ya baqiat-allah

Zeitehe/ Erlaubnis einholen ?

11 posts in this topic

Salam alaikum,

Habe eine Frage unzwar ist der Mann, der sich in einer Dauerehe befindet dazu verpflichtet seine Frau davon in Kenntniss zu setzten, dass er neben dieser Dauerehe eine Zeitehe vollziehen möchte?

 

JAZAK'ALLAH

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb ya baqiat-allah:

Salam alaikum,

Habe eine Frage unzwar ist der Mann, der sich in einer Dauerehe befindet dazu verpflichtet seine Frau davon in Kenntniss zu setzten, dass er neben dieser Dauerehe eine Zeitehe vollziehen möchte?

 

JAZAK'ALLAH

Salam

Mal abgesehen davon ob es verpflichtend ist oder nicht, findest du nicht das die Ehefrau ein Recht dazu hätte?

Wer sowas vor seiner Frau verheimlicht und dies als Grund nimmt, ist es nicht Wert das sie bei ihm bleibt. 

Wassalam 

Muslim001, dontmindme, Nino24 and 2 others like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamat,

ja, ich habe meine Meinung auf diese Frage Schwester und diese widerspricht deiner Vermutung, daher solltest weniger emotional auf diese Frage reagieren, sondern sachlich bleiben. Vielen Dank für weitere Antworten!

W Salam 

Agit62 and Br.Osama like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb ya baqiat-allah:

Salamat,

ja, ich habe meine Meinung auf diese Frage Schwester und diese widerspricht deiner Vermutung, daher solltest weniger emotional auf diese Frage reagieren, sondern sachlich bleiben. Vielen Dank für weitere Antworten!

W Salam 

Aleikum Salam, 

meine Meinung gilt allgemein zu allen Männern, die sowas als Ausrede nehmen um dies ihrer Ehefrau nicht sagen müssen. 

Waasalam

Muslim001, dontmindme and MiniMuslima like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb vivi:

W Salam, 

Barak'Allah!

Nur bezieht sich diese fatwa nicht viel mehr auf eine Dauerehe und nicht eine Zeitehe? Ich vermute es bezog sich lediglich auf das erstere.

 

W Salam 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb anNur:

Aleikum Salam, 

meine Meinung gilt allgemein zu allen Männern, die sowas als Ausrede nehmen um dies ihrer Ehefrau nicht sagen müssen. 

Waasalam

Salamat,

Ich hab es auch nicht als eine Art Angriff gesehen, falls ich das vermittelt habe.

Ich stimme dir zu, nur möchte man in allen Aspekten eine Antwort haben, ganz gleich ob wir Befürworter bzw. Vertreter dieser einen Sache sind oder aber nicht.

Danke für deine Aufmerksamkeit.

Wa Salam 

anNur and MiniMuslima like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb ya baqiat-allah:

Salamat,

Ich hab es auch nicht als eine Art Angriff gesehen, falls ich das vermittelt habe.

Ich stimme dir zu, nur möchte man in allen Aspekten eine Antwort haben, ganz gleich ob wir Befürworter bzw. Vertreter dieser einen Sache sind oder aber nicht.

Danke für deine Aufmerksamkeit.

Wa Salam 

Salam,

Da stimme ich dir auch zu Bruder.

Wassalam

ya baqiat-allah likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Es besteht an sich keine Pflicht dazu, was nicht heißt, dass das nun ein Grund ist, die Gefühle seiner Frau zu missachten. Macht es einen wirklich glücklich, dass man zwar eine weitere Partnerschaft und keine Unzucht eingeht, aber dafür seine Frau psychisch belastet und kränkt? Es gibt auch keine Überlieferungen, dass der Mann in der Pflicht steht, schwerere Dinge zu transportieren und die Frau körperlich so weit es geht zu entlasten, also wird man sie gerne und mit ruhigem Gewissen mit so etwas alleine lassen und nicht auf sie achten? Gott liebt von den Menschen jenen am meisten, der sich als am nützlichsten erweist. Wieso braucht es Pflicht und Hölle und Drohung, damit man sich bemüht, jemanden glücklich zu machen? Wenn jemand solch eine Einstellung hat, dann sollte er sich auch bitte jemanden suchen, der damit leben kann und nicht nur an sich und seine eigenen Vorteile denken.

#wasalam#

MiniMuslima, Muslim001 and anNur like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2/8/2019 um 17:14 schrieb NururrijalAli:

#salam#

Es besteht an sich keine Pflicht dazu, was nicht heißt, dass das nun ein Grund ist, die Gefühle seiner Frau zu missachten. Macht es einen wirklich glücklich, dass man zwar eine weitere Partnerschaft und keine Unzucht eingeht, aber dafür seine Frau psychisch belastet und kränkt? Es gibt auch keine Überlieferungen, dass der Mann in der Pflicht steht, schwerere Dinge zu transportieren und die Frau körperlich so weit es geht zu entlasten, also wird man sie gerne und mit ruhigem Gewissen mit so etwas alleine lassen und nicht auf sie achten? Gott liebt von den Menschen jenen am meisten, der sich als am nützlichsten erweist. Wieso braucht es Pflicht und Hölle und Drohung, damit man sich bemüht, jemanden glücklich zu machen? Wenn jemand solch eine Einstellung hat, dann sollte er sich auch bitte jemanden suchen, der damit leben kann und nicht nur an sich und seine eigenen Vorteile denken.

#wasalam#

Salam,

Danke für deine Antwort.

Fand nicht die Zeit, um vorher darauf zu antworten.

 

 

NururrijalAli likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
    • 3 Posts
    • 392 Views
    • Guest Anonym
    • Guest Anonym
    • 10 Posts
    • 748 Views
    • ya fatima
    • ya fatima
    • 4 Posts
    • 668 Views
    • Guest Ahl-ul Sunna
    • Guest Ahl-ul Sunna
    • 10 Posts
    • 1028 Views
    • Mina Zahra
    • Mina Zahra

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.