Naynawa

Rechtsgutachten zum Thema Alkohol von Imam Khamenei

18 posts in this topic

#bismillah#

#salam#

 

Auf leader.ir findet man folgende Fatwa:

 

Industrial Alcohol

 

Q: I apply a lotion, prescribed by the doctor, onto my face. This lotion contains alcohol; the alcohol is mixed in solution with another medicine which, when combined together, is inedible. Is such a lotion deemed najis?

A: Assuming you acknowledge the fact that the alcohol within the lotion is (a) edible, (b) originally liquid and © intoxicating, obligatory caution dictates that it be deemed najis. Otherwise, it is deemed pure.

 

Es wird gefragt, ob man eine Lotion, die von einem Arzt verschrieben wurde und Alkohol enthält, der durch die Mischung mit anderen Stoffen ungenießbar gemacht wurde najis/unrein ist. Die Antwort ist, dass wenn der Alkohol in der Lotion genießbar, ursprünglich flüssig und berauschend ist, als vorsichtshalber Pflicht najis/unrein ist.

 

Ich habe dbzgl. eine Anfrage geschickt:

 

Frage: according to this fatwa:

< A: Assuming you acknowledge the fact that the alcohol within the lotion is (a) edible, (b) originally liquid and © intoxicating, obligatory caution dictates that it be deemed najis. Otherwise, it is deemed pure. >>

Here in Germany they mix a substance to the liquid and intoxicated alkohol, so it becomes inedible. But in origin it is edible. So is it najis or pure?

Antwort: Even in the given case, [that it is originally liquid and intoxicating] it is najis by obligatory caution.

 

Hier in Deutschland wird der Alkohol, der für technische Anwendungen hergestellt wird, vergällt, in dem man einen Stoff dazu mischt (z.B. Methanol), der ihn sehr bitter schmecken lässt. Dieser Alkohol wird in der Liste der Inhaltsstoffe mit "Alcohol denat" gekennzeichnet. Ich habe gefragt, ob dieser Alkohol auch najis/unrein ist. Die Antwort lautet, dass auch in dem Fall der Alkohol, wenn er ursprünglich flüssig und berauschend ist, als verpflichtende Vorsichtsmaßnahme najis/unrein ist.

 

Dann habe ich noch eine Anfrage geschickt:

 

Frage: what if the alkohol is not been produced for consumption but (only) for cosmetics and perfumes and in origin it is edible, liquid and intoxicated?

Antwort: If the alcohol in the product is intoxicating by itself, it is najis and ḥarām by obligatory caution, even if it is not intoxicating for the consumer due to its small quantity or as it is mixed with the produced item. But if there is a doubt as to its being intoxicant in itself or as to its being originally a liquid, the rule is different.

 

Ich habe gefragt, ob der Alkohol, der nicht zum Verzehr, sondern nur für Kosmetik und Parfüms hergestellt wurde und ursprünglich genießbar, flüssig und berauschend ist, najis/unrein ist. Die Antwort ist, dass er in dem Fall najis und haram ist als verpflichtende Vorsichtsmaßnahme, auch wenn er aufgrund seiner geringen Menge nicht berauschend ist oder mit etwas anderem gemischt wurde. Wenn man jedoch daran zweifelt, ob er an sich berauschend oder ursprünglich flüssig ist, dann gilt eine andere Regel.

 

Ethanol ist ursprünglich flüssig, wirkt berauschend und ist an sich genießbar. So wie ich die Fatwas verstehe, ist Ethanol, egal wo er enthalten und wie er hergestellt wurde, najis/unrein. Da es eine verpflichtende Vorsichtsmaßnahme ist, könnte man diese Fatwa anwenden:

 

F. 8: Wir können uns bei den Handlungen, die der meistwissende Rechtsgelehrte als vorsichtshalber Pflicht deklariert, nach ihm an den nächsten Meistwissenden wenden. Und unsere Frage ist: Falls der Meistwissende nach ihm (die Angelegenheit) ebenfalls (als) vorsichtshalber Pflicht deklariert, ist es dann erlaubt, sich an den Meistwissenden nach den beiden zu wenden? Und wenn es beim Dritten auch so ist, steht es einem dann zu, sich an den Meistwissenden nach diesen zu wenden usw.? Bitte erläutern Sie diese Angelegenheit.

A: Es ist unbedenklich, sich an den Rechtsgelehrten zu wenden, der keine Vorsichtsaussage in der Angelegenheit deklariert, sondern bei dieser (Angelegenheit) ein eindeutiges Rechtsurteil fällt, unter Berücksichtigung (der Reihenfolge) des Meistwissenden und der nächsten Meistwissenden.

http://islam-pure.de..._nachahmung.htm

 

Dann kommt noch eine Sache hinzu, für den Fall, dass die Menge sehr gering ist, nämlich, dass wenn der Alkohol zu einer Menge Wasser gegeben wird, die mehr als ~384 Liter ausmacht, die Flüssigkeit nicht verunreinigt:

http://www.shia-foru...post__p__331649

http://www.shia-foru...post__p__331702

 

Wenn man Gelehrte, die Imam Khamenei folgen über alkoholhaltige Parfüms und Kosmetika fragt, dann antworten sie, dass sie tahir seien, da synthetischer Alkohol tahir sei, was mich einwenig verwirrt, da die Fatwas, so wie ich sie verstehe, etwas anderes sagen... Oder kennt ihr eine Fatwa, die das aussagt?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bismihi ta'ala,

a salamu aleikum wa rahmatullah,

 

vielleicht beantwortet diese Fatwa die letzte Frage in deinem Beitrag (von islam-pure.de (keine offizielle Übersetzung, also bitte mit Vorsicht genießen und bei Unklarheiten das Büro von Imam Khamenei anschreiben):

 

 

F. 315: In der gegenwärtigen Zeit wird Alkohol - mit der Tatsache, daß er ein Rauschmittel ist - bei der Herstellung von vielen Medikamenten eingesetzt, insbesondere bei trinkbaren Medikamenten, und bei Parfümen, insbesondere bei den Sorten von Kölnischwasser, welche aus dem Ausland (in den Iran) importiert werden. Erlauben Sie jemandem, der das weiß bzw. nicht weiß, das Erwähnte zu verkaufen, zu kaufen, herzurichten, zu benutzen, und (erlauben Sie) andere Verwendungsarten?

 

A: Der Alkohol, von dem nicht bekannt ist, ob er ein ursprünglich flüssiges Rauschmittel war, ist als rituell rein zu beurteilen. Und das Verkaufen, Kaufen und die Benutzung der damit vermischten Flüssigkeiten ist unbedenklich.

 

 

Und eine neuere Fatwa von wilayah.org (dies ist eine offizielle Übersetzung):

 

To Use Perfumes Doubted of Having Alcohol

 

Q: What is the ruling concerning perfumes which contain alcohol? And what if one doubts that?

A: Unless one knows that they contain intoxicant alcohol which is liquid in origin, using them is not a problem.

 

Ungefähre Übersetzung ins Deutsche (mit Vorsicht zu genießen, weil es keine offizielle Übersetzung ist):

F: Wie ist das Urteil über Parfüme, die Alkohol enthalten? Und was ist, wenn man hierüber zweifelt?

A: Solange man nicht weiß, ob diese (Parfüme) berauschenden Alkohol enthalten, welcher ursprünglich flüssig war/ist, ist deren Benutzung (der Parfüme) unproblematisch.

 

 

Es ist halt eine komplizierte Thematik, bei der man (wie eigentlich immer) sehr vorsichtig sein muss.

 

 

Möge ALLAH ta'ala uns alle rechtleiten,

 

wa salamu aleikum wa rahmatullah

Share this post


Link to post
Share on other sites

alsalamu aleikum

 

liebe Geschwister bitte bringt nichts unter die Menschen wo von man sich nicht sicher ist.

 

jeder hier bei uns der alquaed nachahmt bzw. irgendeinen marja3 nachahmt sagt das alkohol in parfum nicht unrein ist und erlaubt sei.

 

und im libanon werden genauso diese Parfume benutzt von allen auch von sehr gläubigen und die müssten dass wissen, sogar sheikhs die vom liabnon zu uns in die moschee kommen kaufen ab un zu parfum für libanon. )MArja3 Sayed Alquaed)

 

von daher kann es glaube ich nicht sein und 2. kann es nicht sein dass imam khamenai da der einzige ist der es anders sieht.

 

es muss ein missverständnis geben

 

 

alsalamu aleikuim

Share this post


Link to post
Share on other sites

alsalamu aleikum

 

liebe Geschwister bitte bringt nichts unter die Menschen wo von man sich nicht sicher ist.

 

jeder hier bei uns der alquaed nachahmt bzw. irgendeinen marja3 nachahmt sagt das alkohol in parfum nicht unrein ist und erlaubt sei.

 

und im libanon werden genauso diese Parfume benutzt von allen auch von sehr gläubigen und die müssten dass wissen, sogar sheikhs die vom liabnon zu uns in die moschee kommen kaufen ab un zu parfum für libanon. )MArja3 Sayed Alquaed)

 

von daher kann es glaube ich nicht sein und 2. kann es nicht sein dass imam khamenai da der einzige ist der es anders sieht

 

 

alsalamu aleikuim

 

Bismihi ta'ala,

a salamu aleikum wa rahmatullah,

 

"jedermann", "jemand, der den und den nachahmt", "sehr gläubige Menschen" - dies alles sind keine religionsgesetzlichen Argumente.

 

Es gibt nur 14 Ma'sumin, also Fehlerfreie #as# . Und es gibt Maraje' nach denen man sich richten soll und muss (aber (auch) diese sind nicht Fehlerfrei).

Alles andere ist religionsgesetzlich betracht irrelevant, also unwichtig. Es kommt nicht darauf an, was irgendjemand sagt. In unserer heutigen Zeit kommt es darauf an, was dein Marja' sagt. Daran hast du dich zu halten. Wenn du darauf achtest, was andere dir sagen, oder wenn dir die Interpretation bestimmter Fatwas durch bestimmte Personen, und seien sie noch so wissend und noch so gläubig, und tragen sie noch so einen schönen Bart, und strahlen sie noch so ein starkes Noor aus usw., "spanisch", also unlogisch/ verdächtig/ nicht richtig vorkommt, dann ist es deine Pflicht dich an deinen Marja' zu wenden.

Wir alle machen Fehler und sind schwach, und mögen wir noch so viele Bücher über Fiqh usw. gelesen haben. Du kannst, wenn du dir in einer Angelegenheit unsicher bist nur deinem Marja' vertrauen, und denjenigen Personen, an die dein Marja' dich verweist, also z.B. seinem Vertreter (wakil ul shar'e) an einem bestimmten Ort.

 

Im Übrigen sind die obigen Fatwas des Imam zwar nicht leicht zu verstehen, aber sie sind klar und deutlich. Deswegen gibt es hieran nichts unsicheres. Es ging lediglich darum, ob Alkohol in bestimmten Produkten als rituell rein gilt oder nicht, und ob man diese Produkte dann benutzen kann. Der Imam hat auf der Basis von bestimmten Grundsätzen geantwortet, die in jeder Fatwa erkennbar sind.

Von daher verstehe ich deine Sorge nicht so ganz.

 

Und Allah ist der Allwissende, der Allgütige,

 

wa salamu aleikum wa rahmatullah

Share this post


Link to post
Share on other sites

alsalamu aleikum

 

liebe Geschwister bitte bringt nichts unter die Menschen wo von man sich nicht sicher ist.

 

jeder hier bei uns der alquaed nachahmt bzw. irgendeinen marja3 nachahmt sagt das alkohol in parfum nicht unrein ist und erlaubt sei.

 

und im libanon werden genauso diese Parfume benutzt von allen auch von sehr gläubigen und die müssten dass wissen, sogar sheikhs die vom liabnon zu uns in die moschee kommen kaufen ab un zu parfum für libanon. )MArja3 Sayed Alquaed)

 

von daher kann es glaube ich nicht sein und 2. kann es nicht sein dass imam khamenai da der einzige ist der es anders sieht.

 

es muss ein missverständnis geben

 

 

alsalamu aleikuim

 

salam alaykom

 

So solltest auch du mit Vorsicht deine Beiträge verfassen.

 

Nach Sayed Mohammad Saeed Al-Hakeem z. B. sind Parfüms mit Alkohol najis und man darf nicht damit beten.

 

 

fee aman Allah

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

alsalamu aleikum liebe geschwister

 

 

ich möchte mich für den obigen beitrag entschuldigen so habe ich das nicht gemeint und schwester Noor-Alzahra danke für die Information.

 

Was ich jetzt gerne wissen würde sind nach sayed alqaued parfums mit alkohol also unrein?

 

Da es ja ahwat wudschubi ist kann ich einfach so nach sayed sistani gehen in dieser sache. Muss man dafür bestimmtes machen um in dieser sache zu wechselsn oder geht das einfach so.

 

alsalamu aleikum

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Da es ja ahwat wudschubi ist kann ich einfach so nach sayed sistani gehen in dieser sache. Muss man dafür bestimmtes machen um in dieser sache zu wechselsn oder geht das einfach so.

 

 

 

As salamu alaykom

 

Im Falle einer Fatwa, welche den Zusatz "ahwat wujuban" enthält, kann man in dieser bestimmten Fatwa einem Marjaa folgen, welcher im Wissen überlegen oder zumindest gleich gestellt ist.

Wer hier in Frage kommt, erfährt man von der Ahlul Khibra, d.h., dass du diese erst kontaktieren müsstest, falls du es nicht schon getan hast.

 

fee aman Allah

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

@ Murtadha

 

Danke für die Fatwas. Ethanol ist ein flüssiges Rauschmittel. Daher ist es laut der Definition von Imam Khamenei unrein...

 

@ rasulalrahma

 

Ich kann mir vorstellen, dass viele so reagieren würden wie du, wenn man sie darüber aufklärt, weil wie ich schon sagte, auch Gelehrte, die Imam Khamenei nachahmen uns sagen, dass der Alkohol in Parfüms rein sei. Aber wie Br. Murtadha richtig anmerkte, sind für uns die Rechtsgutachten von Bedeutung, denn wir ahmen Imam Khamenei nach und nicht andere Menschen...

 

Du kannst zwei von der Ahl-ul-Khibra fragen, wer neben oder nach Imam Khamenei der A'lam ist oder das Prinzip des "Schaya3" anwenden, wenn du einem anderen Rechtsgelehrten in dieser Angelegenheit folgen möchtest.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Ich werde inschallah noch eine Frage an das Büro schicken und fragen, ob synthetisches Ethanol rein/tahir ist und auf die Herstellung eingehen.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Follow-up code: be60d71715950e2

Frage: Is synthetic alcohol (Ethanol) najis oder tahir?

Antwort: If you are sure that one of its ingredients is intoxicant and liquid in origin, it is by - obligatory caution - najis; otherwise, it is ruled as pure.

 

Frage: Ist synthetischer Alkohol (Ethanol) najis/unrein oder tahir/rein?

Antwort: Wenn man sich sicher ist, dass eines seiner Bestandteile berauschend und urspünglich flüssig ist, dann ist es aus verpflichtender Vorsichtsmaßnahme najis/unrein; ansonsten gilt es als rein.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalamu Alaikum,

 

Ich habe gelesen, dass synthetisches Alkohol aus Ethen und Wasser hergestellt wird. Es ist zumindest eine der Methoden. Und beide Bestandteile sind entweder nicht flüssig (Ethen) oder nicht berauschend (Wasser). Wenn das richtig ist, dann wäre syntetisches Alkohol im Folgeschluss rein.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Ich dachte Bestandteile bezieht sich eher darauf, falls es sich um ein alkoholisches Gemisch handelt und nicht auf die Stoffe, aus denen Ethanol hergestellt wird. Biotethanol wird aus Zucker hergestellt, das mithilfe von Hefen vergärt, d.h. hier sind die Ausgangsstoffe ja auch rein...

 

Ich werde auf die Fatwa antworten und fragen, was genau mit "Ingredients" gemeint ist.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalamu Alaikum,

 

Ok vielen Dank.

 

Das was du dachtest ist naheliegend. Es ist auf der einen Seite sprachlich fern, dass sich die Antwort auf eine Mischung, in der Alkohol vorhanden ist, bezieht, zudem dies in der Frage gar nicht erwähnt wurde. Aber es ist auf der anderen Seite sprachlich auch so, dass mit "Ingredients" nicht die Bestandteile aus denen Ethanol synthetisiert wurde, gemeint sein können, denn sowas nennt man nicht "Ingredient". Vielleicht wurde implizit angenommen, dass es sich um eine Mischung handelt, aber normalerweise wird die Frage wortwörtlich beantwortet. Mal schauen, die Antwort wird inschaAllah aufklären.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

alsalamu aleikum

 

habe 2 konkrete farge und es wäre schön wenn ihr diese kurz und knaoo beantworten könnt, damit ich diese auch weitergeben kann.

 

Steht es fest also seid ihr euch sicher dass nach sayed sistani alkohol in parfum deo usw rein ist und man damit beten kann.

 

Und nach sayed alquaed wissen wir es noch nicht hunder prozent aber wie es aussieht wäre es falls es verboten ist nicht haram sondern i7tiyat wudschubi verboten oder?

 

salamu aleikuim

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalamu Alaikum,

 

Nach Sayyed Sistani sind nur Chamr und Fuqa' unrein. Alle anderen Alkoholsorten sind rein. Man darf sie aber nicht verzehren. Wenn die reinen Alkoholsorten in Speisen und Getränken in sehr geringen eingegeben werden, dann darf man sie dennoch verzehren, da es dann nach Sicht des Brauchs, nicht als verzehren von Alkohol gilt. Das kann man hier nachlesen: http://www.sistani.org/local.php?modules=nav&nid=5&cid=300&page=1

 

Nach Imam Khamenei sind ursprünglich flüssige Rauschmittel unrein als verpflichtende Vorsichtsmaßnahme. Man darf also zu einer Fatwa eines nächst Meistwissenden ausweichen, wie z.B. Sayyed Sistani, wenn man seine Meistwissenheit feststellt.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalamu Alaikum,

 

Nach Sayyed Sistani sind nur Chamr und Fuqa' unrein. Alle anderen Alkoholsorten sind rein. Man darf sie aber nicht verzehren. Wenn die reinen Alkoholsorten in Speisen und Getränken in sehr geringen eingegeben werden, dann darf man sie dennoch verzehren, da es dann nach Sicht des Brauchs, nicht als verzehren von Alkohol gilt. Das kann man hier nachlesen: http://www.sistani.o...&cid=300&page=1

 

Nach Imam Khamenei sind ursprünglich flüssige Rauschmittel unrein als verpflichtende Vorsichtsmaßnahme. Man darf also zu einer Fatwa eines nächst Meistwissenden ausweichen, wie z.B. Sayyed Sistani, wenn man seine Meistwissenheit feststellt.

 

Wassalam

 

salam

Also darf man, wenn man Sayyed Sistani befolgt - wie ich es tue - , z.B. Soßen benutzen, die im geringem Maße Alkohol enthalten oder z.B. Eierlikörkuchen essen?! :O Dein Link bringt mich leider nicht weiter, weil ich kein Arabisch kann.

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#salam#

 

Also kann man ja eigentlich nach Imam Khameinei kein (nicht "alkoholfreies") Parfum mehr benutzen, oder?#schaem#

Da steht ja auch meistens "Alcohol denat"....

 

Insha'allah kann mir jemand antworten.#rose#

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Ich habe noch eine Fatwa, in der ich gefragt habe, was mit "ursprünglich flüssig" gemeint ist:

 

Frage: "A: Unless one knows that they contain intoxicant alcohol which is liquid in origin, using them is not a problem." What is meant by "liquid in origin". Can you explain it please?

Antwort: It means: it is liquid by itself.

Follow-up code: 59b65128944e0743

 

Das bedeutet, dass es (also der Alkohol) an sich flüssig ist. D.h. aus welchen Ausgangsstoffen der Alkohol hergestellt wurde, spielt keine Rolle.

 

Also kann man ja eigentlich nach Imam Khameinei kein (nicht "alkoholfreies") Parfum mehr benutzen, oder?redface.gif

Da steht ja auch meistens "Alcohol denat"....

 

Du darfst es benutzen, aber vor dem Gebet die betroffenen Stellen entfernen. Oder du richtest dich in der Angelegenheit nach einem anderen Marja', der entweder der Meistwissenheit von Imam Khamenei entspricht oder nach ihm kommt und solch einen Alkohol als rein betrachtet.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 3 Posts
    • 845 Views
    • Dam3et Karbala
    • Dam3et Karbala
    • 1 Posts
    • 529 Views
    • Mohamad A.
    • Mohamad A.
    • 3 Posts
    • 622 Views
    • Al-Wilayah
    • Al-Wilayah
    • 26 Posts
    • 3840 Views
    • Madschnun
    • Madschnun

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.