Cat

Unterschied Aleviten untereinander

36 posts in this topic

Salam Aleikum,

 

ch habe jetzt ziemlich viel darüber gelesen. In meinem Erdkundekurs hatte ich einen Syrischen Aleviten und in meinem Sportkurs eine Türkische Alevitin. Mit ihr habe ich über Ramadan gesprochen und sie hat mich über die Shia ausgefragt. Die Unterhaltung verlief gut, bis sie mir sagte, dass sie nicht Fastet, da die Aleviten glauben, dass Imam Ali as. für sie gefastet und Gebete hat. Deshalb müssen sie es nicht mehr tun. 

Der Junge aus meinem Erdkundekurs hat mich über mein grünes Armband gefragt und wollte wissen, von welchem Imam das stamm. So hat er auch herausgefunden, dass ich Shiitin bin. Also habe ich ihn gefragt, ob er auch daran glaubt, dass Imam Ali sa. für ihn gefastet hat... Naja, er ist total ausgerastet und hat mich gefragt, welcher Idiot mir das erzählt hat... 

Gibt es da echt Unterschiede? Oder ist jeder anders in seinem Glauben?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaykom,

Ja es gibt Aleviten so und so. Manche sind uns sehr ähnlich, also fast kein unterschied mit uns Schiiten, sie sind im Grunde Schiiten. Manche mischen aber auch noch andere Sachen rein. Aber das ist nur meine Meinung, was ich denke.

Ya Zahra(sa)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wa alaikum salam wa rahmatullahi wa barakatu geehrte Schwester,

nicht selten gibt es Muslime, die überwiegend nicht nach dem Quran und dessen Vorschriften und Verbote leben. 

Ich kannte einen türkischen Aleviten und er hat z.B. getrunken, Schweinefleisch gegessen und verleugnete viele Versen im Qu'ran, dennoch war er bereit zu beten.(er hatte es vor, ist leider von der Dunya zu sehr abgelenkt) An Ramadan hat er gefastet. 

Was ich darüber denke: Ja, jeder ist anders in seinem Glauben und ja, es gibt Unterschiede. 

Wasalam 🌹

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eigentlich Gehofft , dass da bestimmte Merkmale sind zuwischen den Ländern, z.B das die Syrer so und so sind und die Türken eher das und das machen...

Heißt das, dass das einfach nur an der Person liegt? Ich verstehe Aleviten nicht so ganz...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Woran glaubt ein Alevit?

Wichtige Grundsätze des alevitischen Glaubens sind die folgenden:

– Aleviten glauben an den einen und einzigen Gott(Allah/Hak). Er ist der Schöpfer, der Gerechte, der Allgegenwärtige und der Weise. Er hat alles geschaffen, was existiert und will durch die Schöpfung sein Geheimnis offenbaren. Gott lässt alle Lebewesen an sich Anteil haben. Es ist für Menschen unmöglich, den vollen Umfang der göttlichen Wahrheit zu erfassen geschweige denn zu beschreiben. Der Mystiker Yunus Emre (13./14. Jh.) formulierte diesen Glauben folgendermaßen: „Wohin ich schaue, sehe ich Gott. Die Göttlichkeit existiert in allem, weil alles von Gott kommt“.

– Aleviten glauben an den Propheten Mohammed als den Gesandten Gottes sowie an den Weisen Ali als den Auserwählten Gottes.
Das Buch Buyruk formuliert den Empfang der Gottesbotschaft an Mohammed wie folgt: „Mohammed erreichte die höchste Stufe des Himmels. Dort begegnete er seinem Freund. Bei dieser Begegnung wurden 90.000 Worte ausgesprochen. 30.000 dieser Worte wurden Mohammed offenbart, und sie bilden Recht und Ordnung. Die übrigen 60.000 Worte wurden Ali als Geheimlehre offenbart.“ Ali ist Gottes Auserwählter, sein Heiliger. Er lebte heilig und zeigte den Menschen den Weg zu Gott.
Aleviten glauben, dass Gott Mohammed den Koran offenbarte. Der wahre, heilige Koran ist bei Ali bewahrt. Die von Muslimen verwendete Fassung wird von Aleviten nicht als authentisch angesehen, die „Fünf Säulen“ des Islam werden abgelehnt.

– Das alevitische Glaubensbekenntnis lautet: „Es gibt einen Gott (Hak/Allah), Mohammed ist sein Prophet und Ali sein Auserwählter/Freund“. Aleviten verwenden dieses Glaubensbekenntnis in einer Kurzform: „Ya Allah, ya Muhammet, ya Ali“.

– Aleviten glauben an eine geistige Gemeinsamkeit, die Gott, Mohammed und Ali so umfasst, dass es angemessen ist, diese Gemeinsamkeit als „Identität“ zu beschreiben. Diese Identität wird in der Glaubensaussage „HakMuhammetAli“ auf die kürzestmögliche Form gebracht. Hak-Muhammet-Ali werden zusammen an- und ausgesprochen und in gleicher Weise angebetet. Mohammed und Ali gehören zum Licht Gottes, das das Universum seit der Schöpfung erhellt. In einem Gedicht heißt es: „Hak-Muhammet-Ali strahlen dasselbe Licht aus. Trenne sie nicht voneinander, denn es sind drei in einem. Sie zeigten uns den richtigen Weg.“

– Aleviten glauben an eine heilige Kraft des Schöpfers, die auf die Menschen als unsterbliche Seeleübertragen wurde. Jeder Mensch hat Anteil an der heiligen Kraft. Jeder Mensch besitzt Eigenschaften Gottes. Gott hat alle Menschen gleichwertig geschaffen. Aleviten betonen dies mit dem Spruch: „Betrachte alle Religionsgemeinschaften und alle Völker als gleichwertig.“

– Aleviten versuchen, die Vervollkommnung zu erreichen (insan-ı kamil olmak). Das gemeinsame Gebet und die Herstellung des „Einvernehmens“ (rızalık) unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Gottesdienste zielen auf die Reifung aller Gläubigen. Der Weg zur Vervollkommnung ist der Weg der „Vier Tore und Vierzig Regeln“ (mehr).
Aleviten glauben, dass jeder Mensch seine heilige Kraft, die eine Gabe Gottes ist, durch den eigenen Weg in sich entdecken kann. Gott hilft und gibt den Menschen Kraft, diesen Weg einzuschlagen. Am Ende dieses Prozesses kann sich der Mensch mit Gott wiedervereinigen.

Die Alevitische Gemeinde Deutschland fasst die Eigenschaften eines Aleviten wie folgt zusammen:

Ein Alevit
- trägt die Heiligkeit von Gott (Hak/Allah), Mohammed und Ali (Vetter und Schwiegersohn von Mohammed) in seinem Herzen
- ist Alis Gerechtigkeit absolut treu (er verstößt niemals gegen Alis Gerechtigkeitssinn)
- beherbergt in seinem Herzen die Menschenliebe
- achtet und toleriert jede Religion, Konfession, Glaubensrichtung
- macht keine diskriminierenden Unterschiede aufgrund von Sprache, Religion, ethnischer Zugehörigkeit oder Hautfarbe
- beherrscht sein Ego
- ist aufrichtig, freundlich, barmherzig, gerecht, liebevoll
- legt großen Wert auf Wissen und beschäftigt sich besonders mit geistlicher Wissenschaft
- strebt die eigene geistige Entwicklung an
- wendet sich angstfrei und mit Liebe zu Gott hin
- sieht Gott und Menschen als eine Einheit (im Einssein) an.

(nach: Ismail Kaplan, Glaubensgrundlagen und Identitätsfindung im Alevitentum, in:       F. Eißler [Hg.], Aleviten in Deutschland, 2010, 29–76).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam.

Wer nicht an die Säulen wie z.B. das Gebet glaubt, Ali as. über Mohammed sas. und alle mit Allah swt. auf einer Stufe stellt, geht ganz klar gegen den Koran und gegen das islamische Gesetz. Sorry dass ich es so hart sage, aber wenn das was du oben sagst auf alle Aleviten zutrifft, dann stimmen die Aussagen in den anderen Threads hier..

Batul Salhab and ismael_nbg like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Muslim001:

Salam.

Wer nicht an die Säulen wie z.B. das Gebet glaubt, Ali as. über Mohammed sas. und alle mit Allah swt. auf einer Stufe stellt, geht ganz klar gegen den Koran und gegen das islamische Gesetz. Sorry dass ich es so hart sage, aber wenn das was du oben sagst auf alle Aleviten zutrifft, dann stimmen die Aussagen in den anderen Threads hier..

Salam,

keiner stellt Hz. Muhammad und Hz. Ali in eine Stufe. Ganz klar ist Allah der Schöpfer, Muhammad der Prophet und Ali der Wali.

Wir vertreten nicht die sunnitische Positionen, dass alldiejenigen, die nicht an das Gebet glauben Kafir sind. Diesbezüglich habe ich mit schiitischen Gelehrten gesprochen, die sich auskennen. Die Antwort war, solange sie den Propheten und seine Botschaft ablehnen sind sie Muslime. Des Weiteren heißt es im Koran Salah und im Koran wird die Form des Gebetes nicht detailliert erklärt. Sie interpretieren das Wort Salah anders.

Die Sachen mit den Aleviten ist kompliziert und es ist definitv nicht gerecht, nur aufgrund paar Argumente ein Urteil zu fällen.

Vor allem haben die Aleviten heute ihre Religion nur beschränkt erhalten. Denn in ihrer Aqida haben sie Salah, nur wissen sie es nicht, und lehnen es nur auf Grund der Aussagen, ihrer Gelehrten ab. Im Ursprung sind Aleviten Schiiten gewesen.

Wa Salam 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man muss bedenken das man uns über Jahrhunderte gejagt und getötet hat. 
Vor allem das Ereignis in der Türkei. Wo sie auf einer Veranstaltung vom Hotel die Türen zu hielten und das hotel nieder brannten mit samt den ganzen Aleviten mit. Draußen hat mal Allahu Akbar gerufen. Du glaubst doch nicht, das diese Menschen ansatzweise mit Allah zu tun haben ? Da kann denen ihre Gebete auch nicht mehr helfen. Ein alevite hat noch nie irgendwo jemanden getötet. 
ausserem ist es so das bei uns nicht jeder hoca werden darf. Unsere dedes (hocas) sind direkte Nachfahren von hz Muhammed saw. und nur der Sohn eines dedes kann dede werden. Also kannst du dir sicher vorstellen das da sowas wie Stille  Post nicht statt finden kann. 
also das da lügen mit eingebracht werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Agit62:

Salam,

keiner stellt Hz. Muhammad und Hz. Ali in eine Stufe. Ganz klar ist Allah der Schöpfer, Muhammad der Prophet und Ali der Wali.

Wir vertreten nicht die sunnitische Positionen, dass alldiejenigen, die nicht an das Gebet glauben Kafir sind. Diesbezüglich habe ich mit schiitischen Gelehrten gesprochen, die sich auskennen. Die Antwort war, solange sie den Propheten und seine Botschaft ablehnen sind sie Muslime. Des Weiteren heißt es im Koran Salah und im Koran wird die Form des Gebetes nicht detailliert erklärt. Sie interpretieren das Wort Salah anders.

Die Sachen mit den Aleviten ist kompliziert und es ist definitv nicht gerecht, nur aufgrund paar Argumente ein Urteil zu fällen.

Vor allem haben die Aleviten heute ihre Religion nur beschränkt erhalten. Denn in ihrer Aqida haben sie Salah, nur wissen sie es nicht, und lehnen es nur auf Grund der Aussagen, ihrer Gelehrten ab. Im Ursprung sind Aleviten Schiiten gewesen.

Wa Salam 

Salam.

Wenn du Koran anders definieren willst, gehst du klar gegen die Sunnah des Propheten und der Imame. Der Koran wird durch diese erklärt und diese haben Salah mit dem Gebet erklärt und uns gelehrt. Somit gehen Aleviten dann mindestens gegen den Propheten und die Imame - was mMn auch falsch ist.

Selbst Imam Khamenei sagt, dass das Gebet DIE Säule ist und dass jeder der es vernachlässigt (geschweige denn für nicht wichtig erachtet) eine gewaltige Strafe erhalten wird.....

Und Dinge wie dass der Koran verfälscht ist usw. stimmen auch weder mit der shiitischen noch der sunnitischen Lehre überein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Özgür:

Man muss bedenken das man uns über Jahrhunderte gejagt und getötet hat. 
Vor allem das Ereignis in der Türkei. Wo sie auf einer Veranstaltung vom Hotel die Türen zu hielten und das hotel nieder brannten mit samt den ganzen Aleviten mit. Draußen hat mal Allahu Akbar gerufen. Du glaubst doch nicht, das diese Menschen ansatzweise mit Allah zu tun haben ? Da kann denen ihre Gebete auch nicht mehr helfen. Ein alevite hat noch nie irgendwo jemanden getötet. 
ausserem ist es so das bei uns nicht jeder hoca werden darf. Unsere dedes (hocas) sind direkte Nachfahren von hz Muhammed saw. und nur der Sohn eines dedes kann dede werden. Also kannst du dir sicher vorstellen das da sowas wie Stille  Post nicht statt finden kann. 
also das da lügen mit eingebracht werden. 

Salam.

Das mit der Verfolgung ist schade und traurig, da hast du Recht. Der Rest ist schön und gut, aber inwieweit beantwortet das meine Frage? Oder meinst du damit, dass das die fehlenden Sachen „ausgleichen“ soll?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Muslim001:

 

Und Dinge wie dass der Koran verfälscht ist usw. stimmen auch weder mit der shiitischen noch der sunnitischen Lehre überein.

Salam,

also es gibt einige Hadithe bei Sunniten und Schiiten, die man in der Sicht zu verstehen kann, dass der Koran verändert wurde.

Ich glaube nicht daran, jedenfalls macht es einem, der "falsch" glaubt, sich jedoch trotzdem als Muslim sieht und an den Propheten glaubt und an den Quran, aus der Sicht vom Fiqh nicht zum Kafir. Der Glaube an Tahrif al-Quran bzw. Zweifel an das Unverfälschtsein des Quran sind nach einigen Gelehrten nicht, Indikatoren für das Kafirwerden.

Und Imam Khameinei selbst sagte, dass derjenige der nicht betet ein Kafir ist, sondern ein Fasiq.

Allah swt. wird bei den Menschen gerecht vorgehen und darauf achten, wieso einer so geglaubt hat wie er glaubte usw. und am Ende wir Er swt. selbst entscheiden.

Ps. es sei denn gravierende Sachen wie der Glaube an die Auferstehung, oder das der Prophet Muhammad s. der letzte Prophet ist, werden abgelehnt, da sind sich die meisten Gelehrten einig, dass man dann den Glauben verlässt.

Sprich es ist wichtig, dass man an Usul ad-Din richtig glaubt. Und die Aleviten haben den selben Usul ad-Din wie die Schiiten.

Wa Salam 

Zaynab82 and Laser62 like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Muslim001:

Salam.

Das mit der Verfolgung ist schade und traurig, da hast du Recht. Der Rest ist schön und gut, aber inwieweit beantwortet das meine Frage? Oder meinst du damit, dass das die fehlenden Sachen „ausgleichen“ soll?

Nein natürlich nicht. Ich bin mir sicher das nach Kerbela was passiert ist mit dem Islam. Der Islam hatte Feinde (Muaviya yezid) und viele die an der Macht und dem Wohlstand teilhaben wollten. Ich glaube das die 5 Säulen eingeführt worden sind (das sollten 9 gewesen sein) 

das man die Menschen ablenkt mit den 5 Säulen. So nach dem

motto, gut ich halte mich an die 5 Säulen und alles ist gut. Aber sie werden nie weiter kommen. Die werden nie den gewünschten Pfad von alle sehen weil sie nur die 5 Säulen sehen. 
ich lehne nicht die 5 Säulen ab, ist ja auch nichts schlimmes :) 

Nochmal zu den 5 gebeten am Tag, es werden ja im kuran von 3 gesprochen. Und Hz Muhammed saw. soll mir Gott die Gebete auf 5 runter gehandelt haben ? Das macht uns halt stutzig, denn mit Allah treibt man kein Handel weil Allah allwissend ist. 
 

edit: Allah geht ins Detail im kuran, er erklärt sehr gut das ganze Thema mit Erbe und das eine Frau z.B 3 Monats Perioden warten muss bis zur nächsten ehe. Wieso aber, wenn es Allah so wichtig ist das man 5 mal am Tag beten soll, er das nicht ebenso detailliert schreibt ? 
das tut er übrigens in keinem Buch auch Bibel nicht. Deshalb glaube ich das Allah mir das überlässt wie ich zu ihm bete 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Agit62:

Salam,

also es gibt einige Hadithe bei Sunniten und Schiiten, die man in der Sicht zu verstehen kann, dass der Koran verändert wurde.

Ich glaube nicht daran, jedenfalls macht es einem, der "falsch" glaubt, sich jedoch trotzdem als Muslim sieht und an den Propheten glaubt und an dem Quran, aus der Sicht vom Fiqh nicht zum Kafir. Der Glaube an Tahrif al-Quran bzw. Zweifel an das Unverfälschtsein des Quran sind nach einigen Gelehrten nicht, Indikatoren für das Kafirwerden.

Und Imam Khameinei selbst sagte, dass derjenige der nicht betet ein Kafir ist, sondern ein Fasiq.

Allah swt. wird bei den Menschen gerecht vorgehen und darauf achten, wieso einer so geglaubt hat wie er glaubte usw. und am Ende wir Er swt. selbst entscheiden.

Ps. es sei denn gravierende Sachen wie der Glaube an die Auferstehung, oder das der Prophet Muhammad s. der letzte Prophet ist, werden abgelehnt, da sind sich die meisten Gelehrten einig, dass man dann den Glauben verlässt.

Sprich es ist wichtig, dass man an Usul ad-Din richtig glaubt. Und die Aleviten haben den selben Usul ad-Din wie die Schiiten.

Wa Salam 

Salam.

Du sagst also es ist ok nicht zu beten und diese Dinge zu glauben weil man ja kein Kafir ist dann ist alles gut?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Özgür:

Nein natürlich nicht. Ich bin mir sicher das nach Kerbela was passiert ist mit dem Islam. Der Islam hatte Feinde (Muaviya yezid) und viele die an der Macht und dem Wohlstand teilhaben wollten. Ich glaube das die 5 Säulen eingeführt worden sind (das sollten 9 gewesen sein) 

das man die Menschen ablenkt mit den 5 Säulen. So nach dem

motto, gut ich halte mich an die 5 Säulen und alles ist gut. Aber sie werden nie weiter kommen. Die werden nie den gewünschten Pfad von alle sehen weil sie nur die 5 Säulen sehen. 
ich lehne nicht die 5 Säulen ab, ist ja auch nichts schlimmes :) 

Nochmal zu den 5 gebeten am Tag, es werden ja im kuran von 3 gesprochen. Und Hz Muhammed saw. soll mir Gott die Gebete auf 5 runter gehandelt haben ? Das macht uns halt stutzig, denn mit Allah treibt man kein Handel weil Allah allwissend ist. 
 

edit: Allah geht ins Detail im kuran, er erklärt sehr gut das ganze Thema mit Erbe und das eine Frau z.B 3 Monats Perioden warten muss bis zur nächsten ehe. Wieso aber, wenn es Allah so wichtig ist das man 5 mal am Tag beten soll, er das nicht ebenso detailliert schreibt ? 
das tut er übrigens in keinem Buch auch Bibel nicht. Deshalb glaube ich das Allah mir das überlässt wie ich zu ihm bete 

Salam.

Der Koran sagt auch verhüllt euch, der Koran redet von Hajj und von den Gebeten. Ist das alles verfälscht deiner Meinung nach? Was ist mit der Sunnah des Propheten, was ist mit der Lebensweise die Imame? Diese sind ja auch all diesen Dingen gefolgt. Haben diese falsch gelebt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Muslim001:

Salam.

Du sagst also es ist ok nicht zu beten und diese Dinge zu glauben weil man ja kein Kafir ist dann ist alles gut?

Salam,

das hab ich nicht gesagt.

Nur, dass man nicht gleich Takfir machen soll.

Wa Salam 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Agit62:

Salam,

das hab ich nicht gesagt.

Nur, dass man nicht gleich Takfir machen soll.

Wa Salam 

Salam.

Wo sagte ich denn, dass jemand Kafir ist? Ich sagte lediglich, dass die genannten Punkte nicht der Sunnah entsprechen und damit weder dem Shiiten- noch dem Sunnitentum, die sich beide auf Koran und Sunnah berufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Muslim001:

Salam.

Der Koran sagt auch verhüllt euch, der Koran redet von Hajj und von den Gebeten. Ist das alles verfälscht deiner Meinung nach? Was ist mit der Sunnah des Propheten, was ist mit der Lebensweise die Imame? Diese sind ja auch all diesen Dingen gefolgt. Haben diese falsch gelebt?

Nein ich sage nicht das das alles falsch ist und ich habe nie gesagt das unsere Frauen sich nicht verhüllen sollen. Ich akzeptiere alles was im kuran steht, alles andere kann ich mir nicht sicher sein das es nicht von muavia und yezid manipuliert sein könnte. Deshalb bete ich 3 mal am Tag Richtung Mekka und nicht 5 mal am Tag, dafür habe ich nicht einmal Zeit heut zu Tage. Die Lebensweise der Imama, ich weiß nicht wen du als Imam anerkennst, aber das können wir heute nicht wissen wie sie gelebt haben. Von alevitischen Gelehrten kommt auch, das einer der Gelehrten von Imam Ali in das mescid ging und er nicht gesehen habe das die Leute so beten wie hz Muhammed saw. Es getan hat. Und das nur 50 Jahre später , nach dem der Prophet schon verstorben war. Dazu hab ich Quellen, diese werdet ihr nicht akzeptieren weil wir in der unterzahl sind. Genau so wie Imam Hüseyin in der unterzahl war gegen Muaviya 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb Muslim001:

Salam.

Wo sagte ich denn, dass jemand Kafir ist? Ich sagte lediglich, dass die genannten Punkte nicht der Sunnah entsprechen und damit weder dem Shiiten- noch dem Sunnitentum, die sich beide auf Koran und Sunnah berufen.

Salam,

dann gab es Missverständnisse meinerseits. Dachte mit dem, was davor erwähnt wurde, ist gemeint, dass Aleviten Nicht-Muslime seien. 

Wa Salam 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Özgür:

Imam Ali in das mescid ging und er nicht gesehen habe das die Leute so beten wie hz Muhammed saw. Es getan hat. Und das nur 50 Jahre später , nach dem der Prophet schon verstorben war. Dazu hab ich Quellen, diese werdet ihr nicht akzeptieren weil wir in der unterzahl sind. Genau so wie Imam Hüseyin in der unterzahl war gegen Muaviya 

Salam,

es gibt auch eine ähnliche Überlieferung, wenn ich mich nicht täusche von Ibn Abbas, wo es heißt, dass von dem Gebet nichts geblieben ist, außer die Ausführung dessen. Damit ist gemeint, dass man verschiedene Elemente hinzugefügt hat, die es davor nicht gab. Z.B. hat der Prophet und seine Gefährten zu seiner Zeit, das Gebet mit hängenden Armen gebetet. Imam Ali a. und seine treuen Anhänger haben dies weitergeführt, wobei es zu dieser Zeit Leute gab, die mit verschränkten Armen gebetet haben.

Wa Salam 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Agit62:

Salam,

es gibt auch eine ähnliche Überlieferung, wenn ich mich nicht täusche von Ibn Abbas, wo es heißt, dass von dem Gebet nichts geblieben ist, außer die Ausführung dessen. Damit ist gemeint, dass man verschiedene Elemente hinzugefügt hat, die es davor nicht gab. Z.B. hat der Prophet und seine Gefährten zu seiner Zeit, das Gebet mit hängenden Armen gebetet. Imam Ali a. und seine treuen Anhänger haben dies weitergeführt, wobei es zu dieser Zeit Leute gab, die mit verschränkten Armen gebetet haben.

Wa Salam 

Ich habe mir die buyruk bestellt von Levent, die deutsche Übersetzung. Ich hoffe dieses Buch macht mich etwa schlauer. Bei dem türkischen was hier gerade liegt, verstehe ich leider nur die Hälfte :/ 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Özgür:

Ich habe mir die buyruk bestellt von Levent, die deutsche Übersetzung. Ich hoffe dieses Buch macht mich etwa schlauer. Bei dem türkischen was hier gerade liegt, verstehe ich leider nur die Hälfte :/ 

ein Bekannter von mir hat es, habe es mal durchgeblättert. Bin auf deine Reaktionen gespannt, wenn du es liest :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Agit62:

ein Bekannter von mir hat es, habe es mal durchgeblättert. Bin auf deine Reaktionen gespannt, wenn du es liest :)

Ich erhoffe mir wirklich viel von diesem Buch 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Özgür:

Ich erhoffe mir wirklich viel von diesem Buch 

Darfst gerne, sobald du es gelesen hast, hier deine Meinung dazu äußern :)

anNur likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Özgür:

Ich habe mir die buyruk bestellt von Levent, die deutsche Übersetzung. Ich hoffe dieses Buch macht mich etwa schlauer. Bei dem türkischen was hier gerade liegt, verstehe ich leider nur die Hälfte :/ 

Salam Aleikum,

Wo hast du dir das bestellt?  Bzw. Ist das dieses Rote?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 7 Posts
    • 354 Views
    • Mariam313
    • Mariam313
    • 68 Posts
    • 9495 Views
    • HaKeEm
    • HaKeEm
    • 7 Posts
    • 633 Views
    • Askin Nefesi
    • Askin Nefesi
    • 2 Posts
    • 754 Views
    • Lies!
    • Lies!

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.