Zum Inhalt springen

Unfruchtbar


KARIMA2
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 65
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • KARIMA2

    17

  • Ibn_Talib

    6

  • Naynawa

    5

  • *Zahraa*

    4

Top-Benutzer in diesem Thema

rose.gifsalam.gif

 

Bruder du scheinst sehr romantisch zu sein herz.gif.

Es gibt mehrere Arten der Liebe z. B. die Liebe zu Gott oder die Liebe zu den Eltern/Kindern und wenn ich mich entscheiden müsste zwischen der Liebe zu einem "Mann" oder die Liebe zu "eigenen Kindern" dann würde ich letzteres wählen.

 

Leider ist es so das die Liebe zwischen Partner genau so schnell verschwinden kann wie sie kam aber die Liebe zu den Kindern wird immer vorhanden sein.

 

rose.gifwasalam.gif

 

 

#salam#

 

Ob ich romantisch bin, spielt doch keine Rolle. ^^

Die Liebe zu Allah (t), lässt uns die wunderschöne Liebe des Partners erkennen. Die Liebe zu den Kindern, ist am stärksten, wenn man sie mit dem Partner zusammen erlebt. (So würde ich mir das vorstelle, habe noch keine Kinder^^)

 

Wie schon gesagt, welche "vernunft" lässt dich heiraten wenn du dabei keine Liebe hast?

Und wenn du nicht heiratest, wie willst du da Kinder bekommen und sie Lieben nach deiner Meinung?

 

Die Eminenz Sayyed Fadlallah r. sagte: "Der Weg des Verstand ist die Liebe"

 

Wenn du also dein Herz lieben lässt, so wird insha´allah die Vernunft von der du redest hinterher kommen.

Du hast recht, aber ich denke und bin mir ziemlich sicher, dass diese Liebe die schnell verfliegt die Liebe der Vernunft ist. Das man sagt wir heiraten aus diesen gründen, jedoch richtig geliebt haben wir uns nicht.

Ganz ehrlich, da kann nichts bei raus kommen.

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

rose.gifsalam.gif

 

Bruder redest die ganze Zeit über Liebe aber wie kann man einen Menschen "lieben" ohne mit der Person zusammen gelebt zu haben oder sich unter anderem auch körperlich nahe gekommen zu sein?

Das Sprichwort "Sich gut bzw. sich nicht riechen können" hat schon viel wahres.

 

Ich glaube du meinst eher das Verliebt sein den Liebe ist nicht etwas was auf einmal da ist sowas entwickelt sich mit der Zeit.

 

rose.gifwasalam.gif

 

 

#salam#

 

Ich weiß nicht ob du es kennst oder nicht.

Aber selbst in der sicht ob Menschen "sympathisch" rüberkommen oder nicht. Dafür muss man keinen lange kennenlernen. Bei machen Personen ist es so das sie mir nicht sympathisch sind andere wiederrum schon.

 

Wenn ich zu jemanden Liebe aufbauen sollte, dann kommt sie ersten nicht von einem Blick auf den anderen - das ist doch wohl logisch^^ =))

Man lernt sich kennen und man verliebt sich. Ist doch das normalste der Welt oder??

Ne ich meine nicht das "verliebt" sein sondern "DIE Liebe"

 

Egal womit wir uns beschäftigen oder etwas der gleichen. Die Liebe bringt uns dazu, uns mühe zu geben oder an etwas fest zu halten etc.

 

Naja es ist nur meine Meinung. :-)

Ich gehe dann mal schlafen, ich schreibe morgen eine Deutsch-Klausur -.-

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Im Verwandtenkreis meines Mannes wurde einem Ehepaar von einem Arzt mitgeteilt das sie keine Kinder haben können.Ich weiss leider nicht an wem es gelegen hat.Egal.Nun dieses Paar lebte 7jahre ohne Kinder und heute sind sie glückliche Eltern von 5Kindern.

So kann s gehen.

 

wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Vivi solche Geschichten Hort man öfters besonders in Foren fur Kinderwunsch . Jahrelang versucht und nichts ging und uhrplotzlich ss mit Zwillingen oder so.

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Ich habe 3 Onkel, die zeugungsunfähig sind, mein ältester Onkel ist 50 Jahre alt, seit etwa 30 Jahren verheiratet und er und seine Frau haben durch Allah s.w.t. Hilfe nach 14 Jahren Ehe ein Kind bekommen, natürlich auch durch medizinische Hilfe, mein Cousin ist jetzt 16 Jahre alt mashaAllah.

Mein anderer Onkel ist 46 und seit 25 Jahren verheiratet, er und seine Frau haben schon mehrere Operationen und fast alle Methoden ausprobiert, bis heute kein Erfolg. Sie sind fast überall hingereist, aber subhanAllah, wem Allah s.w.t. das Glück verbietet, der muss halt damit leben, dafür werden sie inshaAllah belohnt.

Mein jüngster Onkel ist jetzt 32 Jahre, er war verlobt bzw. sogar schon verheiratet, aber die Feier usw. hatte noch nicht stattgefunden, als er durch eine Vorsorgeuntersuchung, die er als Arzt machen musste, erfahren hat, dass es ihn sehr wahrscheinlich auch getroffen hat, hat er sich einfach scheiden lassen, obwohl seine Exfrau alles für ihn geopfert hätte. Er wollte sein Schicksal niemandem aufzwingen.

Da es bei uns in der Familie eben so oft vorkam und auch in unserem Bekanntenkreis viele davon betroffen sind, nimmt mich das Thema total mit. Ich möchte garnicht darüber nachdenken, wenn es mein/unser Schicksal ist, werden wir damit leben müssen. Aus meiner Sicht besteht da keinerlei Diskussionsbedarf, ich würde meinen Mann inshaAllah nicht freiwillig verlassen. Es kann wie bei meinem ältesten Onkel kommen und dann plötzlich entsteht ein Wunder oder eben auch nicht, Allah ist der Allwissende.

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

@arezoo,warum,wenn man wissen darf,würdest du denn nur eine blutsverwandte Frau neben dir akzeptieren?

 

...

#salam#

 

Salam

 

Damit meinte ich, dass ich keine andere Frau neben mir akzeptiere, aber den Kontakt zu seiner Mutter oder seiner Schwester (etc.) kann ich ihm schlecht...verbieten #mrgreen#.

 

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

herz.gifsalam.gif

Dürfte man im Falle der Zeugungsunfähigkeit bzw. bei schlechter Spermienqualität des Mannes eine künstliche Befruchtung mit fremden Spermien von der Samenbank durchführen?

Dürfte eine unverheiratete Frau sich künstlich befruchten lassen?

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

ich wiederrufe meine aussage: hier die fatwa tut mir leid.

 

Wenn das Samenspenden mit einer verbotenen Handlung verknüpft ist, dann ist es verboten. Das Samenspenden an sich ist aber erlaubt, genauso wie die künstliche Befruchtung:

 

F. 194: Ist das Befruchten der Ehefrau eines Mannes, der unfruchtbar ist, mit dem Samen eines fremden Mannes durch Einführung des Samens in die Gebärmutter erlaubt?

 

A: Es gibt an sich religionsrechtlich kein Hindernis dazu, die Frau mit dem Samen eines fremden Mannes zu befruchten, aber man ist verpflichtet, die verbotene Einleitung, wie das verbotene Betrachten, (die verbotene) Berührung und Anderes zu unterlassen. Und wenn ein Kind durch diese Methode gezeugt wird, wird es in jedem Fall nicht an den Ehemann angeschlossen, sondern an den Spender des Samens und an die Frau, die Eigentümerin der Gebärmutter und des Eis ist. Aber in solchen Fällen soll man die Vorsichtsmaßnahmen bei den Angelegenheiten bezüglich Erbe und Ruf bezüglich Ehre beachten.

 

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

herz.gifsalam.gif

 

Beides nicht?

 

Beim ersten kann ich mir schon vorstellen wieso, jedes Kind sollte wissen woher es stammt und wer die Eltern sind.

Beim zweiten wieso sollte das verboten sein?

Wieso sollte Kinder bekommen ausschließlich verheirateten Frauen vorbehalten sein?

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

sorry war auf dem holzweg,dacht es wäre nicht erlaubt,wie es aber aussieht bei unverheiratetn frauen muss ich sagen,das es sicher verboten ist.ich habe die fatwa oben gepostet.

 

es sind ja dann uneheliche kinder.

 

wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Schwester, wie kommst du darauf, dass es verboten sei?

 

F. 194: Ist das Befruchten der Ehefrau eines Mannes, der unfruchtbar ist, mit dem Samen eines fremden Mannes durch Einführung des Samens in die Gebärmutter erlaubt?

A: Es gibt an sich religionsrechtlich kein Hindernis dazu, die Frau mit dem Samen eines fremden Mannes zu befruchten, aber man ist verpflichtet, die verbotene Einleitung, wie das verbotene Betrachten, (die verbotene) Berührung und Anderes zu unterlassen. Und wenn ein Kind durch diese Methode gezeugt wird, wird es in jedem Fall nicht an den Ehemann angeschlossen, sondern an den Spender des Samens und an die Frau, die Eigentümerin der Gebärmutter und des Eis ist. Aber in solchen Fällen soll man die Vorsichtsmaßnahmen bei den Angelegenheiten bezüglich Erbe und Ruf bezüglich Ehre beachten.

http://islam-pure.de/risala2/medizinische_angelegenheiten.htm#KuenstlicheBefruchtung

 

Praktisch gesehen, würde höchstwahrscheinlich kein Ehemann damit einverstanden sein, aber an sich wäre es nach Ansicht Imam Khameneis erlaubt.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

schweste rhabe es editiertm,weil ich deine fatwa schon gefunden habe #lol# naja ich dachte mal gelesen zu haben es sei nicht erlaubt,aber dank forum habe ich es dan doch noch gefunden.

wie sieht es dan mit einer ehlosen frau aus?

ich meine das ist ja wohl ganz klar nicht erlaubt oder!

 

wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

herz.gifsalam.gif

Danke für die Fatwa.

Aber ich finde es gibt keinen Unterschied ob die Frau die durch einen fremden Samen befruchtet wurde, verheiratet ist oder nicht.

In beiden Fällen kommt es nicht zum unehelichen Geschlechtsverkehr und das wäre doch die Sünde und nicht ein "uneheliches Kind" oder?

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

In beiden Fällen kommt es nicht zum unehelichen Geschlechtsverkehr und das wäre doch die Sünde und nicht ein "uneheliches Kind" oder?

 

Ja, das Kind entsteht in dem Fall nicht durch eine verbotene Handlung (Unzucht).

 

ich meine das ist ja wohl ganz klar nicht erlaubt oder!

 

Das Problem ist, wie in der Fatwa erwähnt wird, dass der Ruf und die Ehre der Frau darunter leiden könnte, weshalb man bei dieser Angelegenheit vorsichtig sein sollte. Ich kann mir vorstellen, dass man aus dem Grund davon abrät.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

es steht ja auch es ist zu unterlassen,die verbotene berührung und verbotene betrachtung.naja beim mann wäre das ja schon mal so,das er zuerst sich selber befriedigen müsste um überhaupt an den samen zu kommen,dan die frau,es ist ja nicht so,das es ein medizinische notwendigkeit besteht,das leben hängt ja nicht davon ab und auch frauen dürfen den schambereich andere frauen nur sehen,wenn es zum beispiel um einme notwendige medizinische untersuchung geht.

 

alles in allem,könnte man es ja eigentlich niemals machen ohne eben,min. eine verbotene handlung durchzuführen #augenroll#

 

ist das eigentlich auch dasselbe mit der künstlichen befruchtung?

ich meine da muss der arzt ja auch kucken und eben berühren usw.was ja nicht medizinisch notwendig währe #augenroll#

 

kompliziert so was echt eh.

 

ein uneheliches kind kann aber nicht ein vorbeter sein oder marja werden,das istdoch korrekt so,was wenn eine frau sich künsich befruchten lässt und eben nicht verheiratet iost.dann könnten ihrer Kinder nicht scheich oder vorbeter sein oder?

 

wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

ein uneheliches kind kann aber nicht ein vorbeter sein oder marja werden,das istdoch korrekt so,was wenn eine frau sich künsich befruchten lässt und eben nicht verheiratet iost.dann könnten ihrer Kinder nicht scheich oder vorbeter sein oder?

 

Das gilt für welche, die durch Unzucht gezeugt wurden.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Wenn eine Frau Unzucht getrieben hat, und sie ein uneheliches Kind

zur Welt gebracht hat, so darf das Kind dann kein Marja oder vorbeter sein??

Was kann z.B. das Kind dafür? Wenn es sich sehr im Islam interessiert,

und seine Mutter ein Fehler begangen hat, wieso darf er dann kein Marja sein??

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

ein marja oder ein vorbeter ist nun mal ein vorbild und darf daher nicht unehelich gezeugt worden sein,da mann sonst die tat verharmlos.Das kind kann natürlich nichts dafür,ist ja klar,es geht hier nur darum,das die erwachsenen merken,wie schwer so eine sünde ist.hier noch die voraussetzungen für einen marja beziehungsweise vorbeter:

 

Die Autorität selbst muss männlich, vernünftig, ehelich geboren über Gutes Gedächtnis verfügen und muss im Alter der Verantwortungsreife sein. Die Autorität muss dem Pfad der unfehbaren zwölf Imame, Gottessegen und Frieden auf sie Alle (Salawatu Allah wa salame aleyhim ajmain), verpflichtet sein

 

 

wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Eine Frau kann auch kein Marja' werden oder für Männer vorbeten. Sind wir nun benachteiligt, weil wir diese Verantwortung nicht auf uns nehmen können? Es ist nicht immer ein Privileg, wenn man mehr darf, als jemand anderes.

 

Aber es wurde hier bereits besprochen: http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/38136-zina-kein-marja/

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...