehr rechtzeitig zu Hause ankommt.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#pfeif#

#rose#

Und wie ist es mit der Gebetsrichtung?

Der Zug wechselt doch ständig seine Richtung...

 

Eine andere Möglichkeit wäre auch, im Bahnhof zu beten oder in einem Park, wenn man weiß, dass man nicht mehr rechtzeitig zu Hause ankommt.

 

#salam#

salam,

wo im bahnhof möchtest du denn beten?

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 2 Posts
    • 631 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • 2 Posts
    • 601 Views
    • abo hassan
    • abo hassan

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.