Zum Inhalt springen

Wie lange vor Eheschließung kennenlernen?


Empfohlene Beiträge

Assalamu alaykum

Bismillah al-Rahman al-Rahim

Die Frage eines Bruders:

Wie lange meint ihr, sollten Mann und Frau - die miteinander leben wollen - sich kennenlernen, bevor sie eine Ehe schließen?

Antwort:

Es es typenabhängig. Sowohl abhängig vom Mann, als auch abhängig von der Frau. Manche bleiben auch nach Monaten verschlossen und andere wiederum sind von Anfang an recht offen. Es ist wichtig, sich vorher 100% sicher zu sein, von dem, was man bis dahin gesehen hat. Also kommt es auf die Intensität an, wie stark man sich in einer gewissen Zeit kennenlernt. 

Ich mach dir mal ein Beispiel:

Die Frage die du gestellt hast, ist ungefähr so, wie die Frage, wie lange eine Flasche unterm Wasserhahn gehalten werden muss, bevor es voll wird. Es kommt auf die Größe der Flasche und den Volumenstrom (Liter pro Sekunde) an. Je kleiner die Flaschen (Mann/Frau) und je größer die Volumenströme (Gespräche, Treffen, relevanter Austausch), desto schneller sind die Flaschen gefüllt. Je größer die Flaschen und je kleiner die Volumenströme, desto langsamer werden die Flaschen gefüllt. 

Um dies direkt auf das Thema zu übertragen:

Wann sollte es zu einer Eheschließung kommen? 

Wenn man sich in einer gewissen Zeit öfter sieht und miteinander spricht, sich austauscht und in den Zwischenzeiten über Whatsapp, Anrufe etc. in Kontakt bleibt, dann kommt es darauf an, was man in der Zeit vom Anderen alles erfährt. Jemand der weiß, wie man es genau anstellt, gibt von seiner Person in der Zeit viele Informationen frei, damit der Gegenüber ihn schnell verstehen kann und merken kann, ob er mit der Person so klar kommen würde, von dem was er sieht und jemand der es nicht falsch anstellen würde, weil es in der Hinsicht kein richtig/falsch in dem Sinne gibt, würde von sich unbewusst vielleicht, aufgrund von Schüchternheit, Unsicherheit etc. zu wenig preis geben und der Gegenüber hat es somit schwieriger insgesamt zu verstehen, was für ein Mensch er ist. Es kommt auch darauf an, wie schnell man miteinander zurecht kommt und was man in der Zeit bespricht. Der Eine macht Zukunftspläne gemeinsam aus, um zu sehen, ob es auch in Zukunft passen würde und andere erzählen sich viele unrelevante Dinge, lachen nur gemeinsam, machen Quatsch, streiten sich etc.. Letztere haben es schwieriger und es dauert bei ihnen länger oder es führt dazu, dass sie sich wieder scheiden, weil sie erst im Nachhinen merken, dass da einiges nicht stimmt. 

Um es kurz zu fassen: 

Zwei Menschen sollten erst die Ehe schließen, wenn sie sich zum Einen verstehen und mit dem Verständnis, welches sie vom Gegenüber haben, zufrieden sind und zum Anderen, wenn die Zukunft mittelgrob besprochen wurde, damit man schauen kann, ob man in die selbe Richtung blickt, oder es doch zu vorprogrammierten Schwierigkeiten kommen wird.

Konkrete Zahlen:

In der Regel sollten aber etwa 4-8 Monate reichen, bevor es zu einer islamischen Ehe kommt, da man in der Zeit alles Genannte herausbekommen kann. Der Eine im höheren Monatebereich und der andere im niedrigerem. Nach dieser Zeit und sobald die Ehe geschlossen wird, kann man gemeinsam damit anfangen, eine Wohnung zu suchen oder wenn man noch eine Hochzeit machen möchte, dann eine Hochzeitsfeier zu planen und zu organisieren. Manchmal verzögert sich der Einzug in einer Wohnung, wegen so einer Hochzeit um Monate, was ich kritisiere, aber das ist ein anderes Thema. Und all die anderen Dinge, die dazu gehören, wie Wohnungsaustattung gemeinsam besorgen, Ummeldungen (Papierkram) vornehmen usw.. Insgesamt nimmt dies auch paar Monate in Anspruch.

Vom ersten Tag an, an dem Mann und Frau sich das erste Mal sehen, miteinander sprechen und bis man in eine Wohnung zieht, sollte ca. 1 Jahr vollkommen ausreichen, denke ich, aber länger sollte man aufgrund einer Hochzeit oder ähnliches nicht warten, finde ich. Unnötige Zeit, die verloren geht.

Alles basiert auf meiner eigenen Sichtweise. 

Wasalam

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 53
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Br.Osama

    24

  • Lies!

    18

  • Cat

    6

  • ismael_nbg

    3

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich hab das Gefühl, ihr habt noch nie eine Frau kennengelernt. 

Salam alaykom, Das man so lange fürs kennenlernen braucht, ist etwas was sich so leider!! eingebürgert hat. Deshalb machen die es auch so. Das muss aber nicht richtig und gut sein!  Übrigens

As Salamu alaikum liebe Geschwister,   Also mich würde interessieren was Ahlulbayt (as) zu diesem Thema überliefert hat.  Und ich finde das die Beziehung Namahram hier auf keinen Fall außer Acht

Salam alaykom Bruder,

Deine Meinung kann ich nicht teilen, vieles davon finde ich nicht richtig. Unsere Religion würde es auch etwas anders sagen : ) 

 

Übrigens, in diesen 4 -8 Monaten, sind da die beiden zu einnder Mahram oder nicht? : ) 

 

Ya Zahra(sa)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Lies!:

Salam alaykom Bruder,

Deine Meinung kann ich nicht teilen, vieles davon finde ich nicht richtig. Unsere Religion würde es auch etwas anders sagen : ) 

 

Übrigens, in diesen 4 -8 Monaten, sind da die beiden zu einnder Mahram oder nicht? : ) 

 

Ya Zahra(sa)

Salam alaikum, was sagt denn unsere Religion? Wäre nett wenn du deine Sicht erklärst.

Ich finde Bruder Osamas Text sehr vernünftig und praxisnahe. Und auch nicht unislamisch. 

salam

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lies!:

Salam alaykom Bruder,

Deine Meinung kann ich nicht teilen, vieles davon finde ich nicht richtig. Unsere Religion würde es auch etwas anders sagen : ) 

 

Übrigens, in diesen 4 -8 Monaten, sind da die beiden zu einnder Mahram oder nicht? : ) 

 

Ya Zahra(sa)

Wa alaykum Salam

Lieber Bruder, du musst mir schon die Punkte nennen, die du kritisierst, damit ich darauf eingehen kann. Es ist normal, dass du einige meiner Sichtweisen kritisierst und das ist menschlich, nur kann man darüber sprechen, wenn du die Punkte nennst. 

4-8 Monate nicht verheiratet natürlich, wie im Text erwähnt. Das ist islamisch laut Imam Khamenei erlaubt. Sei es irgendwo in der Öffentlichkeit oder bei der Familie Zuhause. Jedoch im Text gehe ich davon aus, dass es bei der Familie Zuhause abläuft, weil es besser für alle Beteiligten ist. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb al-Insan:

Salam alaikum, was sagt denn unsere Religion? Wäre nett wenn du deine Sicht erklärtst.

Ich finde Bruder Osamas Text sehr vernünftig und praxisnahe. Und auch nicht unislamisch. 

salam

Alaykom Salam,

Habe auch nicht gesagt das es unislamisch war lieber Bruder : ) 

Sag ich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem einfachen Grund das es unmöglich ist seine Gefühle zu konntrolieren und keine Sünden zu begehen! Dennoch sag ich nicht das es Haram ist, der jenige der es halt kann, kann es von mir aus tun. Jedoch scheitern die meisten trotzdem. 

Und bei 4 bis 8 Monate, da passiert einiges und das ist eindeutig viel zu viel. : ) 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam##rose##rose#

 

ich glaube der Bruder hat den Part kritisiert:

vor 6 Stunden schrieb Br.Osama:

Wenn man sich in einer gewissen Zeit öfter sieht und miteinander spricht, sich austauscht und in den Zwischenzeiten über Whatsapp, Anrufe etc. in Kontakt bleibt, dann kommt es darauf an, was man in der Zeit vom Anderen alles erfährt. Jemand der weiß, wie man es genau anstellt, gibt von seiner Person in der Zeit viele Informationen frei, damit der Gegenüber ihn schnell verstehen kann und merken kann, ob er mit der Person so klar kommen würde, von dem was er sieht und jemand der es nicht falsch anstellen würde, weil es in der Hinsicht kein richtig/falsch in dem Sinne gibt, würde von sich unbewusst vielleicht, aufgrund von Schüchternheit, Unsicherheit etc. zu wenig preis geben und der Gegenüber hat es somit schwieriger insgesamt zu verstehen, was für ein Mensch er ist. Es kommt auch darauf an, wie schnell man miteinander zurecht kommt und was man in der Zeit bespricht. Der Eine macht Zukunftspläne gemeinsam aus, um zu sehen, ob es auch in Zukunft passen würde und andere erzählen sich viele unrelevante Dinge, lachen nur gemeinsam, machen Quatsch, streiten sich etc.. Letztere haben es schwieriger und es dauert bei ihnen länger oder es führt dazu, dass sie sich wieder scheiden, weil sie erst im Nachhinen merken, dass da einiges nicht stimmt. 

 

Den finde ich um ehrlich zu sein auch kritisch. Soll das heißen, dass beide das alles tun, ohne vorher die Ehe einzugehen?

Sind sie dann besser als, andere Menschen da draußen, die sich auch so normal kennenlernen? Hmmm... umstritten

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem würde ich gerne wissen, was "Kennenlernphase" heißt.

Ist das die Zeit, in dem man als Paar sich knapp 8 Monate Zeit lässt um sich "Kennenzulernen" ?

Oder ist das die Zeit, in der man die Familie vom anderen Kennenlernt, die Umgebung in der er Aufgewachsen ist...

 

Schwierig. Wenn ich jemanden kennenlernen sollte, der mir 8 Monate nur mit ihm selbst gibt, dann ist das eine drastische Zahl. Viele Beziehungen bei den ungläubigen halten gerade mal 8 Monate! Wieso sollte ich dann 8 Monate brauchen, um einen Menschen kennenzulernen?
Verschwindet damit nicht die Süße der Ehe???
Wenn ich alles wissen sollte von meinem Partner, wofür heirate ich ihn dann?? 8 Monate ist hart, wenn es nur auf beide Bezogen ist.

Die Ehe lebt doch gerade davon, dass man sich noch mal neu entdeckt

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Lies!:

Ich würde gerne den Fatwa den du meinst sehen. : ) Da steht bestimmt nicht unverheiratet. Ich denke damit ist verlobt gemeint! 

Denn sowas wie eine "kennenlernphase" ohne zu einander Mahram zu sein, gibt es im Islam nicht.

 

Ich habe keine Fatwa direkt zur Hand, sondern habe ich einen vertrauenswürdigen Gelehrten gefragt, ob Mann sich in der Öffentlichkeit mit einer Frau treffen darf, wenn alles gesittet und im rechtlichen Rahmen abläuft und dies wurde laut Imam Khamenei erlaubt. Dann ist es bei den Eltern erst recht erlaubt, weil es quasi auch öffentlich ist und man sich nicht ganz alleine trifft. Öffentliche Orte sind Unis, Schulen, Innenstädte, Moscheen etc. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Lies!:

Aus dem einfachen Grund das es unmöglich ist seine Gefühle zu konntrolieren und keine Sünden zu begehen! Dennoch sag ich nicht das es Haram ist, der jenige der es halt kann, kann es von mir aus tun. Jedoch scheitern die meisten trotzdem. 

Und bei 4 bis 8 Monate, da passiert einiges und das ist eindeutig viel zu viel. : ) 

Wenn man sich nicht kontrollieren kann, dann ist es auch dringend abzuraten. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Lies!:

Auch wenn die Eltern ständig dabei sitzen würden! 

Was die wenigsten machen! 8 Monate ständig bei den Unterhaltungen dabeinzu sein?! 

Ich sagte 4-8 Monate und es geht nicht nur darum zu sprechen, sondern sich insgesamt kennenzulernen, so dass die Familien sich auch kennenlernen etc. und alles Mögliche besprochen wird. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Br.Osama:

Wenn man sich nicht kontrollieren kann, dann ist es auch dringend abzuraten. 

Alhamdulillah.

Wie viele meinst du können sich kontrollieren Bruder? Wusstest du das 80 % der Menschen die im Meer ertrinken fest davon überzeugt das sie gute Schwimmer sind : ) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Br.Osama:

Ich sagte 4-8 Monate und es geht nicht nur darum zu sprechen, sondern sich insgesamt kennenzulernen, so dass die Familien sich auch kennenlernen etc. und alles Mögliche besprochen wird. 

Gelehrte geben allgemein Infos, wenn man nicht ins Detail geht. Habe ich so festgestellt.

Aber wie gesagt Haram ist es nicht, wenn man sich beherscht. Aber ich würde nicht dazu raten : ) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Lies!:

Hast du auch gefragt ob sie zu einander Mahram sind oder nicht? Ausserdem bei einem treffen ist nichts dabei, hab ich auch nicht gesagt. Schliesslich reden wir von 4-8 Monaten : )

Es ging dabei um mich und der Gelehrte wusste, dass ich nicht verheiratet bin. Es wurde nur angeraten, es nicht zu sehr in die Länge zu ziehen. Jedoch ist es islamisch vollkommen legetim, wenn man sich kontrolliert und das Religionsrecht beachtet. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Lies!:

Alhamdulillah.

Wie viele meinst du können sich kontrollieren Bruder? Wusstest du das 80 % der Menschen die im Meer ertrinken fest davon überzeugt das sie gute Schwimmer sind : ) 

Die Praxis muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe eine Theorie vorgeschlagen, die bei einigen Verwandten und Bekannten funktioniert hat, ohne Probleme. Wie gesagt, davon ist abzuraten, wenn man sich nicht kontrollieren kann. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Lies!:

Gelehrte geben allgemein Infos, wenn man nicht ins Detail geht. Habe ich so festgestellt.

Aber wie gesagt Haram ist es nicht, wenn man sich beherscht. Aber ich würde nicht dazu raten : ) 

Das ist mal ein Wort. ^^

Bin der selben Meinung, wenn man sich nicht kontrollieren kann. Andere die auf sich Acht geben können, können im Endeffekt selbst entscheiden. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Cat:

#salam##rose##rose#

 

ich glaube der Bruder hat den Part kritisiert:

 

Den finde ich um ehrlich zu sein auch kritisch. Soll das heißen, dass beide das alles tun, ohne vorher die Ehe einzugehen?

Sind sie dann besser als, andere Menschen da draußen, die sich auch so normal kennenlernen? Hmmm... umstritten

Was genau ist daran kritisch? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Cat:

Außerdem würde ich gerne wissen, was "Kennenlernphase" heißt.

Ist das die Zeit, in dem man als Paar sich knapp 8 Monate Zeit lässt um sich "Kennenzulernen" ?

Oder ist das die Zeit, in der man die Familie vom anderen Kennenlernt, die Umgebung in der er Aufgewachsen ist...

 

Schwierig. Wenn ich jemanden kennenlernen sollte, der mir 8 Monate nur mit ihm selbst gibt, dann ist das eine drastische Zahl. Viele Beziehungen bei den ungläubigen halten gerade mal 8 Monate! Wieso sollte ich dann 8 Monate brauchen, um einen Menschen kennenzulernen?
Verschwindet damit nicht die Süße der Ehe???
Wenn ich alles wissen sollte von meinem Partner, wofür heirate ich ihn dann?? 8 Monate ist hart, wenn es nur auf beide Bezogen ist.

Die Ehe lebt doch gerade davon, dass man sich noch mal neu entdeckt

 

Ich habe eine Zeitspanne von 4-8 Monate erwähnt, in der man sich und die Familien kennenlernen kann, bevor man Kateb le kteb macht und das ist eine geeignete Zeitspanne. 

Weiß nicht, was du für eine Vorstellung von der Ehe hast. Ich heirate zumindest nicht nur darum, Dinge von meiner Frau zu erfahren, sondern um mit ihr eine Zukunft aufzubauen und Allah dadurch näher zu kommen. Das ist ein Lebensweg. Es wär fatal, nur mit der Absicht zu heiraten, alles vom Partner wissen zu wollen und dann wenn es nichts mehr gibt, hat die Ehe kein Sinn mehr. So eine Ehe ziehe ich nicht in Betracht. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Br.Osama:

Es ging dabei um mich und der Gelehrte wusste, dass ich nicht verheiratet bin. Es wurde nur angeraten, es nicht zu sehr in die Länge zu ziehen. Jedoch ist es islamisch vollkommen legetim, wenn man sich kontrolliert und das Religionsrecht beachtet. 

Oke Bruder : ) 

Wie gesagt legetim ja, aber davon  ist abzuraten. Denn so lang kennenlernen bringt auch andere Probleme mit sich. 

Eines der schlimmen nachteille ist das dis beiden anfangen die Negativen Punkte von einander mehr zu finden und da sie in einem "komischen zustand sind" weder verheiratet noch " singel" hacken sie immer mehr darauf herumm und nichts !! wird sie davon abhalten über das ganze skeptisch zu werden und so zieht sich das ganze nochmal noch länger ! oder es kommt gar nicht zu einer Ehe.

Dieses kennenlernen heutzutage ist gar nicht gut !

 Mann sollte sich in der Ehe kennenlernen und nicht davor! Man muss lernen mit einander zu leben, keiner ist perfeckt! Doch in dem zustand wo sie nicht verheiratet sind zieht sich das ganze unendlich hin weil jeder dauernd darüber nachdenk " hmm das fand ich jetzt nicht schön , das passt nicht zu mir , das ist schlecht, soll ich es doch lieber lasse " und genau das ist eines der Gründe warum das Alter fürs heiraten durch die Decke geht ! : ) 

Und glaub mir Bruder, manche kennen sich Jahre und wenn sie Heiraten lassen sie sich doch nach zwei Monaten scheiden. Also ist das ganze Quatsch. Man muss lernen mit einander zu leben und das Positive mehr zu sehen ! : )

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...