Zum Inhalt springen

Ehefrau schlagen?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 90
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • KARIMA2

    18

  • Jasmina

    13

  • *Zahraa*

    12

  • Zahra K.

    11

Top-Benutzer in diesem Thema

#bismillah#

 

@Umm Mohammad

 

oh oh,das hört sich ja ganz schlimm an.Dann bist du wirklich an einen Ausnahmepsychopathen geraten von den ich gesprochen habe.Ich wollte fragen, ob auch die Kinder das sehen, wie er dich für sowas schlägt?Was sagen die denn dazu?Du darfst dich aufgarkeinenfall noch schuldig fühlen und das noch vor den Kindern,dann lernen die noch das ihr Vater das Richtige tut.Du musst ihnen erklären,dass es falsch ist was er macht,damit die das nicht später auch machen.Und du bist ja auch ein Vorbild für deine Töchter.Willst du das sie an den gleichen Mann geraten und sich auch noch schuldig fühlen wie du?Was würdest du denn machen wenn deiner Tochter sowas passiert und so eine Ehe führt wie du?

Das Beste was du machen kannst,ist einen Mann,am besten einen Sheich zu holen,der mit ihm spricht.Der ihm erklärt, dass es so nicht geht und eine Sünde ist und das es falsch ist, dass er es als richtig sieht.Meitsens hören die Männer mehr auf die anderen als auf die eigene Frau.Meist denken die, ihre Frau weiss nichts.Bitte versuch es auf diesem Weg.Wenn du angst hast vor deinem Mann, sag ihm,dass du es icht aushältst und das es für die Kinder nicht gut ist und das du dich gerne bei einem sheich informieren willst,wer wirklich schuld hat.Sag ihm doch als Vorwand, damit er einwilligt,das du gerne hören willst was du falsch machst.

Wenn ihm mal endlich Jemand erklärt hat,was richtig ist,kannst du ihm das immer vorhalten und hast dann ein Argument ihn schlecht darzustellen und nicht anders rum.

 

@Balbaki

 

du hast absolut recht.Die meisten Menschen schätzen etwas,meist dann wenn sie es nicht mehr haben.Ohne die Frau zu Hause läuft gar nichts.Ein Mann kann ohne eine Frau kein normales Leben führen,deshalb hat Allah auch die Frau für den Mann erschaffen als Geschenk und Gnade Allahs und das Manche dieses Geschenk mit Füßen tretten ist echt traurig.

 

Ein Mann hat mal die Hausfrauenarbeit seiner Frau unterschätzt und sagte,ja alle Frauen machen das doch und das ist doch alles normal etc.Irgendwann schmeisste sie alles hin,ließ ihm die Kinder da und ging für 2 Tage zu ihrer Mutter.Dann musste der Mann alles alleine machen.Sie kam dann zurück und ab da an hat er sowas niewieder gesagt und hat ihre Arbeit angefangen zu schätzen.

 

Das meine ich damit.Man fängt es erst an zu schätzen,wenn man es nicht mehr hat.

 

 

Achso und einen Mann als einen Unterdrücker wie Qadaffi zu vergleichen finde ich übertrieben.Dann hätten ja die Frauen das Recht ihren Mann zu schlagen und gegen ihn zu kämpfen und sogar umzubringen.Wir Frauen sind ja auch keine Männer und gehen in die Schlacht wie Imam Hussein a.s..Also der Vergleich ist schon sehr übertrieben.

Eheprobleme kann man auch ganz diplomatisch un ruhiog regeln,ohne gleich die ganzen Konsequenzen zu ziehen.Man muss nur den Weg finden und nicht gleich an Scheidung und Trennung zu denken.

 

Ich habe auch eine Ehekrise hinter mir und wollte mich wegen nichts trennen.Ich habe im meinen Kopf alles übertrieben dargestellt und habe die guten Dinge gar nicht mehr gesehen und hab mir das auch noch von Anderen einreden lassen.

Ich bin jetzt überglücklich, dass ich mich nicht getrennt habe.Ich habe meine Einstellung geändert,habe auch die Kontakte abgerbrochen und jetzt sind wir glücklicher als je zuvor hamdillah.Ich finde sogar,dass ich einen ganz tollen Mann habe und schäme mich richtig,wie ich mich verhalten habe.Wir haben standesamtlich geheiratet und jetzt kriegen wir sogar noch ein Kind.und das wäre mir alles verloren gegangen.Wer weiss wie ich jetzt gelebt hätte,wenn ich diesen Fehler gemacht hätte.

Vielleicht könnt ihr mich jetzt verstehen,warum ich mich so gegen Scheidung ausspreche.

Es gibt einen Weg,nicht in jeder Ehe,aber in den Meisten.Also bitte nicht aufgeben und erst alles ausschöpfen.Es kann sich wie bei mir noch alles zum Guten wenden inshallah

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

salam

 

ich denke dein man fühlt sich auch nicht gut danach, seine ruh also seele ist krank.

 

insallah wird es besser, ich kenne viele solche kranken leute.

leider ist das viel verbreitet bei uns moslems.

 

 

 

kein wort sagt den schmerz was ein frau fühlt wenn ihr man sie schlägt.

 

 

 

ich wünsche der schwester alles gut und möge imam zaman dir helfen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

In jedem Land gibt es Gewalt in der ehe,das hat nichts mit Moslem sein zu tun,selbst in deutschen Ehen werden viele Frauen geschlagen oder gar getötet nur heißt es da Dann Familiendrama und beim Moslem einfach ehrenmord.

 

Schwester umm Mohamed wie geht es dir? Du hast dich schon lange nicht gemeldet Inschaallah ist doch alles ok.

 

Wasalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe am tag mit 20 familien zutuhen, daher weisse ich wie es bei vielen ist. die südländer haben mehr agressivität, und mehr gewalt inden familien.

 

weil das volk seit jahrhunderten so lebte das ist eine feodalisches problem.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist das eine sünde wenn man nicht so gut deutsch kann?

 

Feudalismus = bezeichnet eine vor allem in Agrargesellschaften übliche, auf Grundbesitz beruhende hierarchisch aufgebaute Herrschaftsform.

 

 

 

und jetzt die länder türkei bis inden frühen 80 iger

 

libanon bis 82

 

irak bis jetzt

 

iran bis 78

 

azerbaycan bis jetzt

 

syrien bis jetzt

 

afghanistan bis jetzt

 

pakistan bis jetzt

 

jeman, saudi arabien, bahrain usw besonders arabische länder, denkst diese personen leben wie du

 

ind diesen ländern gibtes aga's herscher entweder auf gross familien (kabila) oder monarchie oder durch relligiöse personen die dafür den glauben benutzen, die einzige erlösung ist der imam mehdi.

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Ich habe dich nicht verurteilt oder angegriffen. Ich wollte nur wissen, was du mit diesem Wort meinst. Denn ich konnte es nicht mit den südlichen Ländern in Verbindung bringen, weil ich gelernt habe, dass es immer mit einem Adel zu tun hat.

 

Und es ist keine Sünde, nicht gut deutsch zu können. Es ist aber dennoch wichtig, vor allem für ausländische Muslime. :) (Bitte nicht als Angriff nehmen)

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

allles was wir sehen und hören und fühlen gehört allah, und sein hujjet imam mehdi.

 

integration oder besser gesagt assimilation, das macht uns kaput.

#bismillah#

#salam#

 

Was hat das jetzt mit dem Erlernen von einem guten Deutsch oder dem Feudalismus zu tun? :)

 

Der Prophet Muhammad (sas) sagte übrigens, dass wir wie das Wasser sein sollen, dass sich überall anpasst, aber niemals sein Wesen verliert.

 

Wenn das richtige Erlernen der deutschen Sprache zur Assmilation gehört, dann wurde Assmilation und Integration falsch verstanden. Nur weil wir nicht in einem muslimischen Staat leben, heißt es nicht, dass wir dieser Gesellschaft nichts geben müssen. Unsere Verantwortung als Muslime in Deutschland ist, meines Erachtens, größer als die Verantwortung der Muslime in islamischen Ländern. Und unser Bestreben sollte ein intensiveres sein.

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

um zum Thema zurückzukehren: Feudal bedeutet schon hochherrschaftlich, wie die Großgrundbesitzer in der Osttürkei immer noch schalten und walten und ihre Untergebenen wie Leibeigene behandeln. Br. Seyyid Alevi meint sicherlich, dass diese Haltung auch in den Familien weitergegeben wird, dass der Familienvater den empfangenen Druck weitergibt an Ehefrau und Kinder, die Ehefrau widerum an Kinder und Schwiegertöchter.

 

Patriarchales System trifft es da wohl eher. Und es ist nun mal leider Fakt, mag man es nun drehen und wenden wie man will, dass in den sogenannten "muslimischen" Familien mehr Gewalt herrscht als in anderen, denn leider werden in vielen Familien die Jungs zu kleinen Sultanen erzogen. Es stimmt aber nicht , dass das mit dem Islam zu tun hat.

Überhaupt gäbe es die ganzen Probleme nicht, würden wir den Islam richtig leben.

 

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...