Madina26

Frauen im Islam

17 posts in this topic

Salamu Alaikum liebe Schwestern und Brüder,

ein Ex-Muslim sagt, dass die Frauenrechte im Islam zu kurz kommen, weil der Islam von den Männern dominiert wird (das sei einer der Gründe, warum der Ex-Muslim aus dem Islam getreten sei). Ich habe sein Video auf Youtube gesehen, den Link werde ich euch unten hinterlassen.

Dabei belegt er seine Aussage u.A. wie folgt:

Frauen werden mit dem Gang aufs Klo gleichgesetzt: Und wenn ihr.... von der Notdurft zurückkommt, oder wenn ihr die Frauen berührt habt und kein Wasser findet, dann sucht guten (reinen) Sand und reibt euch dann Gesicht und Hände ab.... [4:43]

Geschlechtsverkehr zu jedem Zeitpunkt: "Eine Frau darf niemals Nein sagen, unter keinen Umständen", so Eila, "auch wenn sie ihre Periode hat, gibt es keinen Grund, warum der Ehemann ihren Körper nicht fürs Vergnügen benutzen kann." Sure 2, Vers 223: Eure Frauen sind euch ein Acker; so naht eurem Acker, wann und wie ihr wollt …(Imam Abdel Moez al-Eila)

Al Hadis, Vol. 1, p. 211 (61) , Tal qe-b-Ali berichtete , dass der Gesandte Allahs sagte: "Wenn ein Mann seine Frau anruft, um seinen Wunsch zu befriedigen, lass sie zu ihm kommen, obwohl sie am Ofen beschäftigt ist." Getauft von Tirmizi.

B1,9,490 Ich [Aisha] wurde über mehrere Dinge unterrichtet, die ein Gebet wirkungslos machen können. Mir wurde gesagt: „Ein Gebet wird zunichte gemacht durch einen Hund, einen Esel oder eine Frau, die vor betenden Menschen vorbeigeht.“ Ich sagte: „Du hast Frauen zu Hunden gemacht.“

"Frauen sind immer nackt, selbst wenn sie Kleider tragen. Sie verhalten sich schlecht und sorgen dafür das andere sich schlecht verhalten und sie werden den Himmel nicht betreten und den Duft des Himmels nicht riechen, dessen Geruch solange wahrgenommen wird, wie das verstreichen einer Zeintspanne von fünfhundert Jahren." Muwatta Malik 48.7

(diese Quellen habe ich aus seinem Kommentar entnommen)

Meine Frage: Wie reagiert ihr auf seine Anschuldigungen? Was könnt ihr aus diesen Quellen entnehmen?

Salamu Alaikum und vielen Dank.

(Video entfernt. Bitte hier keine islamfeindlichen Medien verbreiten.)

Edited by Naynawa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

die Quellen bzw. Interpretation sind sehr fraglich z.B. ist es nicht gestattet, während der Blutungen mit der Frau zu verkehren: 

وَيَسْأَلُونَكَ عَنِ الْمَحِيضِ ۖ قُلْ هُوَ أَذًى فَاعْتَزِلُوا النِّسَاءَ فِي الْمَحِيضِ ۖ وَلَا تَقْرَبُوهُنَّ حَتَّىٰ يَطْهُرْنَ ۖ فَإِذَا تَطَهَّرْنَ فَأْتُوهُنَّ مِنْ حَيْثُ أَمَرَكُمُ اللَّهُ ۚ إِنَّ اللَّهَ يُحِبُّ التَّوَّابِينَ وَيُحِبُّ الْمُتَطَهِّرِينَ

(quran.de.bubenheim.db)
Sie fragen dich nach der Monatsblutung. Sag: Sie ist ein Leiden. So haltet euch von den Frauen während der Monatsblutung fern, und kommt ihnen nicht nahe, bis sie rein sind. Wenn sie sich dann gereinigt haben, so kommt zu ihnen, wie Allah es euch geboten hat. Allah liebt die Reumütigen, und Er liebt die, die sich rein halten.

-Sure Al-Baqarah, Vers 222

Auch ist das mit dem Gang auf die Toilette Quatsch, da Frauen nach dem Geschlechtsverkehr sich auch reinigen müssen. Ich hoffe diese zwei Aspekte zeigen schon wie schwach und oberflächlich diese Kritik ist. Zeitverschwendung auch nur sowas ernst zu nehmen. Da basteln sich Leute irgendwas zusammen um ihren Hass zu legitimieren. 

wasalam

Agit62 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb AbdulAllah:

Salam,

die Quellen bzw. Interpretation sind sehr fraglich z.B. ist es nicht gestattet, während der Blutungen mit der Frau zu verkehren: 

وَيَسْأَلُونَكَ عَنِ الْمَحِيضِ ۖ قُلْ هُوَ أَذًى فَاعْتَزِلُوا النِّسَاءَ فِي الْمَحِيضِ ۖ وَلَا تَقْرَبُوهُنَّ حَتَّىٰ يَطْهُرْنَ ۖ فَإِذَا تَطَهَّرْنَ فَأْتُوهُنَّ مِنْ حَيْثُ أَمَرَكُمُ اللَّهُ ۚ إِنَّ اللَّهَ يُحِبُّ التَّوَّابِينَ وَيُحِبُّ الْمُتَطَهِّرِينَ

(quran.de.bubenheim.db)
Sie fragen dich nach der Monatsblutung. Sag: Sie ist ein Leiden. So haltet euch von den Frauen während der Monatsblutung fern, und kommt ihnen nicht nahe, bis sie rein sind. Wenn sie sich dann gereinigt haben, so kommt zu ihnen, wie Allah es euch geboten hat. Allah liebt die Reumütigen, und Er liebt die, die sich rein halten.

-Sure Al-Baqarah, Vers 222

Auch ist das mit dem Gang auf die Toilette Quatsch, da Frauen nach dem Geschlechtsverkehr sich auch reinigen müssen. Ich hoffe diese zwei Aspekte zeigen schon wie schwach und oberflächlich diese Kritik ist. Zeitverschwendung auch nur sowas ernst zu nehmen. Da basteln sich Leute irgendwas zusammen um ihren Hass zu legitimieren. 

wasalam

ich danke dir für deine schnelle Antwort auf meinen Beitrag.

Ich werde oft auf dieses Thema angesprochen und meist ist es schwierig, diese Aussagen zu widerlegen, weil es mir an Quellen fehlt. Deshalb versuche ich hier Hilfe zu finden. Auch, wenn ich liebend gerne jede einzelne Aussage widerlegen möchte, es ist wahrscheinlich nur schwer machbar und sollte nicht das Hauptziel sein.

Ich stimme dir zu bezüglich deines Zitates, dass sich der Mann von der Frau fernhalten sollte, wenn sie ihre Monatsblutung hat ( Quelle: Sure 2, Vers 222).
Aber dann behauptet Sheikh Abdel Moez Al Eila zu sagen, dass der Mann sich trotzdem der Frau nähern darf, obwohl sie die Monatsblutung hat. Er begründet dies wie folgt: "Aisha sagte, dass der Prophet Muhammad (s.a.w.) einen Lendenschürz über ihre Vagina legte und dann den Rest ihres Körpers zu seinem Vergnügen benutzte."

Es ist wohl bekannt, dass Sheikh Abdel Moez Al Eila  dies und weitere frauenbezogene Themen in der Salafisten Moschee "Al-Nur" in Berlin 2015 gepredigt hat und das schon vieles über seine EInstellung im Islam verrät. Aber woher holt er seine Quellen, er muss sich doch auf etwas stützen?

Bitte versteht mich nicht falsch, ich versuche lediglich mehr über die Frauenrechte im Islam zu lernen, um auch Fragen sicher und korrekt beantworten zu können. Es ist unsere Aufgabe, uns so gut es geht zu informieren.

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Madina26:

ich danke dir für deine schnelle Antwort auf meinen Beitrag.

Ich werde oft auf dieses Thema angesprochen und meist ist es schwierig, diese Aussagen zu widerlegen, weil es mir an Quellen fehlt. Deshalb versuche ich hier Hilfe zu finden. Auch, wenn ich liebend gerne jede einzelne Aussage widerlegen möchte, es ist wahrscheinlich nur schwer machbar und sollte nicht das Hauptziel sein.

Ich stimme dir zu bezüglich deines Zitates, dass sich der Mann von der Frau fernhalten sollte, wenn sie ihre Monatsblutung hat ( Quelle: Sure 2, Vers 222).
Aber dann behauptet Sheikh Abdel Moez Al Eila zu sagen, dass der Mann sich trotzdem der Frau nähern darf, obwohl sie die Monatsblutung hat. Er begründet dies wie folgt: "Aisha sagte, dass der Prophet Muhammad (s.a.w.) einen Lendenschürz über ihre Vagina legte und dann den Rest ihres Körpers zu seinem Vergnügen benutzte."

Es ist wohl bekannt, dass Sheikh Abdel Moez Al Eila  dies und weitere frauenbezogene Themen in der Salafisten Moschee "Al-Nur" in Berlin 2015 gepredigt hat und das schon vieles über seine EInstellung im Islam verrät. Aber woher holt er seine Quellen, er muss sich doch auf etwas stützen?

Bitte versteht mich nicht falsch, ich versuche lediglich mehr über die Frauenrechte im Islam zu lernen, um auch Fragen sicher und korrekt beantworten zu können. Es ist unsere Aufgabe, uns so gut es geht zu informieren.

Vielen Dank!

Salam,

du nennst Sheikhs, die ich nicht kenne und Hadithe, deren Quelle wir vielleicht nichtmal akzeptieren würden. Ich meine irgendwo wirst du immer irgendwen finden der etwas kritisches sagt, doch interessieren wir uns hier nicht für irgendwen oder irgendwas, sondern über handfeste Quellen. 

Aber allgemein finde ich diese Art etwas über die Frau im Islam zu erfahren sehr fraglich, da man gleich vom Anfang versuchst die negativen Aspekte zu finden. Das ist nicht normal.  

wasalam

Edited by AbdulAllah
Missverständnis
Agit62 and bntshia like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Madina26:

ich danke dir für deine schnelle Antwort auf meinen Beitrag.

Ich werde oft auf dieses Thema angesprochen und meist ist es schwierig, diese Aussagen zu widerlegen, weil es mir an Quellen fehlt. Deshalb versuche ich hier Hilfe zu finden. Auch, wenn ich liebend gerne jede einzelne Aussage widerlegen möchte, es ist wahrscheinlich nur schwer machbar und sollte nicht das Hauptziel sein.

Ich stimme dir zu bezüglich deines Zitates, dass sich der Mann von der Frau fernhalten sollte, wenn sie ihre Monatsblutung hat ( Quelle: Sure 2, Vers 222).
Aber dann behauptet Sheikh Abdel Moez Al Eila zu sagen, dass der Mann sich trotzdem der Frau nähern darf, obwohl sie die Monatsblutung hat. Er begründet dies wie folgt: "Aisha sagte, dass der Prophet Muhammad (s.a.w.) einen Lendenschürz über ihre Vagina legte und dann den Rest ihres Körpers zu seinem Vergnügen benutzte."

Es ist wohl bekannt, dass Sheikh Abdel Moez Al Eila  dies und weitere frauenbezogene Themen in der Salafisten Moschee "Al-Nur" in Berlin 2015 gepredigt hat und das schon vieles über seine EInstellung im Islam verrät. Aber woher holt er seine Quellen, er muss sich doch auf etwas stützen?

Bitte versteht mich nicht falsch, ich versuche lediglich mehr über die Frauenrechte im Islam zu lernen, um auch Fragen sicher und korrekt beantworten zu können. Es ist unsere Aufgabe, uns so gut es geht zu informieren.

Vielen Dank!

#bismillah#

Salam alaykom,

Der Mann darf sich der Frau nähern auch wenn es in der Monatsblutung ist. Der "eigentlich Akt" ist lediglich Haram. Alles andere kann in der Monatsblutung auch gemacht werden.

 

Ya Rabbal Alamin

Agit62 and bntshia like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb AbdulAllah:

Salam,

du nennst Sheikhs, die ich nicht kenne und Hadithe, deren Quelle wir vielleicht nichtmal akzeptieren würden. Ich meine irgendwo wirst du immer irgendwen finden der etwas kritisches sagt, doch interessieren wir uns hier nicht für irgendwen oder irgendwas, sondern über handfeste Quellen. 

Aber allgemein finde ich deine Art etwas über die Frau im Islam zu erfahren sehr fraglich, da du gleich vom Anfang versuchst die negativen Aspekte zu finden. Ich will dich nicht beleidigen, aber das ist nicht normal.  

wasalam

Ich möchte nicht weiter darauf eingehen aber du hast mich anscheinend nicht verstanden. Ich werde von Menschen oft mit diesen Themen konfrontiert. Wenn dich ein Mensch fragt, wieso dieser Sheikh so "schlecht" über die Frauen im Islam redet, weil er eben dieses Video auf Youtube gesehen hat, wie antwortest du darauf? Du musst doch schlagfertig sein.
Deshalb habe ich mich hier bei euch gemeldet. Aber wenn du nichts weiter zu diesen Quellen weißt, genau so wie ich, dann ist es in Ordnung. Ein Mensch kann ja nicht über alles Bescheid wissen.

Salamu Alaikum

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Lies!:

#bismillah#

Salam alaykom,

Der Mann darf sich der Frau nähern auch wenn es in der Monatsblutung ist. Der "eigentlich Akt" ist lediglich Haram. Alles andere kann in der Monatsblutung auch gemacht werden.

 

Ya Rabbal Alamin

Vielen Dank für deine Antwort.
Darf er dies auch machen, wenn es gegen ihren Willen ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Madina26:

Vielen Dank für deine Antwort.
Darf er dies auch machen, wenn es gegen ihren Willen ist?

Salam liebes,

Gegen den Willen der Frau ist es nicht erlaubt! Aber die Frau darf sich nicht ihn verwehren ohne nachvollziehbare Gründe.. beide sind verpflichtet sich umeinander zu bemühen und individuell auf ein andere einzugehen... es gibt keinen Zwang dennoch sind beide verpflichtet ihren ehelichen Pflichten nach zu kommen

wa salam

Lies! likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Madina26:

Vielen Dank für deine Antwort.
Darf er dies auch machen, wenn es gegen ihren Willen ist?

Gerne.

Gezwungen darf sie dazu nicht. Diese Regeln sind so zusagen die Rote Linie Schwester. Der Islam will das Mann und Frau so lieb und nett zu einander sind das diese Regeln gar nicht erst in betracht gezogen werden. Jeder braucht Regeln Schwester, sie sind dafür da wenn man sich ausserhalb des "Normalen Verhaltens" benimmt. 

Wenn die Frau Krank ist oder grade wirklich nicht dazu in stimmung ist hat der Mann kein Recht sie dazu zu zwingen. Doch wenn es einfach so eine Laune ist, dann sollte sie wissen das sie was Harames begeht! Denoch ist kein zwang dar.

Ya Rabbal Alamin

bntshia likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Quellen sind ja alla Sunnitisch, von daher sehe ich da für uns gar kein Grund nachzuhacken:D

Vor allem Muwatta Malik , dieses Buch ist voller quatsch und das meiste davon sind Überlieferungen  von denen die gegenüber der Ahlubait negativ gesint waren.

bntshia and AbbasHusain like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Madina26:

Ich möchte nicht weiter darauf eingehen aber du hast mich anscheinend nicht verstanden. Ich werde von Menschen oft mit diesen Themen konfrontiert. Wenn dich ein Mensch fragt, wieso dieser Sheikh so "schlecht" über die Frauen im Islam redet, weil er eben dieses Video auf Youtube gesehen hat, wie antwortest du darauf? Du musst doch schlagfertig sein.
Deshalb habe ich mich hier bei euch gemeldet. Aber wenn du nichts weiter zu diesen Quellen weißt, genau so wie ich, dann ist es in Ordnung. Ein Mensch kann ja nicht über alles Bescheid wissen.

Salamu Alaikum

Salam,

Bruder du hast doch auch geschrieben, dass du über die Frau im Islam zu lernen, aber du kannst ja meine Kritik an die Leute weiterleiten, die diese Fragen stellen. Wie auch immer, bitte vergebe mir falls ich dich missverstanden habe oder mich falsch ausgedrückt habe, ich hatte wirklich keine negative Absicht. 

wasalam

bntshia likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.6.2018 um 13:26 schrieb Lies!:

Die Quellen sind ja alla Sunnitisch, von daher sehe ich da für uns gar kein Grund nachzuhacken:D

Vor allem Muwatta Malik , dieses Buch ist voller quatsch und das meiste davon sind Überlieferungen  von denen die gegenüber der Ahlubait negativ gesint waren.

Genau sowas hat mir gefehlt, ich kenne mich nämlich nicht mit den Quellen aus. Danke, dass du mir bescheid gibst. Sagst du mir vielleicht noch, welche Überlieferungen/ Hadithe wir Shiiten vertrauen? Das ist jetzt eher eine allgemeine Frage, ich danke!

Lies! likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.6.2018 um 13:09 schrieb SphiShia:

Salam liebes,

Gegen den Willen der Frau ist es nicht erlaubt! Aber die Frau darf sich nicht ihn verwehren ohne nachvollziehbare Gründe.. beide sind verpflichtet sich umeinander zu bemühen und individuell auf ein andere einzugehen... es gibt keinen Zwang dennoch sind beide verpflichtet ihren ehelichen Pflichten nach zu kommen

wa salam

Ich danke dir, dass du etwas zu meiner Frage beiträgst. Ich bin mir auch sicher, dass dies so zu interpretieren ist und bin deiner Meinung. Kannst du mir bitte verraten, mit welchen Quellen du deine Aussage stützt?
 

Salamu Alaikum

bntshia likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Madina26:

Genau sowas hat mir gefehlt, ich kenne mich nämlich nicht mit den Quellen aus. Danke, dass du mir bescheid gibst. Sagst du mir vielleicht noch, welche Überlieferungen/ Hadithe wir Shiiten vertrauen? Das ist jetzt eher eine allgemeine Frage, ich danke!

Salam alaykom,

Gerne Schwester. Hmm, da gibt es einige, aber hier kannst du was allgemein dazu erfahren : ) 

http://de.mobile.wikishia.net/index.php/Die_Vier_Bücher

Madina26 and bntshia like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam liebe Schwester,

Nichts zu danken :)
Leider kann ich dir gerade nicht mit einer expliziten Quelle dienen die besagt “Frau darf vom Ehemann nicht gezwungen werden”
Sobald ich Zeit finde werde ich danach suchen und es dir nachträglich Posten sollte ich was finden.
Dennoch kannst du dich über folgende links informieren 
Demnach ist unter anderem zumindest der hohe Rang/Stellenwert einer Frau im Islam zu entnehmen , daraus lässt sich fasslich ableiten dass der “zwang” in der islamischen Ehe keinen Platz findet...

Wa Salam 

http://www.al-shia.de/die-stellung-der-frauen-im-islam/

http://www.al-shia.de/die-islamische-sexualmoral-ihre-urspruenge/

https://www.alhadith.de/b/beziehung-zwischen-mann-und-frau/

http://eslam.de/manuskripte/buecher/faszination_frau_im_islam/faszination_frau_im_islam_inhalt.htm

Leider funktioniert der untere erste link nicht,warum auch immer,aber du kannst folgendes in der Suchleiste eingeben 

Heirat und Geschlechtsverkehr im Islam - von Sayyed Rizvi

Madina26 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb SphiShia:

Salam liebe Schwester,

Nichts zu danken :)
Leider kann ich dir gerade nicht mit einer expliziten Quelle dienen die besagt “Frau darf vom Ehemann nicht gezwungen werden”
Sobald ich Zeit finde werde ich danach suchen und es dir nachträglich Posten sollte ich was finden.
Dennoch kannst du dich über folgende links informieren 
Demnach ist unter anderem zumindest der hohe Rang/Stellenwert einer Frau im Islam zu entnehmen , daraus lässt sich fasslich ableiten dass der “zwang” in der islamischen Ehe keinen Platz findet...

Wa Salam 

http://www.al-shia.de/die-stellung-der-frauen-im-islam/

http://www.al-shia.de/die-islamische-sexualmoral-ihre-urspruenge/

https://www.alhadith.de/b/beziehung-zwischen-mann-und-frau/

http://eslam.de/manuskripte/buecher/faszination_frau_im_islam/faszination_frau_im_islam_inhalt.htm

Leider funktioniert der untere erste link nicht,warum auch immer,aber du kannst folgendes in der Suchleiste eingeben 

Heirat und Geschlechtsverkehr im Islam - von Sayyed Rizvi

vor 15 Stunden schrieb SphiShia:

Salam liebe Schwester,

Nichts zu danken :)
Leider kann ich dir gerade nicht mit einer expliziten Quelle dienen die besagt “Frau darf vom Ehemann nicht gezwungen werden”
Sobald ich Zeit finde werde ich danach suchen und es dir nachträglich Posten sollte ich was finden.
Dennoch kannst du dich über folgende links informieren 
Demnach ist unter anderem zumindest der hohe Rang/Stellenwert einer Frau im Islam zu entnehmen , daraus lässt sich fasslich ableiten dass der “zwang” in der islamischen Ehe keinen Platz findet...

Wa Salam 

http://www.al-shia.de/die-stellung-der-frauen-im-islam/

http://www.al-shia.de/die-islamische-sexualmoral-ihre-urspruenge/

https://www.alhadith.de/b/beziehung-zwischen-mann-und-frau/

http://eslam.de/manuskripte/buecher/faszination_frau_im_islam/faszination_frau_im_islam_inhalt.htm

Leider funktioniert der untere erste link nicht,warum auch immer,aber du kannst folgendes in der Suchleiste eingeben 

Heirat und Geschlechtsverkehr im Islam - von Sayyed Rizvi

Ich danke dir vielmals, dass du dir die Mühe machst und mir die Links zu Verfügung stellst. Ich habe mich bereits da durch gelesen.
Mir wird klar, dass sowohl die Männer als auch die Frauen die Pflicht haben, sich umeinander zu kümmern.

Stell dir folgende Situation vor: Die Frau darf nicht alleine einkaufen gehen, weil ihr Mann es verbietet. Darf sie sich das "gefallen" lassen? Wie hoch ist hier die Toleranzgrenze?
In Saudi-Arabien hat eine gute Freundin gesehen, wie die Ehefrauen vor den Einkaufsläden auf ihre Männer warten. Sie sagten ihnen zuvor, was sie aus dem Supermarkt mitbringen sollen. Der Mann geht tatsächlich alleine in den Supermarkt rein und macht den Einkauf. Die Frau wartet solange vor dem Supermarkt.
 

Du hattest gesagt, dass du uns bescheid gibst, sobald du eine Quelle dazu findest, ob sich die Frau von ihrem Mann zu bestimmten Sachen zwingen lassen darf. Ich finde es supernett von dir, vielen vielen Dank!

Wasalm

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Am 29.6.2018 um 00:05 schrieb Madina26:

Ich danke dir vielmals, dass du dir die Mühe machst und mir die Links zu Verfügung stellst. Ich habe mich bereits da durch gelesen.
Mir wird klar, dass sowohl die Männer als auch die Frauen die Pflicht haben, sich umeinander zu kümmern.

Stell dir folgende Situation vor: Die Frau darf nicht alleine einkaufen gehen, weil ihr Mann es verbietet. Darf sie sich das "gefallen" lassen? Wie hoch ist hier die Toleranzgrenze?
In Saudi-Arabien hat eine gute Freundin gesehen, wie die Ehefrauen vor den Einkaufsläden auf ihre Männer warten. Sie sagten ihnen zuvor, was sie aus dem Supermarkt mitbringen sollen. Der Mann geht tatsächlich alleine in den Supermarkt rein und macht den Einkauf. Die Frau wartet solange vor dem Supermarkt.
 

Du hattest gesagt, dass du uns bescheid gibst, sobald du eine Quelle dazu findest, ob sich die Frau von ihrem Mann zu bestimmten Sachen zwingen lassen darf. Ich finde es supernett von dir, vielen vielen Dank!

Wasalm

Salam Schwester,

Solche Situationen hört/sieht man des Öfteren...vorallem in Saudi Arabien ,herrschen teilweise absurde Gesetze ,der Islam sieht dies nicht vor...
Der Mann “darf” der Frau etwas verbieten und sie sollte ihm gehorchen,allerdings sollten es nachvollziehbare Gründe haben,zum Schutz etc,er darf nicht einfach willkürlich ihr gewisses verbieten ,ein Mann der sich wie ein Diktator gegenüber seiner Ehefrau verhält,wird sich vor Allah swt rechtfertigen müssen.
Die Stellung des Mannes in der Ehe eine gewisse Oberhand zu haben ist berechtigt,denn er hat eine beachtliche Verantwortung gegenüber seiner Ehefrau und Kindern zu tragen,ein frommer muslim wird seine Position nicht nach eigenem Gutdünken ausnutzen sondern stets abwägen was das beste für seine Familie ist und demnach handeln.
Im eigentlichen ist dies in jeder Beziehung Naturell bedingt so,egal welche Glaubensrichtung,es wird nur von Außenstehenden als negativ aufgefasst,da es bei uns quasi schwarz auf weiß vorgeschrieben ist,dass die Frau zu gehorchen hat, ein Gesetz/eine Regel... ein europäisch lebender zb spricht es so nicht aus,aber möchte trotzdem nicht das die Frau “der Mann im Haus ist” .wie schnell der besagte Satz fällt,sobald die Frau eigene Entscheidung trifft,oder ohne Einverständnis des Mannes handelt,weiß jeder...
Eine Harmonische Ehe wird vom Mann geführt und von der Frau erfüllt...
Eine vernünftige Frau,wird keine verbote hören den sie wird selbst abwägen können was gut und was schlecht ist und es garnicht erst dazu kommen lassen dass der Mann ein “Machtwort” sprechen muss und ein vernünftiger Mann wird dieser Frau in nichts einschränken ,da er sich voll und ganz auf sie verlassen kann ...
Wenn man sich liebt,dann bemüht man sich doch um das Glück seines Gegenübers,die Aufgabe haben beide gleichermaßen.
Wie hoch die Toleranz Grenze ist,kann ich dir leider nicht sagen ,aber ein Mann der sich nicht um das Wohlergehen seiner Frau bemüht und eine Frau die sich nicht um das Wohlergehen ihres Mannes bemüht,missachten somit ein Großteil ihrer Religion. 

Sehr gerne 🙃

Viele liebe Grüße 

wa Salam 🌹

Madina26 and MiniMuslima like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 41 Posts
    • 1619 Views
    • Frau
    • Frau
    • 13 Posts
    • 649 Views
    • Kaisim
    • Kaisim
    • 5 Posts
    • 1509 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 9 Posts
    • 2960 Views
    • Bhimia
    • Bhimia

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.