Zum Inhalt springen

Cousin/e heiraten


Muhsin ibn Batul
 Teilen

Cousin/e heiraten  

92 Benutzer abgestimmt

  1. 1. Was hälst du davon den/die Cousin/e zu heiraten?

    • Ich finde es schön, wenn die Verwandtschaft untereinander heiratet
      9
    • Ich hätte nichts dagegen einzuwenden
      42
    • Ich finde es nicht gut, da die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind behindert zur Welt kommt zu groß ist
      20
    • Ich bin total dagegen, aus dem oben genannten Grund
      5
    • Ich bin dagegen. Für mich ist mein/e Cousin/e wie mein/e Bruder/Schwester
      24
  2. 2. Würdest du deine/n Cousin/e heiraten?

    • Ja, wieso nicht.
      37
    • Nein, eher nicht.
      31
    • Nein, niemals
      24


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 97
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Muhsin ibn Batul

    6

  • Habibi

    9

  • ruru

    7

Gast Habibi Ammar

#salam#

#salam#

 

Meine Meinung dazu:

 

Ich hätte eigt. nichts dagegen meine Cousine zu heiraten, aber würde es doch eher nicht tun (andere Geschichte :)). Und dieses große Gerücht das die Kinder dann behindert zur Welt kommen ist sehr sehr unwahrscheinlich. Wenn selbst Allah (swt) es für erlaubt erklärt hat, und Allah will nur das beste für uns, wie kann man dann an Allahs Gesetzt zweifeln. Meine eigenen Eltern sind miteinander Verwandt (Cousin) und Alhamdulillah mir gehts ausgezeichnet. Nicht nur bei mir, bei vielen vielen anderen auch. Nur weil es vielleicht manchmal vorgekommen ist, und das liegt bestimmt auch an die Eltern, dass das geborene Kind behindert zur Welt kam sprich: zu viel Zigaretten, Alkohol, ungesundes Essen usw. Und wenn Allah es für uns erlaubt erklärt hat, dürfen wir daran nicht zweifeln ob es nun gefährlich ist oder nicht.

 

Bestes beispiel schon oft hier genannt : #rose#Imam Ali (as) und Fatimah Zahraa (as) #rose#

 

wassalama

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

#salam#

 

Es kann auch passieren dass wenn man gaaaaaaarnicht verwandt ist, die Kinder aufgrund der Blutgruppe behinert zur Welt kommen.

Deswegen hat es nicht so viel damit zu tun ob man Cousin ist, obwohl es da etwas wahrscheinlicher ist.

Wie gesagt jeder muss es selbst entscheiden, aber erlaubt ist es auf jeden Fall, vom deutschen Gestz und vom islamischen auch.

 

#rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

ich denke, dass es gar nicht schlimm ist aus der Verwandtschaft zu heiraten, es kann auch etwas sehr schönes sein.

Vor einigen Jahren war ich auch mit meinem Cousin verlobt, und die gesamte Familie hat es begrüßt. Mit seiner Mutter (Frau meines verstorbenen Onkels) hab ich mich super verstanden.

Aber subhan Allah es hat am Ende doch nicht gereicht um zusammen zu bleiben.

Das interessante hierbei ist, dass meine Eltern uns von Kindesbeinen an versucht hatten so zu erziehen, dass wir unsere Cousins wie Brüder sehen sollten, allerdings hat das nichts gebracht, weil wir ja immer wussten, dass es halal ist aus der Familie zu heiraten.

 

Für meine Kinder würde ich es begrüßen, wenn sie den Wunsch äußern würden, den Cousin oder die Cousine zu heiraten, insofern diese ihnen ebenbürtig und auch religiös sind.

Von meinen Tanten haben 2 ihre Cousins geheiratet, und aus diesen Ehen gab es nur ein behindertes Kind. Alle anderen Kindern sind alhamdu lillah, mashallah gesund und munter.

 

Wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Wie kann man einen Nichtmahram, wie seinen eigenen Bruder bzw. seine eigene Schwester behandeln? Ist das denn korrekt und erlaubt?

Uns wurde es so beigebracht auch zu Cousins bzw. Cousinen einen gewissen Abstand zu wahren, weil sie eben nichtmahram für uns sind.

 

Und wenn man sich daran hält, dann würden auch mehr Menschen diese Art von Ehe befürworten.

 

#rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah# ,

 

also ich finde es um ehrlich zu sein nicht gut wenn man sein/e cousin/e heiratet, da die DNA zu ähnlich sind und so das Risiko von Missbildungen höher ist und genau dieses Risiko sollte man nicht eingehen.Aber na ja da es im Islam erlaubt ist wird man auch nicht dran gehindert es doch zu tun,jeder muss selbst entscheiden was er tut.

 

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Nei, die DNA ist nicht "zu ähnlich". Du musst bedenken, dass die DNA neu kombiniert wird. Geschwister haben zu ähnliche Gene, weil es ein und die selben 2 Erbgene sind, welche jeweils nur anders kombiniert werden. Bei Cousins ist es da anders. Ersteinmal haben sie nicht die selben eltern, sondern diese haben zwar ähnliche Gene, aber anders kombiniert und dazu kommt jeweil noch eine Person mit wieder ganz anderen DNA-Kombinationen. Wenn diese fremden Gene nun "daruntergemicht" werden und sich so die DNA noch mit diesen neu kombiniert, kommt eine vollkommen unterschiedliche raus. Deshalb ist es auch gesetzlich erlaubt. Das Risiko ein behindertes Kind zu bekommen, entspricht dem von vollkommen fremden Menschen. Außerdem gibt es bei Inzest ganz bestimmte Krankheitsmuster, als bei ansonsten "üblichen" Fehlbildungen bzw Behidnerungen.

Wenn man damals in kleinen Dörfern auf dem Land gelebt hat über Generationen, dann war auch jeder mit jedem irgendwie verwandt und die Heirat mit einem Cousin war nichts unübliches dadurch. Das war überall so.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#rose#

Zwar ist es erlaubt, aber ich finde es nicht gut, wenn die Eltern über das eigene Kind entscheiden.

Zum Beispiel meine Tochter: Jedesmal heißt es, dass sie ihren Cousin heiraten muss. Dazu muss gesagt werden, dass meine Tochter gerade erst 13 ist und gar nicht über so ein Thema nachdenken würde, wenn es nicht ständig angesprochen würde.

Sie mag ihren Cousin nicht sehr, er hat die zweite Klasse fünf mal wiederholt und nun versucht er einen Job zu finden (im Libanon)...Ach, das regt mich so auf.

Manche Cousins oder Cousinen sind ja echt nett, aber wenn sich das Kind nicht den Ehepartner aussuchen kann, finde ich das beinahe ein Verbrechen, denn schließlich lebt man Jahrzehnte mit einem Partner zusammen....

;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

As Salamu 3aleikum,

 

 

 

ich habe hier jetzt schon öfters gelesen:

"Man weiß ja nicht, wo die Liebe hinfällt."

 

 

Ihr habt euer Schicksal in eurer Hand, da gibt es nichts mit "wo die Liebe hinfällt". Im Leben des Menschen entwickelt man Ansprüche, Sichtweisen, Meinungen und natürlich seine Persönlichkeit, und wenn diese Dinge auf etwas gebaut sind wie zB der Islam oder die Tradition, dann kann ich nicht sagen, "man weiß ja nicht , wo die Liebe hinfällt, vielleicht heirate ich auch einen Christen". Das ist unlogisch.

Meine Ansichten und Ansprüche usw. sind doch bei mir im Unterbewusstsein verankert, da hat man doch eine automatische Abneigung, gegen Personen, die nicht so denken wie ich, jetzt mal krass ausgedrückt.

Zum Thema: Ich finde es nicht gut, wenn man aus der Familie heiratet, das würde nur Probleme geben. Ich habe schon einige gesehen, die sich nicht so leicht scheiden lassen können, wegen der Familie und somit leben sie unglücklich. Darauf verzichte ich, und diese Erfahrung lässt mich abgeneigt sein, wenn mein Cousin mich fragt, ob ich ihn heirate. Aber wenn mein Cousin aber gläubig ist und mit sich gut reden lässt, dann kann man ja mal reden.

 

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#rose#

Zum Thema: Ich finde es nicht gut, wenn man aus der Familie heiratet, das würde nur Probleme geben. Ich habe schon einige gesehen, die sich nicht so leicht scheiden lassen können, wegen der Familie und somit leben sie unglücklich. Darauf verzichte ich, und diese Erfahrung lässt mich abgeneigt sein, wenn mein Cousin mich fragt, ob ich ihn heirate. Aber wenn mein Cousin doch mir gefällt, dann werde ich ihn inshallah kein Korb geben hehe.

 

 

Und woanders gibt es keine Probleme ? - Einen Fremden zu heiraten ist doch zigfach schlimmmer; normalerweise wollen die nur ausnutzen, Hmmm machen und so weiter. Heiratet man seine Cousine, seinen Cousin, weiß man in den meisten Fällen, worauf man sich einlässt. Ich finde das Gefühl angenehmer, denn ich weiß, sie kommt "aus meinem Haus": Lebt nach den gleichen Regeln wie ich, speißt förmlich das selbe, hat auch den selben Geschmack usw. Unterschiede gibt es immer, aber bei Fremden sind die einfach höher. Liebe gibt es nicht in dem Sinne; Liebe macht blind und überaus starr und närrisch. Man lässt sich auf naive Gefahren ein. Und die Heirat ist auch eine komplizierte Sache - die beiden müssen sich ja vorher auch kennen und fundamentale Gemeinsamkeiten entdecken. Dank der Tradition mancher Familien hat man ein falsches Bild vom Thema und nicht wegen anderen Sachen. Gandhi hat seine Cousine geheiratet oder selbst der Biologe Darwin. So schlimm ist es nicht - wir machen nur ein Drama draus.

 

 

;)#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#rose#

Und woanders gibt es keine Probleme ? - Einen Fremden zu heiraten ist doch zigfach schlimmmer; normalerweise wollen die nur ausnutzen, Hmmm machen und so weiter. Heiratet man seine Cousine, seinen Cousin, weiß man in den meisten Fällen, worauf man sich einlässt. Ich finde das Gefühl angenehmer, denn ich weiß, sie kommt "aus meinem Haus": Lebt nach den gleichen Regeln wie ich, speißt förmlich das selbe, hat auch den selben Geschmack usw. Unterschiede gibt es immer, aber bei Fremden sind die einfach höher. Liebe gibt es nicht in dem Sinne; Liebe macht blind und überaus starr und närrisch. Man lässt sich auf naive Gefahren ein. Und die Heirat ist auch eine komplizierte Sache - die beiden müssen sich ja vorher auch kennen und fundamentale Gemeinsamkeiten entdecken. Dank der Tradition mancher Familien hat man ein falsches Bild vom Thema und nicht wegen anderen Sachen. Gandhi hat seine Cousine geheiratet oder selbst der Biologe Darwin. So schlimm ist es nicht - wir machen nur ein Drama draus.

;)#salam#

 

As Salamu 3aleikum,

 

 

ich finde es auch nicht schlimm. Ich würde es nicht wegen der Familie machen. Weil sie sich eher das Recht nimmt, sich einzumischen. Aber das was du als "pro" siehst, sehe ich eher als "contra". Es ist einfach interessanter, erfahrungshöher, wenn jemanden "Fremden" heiratet. So kann man sich besser entwickeln, meines Erachtens. Es ist wie ein Reißschluss, man ergänzt sich mit Gegensätzen, aber trotzdem müssen die Haken in einanderpassen #salam#

 

Ich wünsch dir aber viel Glück, Erfolg und Gottes Segen für eure Ehe.

 

EDIT: Für mich ist die Liebe, die blind und närrisch ist, wie du gesagt hast, keine Liebe. Es ist irgendwas widersprüchliches, was von den Menschen misshandelt und als Liebe bezeichnet wird.

wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

;)

 

 

Ich habe das nicht auf mich bezogen, aber trotzdem Danke #rose# Ich meine es einfach allgemein. Für mich ist diese Fremdheitsliebe einfach nicht das Richtige. Auch die Heirat zwischen C - C kann Unterschiede bringen- müssen ja nicht immer gleich sein.

 

 

#salam##salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam Katze,

 

noch einmal zu den Erbkrankheiten - die sind bei Cousin-Cousine-Ehen tatsächlich häufiger, statt 2-3 % sind es 5-6 %. Auch die Kindersterblichkeit ist etwas erhöht. Das wird dir jeder Genetiker bestätigen können. Aber es ist ja nun kein so extremes Risiko, das muss man auch mal so sehen!

 

Das Risiko ist dann tatsächlich fast weg, wenn die Kinder von Cousin und Cousine (nicht von Geschwistern) heiraten. Das habe ich oben schon erwähnt, auch das ist noch ein vertrauter Verwandtschaftsgrad mit allen Vorteilen der Familienähnlichkeit, aber ohne genetische Nachteile. Da die Familien immer kleiner werden, und häufig statt 10 oder 12 Kinder vielleicht noch drei oder vier pro Paar zur Welt kommen, wird ohnedies diese erweiterte Familie (also die Cousins der Eltern) in Zukunft auch stärker mit einbezogen werden. Gibt es weniger Geschwister, ist auch der Kontakt zu Cousin und Cousine der Eltern viel intensiver.

 

Tatsache ist: Cousin-Cousine Ehen sind in erlaubt, und das ist ja das Entscheidende an der Frage. Wenn eine Beziehung von der Veranlagung der Partner her sehr gut passt, und eine gute Ehe mit einem gläubigen Partner zu erwarten ist, wäre es doch sehr merkwürdig, nur wegen des Verwandtschaftsgrades abzulehnen!

 

Wassalam,

Rajaa

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

 

Liebe Geschwister

 

 

Also ich bin jetzt 17 Jahre alt und verlobt mit meinem Cousin

Und wir sind richtig miteinander verwandt, d.h sein Vater und mein Vater sind Brüder

Ich hab ihn schon immer sehr gemocht

Schon als wir klein waren, war er mein Prinz

Wir haben uns unendlich ineinander verliebt und da bin ich mir 100% sicher, dass er der richtige ist

Deswegen find ich es sehr schön wenn man Cousins oder Cousine heiratet

 

Außerdem sollte ma niemals sagen, ich würd nie einen heiraten der mit mir verwandt ist

 

Das ist alles NASIB

 

Wir wissen doch nicht wen Allah für uns geschrieben hat

 

Wenn es falsch wäre oder wenn man durch Cousins und Cousinnen heiraten Behinderte Kinder zeugt,dann würde es Allah nicht erlauben

 

UND ALLAH IST ALLWISSEND

 

Mein Vertrauen steckt nur in Allah, deswegen ist es mir völlig Schnuppe ob mich ein Cousin heiratet

Solange ich weiß, dass ich nichts 7aram mache und Allah diene ist mir alles völlig egal

 

 

Ich finds aber nicht fair, wenn jemand Cousin/e Heirat verurteilt und verallgemeinert.

 

Man solle nie sagen: " ICH HEIRATE NIEMALS MEIN/E COUSIN/E "

 

Allah weiß nur wer für uns bestimmt ist

 

Und das mit den behinderten Kindern, dass glaub ich nicht.

Wenn Allah es erlaubt, wissen wir dass es uns kein Schadet verursacht, von daher

 

 

#salam##salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hussein ibn Ali

#salam#

#salam#

#cooldh#

 

Licht und Liebe in den Herzen,

liebe Geschwister im Islam,

 

die Antworten vieler hier beweisen eindeutig, dass sie die Denkweise des Westens und der westlichen Medien übernommen haben.

 

Es ist wirklich sehr schön und gar kein Problem. #cool#

 

Was denkt ihr, wie wäre die Umfrage im Libanon, Iran, Irak und CO. ausgegangen? #rose#

 

Alles Lob gebührt Allah swt, dem Herrn der Welten

Bi Amen Allah

#salam##rose##rose#

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was denkt ihr, wie wäre die Umfrage im Libanon, Iran, Irak und CO. ausgegangen? #cooldh#

 

#salam#

 

es waeren warscheinlich viel mehr stimmen für ja aber man kann sich nicht sicher sein..wer weiss, die jüngere Generation denkt anders..

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

#cooldh#

 

 

Wenn wir uns immer mehr diesen westlichen Standards umformen, nimmt es kein gutes Ende. Wenn wir schon bei so einer Frage geteilter Meinung sind, wie wird es dann in Zukunft aussehen. Wir müssen uns vergewissern, dass Allah (t.) uns das erlaubt; die Gottlosen halten sich nicht an Gottes Regeln. Jedem steht es natürlich frei zu, wen er heiraten möchte, aber je mehr Westen, desto schlimmer alles. Übernehmen wir die Bräuche einer Party/- GV- Gesellschaft ? Es ist nicht schlimm oder sonstwas. Ich kann mich auch mit einem Fremden "verwandt" fühlen, wie Geschwister halt - das kann nicht der Knackpunkt sein. Der Kern liegt einfach woanders.

 

#salam##salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

na ja, es stimmt schon das manche sich beeinflussen lassen von seiner Umgebung. Denn es gibt auch welche, die einfach mit dem Druck nicht fertig werden da solche ehen sehr verpönt werden leider. Jedem das seine

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

#cooldh#

Wenn wir uns immer mehr diesen westlichen Standards umformen, nimmt es kein gutes Ende. Wenn wir schon bei so einer Frage geteilter Meinung sind, wie wird es dann in Zukunft aussehen. Wir müssen uns vergewissern, dass Allah (t.) uns das erlaubt; die Gottlosen halten sich nicht an Gottes Regeln. Jedem steht es natürlich frei zu, wen er heiraten möchte, aber je mehr Westen, desto schlimmer alles. Übernehmen wir die Bräuche einer Party/- GV- Gesellschaft ? Es ist nicht schlimm oder sonstwas. Ich kann mich auch mit einem Fremden "verwandt" fühlen, wie Geschwister halt - das kann nicht der Knackpunkt sein. Der Kern liegt einfach woanders.

 

#salam##salam#

 

 

As Salamu 3aleikum,

 

Bruderherz, dramatisiere das doch nicht. Nur weil einige der Meinung sind, dass sie "familiäre Ehen" nicht gut finden, bedeutet dies doch nicht der Untergang der Menschheit, schon garnicht ein Spalt der Religionen oder Gruppen.

Was hat das damit zu tun, wenn ich sage "Ich würde mein Cousin nicht heiraten, weil es mehrere tiefe Probleme zwischen den Familien geben könnte", dass ich die Bräuche einer Party-GV-Gesellschaft übernommen habe. Ich finde da keinen direkt und auch keinen indirekten Zusammenhang. Diese Ansicht entsprang aus meinen Erfahrungen von verheirateten Leuten, die miteiander verwandt sind.

Aber wenn es sich die Cousin und Cousine gut überlegt haben, und die Probleme und Streits, die möglicherweise zwischen den Familien (eigentlich "die" Familie") entstehen, abwägen können, dann finde ich das in Ordnung, und ich bete dafür, dass sie ein angenehmes und erfolgreiches Leben im Dies- und Jenseits leben.

 

wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam liebe Geschwister,

 

wir müssen darüber nicht streiten. Es geht hier ja nicht um ein religiöses Gebot, das eingehalten werden muss. Menschen haben in dieser Frage die Möglichkeit zu verschiedenen Lösungen zu kommen.

 

Auf alle Fälle ist es für eine Ehe und ihre Harmonie sehr förderlich, wenn die Familien der Partner schon vorher verbunden sind, und die Eheleute einen ähnlichen Hintergrund haben. Wenn da also in der Verwandtschaft ein passender Partner ist und die Zuneigung ist auch da, dann ist es doch wunderschön.

 

Wenn aber zum Beispiel die Familien sehr klein sind, und jemand wirklich mit dem Cousin wie mit einem Bruder aufwächst - wer will dann von außen über jemanden urteilen, wenn es für denjenigen ein zu geschwisterliches Gefühl ist und er eine Ehe nicht haben möchte? Das Problem mit den Behinderungen halte ich dagegen nicht für so extrem groß, wie gesagt, da gibt es Dinge, die gewiss viel schädlicher sind, wie zum Beispiel der Alkohol, durch den im Westen leider viele Kinder krank zur Welt kommen.

 

Ich denke, es gibt in dieser Frage keine Antwort, die von vornherein für alle gilt.

Wir beten doch alle Tage um Rechtleitung und können und sollen auch in dieser Frage darum bitten!

 

Wassalam,

Rajaa

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

Nei, die DNA ist nicht "zu ähnlich". Du musst bedenken, dass die DNA neu kombiniert wird. Geschwister haben zu ähnliche Gene, weil es ein und die selben 2 Erbgene sind, welche jeweils nur anders kombiniert werden. Bei Cousins ist es da anders. Ersteinmal haben sie nicht die selben eltern, sondern diese haben zwar ähnliche Gene, aber anders kombiniert und dazu kommt jeweil noch eine Person mit wieder ganz anderen DNA-Kombinationen. Wenn diese fremden Gene nun "daruntergemicht" werden und sich so die DNA noch mit diesen neu kombiniert, kommt eine vollkommen unterschiedliche raus. Deshalb ist es auch gesetzlich erlaubt. Das Risiko ein behindertes Kind zu bekommen, entspricht dem von vollkommen fremden Menschen. Außerdem gibt es bei Inzest ganz bestimmte Krankheitsmuster, als bei ansonsten "üblichen" Fehlbildungen bzw Behidnerungen.

Wenn man damals in kleinen Dörfern auf dem Land gelebt hat über Generationen, dann war auch jeder mit jedem irgendwie verwandt und die Heirat mit einem Cousin war nichts unübliches dadurch. Das war überall so.

 

 

Salam

 

Das Problem an der Cousin/en-Heirat ensteht bei der Widerholung dieser Sache. Wenn Cousine und Cousin heiraten und deren Kinder auch wieder Cousinen, wovon der Mutter und Vater auch diese Verwandschaft haben und etc. dann leiden die Gene und es kann öfters zu behinderungen kommen.

Prozentual haben in Berlin z.B. die Araber die höchste Behindertenrate. Das lässt einen zu denken.

 

salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

AllahsDienerin

#salam##salam#

 

Was man auch nicht unterschätzen sollte wenn man innerhalb der Verwandschaft heiratet ist,

das wenn es zu Streitigkeiten und (oder) zur Scheidung der Ehepaare kommt

das es auch oft dadurch Spannungen in der restlichen Familie gibt.

Und wieso sollte man dieses Riesiko eingehen?

 

#salam##rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#:)

 

Was man auch nicht unterschätzen sollte wenn man innerhalb der Verwandschaft heiratet ist,

das wenn es zu Streitigkeiten und (oder) zur Scheidung der Ehepaare kommt

das es auch oft dadurch Spannungen in der restlichen Familie gibt.

Und wieso sollte man dieses Riesiko eingehen?

 

#salam##salam#

 

 

#salam#

#rose#

 

 

Hatten wir doch schon, das Thema. Diese sogenannten Familienstreiterein können dich überall passieren. Lässt dich der Mann z.B. scheiden von seiner Frau, dann wird ihn seine andere Familie auch nicht gerne sehen. Das kann kein Grund sein. Und ganze Familienstreiterein geschehen doch recht selten oder irre ich mich ? Na ja, das stand schon zur Debatte, nicht weiter entfachen ...

 

 

#as##lol#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

#salam#

Hatten wir doch schon, das Thema. Diese sogenannten Familienstreiterein können dich überall passieren. Lässt dich der Mann z.B. scheiden von seiner Frau, dann wird ihn seine andere Familie auch nicht gerne sehen. Das kann kein Grund sein. Und ganze Familienstreiterein geschehen doch recht selten oder irre ich mich ? Na ja, das stand schon zur Debatte, nicht weiter entfachen ...

#salam##rose#

 

 

As Salamu 3aleikum,

 

 

ja, aber der kleine, feine Unterschied: Ich brauche die Familie, von der mein Ex-Mann wäre, nie wieder zu sehen. Anders als bei verwandten Familien.

 

wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...