Zum Inhalt springen

Dua/Bittgebete


Zahra
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • 3 Monate später...

Imam al Baqir (as.) sagte:" Ein Gläubiger muss Allah in Zeiten der Erleichterung auf die gleiche Weise flehen, wie er Allah in schwierigen Zeiten fleht."

 

[al-Kafi, v. 2, p. 488, no. 1]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...
  • 2 Monate später...

Der Prophet Mohammad (saas.) sagte :"Mach deine Einnahmen legetim und deine Bittgebete werden erhört , denn wahrlich wenn ein Mann einen unerlaubten Biss(essen) zu sich nimmt , so werden seine Bittgebete für 40 Tage nicht erhört."

 

Makarim Al-Akhlaq, V. 2, P. 20, No. 2045

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Eine Person beschwerte sich beim Fürst der Gläubigen(as.) über seine Gebete, die nicht beantwortet wurden. Er sagte: "Trotz der Sache, dass Allah(swt.) gesagt hat 'Rufe mich, und Ich werde dir antworten', warum ist es dann so, dass wenn wir zu Ihm beten, Er unsere Gebete nicht beantwortet?"

 

Der Imam(as.) antwortete: "Eure Herzen (und Gedanken) sind in Bezug auf acht Dinge untreu gewesen (und dies ist der Grund, warum eure Gebte unbeantwortet bleiben):

 

  1. Ihr habt die Erkenntnis über Allah erlangt, aber nicht das erfüllt was Ihm gebührt; folglich haben eure Erkenntnisse über Ihn von eurem Zustand kein Nutzen gezogen!
  2. Ihr habt Glauben über Seinen Gesandten(s.) gebracht, aber (später) angefangen seinen Überlieferungen zu widersetzen; wo ist denn die Bedeutung eures Glaubens dann?
  3. Ihr habt Sein Buch(Qur'an) gelesen, aber nicht danach gehandelt; ihr sagtet: "Wir haben gehört und wir gehorchen", aber dann wurde das Gegenteil davon sichtbar!
  4. Ihr sagt: 'Wir fürchten Allahs Strafe", aber leistet ständig Taten, die Euch der Bestrafung näher bringen.
  5. Ihr behauptet, dass ihr von Allahs Belohnungen begehrlicht werdet, wobei ihr weiterhin Taten vollzieht, die euch von Ihm weiter weg führen.
  6. Ihr verzehrt Allahs Gaben, aber gewährt nicht eure Danksagungen an Ihm.
  7. Euch wurde angeordnet der Feind des Shaytans zu sein (während ihr Pläne schmiedet euch mit ihm anzufreunden); ihr behauptet sein Feind zu sein, aber in der Gewohnheit(Taten) seid ihr nicht gegen ihn.
  8. Ihr legt große Überprüfungen darin die Fehler anderer zu sehen, aber ignoriert bequem eure eigenen.

 

Wie könnt ihr es in solch einem Zustand erwarten, dass eure Gebete beantwortet werden, wenn ihr euch doch selber hinter Türen verschließt? Seid Gottesfürchtig, verbessert eure Taten, gebietet das Gute und verwehrt das Schlechte, so dass eure Gebete beantwortet werden."

 

(Safinatul Bihar, Band 1, S. 448)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Imam Jafar as-Sadiq(as.) sagte:

 

"Wenn jemand etwas will und Allah, der Allmächtige ist zufrieden mit ihm, so wird Allah ihn nicht von dieser Welt nehmen, bis Er es ihm gewährt hat."

 

(Al-Khisal, 1-7, S.22)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Muhammad al-Baqir (as.) sagte: "Vergesse nicht die beiden Pflichten."

Ein Mann fragte: "Und was sind diese beiden Pflichten?"

Imam al-Baqir (as.) antwortete: "Bitte Allah (swt.) für das Paradies und suche Zuflucht vor dem Höllenfeuer."

 

(Ma`ani al-Akhbar)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Imam Sadiq (as.) sagte:

"Der Gläubige würde sich wünschen das nichts von seinen Bittgebete erfüllt wäre. wenn er seine schöne und große Belohnung im Jenseits sehen würde."

 

(Al-Kafi Band. 2, Seite. 491, Nummer. 9 )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
  • 3 Wochen später...

Der heilige Prophet(s.) sagte:

 

"Das Bittgebet ist die Waffe des Gläubigen, die Säule der Religion und das Licht der Himmel und der Erde."

 

(Al-Kafi, Band 2, S. 468, Nr. 1)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Zayn ul Abidin(as.) sagte:

 

"Das Gebet eines Gläubigen kann diese drei möglichen Auswirkungen haben: Es wird für später aufbewahrt (und wird dann beantwortet), oder es ist schnell beantwortet, oder es entfernt eine Katastrophe, so dass man sie dadurch (das Gebet) bezwingt."

 

(Tuhaf al-Uqool, Nr. 280)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...


Imam Sadiq (as.) sagte:
"Jemand der bittet aber nicht den Gesanden Allahs (saas.) in seinen Bittgebeten erinnert, dem wird sein Bittgebet über seinen Kopf schweben und nicht zum Himmel aufsteigen, bis er den Gesandten Allahs (saas.) erwähnt."

(Mosu’at Ahādith Ahlulbayt (as.), Band .3, S.433)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Ali al Ridha (as.) sagte:

"Ich rate dir, die Waffe des Propheten (saas.) zu benutzen?"

 

Nachdem er gefragt wurde:

"Was ist die Waffe des Propheten (saas.)?"

 

Sagte er (as.):

"Das Bittgebet."

 

(al-Kafi, Band. 2, S. 468, Nr. 5)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam al-Kadhim(as.) sagte:

 

"Wenn du ein Wunsch bei Allah, dem Erhabenen hast, dann sage 'O Allah, wahrlich, ich frage dich um Muhammad und Ali willen, denn wahrlich sie haben eine besondere Stellung bei Dir.' "

 

(al-Da'awat, S. 51, Nr. 127)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Prophet (saas.) sagte:

"Ein Bittgebet das im Geheimen gebittet wird, ist wie siebzig Bittgebete die offen (vor anderen Menschen) gebittet werden."

 

(al-Da'awat, S.18, Nr.7)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Jafar as-Sadiq(as.) sagte:

 

"Bete oft zu Allah, denn Er liebt es, wenn seine gläubigen Diener ihn rufen und er hat in der Tat versprochen darauf zu antworten."

 

(Wasa’il al-Shi’ah, Band 4, S.1086, Nr. 8616)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam al Baqir (as.) sagte:
"Ein Gläubiger muss Allah (swt.) in Zeiten der Erleichterung in der gleichen Weise bitten, wie er in Zeiten der Erschwernissen gebittet hat."

(al-Kafi, Band.2, S.488, Nr.1)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...