Zum Inhalt springen

Verfluchen der Feinde Gottes


Muhsin ibn Batul
 Teilen

Verfluchst du die Feinde Gottes?  

117 Benutzer abgestimmt

  1. 1. Verfluchst du die Feinde Gottes?

    • Ja, natürlich. (Ich bin Shiite)
      87
    • Ja. (Ich bin Sunnite)
      4
    • Nein. (Ich bin Shiite)
      22
    • Nein. (Ich bin Sunnite)
      4


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 84
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • ANSAR HEZBOLLAH

    6

  • Muhsin ibn Batul

    9

  • Katze

    12

#salam#

Ich BESTIMME nicht, ob etwas passiert, sondern ich ERBITTE es.

 

#salam#

 

Der Fluch Allahs möge auf den Feinden des Islams liegen!

 

Ich frage dich: Kann mit dieser Aussage jemand getroffen werden, der bereute und ohne das es jemand weiß Muslim wurde oder kurz vor dem Tod bereute?

 

:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

#salam#

 

Wenn DU jemanden verfluchst, dann erbittest du keinen Fluch, sondern dann sprichst du auf denjenigen deinen Fluch.

Es ist also etwas anderes.

 

Das Verfluchen hat im deutschen Sprachgebrauch eine andere Bedeutung als im Islam.

 

Das Verfluchen ist eine Art Bittgebet, wo du Allah darum bittest, einer Person seine Barmherzigkeit zu entsagen. Und wäre die Barmherzigkeit und Gnade Allahs nicht, würden wir alle in der Hölle landen.

 

:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Verfluchen ist eine Art Bittgebet, wo du Allah darum bittest, einer Person seine Barmherzigkeit zu entsagen. Und wäre die Barmherzigkeit und Gnade Allahs nicht, würden wir alle in der Hölle landen.

 

Eben genau das werde ich nicht tun. Ich werde darum beten, dass Allah (t) denjenigen rechtleiten möge und nicht, dass er ihn schaden soll!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Allah(swt) schadet keinen,Er bestraft den jenigen für seine Sünden,die er gemacht hat!

In erster Linie wünschen wir Muslime die Rechtleitung für alle Menschen!

Aber die Feinde Allah´s(swt),die sich nicht rechtleiten lassen,die werden von uns verflucht,denn sie begehen schwere Sünden,gegenüber Menschen,die eventuell

rechtschaffen sind.

 

Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eben genau das werde ich nicht tun. Ich werde darum beten, dass Allah (t) denjenigen rechtleiten möge und nicht, dass er ihn schaden soll!

 

#schaem#

#salam#

 

Was tun wir denn ? - Für diejenigen, für die Hoffnung besteht, erbitten wir Rechtleitung. Doch was machst du bei sowas wie Giordano ? Du kannst ihm die klarsten Beweise geben, er wird immer noch blinder! Natürlich erbitte ich auch, dass insbesondere solche Menschen rechtgeleitet werden, aber wenn solche Menschen den Propheten (s.) und die Ahulbayt (a.) verfluchen, habe ich langsam keine Gefühle mehr, denn das geht in die Bauchgegend. Sie sind schon verloren, wenn sie es bloß wüssten!

 

 

#rose##rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#schaem#

 

#salam#

 

die shiiten ,sind die barmherzigsten menchen auf der welt ,keine andere gruppe von menchen kennt soviel gnade wie das herz eines wahren anhänger ahlulbait,wir beten für die ungläubige dass sie rechtgeleitet werden,und gerade dijenigen,die intresse an den islam haben,und die,die den islam nützen,auch für wahabite sogar ,die uns beschuldigen die gräber anzubeten und sich einig sind wer ein shiite tötet kommt ins paradies ,wir rächen uns nicht an die ,wir beten das sie rechtgeleitet werden ,befor es zu spät ist für die .

 

verfluchen ist mustahab, stellt man sich aber vor ,wir sehen karbala vor uns,und der schemer la steht auf die brust von imam hussein #rose# und wir sehen die geschichte durch ein fenster vor uns,und können aber nichts machen ,was würde man wenigstens tun ,wenn schemer anfängt die kehle von imam hussein zu schneiden ,möge gott ihn rechtleiten ?oder wenigstens verflucht sei er ,würde man nicht mitkämfen wenn man in karbala wäre,was haben wir schon für ahlulbait getan vor den sa7aba der imame ,was haben die alles ausgehalten,in diesen fall verfluchen wir,nur diejenigen ,die nie ihre fehler verbessern wollten,die mit ihrer gewalt eigene gesetze machen wollten,imam hussein #rose# hat bis zum schluss versucht die leute noch zu reten ,und gewarnt dass eine grosse strafe auf die wartet, keiner hörte zu ,sie hatten herzen wie steine gehabt,und ich sage immer bis ich sterbe la3ana allah man zalam ahlalbait,la3ana allah katalata alhussein wla3ana allah katalata amir almu2minin.

 

ws

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#schaem#

#salam#

 

Friede und Segen sei auf Muhammad, und der reinen Familie Muhammads! #rose#

Und verflucht seien diejenigen die, die Ahlulbait (as) verfluchten!

Und der Segen Allahs sei auf diejenigen die, die Ahlulbait (as) Segnen!

Das Fluchen auf direkte Persönlichkeiten welche die Feinde Allahs und der AhlulBait (as) sind wird anscheinend von manchen aus diesem Forum nicht gerne gesehn evlt. gehört.

Obwohl doch die AhlulBait (as) auch direkte Persönlichkeiten verfluchten, zb. im Ziyarat Ashura was ja von Imam Ja'afar Sodiq (as) stammt werden so manch Leute verflucht, weil sie Feinde der AhlulBait (as) waren, Munafiqin! Oder auch in anderen Bittgebete. Natürlich sollte man vor Sunniten aus Respekt zur Einheit das nicht tun, aber ansonsten ist es sehr empfohlen dies zu tun!

 

#rose##rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Für diejenigen, für die Hoffnung besteht, erbitten wir Rechtleitung. Doch was machst du bei sowas wie Giordano ? Du kannst ihm die klarsten Beweise geben, er wird immer noch blinder! Natürlich erbitte ich auch, dass insbesondere solche Menschen rechtgeleitet werden, aber wenn solche Menschen den Propheten (s.) und die Ahulbayt (a.) verfluchen, habe ich langsam keine Gefühle mehr, denn das geht in die Bauchgegend. Sie sind schon verloren, wenn sie es bloß wüssten!

 

Glaubst du, ich war schon immer gläubig? Ich hatte sämtliche Religionen als puren Humbuk und Mittel zum Missbrauch von Menschen angesehen. Es kamen schon viele zu mir und sie meinten auch, dass für mich keine Hoffnung bestünde. Und ich wurde auch immer blinder und blinder, bis sich dann ein Licht auftat, das ich sehen konnte.

Du weißt nicht, für wen alle Hoffnung vergebens ist, denn die Zeit, welche die Menschen zur Erkenntnis brauchen ist manchmal kürzer, manchmal länger. Manchmal auch sehr sehr lange...

Man sollte keinen Menschen verfluchen, sondern FÜR ihn beten und nicht "gegen ihn".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

#bismillah#

#salam#

 

Auch wen du reue zeigst, kann man dich wegen einer deiner Taten verfluchen.

 

So z.B. wird die Frau die Nachts raus geht (Unter einigen bedingungen) von den Engeln verflucht bis sie nach hause kommt.

 

Auch wen die Frau noch reue zeigen kann, sie wird für diese Tat von ihnen verflucht. Und wen du an den Engeln nun zweifelst, so zweifelst du an Allah. Ista3furullah, hascha das du an ihm zweifelst.

 

Der Fluch der auf jemanden ausgesprochen wird ist schon von anfang an berechtigt, solange er ein Feind des Dins ist.

 

So z.B. haben sehr viele Propheten strafen für ihre Völker erbittet und ihren Fluch auf sie ausgesprochen, da sie nicht glauben wollten.

 

Wie gesagt hat schon die Tochter des Propheten dies getan etc. Akhi.

 

Außerdem, nur weil du Verflucht wirst heist es nicht das du keine Chance mehr hast, oder das du nach der Reue irgendwie eine schwachstelle haben wirst. Sobald du bereust Akhi und Allah dir verziehen hat, ist der Fluch dan sowieso weg.

 

#salam#:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hassan_Al_Askari
#salam#

In dem Falle ist es vollkommen überflüssig jemanden zu verfluchen.

 

#bismillah#

#salam#

 

Es ist mustahab sie zu verfluchen sogar Momeneen haben geflucht warum sollten wir es dann auch nicht machen audhubillah...

 

Und nach deiner Logik wäre es auch verschwenderisch mit einer Person mit der man Probleme hat die Meinung sagt, vielleicht bereut sie ja und eine Person anzuklagen auch, denn vielleicht bereut sie ja...

 

:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Al-Qaid At-Tehrani

#bismillah#

Hier war mehrfach von den Feinden der Ahlul Beit die Rede. Wen genau meint ihr damit? Es heißt Schiiten würden Takfir über alle Sahaba machen bis auf fünf und sie entsprechend verfluchen. Stimmt das?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#rose#

 

Hier war mehrfach von den Feinden der Ahlul Beit die Rede. Wen genau meint ihr damit? Es heißt Schiiten würden Takfir über alle Sahaba machen bis auf fünf und sie entsprechend verfluchen. Stimmt das?

 

Nein, das stimmt nicht. Du solltest im Archiv nach entsprechenden Threads suchen. Sollten dann immer noch Fragen offen sein, kannst du sie gesondert sellen. In diesem Thread geht es um das Fluchen und weniger um die Sahaba.

 

:-(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hassan_Al_Askari

#bismillah#

#rose#

 

Verfluchen ist ja wie ne Person anzuklagen, du klagst die Person sozusagen bei Allah (swt) an damit er von seiner Bamrherzigkeit entfernt wird wegen schlechten taten und man klagt jemand an damit er auch bestraft wird weil er etwas falsches gemacht hat und somit muss er eine Strafe absetzen aber später er bereut er ja vielleicht auch das was er gemacht hat... sry wenn der Vergleich schlecht ist manche Vergleiche von mir sind nicht gerade super

 

:-(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
#salam#

 

Man sollte keinen Menschen verfluchen, sondern FÜR ihn beten und nicht "gegen ihn".

 

 

#salam#

 

 

#lol#

 

also ich habe diesen Thread wirklich mit solchen Augen gelesen #rose# ! Die Meinung von "Katze" entspricht zu 100% meiner eigenen! Wie kann ich mir als Mensch das Recht rausnehmen jemanden zu verfluchen? Wie schon jemand erklären wollte, hat das Wort verfluchen wohl im Deutschen eine andere Bedeutung, aber sollte die wahre Bedeutung sein, dass ich ALLAH (swt) darum bitte jemanden seine Barmherzigkeit zu entsagen, dann wird mir mindestens immer noch genauso anders als bei der üblichen Bedeutung von verfluchen.

 

Bin im Moment wirklich sprachlos- inshallah fällt mir danach noch bisschen was dazu ein, im Moment guck ich glaub ich immer noch so #rose# ! Kann das wirklich überhaupt nicht nachvollziehen, wie ich als Muslim jemanden den Zorn ALLAHs (swt) wünschen kann.

 

Egal um welche Person es sich handelt, auch wenn ich dessen Verhalten für mich nicht als richtig einstufe, wer weiss denn 100%-ig was er im Herzen trägt, warum er so geworden ist, wie er ist und, ob er nicht doch bereut, bzw. bereut hat (das Argument man dürfte ja keine Lebenden verfluchen- sollte man denn über Tote schlecht sprechen #rose# ?) vllt. ja auch mit dem letzten Atemzug??? Ja genau ALLAH (swt) weiss es als EINZIGER und nur ALLAH (swt) steht es MEINER Meinung nach zu sein Urteil über ihn zu fällen. Und das einzige was ich tun kann, ist um die Rechtleitung derer bitten, die meiner Meinung nach auf dem falschen Weg sind.

 

Musste jetzt echt richtig tief durchatmen, weil mich dieses Thema und besonders die wohl allgemein herrschende Meinung darüber wirklich so :) macht. Wie ich ja schon öfters anklingen hab lassen, hab ich mich bisher weder für die shiitische, noch für die sunnitische "Seite" (wenn man das überhaupt so nennen kann) entschieden und je mehr ich ehrlich gesagt lese und überlege, desto sicherer werde ich, dass es für mich im Moment auch überhaupt keine Bedeutung hat und ich einfach nur Muslima bin. Ich weiss viele sehen dies GANZ anders und es passt jetzt auch hier nicht zum Thema. Aber wenn ich allein diesen Thread hier lese, weiss ich, dass ich eine andere Auffassung vom Islam habe, wie vllt. die Mehrheit hier. Ich möchte niemanden seinen Weg absprechen, dies steht mir nämlich nicht zu. Wie heißt es so schön: es gibt soviele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt. Und zu dieser Überzeugung komme ich nun mehr und mehr. Es gibt nicht "den Islam", dies ist meine Meinung. Ich freu mich natürlich trotzdem weiter hier mitzuschreiben und zu lesen, aber ich dachte es war jetzt auch nciht falsch, dies mal so von mir zu geben #as# !

 

Möge ALLAH (swt) uns ALLE rechtleiten,

 

Maselama

 

Zahra

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

;-)

 

Verfluchen ist keine Pflicht und jeder darf selbst für sich entscheiden, ob er verfluchen möchte oder nicht.

 

wie ich als Muslim jemanden den Zorn ALLAHs (swt) wünschen kann.

 

Du wünschst ihm nicht den Zorn Allahs, sondern den Entzug seiner Barmherzigkeit. Das ist ein Unterschied.

 

Egal um welche Person es sich handelt, auch wenn ich dessen Verhalten für mich nicht als richtig einstufe, wer weiss denn 100%-ig was er im Herzen trägt, warum er so geworden ist, wie er ist und, ob er nicht doch bereut, bzw. bereut hat (das Argument man dürfte ja keine Lebenden verfluchen- sollte man denn über Tote schlecht sprechen #rose# ?) vllt. ja auch mit dem letzten Atemzug??? Ja genau ALLAH (swt) weiss es als EINZIGER und nur ALLAH (swt) steht es MEINER Meinung nach zu sein Urteil über ihn zu fällen. Und das einzige was ich tun kann, ist um die Rechtleitung derer bitten, die meiner Meinung nach auf dem falschen Weg sind.

 

Bei Leuten, wo das was du schreibst zutrifft, würde ich persönlich auch auf das Verfluchen verzichten. Aber jmd. wie Saddam Hussein oder Bush oder Yazid oder Mu'awiyah, das sind Tyrannen, die sehr viel Unheil auf der Welt angerichtet haben. Und über diese Menschen sagt Allah im Quran, dass er ihre Taubah auch kurz vor dem Tod nicht annehmen würde.

 

Ich würde niemals eine Person verfluchen, die mir mal Unrecht getan hat o.ä., sondern eher um Rechtleitung für sie beten. Aber bei den oben genannten Personen ist es etwas ganz anderes, da sie mehr als offensichtliche Feinde Allahs sind/waren.

 

Du darfst auch nicht vergessen, dass Propheten :) ebenfalls Menschen verflucht haben und Propheten sind doch unsere Vorbilder?

 

Genauso haben auch die Ahl-ul-Bayt #herz# ihre Feinde verflucht, wie wir ihren Schriften entnehmen können.

 

Musste jetzt echt richtig tief durchatmen, weil mich dieses Thema und besonders die wohl allgemein herrschende Meinung darüber wirklich so :) macht. Wie ich ja schon öfters anklingen hab lassen, hab ich mich bisher weder für die shiitische, noch für die sunnitische "Seite" (wenn man das überhaupt so nennen kann) entschieden und je mehr ich ehrlich gesagt lese und überlege, desto sicherer werde ich, dass es für mich im Moment auch überhaupt keine Bedeutung hat und ich einfach nur Muslima bin. Ich weiss viele sehen dies GANZ anders und es passt jetzt auch hier nicht zum Thema. Aber wenn ich allein diesen Thread hier lese, weiss ich, dass ich eine andere Auffassung vom Islam habe, wie vllt. die Mehrheit hier. Ich möchte niemanden seinen Weg absprechen, dies steht mir nämlich nicht zu. Wie heißt es so schön: es gibt soviele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt. Und zu dieser Überzeugung komme ich nun mehr und mehr. Es gibt nicht "den Islam", dies ist meine Meinung. Ich freu mich natürlich trotzdem weiter hier mitzuschreiben und zu lesen, aber ich dachte es war jetzt auch nciht falsch, dies mal so von mir zu geben :D !

 

Wegen dieser Kleinigkeit einer islam. Richtung gegenüber abgeneigter zu werden, ist etwas übertrieben, Schwester. Ich würde dich verstehen, wenn das Verfluchen bei uns Pflicht wäre. Ist es aber nicht und somit kein fester Bestandteil unserer praktischen Bestimmungen.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wegen dieser Kleinigkeit einer islam. Richtung gegenüber abgeneigter zu werden, ist etwas übertrieben, Schwester. Ich würde dich verstehen, wenn das Verfluchen bei uns Pflicht wäre. Ist es aber nicht und somit kein fester Bestandteil unserer praktischen Bestimmungen.

 

;-)

 

#salam#

 

#salam#

 

WALLAH ich bin deswegen doch nicht der shiitischen Richtung abgeneigt. Vllt. ist das bei meinem letzten Beitrag so rübergekommen, das war aber nicht meine Absicht. Ich habe das viele lesen nicht nur auf die shiitische Seite bezogen, sondern allgemein. Wie ich schon gesagt habe, steht es mir als Mensch meiner Meinung einfach nicht zu, über welche Richtung auch immer zu urteilen. Mir fällt es einfach schwer, beziehungsweise sehe ich (noch) nicht die Notwendigkeit mich 100% ig für eine der islamischen Richtungen zu entscheiden. Dies hab ich einfach bei diesem Thread noch mal gemerkt, weil ich dies einfach für MICH nicht annehmen könnte, was aber absolut nicht bedeutet, dass ich nun alles von shiitischer Seite komplett ablehne. Ich habe einfach ein Problem, mich 100%-ig einer Gruppe zuzuordnen und deren Richtlinie stur zu folgen.

 

Inshallah versteht ihr was ich damit sagen will, vllt hab ich mich ja heute etwas verständlicher ausgedrückt. Bin auch schon wieder sichtlich entspannter :) !

 

Maselama

 

Zahra

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Monate später...

Salam

 

Ich kann mir nicht vorstellen das der Prophet die Ungläubigen verflucht haben soll, hat jemand eine Quran Vers darüber wo genau drin steht das man sie verfluchen sollte, aber woher soll man den nicht wissen ob diese Ungläubigen in einem Jahr zu Muslims werden.

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Im Namen Gottes,

 

Das Verfluchen der Feinde Allah swts und der Ahlulbayt #salam# ist der Wille und der Befehl unseres Schöpfers.

Das Verfluchen (La'na) ist eine Selbstverständlichkeit nach dem Heiligen Koran.

 

كَيْفَ يَهْدِي اللَّهُ قَوْما ً كَفَرُوا بَعْدَ إِيمَانِهِمْ وَشَهِدُوا أَنَّ الرَّسُولَ حَقّ ٌ وَجَاءَهُمُ الْبَيِّنَاتُ وَاللَّهُ لاَ يَهْدِي الْقَوْمَ الظَّالِمِينَ

 

أُوْلَائِكَ جَزَاؤُهُمْ أَنَّ عَلَيْهِمْ لَعْنَةَ اللَّهِ وَالْمَلاَئِكَةِ وَالنَّاسِ أَجْمَعِينَ

 

Kayfa Yahdī Allāhu Qawmāan Kafarū Ba`da 'Īmānihim Wa Shahidū 'Anna Ar-Rasūla Ĥaqqun Wa Jā'ahumu Al-Bayyinātu Wa Allāhu Lā Yahdī Al-Qawma Až-Žālimīna

 

'Ūlā'ika Jazā'uuhum 'Anna `Alayhim La`nata Allāhi Wa Al-Malā'ikati Wa An-Nāsi 'Ajma`īna

 

['Āli `Imrān 3.86-87]

Wie soll Allah ein Volk leiten, das ungläubig wurde nach seinem Glauben und nachdem es bezeugt hatte, daß der Gesandte wahrhaftig sei, und nachdem die deutlichen Zeichen zu ihnen gekommen waren? Und Allah leitet die Ungerechten nicht. Ihr Lohn ist, daß auf ihnen der Fluch Allahs und der Engel und der Menschen insgesamt lastet.

 

[2:159] Diejenigen, die verbergen, was Wir von den klaren Beweisen und der Rechtleitung herabsandten, nachdem Wir es den Menschen im Buch erklärt hatten, diese verflucht Allah, und diese verfluchen auch die Fluchenden ;

 

Selbst die Propheten (as) haben Menschen verflucht:

 

[5:78] verflucht wurden die Ungläubigen von den Kindern Israels durch die Zunge Davids und Jesus', des Sohnes der Maria. Dies, weil sie ungehorsam waren und (gegen die Gebote) verstießen.

 

 

Und jetzt bitte ganz genau aufpassen und den sunnitischen Tafsir genau lesen,denn da spiegelt sich alles wieder was die schiitischen User versuchten zu sagen :

Sure:3 Vers:87. Sie sind diejenigen, deren Vergeltung sein wird, dass der Fluch Allahs und Seiner Engel und der Menschen allesamt auf ihnen lasten wird.153

 

153. Von Allah verflucht zu werden heißt im Sprachgebrauch des Qur’an, von Allah hinweggetrieben, Ihm entfremdet zu werden, also Seiner Barmherzigkeit und Gnade verlustig zu gehen. Verflucht von den Fluchenden bedeutet, verflucht von Engeln, Menschen und den Dschinn, also von allen, die das Böse hassen und verabscheuen. (Darjabaadi)

 

Ein Fluch ist nicht nur eine Sache von Worten. Vielmehr ist er ein furchtbarer geistiger Zustand im Gegensatz zum Zustand der Gnade. Kann ein Mensch verfluchen? Natürlich nicht in dem Sinn, in dem wir vom Fluch Allahs sprechen. Doch wenn Menschen unterdrückt oder ungerecht behandelt werden, steigen ihre Hilferufe im Gebet zu Allah empor und daraus entsteht Allahs "Zorn" oder "Fluch", das heißt, dem Übeltäter wird Allahs Gnade entzogen. (Juusuf 'Allii)

 

Das heißt der Fluch all jener Rechtschaffenen, die in ethischen Fragen richtig zu urteilen vermögen. Allahs Fluch ist gleichbedeutend mit dem Ausschluss aus Seiner Gnade, mit Entfremdung oder Verbannung. (Asad)

 

 

Also damit hätte man das eigentlich geklärt.Ich finde der Tafsir von Juusuf Alliim passt sehr gut zu der Situation von Aba Abdallah al-Hussayn (a.).

Die Schwester Naynawa hat mit dem Fluch schon gesagt was es bedeutet und wurde somit von den sunnitischen Kommentatoren unteranderem von Asad und Darjabadi bestätigt.

 

Und noch was zu deiner zweiten Frage Abdulkadir: Wie kann einer Muslim werden,wenn der schon tot ist ?

Aldiejenigen die von den Shia verflucht werden sind schon tot!

Der sunnitische Tafsir gibt sehr viel Klarheiten darüber und die Meinung der Schiiten spiegelt sich in der Exegese des Qu´rans wieder.

 

Ich persönlich verfluche die Personen meistens in den Ziyarats, sowie Ziyarat Ashura, wo unteranderem Abu Sufian (l.a.),Muawiya ibn Abu Sufian (l.a.) und Jazeed ibn Muawiya (l.a.) verflucht werden.Ich habe noch nie eine der ersten 3 Kalifen veflucht und auch keine der Frauen des al-Mustafa (s.).Bei manchen wie Talha,Zubayr oder Khaleed ibn Walid habe ich diese Art des Bittgebetes schon angewendet.Aber auch vergesse ich niemals Abu Lahab (l.a. a3lay khatira) zu verfluchen und ich würde es sehr beleidigend finden,wenn jemand es auch meidet ihn zu verfluchen!

 

Aber wenn Geschwister seien sie Sunniten oder Schiiten das Verfluchen an sich nicht als Haram erklären,aber es auch nicht praktizieren/Anwenden, dann ist das auch in Ordunung.

 

 

Der Friede sei auf den Propheten (s.) und seiner reinen Ahlulbayt (a.) und der Friede sei mit seiner treuen Gefährten.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...